Aktuelles auf th-rp.de

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen,

    das Jahr 2018 ist schon eine Weile im Gange und auch wenn es fast schon erschreckend ist: Wir sind im letzten Quartal angekommen und damit schon wieder kurz vor Ende des Jahres. Zeit, die letzten Monate noch einmal zu betrachten!

    Trotz Weltuntergangsprophezeiungen in Bezug auf SW:Tor gab es auch dieses Jahr wieder eine Dichte an Events für die Rollenspieler unseres Servers. Ein kleiner Auszug:

    • Auf Dromund Kaas fand die jährliche Festwoche dieses Jahr in der letzten Septemberwoche statt. Sie war auch dieses Mal gut besucht und bot neben einer Parade mit diversen Reden zur Eröffnung eine Bestien-Show, einen Militärball, einen Sith-Empfang, einen mandalorianischen Markt, ein Theaterstück und einen geselligen Abend in der beliebten Nexus-Cantina.
    • Der Kampfverband 52 "Vaikens Faust", ein Zusammenschluss aus dem 17. Sturmregiment Kaas und dem 181st Imperial Assault Battalion, war dabei nicht nur sehr aktiv in Planung und Durchführung der Events auf der Festwoche, auch abseits dieser beleuchteten sie das Soldatenleben und ließen bei einer Belobigung, einem Erschießungskommando und dem "Tag der offenen Kaserne" auch die Öffentlichkeit an ihrem Alltag teilhaben.
    • Das Haus Rorgard lud die Sith-Gesellschaft zum vierten imperialen Soiree und bot den Besuchern eine Plattform zum Austausch der Mächtigsten des Imperiums, ganz Abseits von Kriegs- und Ratstischen.
    • Im Hotel Gran Montrecali versammelte man sich hingegen um bei einer gehobenen Auktion exklusive Gegenstände für die private Sammlung zu erwerben. Das Event lockte dabei nicht nur Sith, sondern auch Mandalorianer und sogar Besucher aus dem Reich der Chiss an.
    • Die Weltraumschlümpfe trafen sich darüber hinaus auch im Rahmen einer Feierlichkeit zu Ehren der Aszendenz um sich bei lockerem Meet&Greet unter Gleichen kennen zu lernen.
    • Auf Nar Shaddaa waren die Events hingegen so bunt, wie ihr Publikum. Der "Club Hells Gate" ging ganz im Sklavengeschäft auf und lud nicht zur fünften Sklavenauktion, sondern auch zu einem Sklavenball bei dem die unglückliche Ware präsentiert und an den Mann gebracht wurde. Dazu lud das "Mahurs" nach einer längeren Pause zum ersten Mal wieder Gäste und auch der "Club Eels" machte mit einem Military Dance auf sich aufmerksam. Den bisherigen Abschluss stellte der "Tag des Handels" auf der Promenade dar, bei welchem mehrere Dienstleiter ihre Produkte anboten und damit ein farbenfrohes Publikum bedienten.
    • Wer Interesse an Rollenspiel in gehobenem Kreis hatte, der dürfte sich über die Eröffnung des Weinguts "Vigneto" gefreut haben und ansonsten im Alderaan-Projekt ganz gut aufgehoben worden sein.
    • Last but not least eine ganz besondere Freude für all jene, die am liebsten auf der hellen Seite der Macht unterwegs sind: Der Jedi-Orden hat seinen Weg zurück nach Tython gefunden und bespielt den dortigen Tempel nun wieder im öffentlichen Rahmen.

    Es ist schön zu sehen, dass das Rollenspiel auf Tulak Hord auch nach all den Jahren noch immer im Gange ist und dabei bunt genug bleibt um für jeden Geschmack etwas zu bieten. An dieser Stelle wollen wir deshalb den Gilden und Projekten die auf unserer Plattform vertreten sind noch einmal Raum geben, sich kurz und knapp vorzustellen. Natürlich umfasst diese kleine Ecke hier nicht alle aktiven Spieler und ihre Zusammenschlüsse, vielleicht wird ein interessierte zukünftiger Rollenspieler jedoch schon in dieser kleinen Auswahl fündig:

