Planet Belkadan

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Datenbankeintrag wird geöffnet...
    Bitte warten...
    Belkadan

    Geschichte:

    Lange Zeit gehörte der Planet Belkadan mit seiner Demokratischen Regierung zur Galaktischen Republik, auch wenn sie diese Zugehörigkeit eher lasch sahen.
    Allerdings gehörte es zum großen Plan des Sith-Imperators diese Welt in aller Heimlichkeit zu übernehmen, deswegen wurde der IGD dorthin gesandt.
    Nach vielen Jahren der Unterwanderung, Sabotage und Intrigen wars schließlich auch soweit, dass fast alle hohen Regierungsposten durch Sith-Marionetten ersetzt wurden...was während des großen Sith-Krieges zu einer der schlimmsten Niederlagen für die Republikanische Flotte überhaupt führte, als diese plötzlich mitten im Feindesgebiet war.
    Nach einigem hin und her wurde diese Welt dann in die Machtbasis von Darth Impectus eingegliedert, wo sie auch blieb bis zu seinem Tod.
    Wodraufhin sie sein Nachfolger, Darth Indinas übernahm, auch wenn er die Machtbasis außenherum nicht halten konnte.


    Beschreibung:

    Der Planet Belkadan, im Belkadan-System, im Delobian-Sektor war nie eine dicht besiedelte Welt, was sowohl für die Zeit in der Republik gilt, als auch für die Zeit im Sith-Imperium.
    Große Teile des Planeten sind von Sümpfen und Dschungeln bedeckt gewesen, nur unterbrochen von größeren Siedlungen oder kleinen Meeren.
    Die Bevölkerung des Planeten selbst bestand fast ausschließlich aus Menschen. Als das Imperium die Herrschaft ganz offiziel übernahm wurde sehr viel Finanzkraft in den Planeten gesteckt um den Rohstoffabbau zu fördern, was zu einigen Umweltproblemen führte...wodurch ca. ein Viertel der Dschungelfläche einging.
    Überall auf dem Planeten werden Rohmetalle aus dem Boden geholt, viele der verwüsteten Gegenden sind von Energieanlagen gesäumt die die Städte speisen und vorallem deren Energie gespecihert wird und ins Sith-Imperium verschifft wird.
    Jegliche Imperiale Anlage auf dem Planeten ist schwer befestigt, wenn auch eher schwach bemannt, was aber nicht für die Städte im Allgemeinen gilt (Die Hauptstadt mal ausgenommen, diese ist gut befestigt).
    Vielleicht auch gerade deswegen, werden viele Städte immer wieder von Rebellen angegriffen, welche mit Terroristischen Akten für ihre Freiheit kämpfen.


    Kultur:

    Die Kultur Belkadans hat sich stark gewandelt seit der Übernahme des Sith-Imperiums, wo früher Freiheit gepredigt wurde, sieht man heute Sklaven auf den Straßen Einkäufe für ihre Herren erledigen.
    Viele Fabriken für die Produktion für Kriegswaren wurden aufs schnellste auf Belkadan errichtet die von den unzähligen Minen, Steinbrüchen und Farmen versorgt werden.
    Da die Unterschicht des Planeten diese gewaltige Arbeit kaum schaffen konnte, war die Wiedereinführung der Sklaverei von der Oberschicht sehr gerne gesehen...auch weil es eben dieser doch große Gewinne brachte.
    Seltsamerweise werden seit kurzem vorallem Twi'lek Sklaven dorthin geschafft, welche noch schlechter behandelt werden, als die anderen Sklaven, die auch zu 98% aus Nicht-Menschen bestehen...die Gründe dafür sind unbekannt.
    Für viele der ärmeren des Planeten war dies allerdings fast schon ein Todesurteil, da sie keinerlei Arbeit mehr fanden...gerade diese rebellieren zusammen, mit entlaufenen Sklaven gegen die Imperiale Ordnung.
    Da auf diese Art und Weise sehr viele Nicht-Menschen sich aufseiten der Rebellen befinden, sind sie nur allzu gerne Ziel der Imperialen Propaganda, die den Hass gegen Nicht-Menschen schürt wo sie nur kann.
    Im Gegenzug wird auch schon seit Jahrzehnten das Sinnbild des Sith-Reinblutes als Perfektion hochgehalten, was irgendwann auch Früchte trug.
    Es ist inzwischen Gang und Gäbe auf Belkadan sich Rot oder dunkelviolett zu schminken, um mehr in Richtung eines Reinblutes auszusehen...manche gehen sogar soweit sich chirurgisch verändern zulassen.


    Militär:

    Das Imperiale Militär ist auf dieser Welt präsent durch die 209te Imperiale Infanteriedivision sowie die 54te Panzerdivision, damals unter dem befehl von Darth Impectus, jetzt unter dem befehl von Darth Indinas.
    Viele der Militärischen Waren werden direkt ins Sith-Imperium verschifft, nur die wenigsten werden direkt dort genutzt...die einzige Ausnahme davon sind die dutzenden Kampfdroidenfabriken.
    Da auf dem Planeten sich nur zwei Imperiale Akademien befinden ist die Rekrutierungsrate nicht sonderlich hoch, diese sind auch größtenteils damit beschäftigt die Grundausbildung den Bürger zugutekommen zu lassen.
    Da Terroristische Akten und selten sogar direkte Angriffe auf Imperiale, durch die Rebellen keine Seltenheit darstellen, reichen diese Akademien nicht aus, um die verluste auszugleichen.
    Dies führte dazu, dass vorallem Imperiale Kampfdroiden als Hilfstruppen in die Legionen gegliedert wurden, was große Droidenanteile bei den Legionen hervorbrachte.
    Auf den Straßen umhermaschierende Kampfdroiden sind keine Seltenheit geworden, wodurch diese den Hauptkampfanteil gegen die Rebellen inzwischen einnehmen.
    In der Hauptstadt, Belkaras befindet sich sogar eine kleine Sith-Akademie, die allerdings recht spärlich "besucht" wird.
    Deutlicher Grund dafür könnte es sein, dass dort nur Reinblüter und Menschen ausgebildet werden, jegliches Machtbegabte Kind von Fremdrassen wird sofort dem Imperium gemeldet und von Belkadan geflogen.
    Im Orbit von Belkadan befindet sich eine gut befestigte große Reparatur- und Betankungswerft wo viele durchreisende Imperiale Flotten halt machen.
    Ansonsten sind nur fast durchgehend der Imperiale Zerstörer Eternal Void mit zwei kleinen Fregatten stationiert.






    OOC:
    Das ist die Machtbasis von Darth Indinas, welche von uns bespielt wird, wobei natürlich eher sein Gefolge im Fokus steht :D
    Falls jemand uns anspielen möchte, einfach anschreiben :)
    Bespielt wirds von der Gilde Odoyinja, falls gewünscht kann Belkadan auch als Hub für irgendwas dienen, auch Crime RP ist möglich...aber halt im Sith Imperium, mit allen entsprechenden Vor und Nachteilen :D

    304 mal gelesen