Dragonfire [Schiff]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Dragonfire ist das Schiff der Galactic Privateers
    Die Dragonfire, das Flaggschiff der Piraten unter Rag'nars Kommando ist ein Foray-Klasse MK-2 Blockadebrecher



    Der Foray-Klasse Blockadebrecher...
    war eine der wichtigsten Schiffsklassen der Galaktischen Republik und wurde in vielen Schlachten der Mandalorianischen Kriegen und des Jedi-Bürgerkrieges eingesetzt.

    Ursprünglich wurden die Foray-Klasse Blockadebrecher von Republic Fleet Systems für Erforschung und Vergrößerung des republikanischen Raums durch die republikanische Flotte entwickelt. Allerdings sahen sich die Verantwortlichen angesichts der Bedrohung durch die Mandalorianer bald dazu gezwungen, alle entsprechenden Schiffe zur Verteidigung der Fronten gegen die Invasoren einzusetzen, wodurch aus der Foray-Klasse bald passable Kriegsschiffe wurden. Die Fregatten waren für den Kampf als Geleitschiffe größerer Kampfkreuzer wie der Hammerhead-Klasse gut geeignet, da die 155 Meter langen Schiffe mit zwei leistungsstarken Zwillingsturbolaserbatterien ausgestattet waren. Aus diesem Grund wurden die beweglichen Schiffe bald ebenso als Markenzeichen des republikanischen Kampfes angesehen, da es meist nur ihnen gelang, planetare Blockaden zu durchbrechen und nötige Vorräte an Zivilisten und Widerstandskämpfer zu liefern.

    Quelle: Jedipedia


    Foray-Klasse MK-2
    Die MK-2 Reihe wurde Offiziell nie eingesetzt. Die 280 Meter langen Schiffe wurden um einen Hangar und ein Kanonen Deck erweitert. Zwar hatten sie mehr Feuerkraft, jedoch eine große Schwäche. Die Energie reichte stehts nur für Beschuss von Backbord oder Steuerbord und musste immer Manuel von der Brücke aus umgeschaltet werden. Daher entschied sich die Republik diese Schiffe nicht zu Produzieren. Inoffiziell wurden aber ein Dutzend von ihnen gebaut. Alle wurden von den Mandalorianern zerstört. Alle bis auf eines das Verschwand

    [spoiler; OOC]MK-2 ist KEINE Lore, sondern von uns dazu erfunden um das Schiff unserem RP anzupassen[/spoiler]


    Technische Daten:

    Allgemeines
    Hersteller:
    Republic Fleet Systems
    Modell:
    Foray-Klasse MK-2
    Typ:
    Fregatte
    Besondere Merkmale:
    Brücke am unteren Teil des Schiffs

    Technische Informationen
    Länge:
    280 Meter
    Hyperraumantrieb:
    Klasse 3
    Bewaffnung:
    - 2 Zwillingsturbolaserbatterien am Rumpf
    - je 5 schwere Laserkanonen an Back und Steuerbord
    Navcom:
    Navigationscomputer

    Kapazitäten
    Crew:
    60-160
    Beladung:
    2.800 metrische Tonnen
    Vorräte:
    9 Monate

    Modifikationen
    Die Dragonfire verfügt über spezielle Enterhaken die feindliche Schiffe so fixieren und einholen können. Gleichzeitig sprengen sie Löcher in die Außenhülle der Schiffe um sich dann mit der Luftschleuße der Dragonfire zu verbinden. So können die Piraten das feindliche Schiff an jeder Stelle betreten



    Geschichte

    Die Dragonfire wurde 11 NVC von den ersten Privateers gefunden und seit dem repairiert und modifiziert. Namensgeber war einer der sich Kreativ am Schiff aus lies und auf beiden Seiten je einen großen Drachen malte. Zusätzlich wurde das nun schwarz lackierte Schiff mit einem Totenschädel am Rumpf verziert.

    251 mal gelesen