Shak’ra Kek

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Beschreibung einer fremdlings-Sith, welche nach der Ausbildung in die Welt der weitreichenden Galaxies entlassen wurde. Nun ist Sie auf der Suche nach einem Meister.
    Shak’ra Kek

    Zitat:" ... Nein Sith Cyran de Barra. Es ist die Kunst der Vortäuschung. Die Kunst Euer Gegenüber im dunkeln tappen zu lassen, solange Ihr es für nötig erachtet. ... "

    Name: Shak’ra Kek
    Spezies: Togruta
    Geschlecht: weiblich
    Geburtsdatum/-ort: 05-07-01 VVC – Sklavenlager Kaas City
    Alter:23
    Größe: 2,05m
    Hautfarbe: dunkelviolett
    Augenfarbe: hellblau (Korrumpierte Gelbe Augen)
    Montralfarbe: weiß, dunkelviolett gestreift
    Sprachen: Basic, Togruti, Sith

    Erscheinungsbild

    Die Togruta strahlt eine unangenehme Strenge aus. Dieser Eindruck entsteht durch Ihre Gesichtsmuster, welche weit über Ihr Gesicht reichen. Ihre Stirn wird von einer silbernen Kette geziert, welche zwischen den beiden Hörner bis zu den Ansätzen Ihres hinteren Montrals reicht. Ihre Montrals reichen hoch hinaus und wirken wie eine Krone die Sie trägt. Ihre zwei vorderen Montrals/Lekku reichen Ihr bis über Ihre Hüften, woraufhin Ihr hinterer Montral bis zu Ihren Kniekehlen reicht.

    Ihre Kleidungswahl ist auf die Situation zugeschnitten. Sie trägt meistens eine längliche schlichte Robe. Jene Robe ist von einem Gürtel mit silbernen Kettchen geziert. Eine Gürtelschnalle aus purem Silber ziert den Gürtel abschließend.

    Fähigkeiten

    •erweiterte Lichtschwertform von Form 1
    •beschäftigt sich intensiv mit Ritualtechniken

    Lebenslauf

    • 1 VVC – 5 NVC – Geburt in den Sklavenlagern auf Dromund Kaas in der Nähe von Kaas City. Sie wurde als Eigentum des Imperiums geboren und gehörte keiner spezifischen Person. Sie genoss einem Sklaven typische Erziehung und wurde schon früh in die Arbeiten im Sklavenlager eingesetzt. Diese waren kleine Botengänge, welche man einem Kleinkind zumuten konnte. Der Zustand indem Sie gelebt hat war mehr als notdürftig, für einen Sklaven.
    • 5–12 NVC – Ihre Machtsensitivität wurde durch einen Zwischenfall festgestellt, wo Sie sich durch Zufall in die Träume eines anderen Mitsklaven hineinversetzen konnte. Als der Mitsklave davon berichtete, wurden auch die Aufseher des Sklavenlagers aufmerksam und brachten Shak’ra zu einem Sith Ältesten, welcher Ihrer Machtsensitivität positiv testete. Mit diesem Test qualifizierten Sie sich für die Ausbildung zum Sith und wurde umgehend in eine Imperiale Einrichtung in Kaas City gebracht, wo Sie auf die Ausbildung vorbereitet wurde.
    • 12-16NVC – Wurde schließlich an der Korriban Akademie angenommen. Dort kristallisierte sich nach einiger Zeit heraus, dass Ihre Fähigkeiten nicht im Kampf lagen, sondern wohlmöglich in den Machtfähigkeiten. Die Aufseher erkannten dies frühzeitig, woraufhin Sie Ihre Ausbildung leicht darauf anpassten, Sie aber trotzdem alle Lehren der anderen Akolythen gelehrt bekam. Einer der Aufseher förderte Sie, sofern es die Zeit zu lies in spirituellem Maße, indem dieser Ihr Zugang zu weitreichenden Unterlagen in der Akademie ermöglichte. Zufällig stattfindende Sitzungen fanden statt um Ihre Fähigkeiten weiter zu fördern.
    • 16-18 NVC - Während des Angriffes des Zakuul-Imperium, versteckte sich Shak'ra mit einer kleinen Gruppe von Akolythen tief in den Katakomben des Grabes von Naga Shadows Grab. Sie verbarrikadierten einen längst vergessenen Gang und versteckten sich in diesem. Während einige der Akolythen Hunger und Durst plagte, nutzten Sie diese Situation Ihre Kontrahenten zu ermorden. Schlussendlich überlebte Shak'ra diesen Machtkampf. Geplagt von Hunger und Durst nährte Sie sich von den Überresten Ihrer Mitakolythen. Als der Angriff zuende war und Sie das Grab nach einigen Tagen verließ, half Sie in den ersten Wochen bei der Wiederaufnahme des Akademiealltrags. Schließlich schloss Sie im Jahre 18 NVC Ihre Prüfung zum Sith erfolgreich ab. Sogleich wurde Sie von Lord Dajjak, welcher Sie als Aufseher persönlich in der Akademiezeit betreut hat, als Schülerin genommen und als Archivarin innerhalb der Akademie eingesetzt.
    • 18-22 NVC – Wurde während dieser Zeit von Lord Dajjak ausgebildet. Er fördert Sie in Ritualen Aspekten der Sith-Kultur, welche unteranderem die Jedi-Opferung beinhalteten. Da er ein Perfektionist war, bestand er darauf, dass Sie die Sprache der Sith, wie auch eine elegantere Kampfform an den Tag legte. Bei der Kampfform baute er auf bereits gelehrtes aus Akademiezeiten zurück, was eher eine Fortbildung, wie einer neuen Kampfform gleicht. Er vereinfachte einige Techniken und brachte Ihr elegantere Fähigkeiten bei, auch wenn der Kampfaspekt lediglich einen kleinen Teil Ihrer Ausbildung einnahm. Lord Dajjak überwachte die Ausbildung dieser Aspekte genauestens und förderte Sie soweit, sodass Sie die Grundkenntnisse beherrschte. Er fokussierte die unausgereifte Traumfähigkeit von Ihr. In den ersten Schritten, wurden Ihre Fähigkeiten dort hingehend ausgeweitet, dass Sie sich nach dem Überwinden der Willensstärke Ihres gegenüber in dessen Traum frei bewegen konnte. Als Sie die Grundlagen beherrschte, wurde Sie Stück für Stück dahingehend gelehrt die gegenüberliegende Person zu manipulieren, um Träume zu manipulieren, die mit etwas Glück einen Einfluss auf die Entscheidungen Ihres Gegenüber haben könnten. Dennoch musste für dieses Ritual ein direkter Kontakt zum Gegenüber hergestellt sein und dieser unter keinen Umständen unterbrochen werden. Auch wurde für das Ritual eine tiefe Meditation der dunklen Seite gefordert.Er förderte Sie schließlich bis zu dem Tage, als er das Opfer eines Intrigenspiels, wie auch seiner Perfektion wurde. Man fand Ihn schließlich Tod in seinem Quartier auf. Spätere Untersuchungen ergaben dass dieser vergiftet wurde. Dieser Zwischenfall könnte andere Lords auf die neue Schülerin aufmerksam gemacht haben, welche für den Moment Ihren Aufgaben in den Archiven der Akademie nachgeht.

    178 mal gelesen