Final Fantasy 14

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Final Fantasy 14

      Huhu :saint:

      unter der Suchfunktion habe ich noch nichts für FF 14 gefunden.
      Da ich auf youtube auf FF 14 gestoßen bin ( ja ich weiß sehr spät xD ) wollte ich hier mal nachfragen, da ich FF 14 irgendwie interessant finde, ob jemand von euch weiß ob
      es dort auch eine RP Community gibt.
      Auch wäre es schön, wenn ihr eure Meinung über das Spiel schreiben könntet :D

      Achja ich bin in MMORPGs fast nur an RP interessiert, darum auch die Frage ob es dies dort gibt oder nicht.

      :*
    • RP ist meines Erachtens tot, und Google half mir nur in fünf Minuten, um etwas darüber zu finden.

      Schau selbst, bis auf diesen Post, sind die Einträge alle älter.
      de.finalfantasyxiv.com/lodesto…ter/2753950/blog/4087199/
      Révolution dans les rues.
      Je vois le chaos en dessous.
      La justice est une rivière Rouge.
      Je te cherche, où es-tu?
    • RP in FF14 ist nicht tot. Ich bin jetzt seit einigen Wochen dort vertreten und habe in dieser Zeit sehr viel RP gesehen. Es gibt so gut wie jeden Tag einen Spot der bespielt wird, Open-RP ist aber ähnlich wie hier eher selten (dafür sind die Spots für jeden einfacher zu erreichen wodurch man einfach mehr Optionen hat).

      Als Neuling wurde ich in der Community recht gut aufgenommen (sowohl in der RP-Community als auch der PVE). Es gibt zwei größere RP-Discord-Server wo man alle Informationen abgrasen kann. Also weniger Forum/Wiki, dafür mehr im Discord. Gerade jetzt in diesem Moment sind dort 57 Personen online. In vergleich dazu sind es in unserem Discord 22 Personen. Sowohl mein IG als auch mein OOC Eindruck ist also, das die Community größer und auch aktiver ist.

      Du musst allerdings bedenken das FF14 ein ganz, ganz anderes Rollenspiel ist was in erster Linie an der Spielwelt liegt. Es ist ein sehr hohes Fantasy-Level und man muss sich erst einmal daran gewöhnen, dass das was man sonst als extreme Snowflake sieht, dort der Normalfall ist. Es ist bunt und quirlig und die Leute feiern das. Damit muss man zurecht kommen ^^ Ich war zwar schon immer FF-Fan aber selbst ich hab mehrmals gestockt und mir gedacht "Echt jetzt?!"

      Darüber hinaus kann ich dir FF14 aber vor allem durch seinen Umfang empfehlen. Es gibt so unglaublich viel zu entdecken und zu machen und die Detailverliebtheit erstaunt mich immer wieder. Es hat einige spaßige Extras (/gpose z.B. - geiler Scheiß für Fans von Screenshots), befriedigt die Sammelwut fast ausschließlich IG (im Vergleich zu SW:Tor ist der Echtgeldshop echt dürftig, dafür gibt es eben alles IG erspielbar) und hat, auch wenn man das auf den ersten Blick so nicht glauben kann, eine schöne, tiefgründige Geschichte. Die Quests sind häufig einfach nur witzig und ich hatte in den Monaten zu keinem einzigen Tag dort langeweile. Achja, und das Housing ist auch nice, auch wenn es ein Akt an sich ist ein Gebäude zu erwerben (dafür kann jeder ein Apartment kaufen und das reicht eigentlich).

