Levaine Liudesys

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Levaine Liudesys, alias Lord Twoo'l ist eine weibliche, reinblütige Lord der Sith welche seit Jahrzehnten dem Haus Eldis treu dient. Sie wurde 20 v.V.C auf Ziost geboren und auch dort ausgebildet. Derzeitig bildet sie Sith-Krieger in der Enklave des Hauses aus und versucht Korriban wieder mit aufzubauen.

    Tiesa ty'k tash is tave dvasi vi tave ikuny kash kian patogus kia xuolis. Sethi. Pyktis. Audroti. Qy'sik. Jenga. Nulis. Xela. Ardyti. Siuly. Siqsa. Midwan.






    Es sind mittlerweile fast vierzig Jahre her, als die Reinblut mit dem Namen Levaine Liudesys auf dem eisigen Planeten Ziost geboren wurde und der Moment war unwahrscheinlich und genauso nicht vorhersehbar als ihre Mutter vor ihren Augen brutalst ermordet wurde und dazu führte, dass die noch damals junge Levaine langsam lernte den Hass zu verspüren. Auch könnte man meinen, dass es dieser eine Tag war, der dafür sorgen das sie unberechenbar und dezent verrückt wurde. Die Jahre vergingen und so nahm sich der Lauf der Zeit all das, was er von ihr verlangte. Immer mehr steigerte sich der Eifer und das verlangen nach Rache in ihr, in wahrheit war es jedoch das pure verlangen nach Blut und einem Teppich aus Leichen, welches man im Verlauf ihrer Ausbildung auf Ziost immer deutlicher erkennen konnte. Viele hatten Angst vor ihr und wollten sie los werden. Scheiterten jedoch schon am reinen Gedanken daran und es dauerte nicht lange, bis sie sich all jenen entledigt hatte, die sich ihr in den Weg stellen wollten. Selbst der ein oder andere Aufseher ist im Verlauf spurlos verschwunden und sind nie wieder aufgetaucht. Es war ihr Vater, Ancerion Liudesys der ihr all das ermöglichen konnte und ihr die freie Hand verschaffte, welche sie für ihre brutalen Zwecke brauchte. Er genoss es zu sehen, wie sie sich selbst immer mehr zu einer scheinbar willenlosen Waffe formte. Nur bedachte er nicht jene zwei Zwillinge, von dessen sie die Schülerin der einen wurde und sich scheinbar alles verändern sollte. Und doch wurde der Teppich aus Blut und Leichen immer größer, unaufhaltsam bahnt sie sich ihren Weg durch die Galaxien. Und irgendwann kam der Moment, dass sie damit anfing ihren Teppich aus Leichen in einem Turm zu verwandeln. Ihr Ziel, direkt an die Spitze der Herrschaft ihrer selbst.




    Der Dämon des Liudesys-Vermächtnis
    Symbol, Wappen





    Trotz der derweil unzähligen Kämpfe und Schlachten besitzt die Reinblut kaum sichtbare Makel. Eher zeigt ihr reines Blut ihren Stand der Herkunft, welchen sie auch zu pflegen scheint. Ihre Haare trägt sie eher aus praktischen Gründen meistens nur Schulterlang und teils zu einem Zopf nach hinten geflochten, allerdings sieht man ein paar Strähnen welche mit Schmuck versehen sind. Über ihren Augen, sowohl entlang der Wangenknochen und ihres schmalen Kinns zeigen sich deutlich die typischen Knöchernen Auswuchtungen der Reinblütigen Rasse. Entlang beider Ohren befinden sich etliche golden farbige Schmuckstücke, allesamt verbunden durch noch feinere Ketten. Genauso verzieren zwei Piercings ihre linke Seite der Nase und noch ein paar weitere ihre blutroten, relativ dünnen Lippen. Um ihrem Hals herum liegen für gewöhnlich ebenso rund drei goldene Ketten und anderlei Schmuckstücke. Auf ihrem Rücken trägt sie mehrere Hautbilder in Form von ineinander verschnörkelten Kreisen, welche für sie eine Art Symbol des Lebens darstellen. Aufgrund ihrer Kriegerischen Natur sieht man sie überwiegend in ihrer Kampfausrüstung, einer in schwarz gehaltenen Panzerung. Darüber trägt sie meist eine ebenso schwarze, jedoch elegant verzierte Robe, mit der sie angeblich meistens nur ihr Lichtschwert mit sich trägt oder auch ab und an in einer eher Ritualisten gleiche Kampfrobe welche mit Ketten und Pelzen von Tieren verziert ist, in der laut Gerüchten zu folge ein größeres Arsenal an Klingen und weitere nützlichen Dinge versteckt sein soll. Nur selten sieht man sie in einer ihrer alt würdigen, traditionellen Sith-Trachten welche sie auch ausschließlich nur zu diversen Feierlichkeiten trägt.



