STAR WARS Jedi: Fallen Order – Offizielle Gameplay-Demo – EA PLAY 2019

    • Ja, LP´s haben zwei Seiten, stimmt, aber sind trotzdem für jemanden, der etwas aufs Geld achten muss, oder EA nicht schon wieder einen Haufen Geld für eine Mogelpackung in den Rachen schieben will, recht gut zu gebrauchen finde ich. Und man muss sich die Lets Plays ja nicht bis zum Finale anschauen. Wenn man nach 1-2 Stunden vom Zuschauen gepackt und neugierig wurde darauf, wie es endet, hat man doch schon einen Kaufgrund.
      -= Club Hells Gate =-
      <3 Organhandel mit Herz <3
      :whistling: Sklavenhandel, der bindet :whistling:
      :D ...gehasst seit 2017 :D
    • Oder man wartet ein, zwei Tage bis die ersten Cracks draußen sind, zieht es sich runter und testet. Wenn's gut ist, kauft man's ordentlich.

      Ich würde sowieso niemandem raten etwas vorzubestellen oder am Release zu kaufen. Zumindest bei 'großen' Publishern/Entwicklern. Dann kauft man's ein paar Wochen/Monate später günstiger - und wartet die ersten Patches ab. Ist ja nicht mehr die Regel, dass die Spiele fertig auf den Markt kommen.
      "In dem Moment, in dem wir erkennen, dass unsere Zeit nicht unendlich ist, beginnen wir, diese Spanne mit aller Energie und aller Leidenschaft zu füllen, über unsere Grenzen hinaus zu denken und jeden Augenblick so intensiv zu leben, wie wir es als Kinder getan haben."

      - Ludovico Einaudi
    • Teenna schrieb:

      Oder man wartet ein, zwei Tage bis die ersten Cracks draußen sind, zieht es sich runter und testet. Wenn's gut ist, kauft man's ordentlich.
      Um mal kurz off-topic zu werden: Dann doch lieber Let's Plays gucken, bevor man sich zum Raubkopierer macht. Das als Handlungsempfehlung zu geben halte ich für ein grundfalsches Signal und kann es absolut nicht unterstützen. Sorry, so einen Spruch kann ich so gar nicht nachvollziehen, vor allem nicht, da es inzwischen dank YouTube reichlich Alternativmöglichkeiten gibt, in ein Spiel 'reinzuschauen', wenn es einen interessiert, man aber noch unsicher ist, ob einem das Gameplay taugt.
      Blog: Nerd-Gedanken | Aktuelles Thema: Ein halbes Jahr auf YouTube - mein Fazit
      Die Nerd-Gedanken auf YouTube: Rollenspiel, Survival & mehr
    • Bei EAs Origin darf man ein Spiel innerhalb von 24 Stunden, nach dem ersten Spielstart, zurückgeben (nur für Käufe direkt bei Origin).
      Das sollte genug Zeit sein, um das Spiel zu testen.

      Nebenbei: das ist sogar großzügiger als bei Steam, dort darf man nicht länger als 2 Stunden gespielt haben.
      "Aliit ori'shya tal'din" (Familie ist mehr als Blut.)
      - Mandalorianisches Sprichwort
    • Alood schrieb:

      Bei EAs Origin darf man ein Spiel innerhalb von 24 Stunden, nach dem ersten Spielstart, zurückgeben (nur für Käufe direkt bei Origin).
      Das sollte genug Zeit sein, um das Spiel zu testen.

      Nebenbei: das ist sogar großzügiger als bei Steam, dort darf man nicht länger als 2 Stunden gespielt haben.
      Das wusst' ich noch gar nicht, dass Origin das auch mitmacht. Dann wäre das wohl die beste Alternative.
      "In dem Moment, in dem wir erkennen, dass unsere Zeit nicht unendlich ist, beginnen wir, diese Spanne mit aller Energie und aller Leidenschaft zu füllen, über unsere Grenzen hinaus zu denken und jeden Augenblick so intensiv zu leben, wie wir es als Kinder getan haben."

