Yerana Deikan

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein Überblick über Yerana Deikan, einer Jedi Ritterin mit Leib und Seele, der das Wohl des Ganzen und ihre Pflicht das Wichtigste sind. Mit ihren 36 Jahren hat sie schon einiges an Erfahrung gesammelt und viele Fehler hinter sich. Trotz der Zeiten ist sie bemüht zu helfen wo sie kann.



    VornameYerana
    NachnameDeikan
    TarnidentitätenWaila Tent (aktuell), Kena Yeg (aktuell) Traga Gen (evt. außerhalb), Ana Dei (aufgedeckt), Eri Kan (aufgedeckt)
    SpeziesMensch
    Alter36
    Geburtsdatum14 VVC
    GeburtsortBalmorra
    TitelJedi Ritter
    ZugehörigkeitJedi Orden
    SpezialisierungHeilung und Medizin
    Größe167 cm
    Gewicht68 kg
    HaarfarbeBlond
    AugenfarbeDunkles Türkisgrün


    Vorgeschichte

    Yerana Deikan wurde 14 VVC auf Balmorra geboren, über ihre Familie ist lediglich bekannt, dass es sich um eine von dort stammende Großfamilie handelt, die sich im Laufe der Zeit auch außerhalb von ihrem Heimatplaneten verstreute.

    Mit Yeranas 3 Lebensjahr brachte sie Jedi Ritter Kai Beabdrat (NPC) zum Tempel auf Coruscant. Sie stach mit keiner Fähigkeit besonders hervor, sie war als durchschnittlich zu betiteln. Die Jedi Seher wiesen sie dem Thranta Jünglingsclan zu. Das was im Laufe ihrer Ausbildung schnell zeigte, waren ihr Fleiß und ihre Einstellung. So schien ihr das Lernen stets über jeglichem Vergnügen zu stehen und ihr Zeit im Archiv, so wie ihren Dienst dort, nutze sie mit viel Hingabe. Der Rat - so sagt man - wägte schon ab sie aufgrund ihres medizinsichen Interesses ins Medi Corps zu versetzen, als Jedi Ritter Wolthan ka'Bann (SC) sie mit 13 Jahren zum Padawan nahm.

    Von da an ist nur wenig bekannt. Ihr Meister soll sie nahezu überall hin mitgenommen haben, so dass sie nur sporadisch mal ein Jahr mit kleineren Unterbrechungen bei den Jedi oder anderswo blieb. Diese Aufenthalte soll sie vor allem für ihr Medizinstudium und für das Verständnis und ihre Fähigkeiten in der Macht genutzt haben. Manch einer, der ihren Meister kennt, vermutet jedoch zu recht, dass sie noch viel mehr unterwegs mit ihrem Meister lernte, als es bei diesen Ruhepausen den Anschein hatte.

    Die Missionen sollen größtenteils welche der Nachforschung und der Diplomatie gewesen sein, aber man spricht auch von Untergrundarbeit und kleinen wie größeren Kämpfen bis hin zur Schlacht. Ihre Prüfungen zum Ritter legte sie alle in Außenmissionen ab - alle bis auf eine: Jene die gern als „in den Spiegeln schauen“ umschrieben wird, die Prüfung des Geistes - oder auch der Seele. Der Rat soll sich lange beraten haben, ehe er ihrer Ernennung nach dieser Prüfung zustimmte. So wurde sie mit 26 Jahren zum Jedi Ritter und wählte trotz ihrer Fähigkeiten den Weg eines Jedi Wächters.


    Kleidung und Ausrüstung


    Dem Ewigen Imperium geschuldet, ist Yerana heutzutage meist nur noch in Zivilkleidung anzutreffen. Sie blieb aber dem Grundsatz treu dass man als Jedi nicht mehr besitzen sollte als man auch ohne große Hinderung tragen kann, so dass ihre Kleidungsauswahl begrenzt ist. Die Farbvariation scheint ebenso an den Orden angepasst zu bleiben, so ist das wenige was sie hat eher in bräunlichen Tönen- oder in hellen Farben gehalten, wegen ihrer Arbeit als Ärztin.

    In diesen Zeiten kann sie zwar keinen typischen Allzweckgurt des Jedi Ordens mehr tragen, doch trägt sie noch immer Gürtel mit Taschen, um Notfallrationen und ähnliches stets dabei zu haben. Ein ebenso treuer Begleiter bleibt ein Handbioscanner, der sichtbar am Gürtel befestigt ist, wenn besondere Umstände sie nicht dazu veranlassen ihn sicherer zu verstauen. Ein Datapad führt sie ebenso mit sich, dies liegt jedoch meist im Verborgenen in einer Tasche in ihrer Kleidung, ebenso wie ihr Lichtschwert. Auf weniger zivilisierten Planeten wie Tatooine, ist auch ein kleiner Blaster mit von der Partie.


