Medyalo Kovicz

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Medyalo ist gebürtige grünhäutige Mirialanerin mit violetten Augen und aschblondem Haar, dass sie sorgfältig frisiert in einer mittellangen Frisur trägt. Gesicht und Hände schmücken rassentypische Tätowierungen in verschiedenen geometrischen Formen. Da diese Tattoos ihre bestandenen Prüfungen, Tests und berufliche Erfolge sowie ihre Reife und ihr Alter darstellen, trägt sie diese mit Stolz. Ihre schlanke Figur erhält sie sich durch regelmäßigen Sport und eine gesunde bewusste Ernährung; auch wenn sie sich manchmal einen kleinen "Sündenfall" leistet. Sie ist sehr diszipliniert und stets loyal ihren Vorgesetzten und Mitarbeitern gegenüber, wirkt aber immer irgendwie unterkühlt und sehr vernunftbetont. Doch wer sie privat näher kennenlernt, stellt schnell fest, dass unter ihrer Kühle versteckt ein heißes Feuer brennt.
    Medyalo Kovicz

    Medyalo Kovicz


    Charakterdaten:Aussehen:
    Ingame-Name:Medyalo
    Rasse:Mirialanerin
    Klasse: Schmuggler
    Spezialisierung:Geschäftsführerin des A.T.A.C.
    Geburtsname:Medyalo Kovicz
    Rufname:Medyalo (Medy)
    Alter:36
    Zugehörigkeit:Jedi-Enklave Alderaan
    Größe:1,70 m
    Gewicht:61 kg
    Haarfarbe:aschblond
    Augenfarbe:violett
    Hautfarbe:grün
    Besonderheiten:rassentypische Tätowierungen
    Gesinnung:hell gut



    Charakterbeschreibung
    Äußerlichkeiten

    Medyalo ist eine grünhäutige Mirialanerin mit violetten Augen und aschblondem Haar, dass in einer gefälligen mittellangen Frisur ihr Gesicht umschmeichelt. Ihr Gesicht schmücken (wie üblich bei diesem Volk) verschiedene geometrische Tätowierungen, die sie mit Stolz trägt, stellen sie doch unter anderem ihre bestandenen Tests, Prüfungen und beruflichen Erfolge dar; ebenso weisen sie auf ihre Reife und ihr Alter hin. Ihre schlanke Figur erhält sie sich durch regelmäßigen Sport, aber auch durch bewusste und überwiegend gesunde Ernährung (allerdings erlaubt sie sich hin und wieder doch einen kleinen "Sündenfall").

    Tätowierungen
    • Nasenwurzel: Hier bekommt sie ihre erste Tätowierung nach erfolgreicher Absolvierung der Jungakademie.
    • Wangen: Die nächsten Tätowierungen erhält sie nach erfolgreichem Schulabschluss und bestandenem Studium.
    • Nasenrücken: Eine weitere Tatöwierung erfolgt aufgrund des bestandenen Pilotenscheins.
    • Kinn: Diese Tätowierungen stehen für zwei besonders lukrative Abschlüsse für ihre Firma, so ihren beruflichen Erfolg dokumentierend.


    Kleidung

    Im Berufsleben trägt sie meist Hosenanzüge im Business-Style und in eher gedeckten Farben wie schwarz, grau, braun oder zweifarbig, z.B. schwarz/weiss. Privat bevorzugt sie jedoch eher legere , aber oftmals auch sexy, Kleidung in farbenfroheren Farbtönen. Nur selten sieht man sie ungeschminkt, allerdings benutzt sie lediglich violetten Lidschatten und Lippenstift und einen schwarzen Mascara.

    Eigenschaften / Fähigkeiten

    Charakter

    • wirkt auf andere stets kühl und vernunftbetont
    • ist äußerst diszipliniert bei all ihren Arbeiten
    • stets loyal ihren Vorgesetzten und Mitarbeitern gegenüber
    • spirituell religiös
    • kontaktfreudig, was im krassen Gegensatz zu ihrer kühl wirkenden Erscheinung steht
    • scheut sich nicht, ihre körperlichen Vorzüge ins rechte Licht zu setzen oder gar einen kleinen Flirt zu benutzen, um ihre Ziele zu erreichen; dennoch würde sie ihrem Lebensgefährten niemals untreu werden.
    Fähigkeiten
    • besitzt einen scharfen, wachen Verstand, der sie Zusammenhänge schnell erkennen läßt
    • verfügt über ein hervorragendes Organistationstalent
    • kann relativ gut mit einem Blaster umgehen, so dass sie sich in brisanten Situationen durchaus ihrer Haut zu wehren weiss
    Interessen und Hobbys
    • Tanzen; in ihrer Jugend hat sie nebenbei Ballettunterricht genommen
    • Gedichte und kleine Geschichten schreiben
    • liebt die Oper und das Theater
    Wichtige Personen

    Familie

    * Tyree Kovicz (ihr Vater, 63 Jahre alt, Wissenschaftler)

    * Sinnan Kovicz (ihre Mutter, 61 Jahre alt, Forscherin)

    Freunde und Gefährten

    * Bego'sharir Ihn lernt sie kurz nach ihrer Ankunft auf Alderaan aus beruflichen Gründen kennen. Seinem geballten Charme kann sie nicht lange widerstehen und so ist er seit einiger Zeit der Gefährte an ihrer Seite.

    * Sedrick Harkow Auch mit ihm hat sie beruflich zu tun; obwohl ausgebildeteter Pilot, hat sie ihn zum Abteilungsleiter für Technik und Wartung der Raumschiffe ernannt; als Pilot wird er von ihr nur in absoluten Notfällen eingesetzt.

    * Tamara Blake Die junge Frau hat sie vor kurzem während eines Clubbesuches kennengelernt, in dem Tamara als Sängerin auftrat. Damit verdient sie sich zur Zeit ihren Lebensunterhalt, da sie zwar ausgebildete Pilotin ist, aber kein eigenes Schiff besitzt. Als Medyalo ihr einen Job beim A.T.A.C. anbietet, lehnt sie diesen jedoch dankend ab, da sie nichts mehr als ihre Freiheit liebt; außerdem sei sie sich auch noch gar nicht sicher, ob sie zukünftig als Pilotin arbeiten will oder ob sie weiterhin als Sängerin tätig sein möchte. Medyalo hat Tamara in den letzten Wochen schätzen gelernt und man könnte fast schon sagen, das eine Freundschaft die beiden Frauen verbindet.

    Biografie (OOC)

    Ihre ersten Lebensjahre verbringt sie in ihrem Elternhaus. Wie üblich bei ihrem Volk, verlässt Medyalo dieses jedoch in recht jungen Jahren, um eine der Jungakademien zu besuchen. Hier verinnerlicht sie die kulturellen Ideologien, nach denen die Mirialaner schon seit Hunderten von Generationen leben und durchläuft rigorose mentale und körperliche Rituale. Sie ist fest davon überzeugt, dass ihre Handlungen nicht nur ihr eigenes Schicksal, sondern dass Schicksal aller Mirialaner beeinflusst. Sowie an diesen spirituellen Glaubenssatz glaubt sie auch an die Macht.

    Nachdem sie die Jungakademie sowie die Schulbildung erfolgreich abgeschlossen hat, entschliesst sie sich für ein Studium in Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Logistik und belegt als Nebenfach Personalmanagment. Die ersten zwei Jahre besucht sie eine Universität auf Mirial. Dort erfährt sie dann mehr zufällig, dass die Universitäten auf Tantive IV für ihr Studium besser geeignet seien. Da Medyalo findet, dass sie in diesen zwei Jahren bisher nicht so recht vorangekommen ist, entscheidet sie sich dazu, ihre Heimatwelt zu verlassen und ihr Studium auf Tantive IV fortzusetzen. Bei ihrer Entscheidung kommt ihr zugute, dass sie auch eine Portion neugierig auf andere Welten ist. Sie studiert fleißig und beendet nach einigen Jahren ihr Studium recht erfolgreich.
    Anschließend bewirbt sie sich bei mehreren wirtschaftlichen Firmen auf Tantive IV und bekommt von der Firma RSC eine Zusage. Die nächsten Jahre arbeitet sie dort erfolgreich in der Geschäftsführung.

    In ihrer Freizeit sucht sie - wie auch schon während ihres Studiums - oft die Galerie der progressiven Kunst auf und lernt dort einen jungen Künstler kennen, mit dem sie sich über die Jahre immer mal wieder trifft. Da die Galerie ein Schwesternprojekt von Alderas Museum für modernen Expressionismus ist, erfährt sie durch diesen Künstler, dass die ATAC, der Enklave des Lichts angeschlossen, eine neue Leitung sucht.

    Medyalo spielt schon seit längerem mit dem Gedanken, vom wirtschaftlichen Bereich in den humanitären Bereich zu wechseln, da sie glaubt, so besser ihr eigenes Schicksal sowie das Schicksal ihres Volkes beeinflussen zu können. Für eine Firma zu arbeiten, die einer Jedi-Enklave angehört, ist für sie ein vernünftiger Entschluss. Kurz entschlossen bewirbt sie sich um den Posten bei der ATAC. Ihre Bewerbung ist von Erfolg gekrönt und so ist sie nun seit wenigen Wochen die Geschäftsführerin der ATAC.

    Ist Medyalo in ihrem Beruf immer die unterkühlte, disziplinierte Geschäftsfrau, so ist sie privat jedoch ganz anders. Wer sie gut kennt, ihr sehr nahekommt, stellt schnell fest, dass unter ihrem kühlen Äußeren ein heißes Feuer brennt. Privat ist sie auch durchaus den Männern sehr zugetan, hat sie doch in ihrem bisherigen Leben schon einige amouröse Liebschaften erlebt. Eine feste Bindung hat sie bisher jedoch stets vermieden. Das ändert sich erst auf Alderaan, als sie Bego'sharir kennenlernt. Dieser Mann schafft es, sie mit seinem Charme im Sturm zu erobern und ihr Herz zu gewinnen. Zum erstenmal in ihrem Leben ist Medyalo bis über beide Ohren verliebt, ein Gefühl, dass sie bisher nicht kannte. Sie ist selbst über die Intensität ihrer Gefühle Bego gegenüber erstaunt, gleichzeitig aber auch verunsichert darüber. Ganz tief in ihrem Innersten schlummert wohl die Angst davor, verletzt zu werden.


    ((wird noch weiter bearbeitet))

    426 mal gelesen