Al'isan'tharani

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jedimeisterin Al'isan'tharani
    OOC: Vor Jahren erstellter Charakter für das Jediorden Projekt, im Projekt zum Jedimeister ernannt worden. Durch den Austritt aus dem Projekt, nun freier Charakter ohne Projekt.
    Personendaten:
    Vorname: Al'isan'tharani ( Kernname: Thara )
    Nachname: Entfällt
    Alter: 47
    Rasse: Chiss
    Geboren auf: Csilla
    Im Orden seit: 15 VVC
    Meister: Taza'mani Daroshi
    Schüler: Keine
    Ehemalige Schüler: Padawan Shinzu Saito
    Lichtschwertstil: Shii-Cho, Meisterin der Soresu Form
    Spezialisierung: Taktik, Strategie und Analyse
    Rang: Jedimeisterin
    Spezial: Ist unterwiesen in der Echani Kampfkunst
    Fortschritt:
    Jüngling: 6 Jahre lang (Alter 8 bis 12 )
    Padawan: 15 Jahre lang (Alter 12 bis 27)
    Ritter: 9 Jahren lang (Alter 27 bis 36)
    Meister: jetzt ( Alter 36 bis offen )




    Wichtige Geschehnisse und Missionen bis 15 NVC
    -24 VVC geboren auf Csilla
    -18 VVC Ausbildung auf Csilla
    -17 VVC erster Anwendung der Macht bei ihrer Ausbildung auf Csilla.
    -17 VVC Eltern sterben bei Piratenüberfall auf den Transport nach Korriban, ein republikanisches Schiff reagiert auf den Notruf und kommt zur Hilfe. Entdeckung durch Meister Taza'mani, welcher sich an Bord befindet und Sie nach Corucant bringt. Dort wird Sie Anwärterin.
    -12 VVC Padawan Ernennung
    -08 VVC Mission auf Ritas II, Ausflug von mehreren Padawanen und Meistern, wobei das erste Mal die analytischen Fähigkeiten Anwendung finden, sie koordiniert die Angriffe der anderen Padawane und erlangt dadurch Respekt, vor der Mission hatten viele Misstrauen gegenüber einer Chiss.
    -07 NVC Beginn der Ausbildung zur Jedi Ermittlerin
    -07 - 01 VVC Teilweise Ausbildung beim SID in Zusammenarbeit mit ihren Meister, im Speziellen im Bezug auf die Spezialausbildung Jedi Ermittler wird die Ausbildung auch Teilweise beim SID durchgeführt, danach verschiedene Missionen im Auftrag des SID und dem Jedi Orden. Auf den Missionen wird vor allem die taktische Seite der Einsätze fokussiert.
    -06 VVC Schlacht von Jar`thes II, zurück Schlagen der Truppen des Imperiums auf ihrem Vormarsch im Outer Rim, dabei mehrfacher Kontakt zu Truppen des Imperiums, wobei durch ihre Abstammung Verwirrung erzeugt wird. Dabei wird das erstes Mal die Abstammung ausgenutzt um gegnerische Truppe zu verwirren, die Idee zur Ausbildung einer Spionin wird angeboten und von ihr angenommen.
    -05 VVC Schlacht um Tarus VII, erster Kontakt mit einem Sithlord, Sieg durch die Erkenntnisse der vorher durchgeführten Analyse des Gegners und Ausnutzung seiner gefundenen Schwäche zusammen mit ihrem Meister.
    -00 Beim Angriff auf Coruscant im inner Rim Tätig, zurückgerufen mit ihrem Meister, dann Kampf um Coruscant
