Rpler, die RP stören

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rpler, die RP stören

      Ahoihoi,
      im VC-Discord kam das Thema ja schon einmal auf und wurde ein wenig diskutiert, jedoch wollte ich es hier im Forum auch nochmal aufmachen und eventuell eine Diskussion anregen.

      Es geht um die schon länger vorhandene, aber in den letzten Wochen und Monaten vollkommen Überhand nehmende Situation, dass Rpler auf Nar rundum das Taxiterminal bzw die Prom an sich immer mehr zu RP-Störern werden. Ich meine damit nicht Dinge, die manche Pveler gerne tun (sich mit Absicht in Gruppen stellen, Duellherausforderungen oder das aktivieren von zig Fähigkeiten), sondern das Spammen von Emotes, sinnloses Tanzen auf dem Terminal, Moonwalking um Chars, bunny-hopping, auf- und abmounten, zu allen möglichen Leuten laufen, kurz stehenbleiben und nach einem Emote ,wie dem typischen auf den Kopf hauen, meist wieder weiterlaufen etc. Mein Lieblingsbeispiel war vor kurzem, dass sich ein Rpler neben das Terminal gesetzt hat und ein anderer dann Liegestütze (womit man sich regenieren kann) gemacht hat, wo der Kopf natürlich genau zwischen den Beinen der anderen war...Niveau und so.
      Das Phänomen, das jemand in den Gang des Slice geht, kurz stehenbleibt, sich umsieht und nachdem man niemand interessantes sieht und wieder zurückgeht, kann ich ja noch halbwegs verstehen, auch wenn es IC mehr als irritierend ist. Dass aber Rpler mit ihren Mounts wie Rancor bis an die Bar stürmen und dann wieder rauslaufen, ist einfach nur störend. Genauso wenn das halbe Chatfenster nur aus Emote-Gespamme besteht. Mir ist auch schonmal passiert, dass ich mit jemanden auf der oberen Promenade am rpn war und jemand kam die Brüstung der Schräge hochgelaufen, fiel runter und lief nochmal hoch, um dann hüpfend zu verschwinden. Wenn man am questen ist oder gerade ein Event macht, ist es ja kein Problem mal schnell über die Prom zu rennen, mache ich dann auch fix bis hin zum Questgeber, Rplern natürlich dabei aus dem Weg gehend und schließe die so schnell ab.

      Das Problem, was ich damit habe, ist nicht nur die Störung an sich, sondern dass es sich eben um Rpler handelt, die das tun. Pveler kann man, meiner Meinung nach, noch einfacher ignorieren, aber ironischerweise machen die seltener so einen Kram als besagte Rpler. Irritiert bin ich dann vor allem, wenn diese Rpler natürlich dennoch ernst genommen werden wollen in ihrem Rp bzw als Char. Allerdings frage ich mich, wie das gehen soll, wenn ich vorher, nur weil mir langweilig ist, auf dem Open-RP Spot so einen Quatsch mache. Sollte man es als Rpler nicht eigentlich besser wissen und gerade an Open-RP Spots nicht so rumturnen etc?

      Dass Nar einen gewissen Ruf hat, teils zurecht, teils zu unrecht, ist vollkommen klar, aber muss man denn dafür sorgen, dass es so bleibt und es nur noch verschärfen? Meiner Meinung nach leidet durch solche Sachen nur noch mehr die Immersion, die ich ja eigentlich suche oder haben will, wenn ich ins Open-RP gehe. Gerade da es viele Leute gibt, die sich darüber beschweren, wie Nar gesehen wird oder sie selbst, die aber dennoch oben genannte Dinge tun, ist einfach nur ironisch. Allerdings gibt es auch andere Beispiele, wo sich Leute beklagen, wie schrecklich doch Nar ist und immer gegen das RP dort schießen, aber auch nichts besseres zu tun haben, als sich auf den Fuß der Huttenstatue zu stellen und in einer Tour zu tanzen. Ich bin da einfach mal so dreist und behaupte, dass das mit Sicherheit nicht IC war.

      Zugegeben es sind vielleicht gerade mal ein dutzend Leute+, die sowas machen, aber einige von ihnen gehören teils auch größeren RP-Gilden an und, zumindest habe ich das mal so gelernt, man trägt den Gildentag durch die Gegend und sollte sich doch angemessen verhalten, sodass der Ruf der Gilde eben nicht leidet. Denn das Leute in Schubladen denken und dann das Fehlverhalten einer Person auf die ganze Gilde projizieren, ist ja durchaus gegeben.

      Ein weiteres Problem sehe ich noch, dass sich Neulinge im RP, die ja gerne mal im Open reinschnuppern, so ein vollkommen falsches Bild der Community kriegen können. Entweder denken sie, es ist normal so und machen genau dieselben Dinge oder aber sie werden vielleicht davon abgeschreckt und lassen das RP doch sein. Beides sind meiner Ansicht nach keine guten Möglichkeiten.

      Es gäbe natürlich die Möglichkeit, diese Leute auf die Igno zu setzen oder den Chat so einzustellen, dass es keine Emotes mehr anzeigt. Jedoch würde für mich zum einen die Immersion noch mehr leiden, wenn ich von zehn Leuten umgeben bin und alle schweigen und ich würde so auch nicht mitkriegen, wenn ich angespielt werde und zum anderen schreiben dennoch Leute auch auf Nar im /e (wir hatten solche Beispiele immer mal wieder im Skyline) und von denen würde man nichts mitbekommen. Zumal man so dennoch die Chars weiter am rumhüpfen, mounten etc sieht.

      Da ich weiß, dass einige dieser Leute hier im Forum sind (ob die Gildenleiter nun wissen, ob/dass einige ihrer Leute sowas machen und da mal drüber reden könnten, weiß ich nicht), kommt hier nun mein allgemeiner Aufruf bzw Bitte.
      Ich würde es wünschenswert finden, wenn man diese Dinge runterfahren könnte, wenn nicht sogar ganz sein lässt. Uns allen, ob nun reiner Fun-Rpler oder Lore/Logik naher Rpler, ist doch an einer immersiven und störungsfreien RP-Umwelt gelegen, in die man sich fallen lassen und Spaß haben kann, wie auch immer der für einen genau aussieht.

      Aber natürlich nun die Frage an euch, wie ihr das seht. Übertreibe ich, untertreibe ich? Habt ihr selbst solche Dinge erlebt und wie steht ihr dazu? Ist es auf Rep oder Imp Seite genauso oder nur ein Nar Phänomen?
      Kann man da irgendeine Lösung finden oder muss man sich damit abfinden?

      Selbstverständlich werde ich hier keine Namen nennen und habe....ehm, vollkommen professionell und ästhetisch, im folgenden Beispielbild die Namen entfernt. Aber wenn das Chatfenster so aussieht, man schaue auch auf die Zeitstempel der Emotes, dann läuft etwas falsch. Leider ist das auch kein Einzelfall und kommt öfters vor und war an dem Abend nur die Spitze vom Eisberg. Anmerkung noch dazu: Es waren die ganze Zeit zwei Personen untereinander, die das getan haben bzw vor allem eine der beiden.
    • Jawys schrieb:

      Es gäbe natürlich die Möglichkeit, diese Leute auf die Igno zu setzen oder den Chat so einzustellen, dass es keine Emotes mehr anzeigt. Jedoch würde für mich zum einen die Immersion noch mehr leiden, wenn ich von zehn Leuten umgeben bin und alle schweigen und ich würde so auch nicht mitkriegen, wenn ich angespielt werde und zum anderen schreiben dennoch Leute auch auf Nar im /e (wir hatten solche Beispiele immer mal wieder im Skyline) und von denen würde man nichts mitbekommen. Zumal man so dennoch die Chars weiter am rumhüpfen, mounten etc sieht.
      Einmal die Frage selbst, warum sollte man die Person auf die Ignor-Liste packen wenn es nicht das Problem löst? Emote kannste ja per Chateinstellung ausschalten, wie du es erwähnt hast. Grundlegend aber hilft es hierbei nicht das Ignorieren zu erwähnen. Da würde das Problem mit dem still schweigen einfach nicht geben.
      Das einzige was es wirklich bringt ist das man von Emote selbst nicht mehr getroffen wird oder eben die Person im Say nicht hört. Letzteres wäre dann aber nur sinnvoll wenn die Person eine Belästigung im Say selbst unternimmt oder sein ooc Gelaber auf say verlagert.

      Letzteres stimme ich dir da schon zu, es ist zwar ein seltenes Erlebnis, zwar jetzt für mich aber es gibt halt noch jene die mit /e sich auf die Promenade begeben und eben damit Emoten. Das ist da mehr der einzig kritische Punkt.

