Upcoming Free-to-Play and Preferred Changes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt wär's nur noch schön, wenn man für's Abo nicht nur popelige 500 Kartellmünzen kriegen würde (ESO spendiert pro Monat wenigstens 1500 Kronen) oder mal was neues Extra. :D
      Blog: Nerd-Gedanken | Nerd-Gedanken auf YouTube: Rollenspiel, Survival & mehr
      Gildenwebsite: 17. Sturmregiment 'Dromund Kaas'
    • Dann sollte man lieber die Frage stellen, ist das Spiel überhaupt noch über 100€ im Jahr an Abogebühren wert?
      Muss jeder für sich selbst entscheiden, aber bei dem Alter des Spiels, dem immer langweiliger werdenden PVE-Anteil, den kaum noch vorhandenen PVP-Anteil und der immer weiter schrumpfenden Community sollten sie die Leute mit was besserem locken als 500 monatliche Ingamewährung, ein paar kostenlose Emotes, ab und zu Geschenke wie Haustiere und Gleiter die nur neu angemalt wurden, oder Gefährten die eh alle untereinander austauschbar sind weil es außer der Optik kaum noch Unterschiede zwischen ihnen gibt.
      Und nur um eine RP-Gilde vernünftig verwalten zu können durch ein paar Klicks in der Woche und über mehr als die bald möglichen 1 Million Credits verfügen zu können ist es mir das Geld echt nicht mehr wert, da haben andere Spiele mehr zu bieten.

      Ein vernünftiger Rabatt im Shop und für Festungen und deren Freischaltungen für Abospieler, mehr monatliche Münzen usw wäre ein kleines Argument sich wieder ein Abo zuzulegen, aber so wie das Geschäftsmodell Shop inklusive zur Zeit ist lohnt sich Echtgeld zu investieren so gut wie gar nicht mehr.