Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 727.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die einzig logische Erklärung die mir einfällt: Kenobi hatte es nicht nur auf den Gruppenführer angewandt, sondern auch auf die umstehenden Truppler. Bei einem Padawan würde ich nicht erwarten, das auf mehrere Gleichzeitig anwenden zu können, aber ein Jedi-Meister könnte dazu in der Lage sein.

  • Old Republic Remake

    Alood - - Offtopic

    Beitrag

    Zitat von Silvacobra: „[...] dass sie unter Umständen ein KOTOR II Remake machen werden [...] “ Kommt wohl darauf an, wie gut sich das KotOR1-Remake verkauft. Wenn ein KotOR2-Remake kommen sollte, würde ich mich über eine Erweiterung freuen. Zumindest um die Inhalte die damals weggelassen werden mussten, weil LucasArts keine weitere Zeit geben wollte. Der Trailer ist jetzt erst mal nur die offizielle Bestätigung das ein Remake kommen wird. Doch bevor es kein Spielmaterial zu sehen gab, hält sich…

  • Bei den Jedi gibts aber einen quasi vorgeschriebenen Kleidungsstil - welcher auch erst ab dem Padawan-Rang ein wenig gelockert wird, und da hat der eigene Meister dann das letzte Wort bei der Kleiderwahl. Mit Aayla Secura hat man zwar direkt ein Beispiel aus den Kinofilmen das auch Ausnahmen möglich sind, aber die große Mehrheit der Jedi hält sich an die Vorgabe bei der Kleidung. Bei Aayla Secura ist es zudem so, das sie als Kind zum Orden kam, und die Twi'Lek-Kultur lange Zeit quasi nur aus Auf…

  • Zitat von Rakun: „Also dass man liked oder disliked, wegen der Person und nicht wegen des Inhalts, halte ich eher für die Minderheit. Deinen Text hätte ich jetzt z.b. gerne gedisliked. Weil nicht glaube, dass es so ist wie du hier ausführst. So wie du sagst, like für danke dafür oder sehe ich auch so. Sehe ich einen dislike für sehe ich anders/ und auch als “danke dafür “ gegen dich persönlich habe ich gar nix, ich kenne dich nichtmal und selbst wenn, würde ich das trotzdem vom Inhalt abhängig m…

  • Häufigstes Argument (generell für Dis-/Like-Button): Von vielen werden die Buttons genutzt um die Personen zu (dis-)liken, nicht den eigentlichen Inhalt. Persönlich finde ich ein Like ausreichend, um "sehe ich auch so" / "Danke" oder ähnliche Beiträge zu vermeiden, die nicht im geringsten zu irgendwas beitragen. Solche Beitrage führen nur dazu das es unübersichtlich wird, da man praktisch inhaltslose Beiträge überspringen muss. Wenn man etwas nicht mag, dann kann man das ja Konstruktiv in einem …

  • Update 7.0 The Legacy of the Sith

    Alood - - SW:Tor

    Beitrag

    Welche Rüstungstypen angelegt werden können, gehört doch zum Kampfstil, bzw. zur Erweiterte Klasse. Und somit sollte klar sein das ein Story-Krieger der als Klasse-Hexer agiert, nur leichte Rüstungen tragen kann. Der Jugger hat mit Schwere ja auch ein Vorteil ggü. dem Maro, der nur Mittlere tragen darf. Aber der Kleidungsdesigner erlaubt es ja, trotzdem (optisch) eine Schwere zu tragen, selbst wenn man nur Leichte verwenden darf.

  • Zitat von Tabaore: „Mal abgesehen davon, dass die meisten männlichen Spieler wohl auch eher lieber Frauen spielen, liegt das mit unter an dem Design der Männer im Spiel. Da ist kein einziger Körpertyp dabei der auf schöne Art ins Auge sticht. “ Da kommt es wohl auch immer auf die Gruppe an, die man befragt. Wenn es um das Geschlecht des spielbaren Charakters angeht, hab ich schon oft gehört das viele lieber das eigene Geschlecht spielen - sowohl von Männer als auch Frauen. Manche schließen Spiel…

  • Lichtschwerter im RP

    Alood - - Rollenspiel auf Tulak Hord

    Beitrag

    Die Verknüpfung Farbe --> Hüter / Diplomat / Wächter war durch das Pen-&-Paper Rollenspiel eingeführt worden, Lucas hatte sich daran nie gehalten, daher sieht man das in den Filmen auch nicht. Es ist auch nicht so, das man sich die Farbe auswählt, sondern man sucht sich seinen Kristall und dieser hat dann halt eine entsprechende Farbe. Man ging dazu nicht in eine Höhle, und suchte sich einen Kristall in der gewünschten Farbe, sondern der Kristall musste auch auf den Jedi reagieren (dargestellt i…