    Auftreten und Charakter


    Als Zivilistin passt sie sich meist den Gegebenheiten ihrer Umgebung bis zu einem gewissen Maße an, um in der Menge unterzutauchen und dem Radar der Zakuul so weiter zu entschwinden. Zur Zeit ist sie als Waila Tent oder Kena Yeg. In diesen Tarnidentitäten ist sie bei ersterem wohl eher eine Söldnerin, bei zweitem mehr eine Schreiberin. Meistens beinhalten ihre Identitäten aber wie auch immer geartetes medizinisches Wissen.

    Ihre wahre Natur als Jedi bleibt der Allgemeinheit verborgen. Hat jemand doch mal die Gelegenheit sie als Jedi kennenzulernen, so sieht er sich einer höflichen aber relativ direkten und sachlichen Person gegenüber, die aber auch gerne mal lächelt, wenn es die Umstände zulassen, wo die Meinung auseinandergehen wann dies der Fall ist. Ganz nach der Situation und ihrer Aufgabe, variert dort ihr Verhaltenspektrum aber stark. Von einer warmherzigen Heilerin, zur härteren Lehrerin oder Kämpferin, ist dort viel vertreten.

    Wo manch einer in der Lage ist sie recht schnell zu durchleuchten und weiß „wie sie tickt“ - oder es glaubt zu wissen - brauchen die meisten doch weitaus mehr Zeit, um wahrhaft Verständnis für ihren Charakter und ihre Handlungsweisen zu erlangen.


    Kleine Fähigkeitsbeschreibung (OOC)


    Yerana ordnet sich nach einem Irrweg nun einer Jedi Gelehrten zu, einer Heilerin die eine Ausbildung zur Medizinerin/Ärztin inne hat. Ihr größtes Talent steckt in der Selbstheilung und zur körperlichen Machtheilung, bei der geistigen Machtheilung hat sie hingegen noch immer viel zu lernen.
    Ihre Kampffertigkeiten sind recht ausgeglichen auf waffenlosen Kampf, Lichtschwert und Machtfähigkeiten verteilt, wobei letzteres etwas dominiert. Das mag vor allem an ihrer Lichtschwertform Niman liegen, die sie inzwischen mit Soresu zu ergänzen weiß. Kampftechnisch liegt sie damit eher im untere Standardbereich eines Jedi Ritters ihres Alters, wenngleich sie durch ihre Selbstheilung und gelegentliche Nutzung von Stims eine große Ausdauer und erhöhte Belastbarkeit erreicht, was ihr schon manches Mal das Leben gerettet hat.
    Dadurch das in ihrer Ausbildung Wert für eine breit gefächerte Fähigkeitspalette gelegt wurde, wird sie nicht den selben Stand haben, wie jemand mit ihrem Alter, der sich ganzheitlich auf Medizin und machtechnische Heilung fokussiert hat.

    Timline (OOC)

    [Da der Charakter praktisch schon vor Spielbeginn existiert, sind der Übersichtlichkeit wegen, hier nur ein paar markante Daten und Ereignisse festgelegt - und doch sind es schon zu viele. Daher die Spoilerverpackung.]

    (Vorgeschichte)
    Spoiler anzeigen


    • 14 VVC: Yerana Deikan erblickt auf Balmorra das Licht der Welt.
    • 11 VVC: Kam mit 3 Jahren in den Jedi Orden.
    • 01 VVC: Wurde Padawan von Jedi Ritter Wolthan Ka'ban
    • 01 NVC: Bau ihres ersten Lichtschwertes.
    • 03-06 NVC: Überwiegend Missionen der Diplomatie und der Ermittlung.
    • 07-09 NVC: Fokus auf ihr Medizinstudium und vereinzelte praktische Heilermissionen die sie allein zu bewältigen hatte.
    • 09 VVC: Eine Rettungsmission geht schief, ihr Meister und sie selbst müssen als vermisst gelistet werden. Sie stranden auf einem Planeten mit einem Störsender.
    • 11 NVC: Rückkehr in die Zivilisation nach Auffindung und Zerstörung der Störquelle. Damit verbunden die Beendigung ihres Medizinstudiums und am Ende des Jahres das Ablegen der letzten Prüfung zum Jedi Ritter. Steigt in den Ritterstand auf.


    (Spielbeginn 12-14 NVC)
    Spoiler anzeigen


    • 12 NVC: Im Frühjahr des Jahres nimmt sie Waath Marno als Padawan, dessen Meister frühzeitig verschwand und nur noch den letzten Schliff benötigte. Der geringe Altersunterschied und verschiedene Ansichten und Verhaltensweisen, machen die Ausbildung schwierig.
    • 12 NVC: Sommer des Jahres ist sie bei den Truppen im Kampf um Veral V involviert. Die Planetenoberfläche wurde am Ende von den Imperialen Truppen verbrannt und die Atmosphäre geschädigt. Sie musste dort ihre Grenzen wahrnehmen.
    • 12 NVC: Herbst des Jahres gerät sie in einen Konflikt mit Darth Setus was zu ihrer Gefangenschaft und zur Folter unter zwei Sith Lords, Lord Vexaris und Lord Abbadon führt. Es ist mehr dem Willen der Macht oder dem “Zufall” geschluldet, dass sie während einer Schlacht auf der “Azure Sunset” einige Tage später fliehen und, unter schwierigen Bedingungen, auf Sarka gerettet werden konnte.
    • 12 NVC: Ende des Jahres nahm sie an zwei Missionen des Service Corps Teil. Zum einen bei der medizinischen Unterstützung vom angeschlagenen Corellia und zum anderen an einer Erkundungsmission auf einem fremden Planeten namens Helaster, in der ihr die Leitung der Expedition übergeben wurde.
    • 13 NVC: Waath Marno steigt in den Rang eines Jedi Ritters auf.
    • 13 NVC: Annahme von Bel'ava Meduna als Padawan. Verschwand jedoch einige Zeit später schließlich in Zuge einer ihr zu erüfllenden Einzelmission. Verbleib unbekannt. Sie gilt als vermisst.
    • 13 NVC: Im Hebst des Jahres war sie vorrübergehend, ein paar Monate, ein Teil einer Republikanischen Spezialeinheit (SOU) in überwiegend beratender Tätigkeit zu Sith und ihren Fähigkeiten aber auch als Unterstützung. Aufgrund der geforderten Geheimhaltung ist dies nur dem Jedi Rat, so wie den entsprechenden Zuständigen beim Republikanischem Militär bekannt.
    • 13 NVC: Annahme von Za'eth Tanaar als Padawan. Der diplomatische veranlagte Padawan stand ebenso wie Waath und Bel'ava nahe dem Ende seiner Ausbildung und benötigte in diesen Zeiten vor allem noch praktische Kampferfahrung, für die sie sorgte.
    • 14 NVC: Ende des Frühjahres wird Za'eth Tanaar in den Ritterstand erhoben.
    • 14 NVC: Annahme von Lek Ryugan als Padawan. Im Kodex und Philosophien treu und auf dem besten Weg ein Ritter zu werden, stellte sich nach ein paar Monaten doch heraus, dass eine verheerende Schwäche im Weg stand: zu viel Mitgefühl, auch in der Not. Diese konnte nich überwunden werden und so wurde beschlossen dass Lek Ryugan in den Medi Corps des Ordens wechselte.


    (Zeit von 15-21 NVC)
    Spoiler anzeigen

    • 15 NVC: Teilnahme an der Mission Moonjump. Eine Einsatztruppe von Jedi sollte sich vorwiegend um einen Lord Kifdas kümmern. Dabei wurde der Planet Festelan von den Imperialen eingenommen, was einen Zugriff massiv erschwerte. Letzten Endes konnte man trotz langen Bemühungen weder Lord Kifdas aus der Reserve locken, noch Festelan vor der Einnahme der Imperialen bewahren. Neben allen Übeln, gerieten auch noch zwei Jedi in länger währende Gefangenschaft.
    • 15 NVC: Gegen Ende des Jahres ging sie an die Kriegsfront K-20 als medizinische Unterstützung. Die Republik musste diese Front aber schließlich aufgeben und konnte die restlichen verbliebenden Truppen nicht evakuieren. Yerana schlug sich mit den Verbliebenen Monate lang in Guerillia Art durch, bis das Ewige Imperium den Planeten einen Besuch abstatte.
    • 16 NVC: Der Besuch des Ewigen Imperiums führte zur erfolgreichen Flucht der meisten verbliebenen Überlebenden der Kriegsfront K-20 aber brandmarkte Yerana auch als eine Rebellin gegen das Ewige Imperium. Sie hatte in einem Zakuul Ritter namens Baren Treil einen Feind gewonnen. Er setzte ein erhöhtes Kopfgeld auf sie aus.
    • 16 NVC: Erfährt Yerana erst über die Geschehnisse des Ewigen Imperiums und begreift das neue Ausmaß der Umstände. Sie macht sich auf um sich eine Tarnidentität (Ana Dei) zu besorgen und sucht im neutralen Raum nach anderen Jedi. Eine Jahrelange Suche beginnt.
    • 20 NVC: Tritt einer Widerstandszelle namens “Weißer Stern” bei, bei denen sie nach Jahren die ersten Jedi trifft, aber leider auch bekannte Sith in Forme von Darth Setus und Lord Abbaddon. Allerlei problematische Situationen von sozialem, hell und dunkel, und politisch anmutenden Machtkämpfen, fordern ihren Tribut. Als es sie persönlich zu viel zu kosten beginnt, wird ihr klar dass sie nur kurzfristig mit Sith zusammenarbeiten kann. Sie verlässt die Widerstandszelle und macht sich wieder auf die Suche nach anderen Jedi. Während ihrer Zeit im Widerstand Zeit stirbt auch der Zakuul Baren Trail, was zur Folge hat, dass das Kopfgeld auf sie auf ein normales Maß heruntergesetzt wird.
    • 21 NVC: Begegnet Padawan Morwena Aquae auf Druckenwell. Nach dem bestreiten einer Mission, bringt diese sie zur geheimen Jedi Enklave auf Tatooine. Froh nach all den Jahren wieder mit dem Jedi Orden vereint zu sein, bleibt sie dort und unterstützt die Enklave nun tatkräftig.

    372 mal gelesen