Athenae Sina'vi

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Athenae Sina'vi ist ein weiblicher Mensch und Ritter des Jedi-Ordens. Zur Zeiten, als der Vertrag von Coruscant noch galt, fungierte sie als Wächterin von zwei Systemen und assistierte bei Ausbildungen/Schulungen. Sie half bei dem Aufbau des Jedi-Tempels auf Tython und verteidigte diesen gegen das Sith-Imperium.
    Athenae Sina'vi

    Biographie

    Familie und Kindheit vor dem Beitritt in den Jedi-Orden


    Athenae Nephal Sina’vi wurde 25 VVC als Tochter einer armen, kleinen Bauernfamilie auf Kuat geboren. Nennenswerte Besonderheiten gab es an dieser Familie wahrhaftig nicht, sie lebten ein durchaus gewöhnliches und ruhiges Leben auf einem Hof, fernab jeder nächst größeren Zivilisation.

    Der Hof hatte zwei Hauptgebäude, eine alte Scheune und daneben noch ein großes Ackerfeld, welches von einem mittelgroßen Zaun umgeben wurde. Darauf war es, in einem abgesteckten Bereich auf dem Acker, möglich eigenes Vieh zu betreiben. So war die Familie entsprechend kaum, bis wenn gar nicht, auf Hilfe von Außenstehenden angewiesen und konnte sich selbst gut erhalten.

    Die Mutter von Athenae, Cavi Sina’vi, eine ehemals Angestellte von einem exotischen Händlergeschäft, kümmerte sich vielmehr um die Versorgung der Familie sowie auch der Tiere. Der Vater, Gabriel Vincent Sina’vi, sorgte hingegen dafür, dass alle möglichen Geräte funktionierten und übte seine Aufgaben als Bauer aus. Ein Freund der Familie, Jon Wizk, kam immer zwei mal in der Woche mit seinen zwei Söhnen von seinem eigenem Hof zu der Familie Sina'vi und half bei anstehenden Arbeiten. Durch diese Freundschaft war es möglich, für beide Familien, dem anderen zu helfen und sich in der freien Zeit zu verabreden, um die Gemeinschaft zu pflegen.

    In dem Jahr 24 VVC wurde Cavi Sina’vi wieder schwanger und gebar das Kind 23 VVC, einen Jungen. Kurz darauf wurde Athenae 3 Jahre alt.

    Schon früh aber bemerkten die Eltern, dass Athenae diverse Affinität zur Macht vorwies, denn ab und zu bewegten sich die kleinsten Gegenstände in ihrer Nähe. Es war für Cavi und Gabriel Vincent klar, dass sie ihr Kind nicht für immer behalten können, doch sie dachten nicht, dass es bereits so schnell ablaufen würde. Denn so wie es das Schicksal so will, traf ein Jedi-Ritter namens Min' Falathie während einer seiner Mission auf die Familie, und auf Athenae. Er bemerkte auch, dass das Kind machtsensitiv ist und vereinbarte folglich mit der Familie, dass er Athenae zu dem Jedi-Orden bringt und sie dort eine Ausbildung absolvieren würde.

    Die Zeit als Jüngling & Anwärter im Jedi-Orden

    Daten werden geladen.

    Die Zeit als Padawan

    Daten werden geladen.

    Das Leben als Jedi-Ritter

    Daten werden geladen.

    212 mal gelesen