Elesca Rade

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Elesca Rade ist 1st Lieutenant des imperialen Heers und Kompaniechefin der Esk-Kompanie, 1. Regiment, der 512. Sturmlegion. Sie übernahm den Posten, nachdem 1st Lieutenant Javin Atlan seine Versetzung zum Haus Eldis beantragte und so aus dem Amt ausschied. Beide pflegen eine enge Freundschaft zueinander.
    Biografie

    Elesca Rade wurde 2 VVC als Tochter der imperialen Marineoffiziere Captain Alinos Rade und Fähnrich Tashja Rade (geb. Dowell), auf dem imperialen Schlachtschiff "Flame of Kaas" des 318. Sternenregiments, geboren. Da sich das 318. zu dieser Zeit auf einer ausgedehnten Mission im Outer Rim befand, verbrachte Elesca die ersten Jahre auf der "Flame of Kaas" - lediglich kurze Landgänge auf verschiedenen Planeten wurden unternommen. Im Alter von 4 Jahren betrat sie erstmals den Boden Dromund Kaas'. Da das 318. Sternenregiment für die nächste Zeit lediglich kurze Missionen innerhalb des imperialen Raumes fliegen musste, durfte Elesca ihre Eltern begleiten. Sie war ein sehr aufgewecktes und aktives Kind, welches am liebsten in den Schächten und Schotts der Flame, oder an den Turbolasern des Schiffes spielte, wofür sie regelmäßig Ärger von den Offizieren bekam. Sie bewunderte die Arbeit ihrer Eltern, wenngleich sie nicht wusste, was genau sie taten, oder welche Bedeutung ein Krieg hat.
    Mit 6 Jahren wurde sie eingeschult. Ihre Eltern standen weiter im imperialen Dienst, weshalb Elesca bei einer Pflegefamilie aufwuchs. Elesca war klug, geschickt im Umgang mit technischen Kleinigkeiten, immer freundlich zu Lehrern und Mitschülern und dementsprechend beliebt. Ihre leiblichen Eltern sah sie nur sporadisch

    Mit 16 Jahren beendete sie ihre schulische Laufbahn als eine der Besten des Jahrganges und entschied sich, entgegen der Wünsche und Äußerungen ihres Vaterss, Marineoffizieren werden zu sollen, für die imperialen Infanterie. Sie schrieb sich an der Kaas'schen Militärakademie ein, wo sie auf prompt angenommen wurde. Der Ruf ihres Namens und die überdurchschnittlich gute, schulische Leistung waren wohl ausschlaggebend. So begann die 3-jährige Grundausbildung zum imperialen Frontsoldaten. Während dieser Zeit nahm sie Flugstunden in einem imperialen Abfangjäger, wobei sich ihr Talent als Pilotin entpuppte.
    17 NVC, wenige Monate vor Elescas Abschluss, erhielt sie die Meldung, dass die Flotte des 318. Sternenregiments, zu der auch die "Flame of Kaas" gehörte, von den unbekannten Angreifern des Zakuul-Imperiums vernichtet wurde. Ihre Trauer war groß, hatte sie doch ihre Eltern nie richtig als solche kennenlernen dürfen. Ihre Leistungen fielen ab, was das insgesamt gute Ergebnis etwas in den Schatten stellte. Dennoch stellte man ihr einen Platz einer Offiziersausbildung in Aussicht, welchen sie sofort annahm. Auch diese Hürde nahm sie ohne größere Mühen.

    Durch die Verluste, die dem Imperium durch die ewige Flotte zugefügt wurden, ergab sich ein drastischer Mangel an fähigen Unteroffizieren. So wurde Elesca, entgegen ihrer Qualifikation eine Führungsoffizieren zu sein, als Sergeant des neu aufgebauen 318. Sternenregiments zugeteilt. Sie übernahm den Posten einer Zugführerin und hatte den Befehl über rund 85 Soldaten. Der größte Teil von ihnen bestand aus unerfahrenen Neuankömmlingen, die abwertend "Spritzer" genannt wurden. Es fehlte ihnen an Kampferfahrung und Gefechtsgeschick, was bei Elesca nicht anders war.
    Durch den Friedensvertrag mit Zakuul entflammte der Konflikt zwischen Imperium und Republik auf's Neue scharf. Das 318. wurde abkommandiert republikanische Welten im Outer Rim zu belagern, oder einzunehmen. So geriet die jungfreuliche Einheit Elescas in Gefechte um Rishi, auf Ryloth und Hoth. Auch war das 318. Teil der imperialen Großoffensive zur Eroberung Veshs, einem kleinen Planeten, dessen zahlreiche Monde vorallem für die enormane Erzvorkommen bekannt waren. Die Schlacht von Vesh, sowie die Kampfhandlungen auf den Monden Sabior I, Sabior II und Zebior dauerten mehrere Wochen an, schließlich war das Imperium siegreich. Elesca, in der Zwischenzeit zum Master Sergeant ernannt, wurde in höchsten Tönen gelobt. Ihre taktische Raffinesse und ihr, trotz allen Freundlichkeiten, strikter und gradliniger Führungsstil wurden Markenzeichen.

