Veränderung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Als Ky'ra heute aufstand wusste sie das es ein Komischer Tag werden würde. Einer von Sidras besten Kunden und Teilhaber am Club kam nun öfter zu besuch, was Ky'ra sehr stank, denn der Typ war ein richtiger Widerling: Rigras'oz'inrokini, auch Oz genannt. Der Typ war ihr nicht geheuer, er war nicht nur unheimlich, nein, er was zu allem Überfluss auch noch ein Fanatischer Anhänger von Sklavenkäufen. Er machte in diesem Moment einen Rundgang und sah dabei insbesondere die Sklavinnen an, die im Club waren.

    Das Schwert welches er bei sich trug wirkte irgendwie seltsam, er wirkte nicht wie ein Schwertkämpfer. Er hatte laut Sidra auch eine absonderliche Essgewohnheit: Augen. Richtig gehört, Augen. Wenn er welche sah die ihm gefielen kaufte er die Leute und verspeiste die Augen zum Abendbrot, schon bei dem Gedanken drehte sich Ky'ra der Magen um und sie dachte an die armen Leute, die schon diesem irren zum Opfer fielen.

    Ky'ra ignorierte ihn für den Rest des abends, aber dieses Gefühl von Unwohlsein wollte nie so recht weggehen, solange Oz im Club war.

    47 mal gelesen