      Jawys schrieb:

      Dass Nar einen gewissen Ruf hat, teils zurecht, teils zu unrecht, ist vollkommen klar, aber muss man denn dafür sorgen, dass es so bleibt und es nur noch verschärfen? Meiner Meinung nach leidet durch solche Sachen nur noch mehr die Immersion, die ich ja eigentlich suche oder haben will, wenn ich ins Open-RP gehe. Gerade da es viele Leute gibt, die sich darüber beschweren, wie Nar gesehen wird oder sie selbst, die aber dennoch oben genannte Dinge tun, ist einfach nur ironisch. Allerdings gibt es auch andere Beispiele, wo sich Leute beklagen, wie schrecklich doch Nar ist und immer gegen das RP dort schießen, aber auch nichts besseres zu tun haben, als sich auf den Fuß der Huttenstatue zu stellen und in einer Tour zu tanzen. Ich bin da einfach mal so dreist und behaupte, dass das mit Sicherheit nicht IC war.
      Kommt drauf an in welchen Personen Kreis es von statten geht, einige kritisieren ist teilweise auch zurecht in meinen Augen. Allgemein ist daran ja nichts verwerflich etwas daran zu kritisieren und sich drüber zu beschweren.
      Aber ich finde den Vergleich mit dem RP und dem ooc herum dancen etwas...amüsant muss ich gestehen. Ich sehe keinerlei Vergleich im Bezug einer OOC Tat mit dem was IC gemacht wird. Wenn ich persönlich mich dazu entschließe halt kritisch gegenüber dem RP auf Nar Shaddaa zu sein, ist das nicht das gleiche als würde ich mich dann dort ooc hinstellen und etwas mit den Armen fuchteln. Es ist aber der Unterschied das es dann etwas unangenehm ist dies zu beobachten oder gar zur Störung eines RP kommen würde. Am Ende unterscheidet es sich dann eher das RP zu kritisieren aber zugleich ebenso ein Teil von dem kritisierten Punkt zu sein.

      Jawys schrieb:

      Das Problem, was ich damit habe, ist nicht nur die Störung an sich, sondern dass es sich eben um Rpler handelt, die das tun. Pveler kann man, meiner Meinung nach, noch einfacher ignorieren, aber ironischerweise machen die seltener so einen Kram als besagte Rpler. Irritiert bin ich dann vor allem, wenn diese Rpler natürlich dennoch ernst genommen werden wollen in ihrem Rp bzw als Char. Allerdings frage ich mich, wie das gehen soll, wenn ich vorher, nur weil mir langweilig ist, auf dem Open-RP Spot so einen Quatsch mache. Sollte man es als Rpler nicht eigentlich besser wissen und gerade an Open-RP Spots nicht so rumturnen etc?
      Da weiß ich es ehrlich gesagt nicht so recht, teilweise hatte hab ich das aus meiner Perspektive nicht so wirklich erlebt das Rpler wirklich schlimmer in dem Fall sind als Pveler.
      Pveler spammen auch Emote, nutzten Mounts auf und ab und stellen sich dann meist auch dreist ins RP. Bisher sogar meist länger als es mir jemals von einen Rpler aufgefallen ist. Da ist der Faktor in meinen Augen deutlich größer als das der Rpler.
      Wenn es Rpler Bezüge meist waren, dann weil es hier Zwei verschiedene Fronten an Spielern gab die sich kein Stück ausstehen konnten, aber selbst das war bisher weniger als Pveler die sich teilweise in Massen sogar dazu berufen haben um ein RP zu stören.
      Bezug auf die langeweile ist...meist unterschiedlich, es gibt ja auch zumal das ooc whispern/TS oder what ever wo man dann seinen Charakter etwas bewegt und hin und her hüpft. Eventuell halt nervöse Finger? Aber allgemein sollte man schon Rücksicht auf andere nehmen. (Mein Fall meist auf der Festung oder nah des GHN. Ich für mein Teil achte meist drauf nicht störend zu wirken.)