    -03 NVC Ernennung zum Jediritter, nach dem Retten ihres Meisters auf Couruscant Mehrfaches Einsetzten als Spionin unter dem falschen Namen Commander Pin'nas'erana [Kernname: Erana]
    -02 - 08 NVC Verschiedene Einsätze mit dem Militär und dem SID im Outer Rim, primär gegen Imperiums Versuche, ihren Einfluss zu vergrößern. Oft als Spion in den Reihen der Imperialen unter falschen Namen und verschiedenen Persönlichkeiten, welche vom SID vorbereitet werden.
    - 03 NVC Erster Einsatz hinter den Frontlinien, Hauptsächlich Aufklärung gegen Imperiale Truppen, welche sich nach dem Vertrag zurückziehen mit dem Ziel Schwächen zu finden und diese ggf. Auszunutzen. Als Commander Pin'nas'erana Beschaffung einiger wichtiger Daten von Schiffsbewegungen, hier wird das zweite mal die Tarnidentität genutzt. Der SID Verwaltet und Koordiniert die Aktionen von ihr und anderen Agenten im Imperium. Nach der Aktion, wird die Tarnidentität immer wieder gewechselt.
    -09 NVC Treffen auf Echani Truppen im Outer Rim, dabei Hilfe Sie den Echani Truppen beim Zurückdrängen Imperialer Soldaten durch Spionage und entsprechender Aufklärung, aus Dank Unterweisung in der Kampfkunst der Echani.
    -10 NVC Mission auf Hoth zusammen mit einem Kommandotrupp der republikanischen Streitkräfte, Ziel: Retten ihres Meisters aus der Hand Imperialer, dabei Kampf mit einem Sithlord. Meister Daroshi wurde bei einer Spionage Mission gefasst.
    -10 NVC Ihr alter Meister stirbt auf dem Weg zurück nach Tython an den Folgen von dem Verhör des Sithlords
    - ende 10 NVC Abschluss der Ausbildung zur Jedi Ermittlerin
    -ab 11 NVC Suchen nach einem Padawan, nebenbei immer wieder im Einsätze für den Orden. Nach der Ausbildung zur Ermittlerin, legt sich der Fokus ihrer Ausbildung auf Taktik um in diesem Bereich die gemachten Erfahrungen zu analysieren und besser Einschätzen zu können.
    -ab 12 NVC Ernennung von Shinzu und Cresso zu ihren Padawanen und beginn der Ausbildung der Beiden
    -ende 12 NVC Thara wird zur Jedimeisterin ernannt, nachdem sie sich im Krieg vor allem an der Front durch Taktik und Aufklärung hinter den feindlichen Linien sich verdient gemacht hat.
    -ab 14 NVC Padawan Cresso wird an einem anderen Meister vermittelt, da seine Gefühle zu Shinzu die Ausbildung nachteilig beeinflussen
    -ab 14 NVC Der Rat der Jedi schickt Thara auf eine sehr lange und schwierige Mission, die es Unmöglich macht, eine Padawan weiter auszubilden. Der Rat entschließt sich, das Padawan - Meister Verhältnis aufzulösen und Shinzu Saito in den Aiwah Clan zu geben. Die verantwortliche Mission, war Mission Hellfire
    - ab 14 NVC Mission Hellfire beginnt
    - ab 14 NVC Mission Hellfire wird beendet
    - ab 14 NVC Nach einer Mission schwere Selbstzweifel am Orden und dem Kodex, Begleitung durch einen Jedigeistheiler und Gespräche mit anderen Meistern. Ihre Zulassung für Missionen wird zurückgestellt.
    - ab 14 NVC Bescheinigung der Genesung und Erlaubnis zur Wiederaufnahme von Missionen an der Front