      - Ludovico Einaudi
    • Den glemte schrieb:

      Nebeb LP's sollte man sich dennoch auch mal die Reviews in schriftlicher Form mal geben von Game tester etc. Oder Beschreibungen von Kunden etc.
      LP's selbst kann man dann ja als optischen vergleich nutzen, ich selbst muss aber meist sagen... Dann kann ich es mir halt selbst kaufen und zocken.
      Also ich guck es mir lieber kurz an als Test zu lesen, denn so ist es einfacher einen Einblick zu haben WIE das Spiel ist. Das bekommt man in geschriebenen Reviews nicht immee optimal mit. Zudem muss es ja auch optisch ansprechen und einzelne Gameplaymechaniken lassen sich so besser analysieren.
      Iviin'yc kyr'am ra akaan... N'ibic. - Fast death or fight... Not this! - Ranah Dha'Beviin
    • Neu

      Weil man ja unbedingt ein reines Metzel Spiel brauch Ehrlich .Und zumal sie gesagt haben bei Kreaturen wird es gehen.
      Dieses Disney wars, ist auch nur Halbwahr.
      Sie haben Lucasfilm auch einiges durchgehen lassen. Und selbst unter George gabs sowas eher nicht.
    • Neu

      Gemetzel muss zwar nicht sein, aber dann sollte man wenigstens Konsequent sein und es auch bei den Kreaturen abschalten.

      Allerdings finde ich es fragwürdiger, Gewalt zu verharmlosen indem man die möglichen Konsequenzen verheimlicht. (Nein, ich verlange keine realistische Darstellung.)
      In Ep1 sah man wie Darth Maul zweigeteilt wurde, erhielt trotzdem eine FSK6 Freigabe (in Österreich auch ab 8). Und normalerweise ist die deutsche Einstufung in Sachen Gewalt strenger als in den USA (dort wurde es übrigens mit PG (mit Begleitung von Erwachsenen empfohlen) eingestuft).
      "Aliit ori'shya tal'din" (Familie ist mehr als Blut.)
      - Mandalorianisches Sprichwort
    • Neu

      Es ist nicht notwendig, klar, aber man hatte sowas ähnliches auch schon bereits in Jedi Knight-Academy das man Körperteile abtrennen konnte. Finde ich es dennoch schade das man dies etwas runter schraubt. Man muss ja nicht direkt überreagieren (Habe ich soweit jetzt in Erinnerung, kann man mich sonst korrigieren)

      Aber um es mal drastisch zu sagen, ich würde es feiern, ich finde es ist einfach ein nettes Nebenprodukt.
      Ich bin nicht arrogant, ich rede nur nicht mit jedem.
    • Neu

      Selbst in der Originaltrilogie wurde ja ein wenig "rumgesplattert", Luke verliert seine Hand, schlägt einem Wampa den Arm ab, oder das aufschlitzen des armen Tauntauns wo sogar die Eingeweide raus plumpsen damit Han und luke auf Hoth nicht erfrieren.
      Jango Fett verlor auch seinen Kopf, der dann frisch abgeschlagen vor Boba plumpste, ich denke, wenn man in einem Spiel mit so einer Waffe wie ein Lichtschwert rumhantiert sind Verstümmelungen eigentlich normal. Blut wird es durch die Waffe wohl eher weniger geben weil die meisten Wunden direkt ausgebrannt werden, der "Splatterpegel" wäre also eigentlich vertretbar finde ich.
      -= Club Hells Gate =-
      <3 Organhandel mit Herz <3
      :whistling: Sklavenhandel, der bindet :whistling:
      :D ...gehasst seit 2017 :D
    • Neu

      All das wäre Cool...aber ich denke wir alle kennen Disney, die sind eher gegen gewalt siehst du doch auch schon in sw 8 wie die wachen getötet wurden...

      es hätte so viele szenen mit Arm ab und so dort geben können...nope
      “If a man hasn’t discovered something that he will die for, he isn’t fit to live.”
      –Martin Luther King, Jr.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher