Siita

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Siita ist eine Welt im wieder aufbau.
    Sie wird von Vier Königen oder Königinnen regiert je nach dem wer das Oberhaupt der einzelnen Königfamilie ist.

    Der Artikel ist unvollendet und wird in Kürze weiter bearbeitet.
    Wenn es Dinge gibt die angemerkt werden möchten oder die hinzugefügt werden sollen schreibt es in die Komments.
    "Ich habe einen eigenen Planeten für meine Story entwickelt da ich es lästig fand zu erklären warum meine Char´s so oder so vom Verhalten sind auch wenn es nicht Typisch der Heimat der Rasse ist nun ich spiele auch meinen Reinblüter immer höflich. Deswegen die neue Welt ich verlange von niemandem das er es Akzeptiert oder Gut findet ich möchte nur darum bitten nicht Aggressiv oder beleidigend zu werden weil ich was anders mache. Diese RP liegt im Rahmen wie ich finde und ist daher Akzeptabel wer es anders sieht muss es nicht Beachten ich bitte nur höflichst darum denen die daran teilhaben den Spaß zu lassen und Biete gern an wenn Spieler noch eine Heimat für ihren Char suchen meine Welt zur Verfügung zu stellen. Nur Bitte Kontaktiert mich vorher."



    Planet: Planet der Klasse M
    Name: Siita
    Region. Außerhalb der Galaxie
    System: Siita-System
    Stern: Ritai 3
    Landschaft: Gebirgs Ketten und Täler grüner Plante
    Atmosphäre: Sauerstoff stabile Atmosphäre zum überleben Humanoider Spezies
    Zugehörigkeit: Keine
    Besonderheiten: Siita ist eine Welt die Unabhängig ist.
    Sie ist kaum besiedelt da sie ca 10 Jahre VC Bombardiert wurde.
    Auf Siita herrschen die Vier Königshäuser die in Abstufungen stehen und vom Ersten Haus geführt werden.


    Siita wurde im Jahr 25799 VSY von einem reisenden Je'daii entdeckt der sich dort nieder ließ er lehrt einige Bewohner die Machtsensitiv waren die Macht zu nutzen weshalb es auf Siita üblich ist die Macht als Verbündeten zu sehen aber weder als Hell noch als Dunkel
    Siita Besitz ein Wappen das von der Ersten Königsfamilie gestellt wird weshalb es im laufe der Zeit wechselte.
    Siita ist übersaht von Hügeln und Bergen und wird von vielen Tälern durchzogen.



    Auch ist Siita seinem Mond scheinbar sehr nahe oder dieser Siita.




    Auf Siita herscht keine Religion vor.
    Dies hat den Grund das der Planet der durch die Je'daii beeinflust wurde Personen aller Rassen und Religionen im laufe der Jahrtausende aufgenommen hat und somit fast alle Religionen der Galxy vorhanden sind.
    Siita ist eine Welt die auch auf Forschung bedacht ist um einen Angriff wie der der die beinahe auslöschung hervorbrachte zu verhindern in demm man dem Gegener überlgen wird.



    Die Siitaner sind ein Volk dem der Kampf im Blut liegt.
    Die Schlachten werden aber nur in den Arenen der Welt Siita oder ihrer Verbündeten ausgeführt um Krieg zu vermeiden Konflikte klären die Könige unter sich oder durch ihre besten Kämpfer in den Arenen.
    Bei den Siitanern ist die Kampfkunst hoch angesehen und fast jeder in hohen Positionen beherrscht die Kunst des Kampfes.
    In den Arenen zu kämpfen ist eine große Ehre und kann einem auch Titel einbringen wie zum Beispiel den eines Adjutanten wenn man zuvor die Prüfung zum Diplomaten absolviert hat und sich in der Arena einen Namen macht so kann man zum Adjutanten eines Königs berufen werde.

    Die <Jugend von Siita wird schon sehr früh im Kampf unterwiesen so zum Beispiel die Kinder des Ersten Königshauses die als Kämpfer ausgebildet werden sobald sie zu lafen in der lage sind.
    Der Kampf ist für die Siitaner wichtig auch die Reinheit des Geistes und die damit Verbundene Ehre ((OOC die ist etwas an das Bushido an den Weg des Kriegers der Japanischen Samurai angelegt))



    Die Welt Siita ist von Grund auf eine recht Diplomatische Welt durch die Begründung durch die Je’daii und der daraus folgenden Übernahme derer Ansichten ist die Bevölkerung von Siita gegen die Sklaverei oder Rassismus. Selbst das Militär ist recht Diplomatisch und versucht Kämpfe zu vermeiden.



    Die Hauptstadt von Siita ist Baen eine große Stadt die aus mehreren Stadtteilen besteht die sich im Laufe der Zeit aufbauten.
    Der Kern der Stadt ist der Älteste Teil während die Außenbezirke die Modernsten sind.
    Der Planet ist spärlich besiedelt und hat nur wenige Städte diese sind aber recht groß.
    Da der Wiederaufbau begonnen hat werden die Städte wieder aufgebaut und neu Besiedelt und einige Neue Städte gebaut.

    Die höchste Ehre die einem Kämpfer oder Millitär angehörigen zu teil werden kann ist die Aufnahme bei den Rittern der Könige einer Elite an Kämpfern mit den höchsten Ehren. Der Ritterschlag ist von nöten um zum Adel erhoben zu werden was auch zur sicherstellung dient das nur Personen dem Adel beitreten können die wie für die Aufnahme bei den Rittern erforderlichen ehrhaften Leistungen erbringen.



    Siita´s Berge sind von Dschungel bewuchert und auch einige Täler sind Dschungel gebiete vor allem nach dem Verlassen der Welt.
    Auf Grund der Überwucherung durch Dschungel gebiete sieht der Planet aus dem All grün aus und scheint kein Wasser aufzuweisen wenn man ihn nur betrachtet, dies ist aber ein Irrtum auf Grund der Reflektion des Lichtes.


    316 mal gelesen