    20 NVC wurde Elesca schließlich zum 2nd Lieutenant befördert und zur 512. Sturmlegion versetzt, bei der sie, als stellvertretende Kompaniechefin einer Einheit, unter 1st Lieutenant Javin Atlan dienen sollte. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten, - Abweichende Meinungen über Führungsstile, Höflichkeitsformen und taktische Manöver - entstand zwischen beiden eine enge Freundschaft. Für die nächsten 2 Jahre arbeiteten beide wie eine Person, blindes Verständnis entwickelte sich, man deckte sich gegenseitig den Rücken bei Schwierigkeiten. Dennoch entwickelte sich nie eine romantische Beziehung. Zusammen erlebten sie das Chaos der Schlacht auf Rigo Minor, die bis dato einer der verheerendsten Schlachten nach dem Frienden mit Zakuul darstellte. Einige Wochen nach der Schlacht reichte Javin Atlan seine Bitte um Versetzung zum Haus Eldis ein, welche bewilligt wurde. So wurde Elesca 1st Lieutenant und neue Komapaniechefin der Esk-Kompanie im 1. Regiment.



    Lebenslauf
    • 2 vVC - Geburt auf der "Flame of Kaas" [Schlachtschiff der Harrower-Klasse, 318. Sternenregiment]
    • 4 nVC - Einschulung in Kaas City
    • 4 nVC - 14 nVC - Schulische Ausbildung, sie wächste bei einer Pflegefamilie auf
    • 14 nVC - 17 nVC - Militärische Grundausbildung auf der Akademie von Kaas City
    • 17 nVC - 19 nVC - Offiziersausbildung auf der Akademie von Kaas City
    • 19 nVC - 20 nVC - Sergeant / später Master Sergeant der Infanterie, 318. Sternenregiment -- Zugführerin Aurek-Kompanie
    • 20 nVC - 22 nVC - 2nd Lieutenant der Infanterie, 512. Sturmlegion -- Stellv. Kompaniechefin Esk-Kompanie, 1. Regiment
    • 22 nVC - heute - 1st Lieutenant der Infanterie, 512. Sturmlegion -- Kompaniechefin Esk-Kompanie, 1. Regiment


    Auszeichnungen
    • Imperiales Verwundetenabzeichen 2. Klasse (Für Verwundung im Gefecht)
    • Imperialer Stern in Bronze (Nach Schlacht auf Ryloth)
    • Imperialer Stern in Silber (Nach Schlacht auf den Monden von Vesh)
    • Imperiale Tapferkeitsmedaille (Nach Schlacht um Rigo Minor)
    • Orden für Taktik & Strategie (Für ausergewöhnliche, taktische Überlegtheit)
    • Sonderauszeichnung (Für Teilnahme an der Schlacht um Rigo Minor)


    Persönlichkeit

    Elesca legt viel Wert auf Höflichkeit und Respekt. So begegnet sie jedem, egal ob Bedienstete, Zivlisten, Soldat, oder Offizier. Jedoch verlangt sie im Dienst und auf dem Schlachtfeld eiserne Disziplin und wahrt stets die imperiale Etikette. Zu dieser Etikette gehört auch die makellose Erscheinung ihrer Uniform, welche sie gewissenhaft pflegt, um immer dem Erscheinungsbild eines wünschenswerten Offiziers zu entsprechen. Sie hat eine sehr gesellige Art, wodurch sie bei sozialen Events, oder Veranstaltungen positiv auffallen dürfte. Auch besitzt sie sehr viel Empathie für Leute, die keine Eltern mehr haben.



    Beziehungen

    Javin Atlan
    Elesca und Javin haben sich erstmals 20 NVC kennengelernt, als beide der 512. Sturmlegion zugeteilt wurden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurden beide sehr enge Freunde und ein hervorragendes Team, was vorallem auf dem Schlachtfeld nur positive Auswirkungen hatte. Trotz der großen Zuneigung und Sympathie, die beide füreinander empfinden, dachten weder Elesca noch Javin jemals an eine romantische Beziehung. Nicht nur lernte sie von Javin, was es bedeutete eine respektierbare Offizierin zu sein, sie erfuhr außerdem wie man sich Gehör verschaffte und auch von höheren Offizieren wahrgenommen wird. Elesca war sehr betrübt darüber, dass Javin seine Versetzung beantragte und war die letzte Person, von der er sich verabschiedete.

    "Elesca war...ist meine beste Freundin, meine bessere Hälfte und Stütze. Ich glaube nicht, dass ich ohne sie das Massaker auf Rigo Minor gesund, geschweige denn lebend überstanden hätte. Sie ist einer der wenigen Offiziere, denen ich das Wohl meiner, nun ihrer Kompanie anvertrauen würde. Niemand kennt mich besser als sie. Sie ist eine außergewöhnliche Offizierin, und ein noch ausgewöhnlicherer Mensch."
    - 1st Lieutenant Javin Atlan, über Elesca


    Pius D. Dowell
    Pius ist Elescas Großvater mütterlicherseits. Er ist Oberbefehlshaber des imperialen Marineverbands II, welches das 318. Sternenregiment, sowie die 99. Luftlandedivision und weitere Bataillone umfasst. Trotz des spärlichen Kontakts der beiden, ist die Beziehung doch sehr vertraut, nicht zuletzt, weil Pius der letzte engere Verwandte Elescas ist. Beide teilen sich zudem die Vorliebe für Rodianische Schokolade.

    "Elesca ist ein Schatz, ein kluges Köpfchen. Sie ist wahrlich in die Fußstapfen ihres Vaters getreten und macht ihrem Namen alle Ehre! Ich hätte es mir niemals verzeihen können, wenn Elesca Rigo Minor nicht lebend verlassen hätte."
    - Admiral Pius D. Dowell, nach der Schlacht um Rigo Minor

    264 mal gelesen

Kommentare 1