Stevro Jarrak

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stevro Jarrak ist ein männlicher Zabrak und Lord der Sith. Als Veteran des Großen Galaktischen und Kalten Krieges ist er schwer von den zahllosen Schlachten gezeichnet. Er gilt zur Zeit als verschollen.


    NameStevro Jarrak
    Rang/TitelSith-Lord
    RasseZabrak
    GeschlechtMännlich
    Größe2.01m
    Gewicht113kg
    HaarfarbeKeine
    AugenfarbeRot/Grün
    HautfarbeRot
    BlutgruppeUnbekannt
    Geburtsjahr21 VVC
    GeburtsortDathomir
    MachtsensitivJa
    StatusMissing In Action



    21 VVCGeburt auf Dathomir
    6 VVCAusbildungsbeginn auf Ziost
    4 VVCAnnahme als Schüler Darth Roufs
    4 VVC - 0 VVCTeilnahme an diversen Schlachten des Großen Galaktischen Krieges
    0 VVCTeilnahme an Plünderung des Jedi-Tempels auf Coruscant
    0 VVC - 11 NVCTeilnahme an diversen Schlachten des Kalten Krieges
    11 NVCErnennung zum Lord der Sith
    11 NVC - heuteSpurlos verschwunden, Änderung des Status auf MIA



    Biografie
    Stevro Jarrak wurde 21 VVC auf Dathomir geboren. Schnell wurde seine Machtsensivität entdeckt und gefördert. So kam er 6 VVC nach Ziost und wurde zum Sith ausgebildet. Seine grobe Art und unfreundliche Ausstrahlung machten ihn zum perfekten Akolythen, der nicht davor zurückschreckte Widersacher kaltherzig zu töten. Er wurde 2 Jahre später von Darth Rouf zum Schüler gewählt und bestritt mit ihm viele Schlachten des Großen Galaktischen Krieges, in denen beide enorme Erfolge gegen die republikanischen Truppen und die Jedi erringen konnten. Während der Schlacht von Dathomir wurde das Landungsboot der beiden Sith von feindlicher Flugabwehr getroffen und stürtze ab. Darth Rouf starb und Jarrak war in der Folge schwerer Verbrennungen seiner Lunge und Atemwege auf ein Beatmungsgerät angewiesen, welches seine Organe mit ausreichend Sauerstoff versorgte.

    Er war an der Plünderung des Jedi-Tempels auf Coruscant beteiligt, wobei er seine rechte Hand im Duell gegen einen Jedi-Meister verlor. Nachdem er eben jenen Jedi getötet hatte, nahm er dessen Lichtschwert an sich, ersetzte den Kristall durch seinen eigenen und verwendete es fortan selbst. Seine rechte Hand wurde durch eine grobschlichtige Kybernetik-Prothese ersetzt. Er galt auch während des Kalten Krieges als zuverlässiger Sith-Krieger und wurde 11 NVC zum Sith-Lord ernannt. Wenige Monate danach, zu der Zeit, als Darth Malgus den Zweiten Galaktischen krieg ausrief, verschwand Jarrak spurlos. Zur Zeit gilt er als MIA (Missing in Action). In den letzten Jahren des Kalten Krieges galt er als Verfechter fanatischer Ansehnsweisen, die sich nicht mehr ganz mit denen des Imperiums deckten.

    Erscheinungsbild
    Stevro Jarrak ist 2.01m groß und wiegt 113kg. Der Zabrak hat blutrote Haut, ist sehr muskulös und weist die rassetypischen Hörner auf dem Kopf vor. Seine rot/grünen Augen gehen stellenweise in ein gold-gelbes Blitzen über. Er trägt eine traditionelle Sith-Krieger-Rüstung, teilweise mit Umhang und Kaputze. Während einer Schlacht wurde Jarrak schwer verletzt und ist seit dem auf eine Beatmungsmaske angeweisen, die seine Lunge mit ausreichend Sauerstoff versorgt. Sein Gesicht ist von Narben gezeichnet. Seine rechte Hand verlor er in einem Duell gegen einen Jedi-Meister und trägt seither einen kybernetischen Ersatz, der 3 Finger hat und stellenweise bis in seine Muskelpartien der Brust ausläuft.

    Charakterzüge
    Stevro Jarrak tritt brutal, hemmungs- und rücksichtslos auf. Wenn sich ihm jemand in den Weg stellt, wird das Hindernis kurzer Hand beseitigt. Dabei wendet Jarrak primär physische Gewalt an. Er ist recht wortkarg, was aber nicht bedeutet, dass er ausschließlich schweigt. Jarrak ist schnell aus der Ruhe zu bringen und wird im gereizten Zustand nur noch gefährlicher und angriffslustiger. Humor kennt er nicht.

    Fähigkeiten
    Stevro Jarrak ist ein begabter Schwertkämpfer. Er kämpft vorzugsweise einen behäbigen Ataru-Stil, den er über die Jahre an der Front perfektionieren konnte. Durch sein kybernetisches Implantat ist es ihm möglich seinen Hieben noch deutlich mehr Durchschlagskraft zu verleihen, als ohnehin schon. Er verwendet recht selten Machttechniken, dabei am häufigsten Machtwürgen, oder Machtschübe. Seine stämmige Statur schränken seine Bewegungsfreizeit deutlich ein, dennoch ist er in der Lage mehrere Angreifer gleichzeitig abzuwehren.



    Hinweis: Im obrigen Spoiler ist Jarraks Akte einsehbar, IC wie OOC. Jedliche andere Informationen, die IC ohne Weiteres erhältlich sind, sind in Kursiv geschrieben (Ausnahme Zitate). Der Akte ist ein Bild von ihm beigefügt.

    565 mal gelesen