Vergiftetes Herzblut 1

Meine Gedanken zu meinem Projekt "Club Hells Gate", der Community und das Niveau...was viele mit einer Hautcreme verwechseln!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


  • -= Meine Gedanken über ein Jahr als Gildenleitung =-
    (was nicht ohne klare Worte geht, und einfach mal raus muss!)



    Vorwort
    Irgendwie hat ja fast jeder Dritte hier gefühlt schon mal den Versuch eines eigenen Projektes gestartet, und die meisten davon haben auch das Ende miterlebt, ob nun durch Streit, Inaktivität, RL oder ähnliches. Als Gildenleitung steckt man viel Energie und Herzblut in den Versuch, das Spiel für sich und andere lebendig zu halten, und wenn es scheitert gilt die Gildenleitung dann oft als Hauptgrund. Ich werde hier einfach mal meine Erfahrungen niederschreiben die ich als Gildenleitung erfahren musste, die guten und die schlechten, und hoffe, das besonders diejenigen, die jammern, das das Spiel zugrunde geht, mal einen Blick in den Spiegel werfen.


    Als meine Rattataki nach Nar Shadda vor einem Jahr kam hatte sie schon ein paar Jahre auf den Buckel, war auf Dromund in ein Sith-RP eingebunden als kleine Folterknechtin (oder wie nennt man die weibliche Bezeichnung… [Weiterlesen]