    • 17. STURMREGIMENT 'DROMUND KAAS'
      Klassisches imperiales Militär-RP, das sowohl den soldatischen Alltag mit Trainings, Patrouillen, Ausbildungseinheiten sowie öffentliche Events und Social-RP wie auch kleine oder längerfristige Kampfeinsätze an allen möglichen imperialen Fronten umfasst. Wir legen viel Wert auf eine Gemeinschaft auch ausserhalb des RPs und nehmen wegen der Spielinhalte Mitglieder erst ab 18 Jahren Mindestalter auf. Ebenfalls wichtig ist uns die Kooperation und Interaktion mit anderen Gilden ähnlicher Spielinhalte (zB. dem Dha'Beviin Aliit).
      >> zur Gildenvorstellung | Gildenwebsite
    • DHA'BEVIIN ALIIT - ein mandalorianischer Clan
      Mit dem Ende des Zakuul-Krieges kehren die Mandalorianer des Dha'Beviin Clans in die Galaxis zurück. Die Zeit des Erstarkens hat begonnen. Sie überfallen die vom Krieg zerrütteten Welten entlang der hydianischen Handelsstraße, um Ressourcen zu erbeuten und ihre Zwangsrekrutierungen durchzusetzen.Auch ihre alten Verbündeten haben die Dha'Beviine nicht vergessen, zeigt sich seit Kurzem doch ihre rege Aktivität imperialen Raum.
      >> zur Gildenvorstellung
    • ESSTRAN NETZWERK
      Im Esstran-Netzwerk haben sich verschiedene Gruppen und Einzelspieler zusammengefunden, die sich einem Minimalkonsens verschreiben um das Zusammenspiel auf imperialer Seite zu fördern. Um dies zu bewerkstelligen haben wir uns im TS getroffen und diverse Möglichkeiten zur Verknüpfung ausgearbeitet, z.B. ein projektinternes Gerüchteboard.
      >> zur Projektvorstellung
    • GOUVERNANT CH'HODOS
      Ausgespieltes Sith-Gefolge und planetare Administration. Möglichkeiten für Ausbildungs-RP (Meister-Schüler), Sklaven-RP, Diplomatie, Mystik sowie Undercover-Missionen (Agenten und Nicht-Machtnutzer). Nette, erwachsene Runde (Bewerbungen ab 18). Discord-Server vorhanden.
      >> zur Gildenvorstellung
    • IMPERIAL SPECIAL OPERATION CENTER - ISOC
      Wie viele andere kehrte auch das Agentenprojekt ISOC zurück nach Hause unter die Hand des Imperiums, auch wenn wir weiterhin eine, als Detektei getarnte, Zelle auf Nar Shaddaa bespielen, da wir die Vielseitigkeit dieses Konzepts (Ausbildung, Alltag, Social-RP, Plot-Missionen, Hintergrund-Recherche, etc.) schätzen. Als Organisationsmittel nutzen wir Discord und unser Forum.
      >> zur Projektvorstellung
    • JEDI-ORDEN
      Die Jedi-Orden-Community bespielt allerhand Konzepte im Zusammenhang mit dem Leben als Jedi. Zentrum unseres RPs ist Tython, aber oft führen Missionen die Chars auch in die Weiten der Galaxis. Nicht nur Jedi-Spieler finden den Weg in unser gildenübergreifendes Projekt, sondern auch Soldaten und zivile Mitarbeiter. Unser Ziel ist es, eine Plattform für stimmiges Jedi-RP anzubieten, bei dem jeder Interessierte mitspielen kann.
      >> zur Projektvorstellung | zum Projektforum
    • KULT DER VINDICAR
      Sith-Gefolge mit Optionen für Soldaten, Ärzte und andere Nicht-Machtanwender. Im Fokus steht pro-imperiales RP, welches durch vielseitige Kooperationen mit anderen Gilden/Projekten auch "über den eigenen Tellerrand hinaus" ausgespielt wird. Ausbildung und Training für Akolythen und junge, aufstrebende Sith gehören zu den regelmäßig ausgespielten Inhalten des Alltags. Interne Plots sowohl im Bereich Kriegsführung als auch Sith-Mystik und Sith-Hexerei runden diesen Alltag ab.
      >> zur Gildenvorstellung | Website der Gilde
    • SENIAI QO
      Imperiale Forschungseinrichtung unter der Hand von Darth Zivessa und den beiden Lordschaften Nudarah und Karaz. Klassisches Sith-RP. Diverse Plots, die als Geschichte aufeinander aufbauen. Konsequentes RP, mit Bestandteilen in der Macht Forschung, kriegerischen Handlungen und weiteren Bestandteilen im Leben eines Sith. Beitritt durch Ausarbeitung eines Charakterkonzeptes möglich. Ansprechpartner: Natarjo, Hanaa
      >> zur Gildenvorstellung | zum Gildenforum


    Bis bald auf Tulak Hord!

    Eure Rollenspiel-Community

    73 mal gelesen