    - 14 NVC Rückzug nach Tatooine, wobei sie dort in Ruhe meditiert und zu ihrer inneren Ruhe finden will.
    - 15 NVC Rückkehr in den Orden und nach Tython, sogleich Versetzung an die Front. Mehrere Missionen als Spionin und Kampfeinsätze, dabei auch auf Yavin 4
    - 15 NVC Operation Geleitzug Primor, eine Flotte von Schiffen wird ausgesendet um einen republikanischen Außenposten zu entsetzen, dabei kommt es zu schweren Kämpfen mit Einheiten des Imperiums. Neben Raumkämpfen finden auch schwere Bodenkämpfe statt. Am Ende Siegt die Republik, jedoch mit 40% Verlust.
    - 15 NVC Operation Geleitzug Primor II, erneut versucht das Imperium den Außenposten zu stürmen, wieder kommt es auf Primor zu heftigen Kämpfen, durch Taktik und Strategie dann ein überraschend einfacher Sieg der Republik.
    - ab 15 NVC Rückendsendung nach Tython zur Ausbildung und Schulung von Jünglingen und Padawanen
    - Bei der Zakuul Invasion Führung einer Republikanischen Einheit im Kampf gegen die Zakuul
    - Nach einer großen Schlacht, in der die Einheit aufgerieben wurde, gilt sie als verschollen
    - Sammelt wenige Überlebende einiger republikanischen und imperialen Einheiten auf einem abgelegenen Planeten
    - Für die Versorgung werden einige alte Frachter restauriert und in Dienst genommen
    - Um die Versorgungsgüter bezahlen zu können, werden Optionen gesucht. Da einige der Überlebenden beim SID waren, wird mit ihnen zusammen eine Kopfgeldjägerorganisation auf Nar Shaddaa aufgebaut.
    - Getarnt als Kopfgeldjägerin, führt Sie Kopfgeldaufträge auf Nar Shaddaa aus
    Wichtige Geschehnisse und Missionen nach 12 NVC
    • Haltung des Vortrages Analyse und gemischte Kampfgruppen
    • Teilnahme an der Diskussionsrunde: Richten oder Vergeben
    • Teilnahme an Info Rede: Umgulian Blob
    • Teilnahme an der Gedenkfeier der Opfer von Veral V
    • Teilnahme 10. Ausbildungsabend Thema: Machtsinne
    Gefangennahme eines Sithschülers auf Tython
    Datenbeschaffung auf Nar Shaddar
    Mission: Dromund Kaas
    Teilnahme am Vortrag: Macht-Tarnung
    Teilnahme an der Gesprächsrunde, Thema: Gewissen und Gehorsam
    Teilnahme an der Erkundung Machtkonstrukt
    Teilnahme an Ausflug nach Thantos III
    Teilnahme an Mission Nachforschung über Genetics
    Teilnahme an der Mission Einsatz auf Kor Bensadii
    Halten des Gastvortrages Padawan und Meister, das mystische Band
    Angiff auf eine Anwärterin
    - Vorfall mit dem Botschafter

    Aussehen:

    Thara ist athletisch gebaut, ihre schwarzen Haare sind immer zum Zopf gebunden. Sie trägt immer recht weite Roben auf Tython, typisch für einen Jedi. Im Einsatz trägt sie oft recht schwere Rüstung, dazu einen Helm.
    Die roten, liedlosen Augen der Chiss sind schwer ein zu schätzen, da man nie genau sehen kann, wenn sie fixieren. Durch die Macht wirkt Sie eher wie Mitte bis Ende der 30iger Jahre.
    Als Kopfgeldjägerin trägt Sie entsprechende schwere, modifizierte und etwas abgetragene Rüstung, man könnte sie mit einer Mandalorianerin verwechseln. Ein Helm verbirgt oft ihr Gesicht und die Stimme ist vom Helm deutlich verzerrt.
    Ihr Körper ist vom Krieg gezeichnet in form von vielen Narben und verheilten Verletzungen. Im Gesicht trägt sie eine lange Narbe über dem rechten Auge. Am Halsansatz kann man Brandnarben sehen, welche aber schon länger verheilt scheinen.
    Ihre Stimme wirkt hell und auch freundlich, im Kampf jedoch beherrscht und Befehlsbetont.


    OOC:

    Stärken:

    Herausragende Soresu Form Anwenderin
    gute Taktikerin ( durch ihre Herkunft )
    gut geschulte Spionin/Ermittlerin

    Schwächen:

    Kooperiert in taktisch-stategischen Fragen nicht gerne, weil sie der Meinung ist, dass auf diesem Gebiet viele Köche den Brei verderben und die Linie eines einzelnen begabten Strategen mehr Erfolg verspricht, dadurch verzichtet sie u.U. auf wertvolle Berater.
    Verbittert durch den Krieg

    851 mal gelesen