Chrissy

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Chrissy Geschichte
    Eine kurze Geschichte zu Chrissy oder Christiane (Ihr Name stammt von einer Person, die mir nahe steht)
    Sie ist eine Mirialanerin und stammt von Mirial. Dort ist sie in guten Verhältnissen aufgewachsen ist, das merkt man ihr auch an. Die junge ist stehts freundlich, kann aber auch ganz anders
    Bis zu ihrem 10. Lebensjahr lebte sie bei ihren Eltern, dann ist von Zuhause ausgerissen. Sie wollte mehr sehen als nur ihre Heimat, so ist Sie aus ihrer vertrauten und geschützen Umgebung geflohen und lernte ein anderes Leben kennen. Sie ist als blinder Passagier, mit einem schmutzigen Transporter nach Nar Shaddaa geflogen. Dort kam das Mädchen mit dunklen Gestalten in berührung. Was sie aber nicht abgeschreckt hatte. Als sie auf Nar Shaddaa landete, machte sie große Augen. Das viele Licht, die Aufmachung und die Leute. Das alles war so neu für sie. Da sie aber erst 10 Jahre alt war, hatte sie kein Geld und konnte sich weder was zu Essen, noch ein Dach über dem Kopf leisten.
    Um aus dieser unglücklichen Lage zu kommen, hat sie verschiedene Jobs erledigt und gebettelt. Mit 15 hat Chrissy eine Arbeit in einer Bar angenommen, ein feste Stelle mit regelmäßigem Lohn. Ihr hat die Arbeit Spaß gemacht, doch sie hatte immer noch keine Wohnung. Von einer Kollegin bekam sie das Angebot bei ihr zu wohnen. Chrissy hatte sofort zu gesagt.
    Nach ein paar Monaten gab sie den Job in der Bar auf um mit ihrer Mitbewohnerin im Rotlichtmilieu zu arbeiten. Ihre Mitbeohnerin hatte Chrissy dazu überredet und richtig zufrieden war die junge Frau damit nie. Nach einigen Monaten wollte sie raus aus dem Rotlichtmilieu, aber es war schwer. Sie begann ihre Leidenschaft für das singen zu entdecken, das machte ihr Spaß und sie machte es zu ihrem Beruf. Zuerst auf der Straße, dann in kleineren Kneipen.

    Nun ist sie 25 Jahre alt, mit ihrem Berug zufrieden, hat eine nette Wohnung und etwas Geld in der Tasche. Jetzt steht sie hier und sucht nach neuen Bekanntschaften.

    529 mal gelesen