Luskiri

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Luskiri [ausgesprochen: Laskiri] ist ein Planet des Typ I im Upper Tingel Arm. Der weitesgehend ländlich geprägte Planet ist nur spärlich bewohnt und beherbergt eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren in den großen Wäldern und Berggebieten.
    Planet: Luskiri
    Region: Upper Tingel Arm
    Sektor: Ordenis-Sektor
    System: Skevia-System


    Sonnen: Skevia
    Monde: Praxes, Sterish
    Atmosphäre: Typ I Sauerstoff-Gemisch (atembar)


    Durchmesser: 11.700km
    Tageslänge: 27 Standardstunden
    Jahreslänge: 354 Standardtage


    Landschaft: Wiesen, Wälder, Berge, Ozeane, Seen, Wasserfälle
    Fauna: Nexu, Manka, Vornn, Katarn, Uxi, Nerf, Neek, Metarshi, Reek, Nirek

    Flora: Diverse Bäume, Blumen, Kräuter
    Klima: Gemäßigt, Sonnenschein, Regengüsse, Schneefälle im Gebirge, durchschnittliche Temperatur ~22°


    Bevölkerung: ca. 150.000 (80% Skevianer, 7% Menschen, 6% Twi'lek, 4% Togruta, 3% andere)


    Details:
    Als Teil des Ordenis-Sektors liegt das Skevia-System im Upper Tingel Arm und weit oberhalb der imperial besetzten Welten. Das Skevia-System, sowie Luskiri selbst liegt in einem ausgedehnten Weltraumnebel, der hauptsächlich aus Wasserstoff, Helium, Stickstoff und Triebium besteht. Die Hauptbevölkerung des Systems machen die einheimischen Skevianer aus, die sich politisch, sowie militärisch keiner Fraktion verschrieben und daher neutral agieren. Luskiri wird von einem weitläufigen Astroidengürtel umschlossen, den man sogar von der Planetenoberfläche aus bewundern kann. Bei klarer Sicht ist auch der Nachbarplanet Geotis zu erkennen.

    Luskiri ist der Dritte von insgesamt 5 Planeten des Systems. Skevia, die Hauptwelt der Skevianer ist bekannt für die hochentwickelte Industrie und ist durch große Städte und zerklüftete Schluchtengebiete geprägt. Der zweite Planet, Geotis, ist Dreh- und Angelpunkt des skevianischen Bergbaus, da auf die Planetenoberfläche, sowie der Kern reich an Erzen und Mineralien ist. Da Luskiri weder wertvolle Bodenschätze, noch andere industriell verwertbare Naturgüter bietet, ist der Planet nur spärlich besiedelt und vor allem durch Bauern bewohnt. Luskiri gilt als beliebtes Urlaubsziel vieler Völker, allen voran Menschen und Twi'lek, die sich auf dem Planeten niedergelassen haben. Jedoch sind die Wälder und Gebirge durch zahlreiche, mitunter auch gefährliche, Tierarten bewohnt. Hierbei sind vorallem die Berge mit riesigen Pilzen und sumpfigen Grotten versehen, dort leben die listigen, omnivoren Nireks.

    Um Luskiri kreisen 2 Monde, Praxes und Sterish. Beide Monde bieten, ähnlich wie Luskiri, keine Bodenschätze, was sie industriell uninteressant macht. Praxes ist mit Vulkanen überzogen und besteht zu 40% aus reinem Magma. Es wird erwartet, dass der Mond binnen der nächsten Jahre zerbricht. Sterish dient als Gefängnismond, auf dem mehrere Zehntausend Insassen inhaftiert sind.

    Hauptenergiequelle der skevianischen Welten ist der triebiumreiche Nebel, der sich durch das ganze System zieht. Die Skevianer haben eine Methode entwickelt das Triebium in eine hocheffiziente Energiequelle umzuwandeln um den imensen Energiebedarf Skevias zu decken.

    285 mal gelesen