  • Assoziationskette

    Alood - - Offtopic

    Beitrag

    Augenmaß

  • Update 7.0 The Legacy of the Sith

    Alood - - SW:Tor

    Beitrag

    Der Spielstil ist doch eh nahezu 1:1, es ändern sich quasi nur Namen und grafische Effekte. Also ob man nun bspw. Hexer oder Gelehrter mit DOT-Skill-Tree spielt, der Spielstil bleibt gleich. Ich habe jedoch nie zum jeweiligen Äquivalent direkt gewechselt, entweder zu einer ganz anderen Klasse, oder einer anderen erweiterten Klasse mit einem Skilltree der nicht beiden Erw. Klassen zur Verfügung steht. Daher hatte ich keinen direkten Vergleich, möglich das es Details im Spielstil gibt die sich unt…

  • Mandalorianer trugen lange die gleiche Rüstung, selbst die Farbe war vorgegeben und symbolisierte eine Zugehörigkeit (oder wars Rang? Da bin ich mir gerade nicht sicher). Auch in KotOR 1+2 sah man die Mandos eigentlich nur in diesen einheitlichen Rüstungen mit festgelegten Farben. Zur Zeit von SWToR sollte das aber eigentlich nicht mehr sein, da ist wieder Individualität erlaubt. Was bereits bei der Farbwahl anfängt. Wobei gewisse Ähnlichkeiten nicht ungewöhnlich sind, gerade beim gleichen Clan,…

  • Zitat von Rudol: „Ich kenne das als: Wenn man von der Norm abweicht. Im RP kommt das extra hinzu, dass etwas aus einer bestimmten Motivation heraus von der Norm abweicht. Beides tendenziell negativ konnotiert. “ Es ist eine Abweichung von der Norm, eine starke Abweichung. Es muss nicht durch übertriebeneKampfstärke bzw. Talent dargestellt werden, wie in meinem genannten Beispiel. Und ja, Snowflake ist abwertend gemeint.

  • Das keine Schneeflocke der anderen gleicht, sollte bekannt sein. Darauf wird dann angespielt, wenn man einen (fiktiven) Charakter als solchen Bezeichnet. Im Grunde gehts um Charaktere die nicht nur aus der Masse der Normalos herausstechen, sondern auch aus jener die bereits hervorstechend sind. Rey aus der neuen Trilogie ist ein Beispiel dafür. Indem sie ungelernt u.a. einfach mal so den Mindtrick einsetzt, für die es sonst viele Jahre Training bedarf. Den Hauptprotagonisten eines Films, Serie o…

  • Unreal Cinema KotoR Fanprojekt

    Alood - - Offtopic

    Beitrag

    Das mit Aspyr ist doch nur ein Gerücht. Und bei diesem Projekt handelt es sich um kein Fan-Remake, sondern es soll eine Miniserie (Videos) werden. Könnte daher sogar als Werbung für ein Remake dienen. Außerdem: Das Projekt hat bereits eine Genehmigung von LucasFilm erhalten, das erste verlinkte Video nicht gesehen?

  • Headsets

    Alood - - Offtopic

    Beitrag

    Das MMX 300 basiert übrigens auf dem DT 770 Pro Studio-Kopfhörer, gehört auch zu den besten Headsets auf dem Markt.

  • Headsets

    Alood - - Offtopic

    Beitrag

    Hab kein Headset, sondern Studiokopfhörer (Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm) und ein Ansteck-Mikro (Zalman ZM-MIC1). Letzteres eignet sich aber wirklich nur zur Kommunikation, dafür war es sehr günstig (~5€).

  • Solange sich Kanon und EU nicht widersprechen, gibts ja auch kein Grund das den Fans verbieten zu wollen. Den Autoren neuer offizieller Inhalte, ist es auch erlaubt sich bei den Legenden zu bedienen - abgesegnet werden muss eh alles, bevor es veröffentlicht werden darf. So hat es bekanntlich u.a. Darth Bane und Thrawn zurück in den Kanon geschafft. Mit der Trennung hieß es ja auch: Legenden sind nicht immer Wahr (oder unverfälscht). Es ist auch durchaus möglich, das eine Person den Legenden mehr…

  • Da wäre ich mir nicht so sicher, das es in Star Wars kein drittes Geschlecht gibt. Es gibt immerhin Hermaphroditen (bspw. die Hutten). Falls ich es nicht gerade mit einem anderen Universum verwechsle, gibts IIRC auch mind. eine Spezies mit drei Geschlechtern. Und selbst wenn nicht, kann sich ein Autor noch eine ausdenken. Das Star Wars Universum ist ja nicht tot - auch wenn kräftig darauf herum getrampelt wurde, und viele tolle Geschichten zu Legenden erklärt wurden, um es durch Murks zu ersetze…

  • Zitat von Noxsidium: „Es würde aber keinen Sinn machen da man nicht vorgeben kann das Jahre oder Jahrzehnte dazwischen liegen ein Char einmal gespielt ist gesetzt es ist Mega verwirrend wenn du einen neuen Schauspieler für die gleiche rolle in der gleichen Zweitlinie nimmst wenn es sich nicht um einen einzelfilm oder Remake handelt. “ Ich hatte nicht geschrieben, das ich mir das wünsche oder gut finde. Hatte nur erwähnt, das dies schon gemacht wurde. Und das komplett ohne Erklärung im Werk selbs…

  • Es ist nicht auszuschließen, das die Rolle neu besetzt wird. Wäre nicht das erste mal in der Branche, das eine Rolle eine neue Besetzung erhält.