    „Ihre Opfer haben keine Zeit mehr, verzweifelt zu sein.“ - Ancerion Liudesys, zu einem Lord der Sith

    „Wer aus seinem Tod nichts lernt, ist dazu bestimmt, ihn zu wiederholen.“ - Lord Vu'zhe Eldis zu ihrer Schülerin






    • ~ 15 n.V.C / 3638 v.S.Y: Dromund Kaas: Angriff des Zakuul-Imperiums
      • Während dem Angriff auf Dromund Kaas durch das Zakuul-Imperium nutzte Levaine die Möglichkeit und verschwand samt ihrer Machtbasis spurlos.
    • ~ 16 n.V.C / 3637 v.S.Y: Malachor I: Folgt einer reinblütigen dunklen Lord der Sith in das Malachor-System, jeder andere Kontakt bricht zu ihr ab
      • Im Malachor-System brach jeglicher Kontakt zu ihr spurlos ab. Gerüchte besagen, dass sie sich auf eine der verlassenen Tempel-Anlage niedergelassen hat, welche sie nutzt um ihre eigene Machtbasis neu aufzubauen.
    • ~ 20 n.V.C / 3633 v.S.Y: Standort der Twisted Legacy I: Nach beinahe vier Jahren ruhe tauchte das Schiff der Lord in der nähe der Haus Eldis angehörigen Twisted Legacy auf
      • Levaine nimmt erstmals seit langem Kontakt zur Twisted Legacy und ihrer Meisterin auf.
    • ~ 21 n.V.C / 3632 v.S.Y: Korriban: Befindet sich samt der Twisted Legacy und der Warjuniji Kûts im Orbit von Korriban
      • Auf Korriban sucht Levaine derzeitig nach neuen, interessanten Persönlichkeiten um das Haus zu stärken.






    Der Name „Liudesys“ war auf Ziost schon immer ein sehr traditioneller und zu gleich relativ bekannter Name, welcher für die pure Gewalt und geballte Kraft der Reinblütigen Rasse stand. So lag es demnach schon immer in ihrer Natur, starke und mächtige Krieger zu gebären die sich dem Imperium mit Stolz zeigen konnten. Nach der Zerstörung von Ziost zogen sich die restlichen überlebenden der Familie nach Korriban um dort ihr neues Anwesend noch prächtiger als zuvor, zu errichten. Derzeit sind vom „Liudesys“-Vermächtnis nur noch ein paar weitere Mitglieder bekannt.

    *-*

    Das „Liudesys“-Vermächtnis befindet sich seit neusten im Malachor-System und hat sich vollständig dem aufbau und der Stärkung der eigenen Machtbasis verschrieben. Das Anwesen auf Korriban wurde der Akademie überlassen, sämtliche Besitze und Reichtümer wurden samt Personal mit mehreren Fähren in Begleitung zweier Zerstörer der Terminus-Klasse, welche ebenso im Besitz des Vermächtnis stehen in das System gebracht. Das Anwesen auf Dromund Kaas wurde nach dem Angriff des Zakuul-Imperiums erneut aufgebaut.


    ** In Bearbeitung **

    362 mal gelesen