      Final Fantasy 14 macht viel richtig, ist aber auch nicht perfekt. Es nervt z.B. das man in der Hauptstory in Dungeons muss um dort weiter zu kommen. Ich bin eher der Typ, der Solo die Geschichte spielt und war immer wieder genervt davon. Auf der anderen Seite laufe ich nun tatsächlich Dungeons und hab spaß daran, also war es im Rückblick auch nicht so schlecht das es mich aus der Komfortzone geholt hat. Es gibt strenge Limitierungen die nerven, z.B. kann man nur 200 Kleidungsstücke in seine Kommode legen. Das klingt viel, da man in FF aber ALLE Klassen und Berufe mit nur einem Charakter spielen kann und die alle unterschiedliche Kleidersets tragen (die man als RPler mit Stil natürlich alle haben will) wird es schnell eng. Auch die zusätzlichen Stauräume reichen nicht. Das selbe Problem hat man beim Housing, wo man nur 100 Items zum abstellen haben kann. Für eine Wohnung ist das völlig ausreichend, aber wie man sich damit ein L-Haus einrichten soll ist mir noch nicht klar.

      Fazit also: Die Community ist freundlicher und aktiver (Arschgeigen gibt's trotzdem) und wenn man mit der Überdrehtheit des ganzen Settings, dem Kitsch und dem Niedlichkeitsfaktor klar kommt, macht es sehr viel Spaß.

      (Ich ziehe den Vergleich zu SW:Tor übrigens nur, weil FF14 neben SW:Tor das einzige MMO ist das mich gehalten hat. Also ich hab schlicht keine Ahnung wie es in anderen abläuft und ich möchte SW:Tor hier auch nicht schlechter reden als es ist, denn auch hier gibt es viel Lohnenswertes, sonst wäre ich ja nicht mehr hier.)
    • Danke Deidree für deine ausführlichen Worte. Ich denke, dass sie Annilein gut weiterhelfen werden. Da ich selbst das Spiel nicht spiele, blieb mir da nur der Freund Google. Aber auch ich konnte nicht ahnen, dass sich so viel auf einem Discord Server abspielt.
      Révolution dans les rues.
      Je vois le chaos en dessous.
      La justice est une rivière Rouge.
      Je te cherche, où es-tu?
    • Deidree hat ja praktisch schon alles geschrieben.
      Möchte dazu nur zum Thema Housing etwas ergänzen @Deidree.
      Die Anzahl der Haken ist abhängig von der Größe.
      Ein kleines Haus besitzt z.b. 200 ein Appartment nur 100.
      Mittlere Häuser 300 und die gorßen Residenzen 400 im Innenbereich.
      Bei den Gärten (die seperat zählen) ist es ähnlich.
      Woher ich das weiß?
      Spiele selbst schon eine ganze Zeit FF (Rp wie PvE) und habe das Glück 2 Häuser mein eigen zu nennen.

      Obendrein empfinde ich den Chat dort angenehmer als hier in SWTOR. man hat einfach mehr Platz zum schreiben.
      Das Fenster lässt sich deutlich besser vergrößern und auch sehr nett. Leute die man auf seiner Friendslist hat,
      können mit einem Symbol markiert werden, so das man ihre Emotes im "Gewühl" rascher heraus filtern kann.

      In dem Link den Maxcy gepostet hat findet man den Veranstaltungskalender.
      Sicher die meisten Sachen befinden sich in Häusern in den entsprechenden Zonen. Daher sind die Bezrike mit
      solchen Lokalen oft gute Anlaufstellen auch außerhalb der "Öffnungszeiten"
      Da im Dorf des Nebels z.b. (um einfach mal ein Housinggebiet zu nennen) dann oft RPler am Strand zu finden sind.
      In Gridania findet man gelegentlich Leute im Hexenstübchen, bei den Apakullu-Fällen oder der Gärtnergilde.
      Dann gibt es noch alle 2 Wochen glaub ich die "Jungfer" in Limsa... das ist eine Taverne die da öffentlich in der
      Stadt bespielt wird.

      Kurzum wenn Du Dich ein bisschen umschaust und das quirlige kunterbunte Fantasy-setting Dich nicht abschreckt,
      kannst Du unglaublich viel Spaß in FF XIV haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shayri ()