      Jawys schrieb:

      Es geht um die schon länger vorhandene, aber in den letzten Wochen und Monaten vollkommen Überhand nehmende Situation, dass Rpler auf Nar rundum das Taxiterminal bzw die Prom an sich immer mehr zu RP-Störern werden. Ich meine damit nicht Dinge, die manche Pveler gerne tun (sich mit Absicht in Gruppen stellen, Duellherausforderungen oder das aktivieren von zig Fähigkeiten), sondern das Spammen von Emotes, sinnloses Tanzen auf dem Terminal, Moonwalking um Chars, bunny-hopping, auf- und abmounten, zu allen möglichen Leuten laufen, kurz stehenbleiben und nach einem Emote ,wie dem typischen auf den Kopf hauen, meist wieder weiterlaufen etc. Mein Lieblingsbeispiel war vor kurzem, dass sich ein Rpler neben das Terminal gesetzt hat und ein anderer dann Liegestütze (womit man sich regenieren kann) gemacht hat, wo der Kopf natürlich genau zwischen den Beinen der anderen war...Niveau und so.
      Wie ich es ja bereits oben erwähnt habe, gibt es diese "Tradition" auch unter den Pveler ziemlich häufig, Emote, Mount auf und ab, bunny-hooping mit dem Mount. Ich will damit nicht Grundlegend verneinen das es keine Rpler machen, aber der Großteile wie ich das bisher aufgefasst habe ist lediglich von Pveler, nicht von Rpler. Jene Rpler die das wirklich doch komplett bewusst und absichtlich veranstalten um das RP zu sabotieren oder die Leute wirklich ihre langeweile damit kompensieren haben das Niveau eher sehr tief sitzen.

      Zum Emote mit der Liegestütze...ja gut dazu kann ich nichts sagen, es ist einfach komplett useless und die Art von "Humor" ist auch nicht wirklich meins. Da können die Kiddis sich ja gern im TS oder per Whisper kaputt lachen.
      Für mich ist das jetzt keinerlei Maß das es Überhand nimmt. Es gab zwar selten in der Vergangenheit mal das es öfters passiert ist, aber das wird meist noch von Pveler übertrumpft.

      Auf dem Kopf hauen als Emote? Gut in der Form das man es bei jedem ausprobieren muss hatte ich es bisher auch nie erlebt, lediglich als eine Zweifunktion des winken. Wenn damit keiner herum spammt wie verrückt, ist das eher was minimales und da in meinen Augen was kleines was nicht wirklich zu erwähnen ist.


      Jawys schrieb:

      Aber natürlich nun die Frage an euch, wie ihr das seht. Übertreibe ich, untertreibe ich? Habt ihr selbst solche Dinge erlebt und wie steht ihr dazu? Ist es auf Rep oder Imp Seite genauso oder nur ein Nar Phänomen?
      Kann man da irgendeine Lösung finden oder muss man sich damit abfinden?


      Zu deiner Frage am Ende, ja es ist etwas "übertrieben" dargestellt sage ich es mal noch grob. Wie ich es bisher auch mehrfach erwähnt habe überwiegt es meist durch Pveler statt Rpler, grundlegend verneinen ich es ja bei Rpler nicht aber so du es darstellst, kann ich das weniger unterschreiben.
      Sowohl Rep als auch Imp Seite sind auch betroffen, jedoch mehr im Bezug auf Pveler statt Rpler, aber da ist es ebenso, man sieht Rpler die das machen nicht oft, aber sie gibt es.

      Die Lösung? Nun in meinen Fall rate ich es meist die Person zu ignorieren, den Chat umzugestalten das der Emote halt sonst ausgeblendet wird. Wenn es wirklich zu dem drastischen Fall kommen sollte das es massiv das RP stört, so würde ich die Person versuchen direkt darum zu bitten es zu unterlassen. Seit ihr aber auf einer Ignor-Liste bei der Person...nun dann kann es ebenso beabsichtige Störung ist, da würde ich dann ggf halt wirklich die Gildenleitung informieren. Wenn dies selbst die Person ist...nun da hilft einfach die simple Ignor-Liste. Ich denke bei einer kindischen Antwort sollte es sich allgemein erübrigen falls die Person dann auf der bitte hin weiter macht.
    • Der Vorschlag mit dem Ignorieren kam im Discord auf. Ich wollte es hier nur nochmal mit erwähnen und einbeziehen, um zu zeigen, dass die Idee schon aufkam. Ich stehe dem Vorschlag aber aus oben genannten Gründen kritischer gegenüber, auch wenn es eine Möglichkeit darstellt.


      Darlig pige schrieb:

      Aber ich finde den Vergleich mit dem RP und dem ooc herum dancen etwas...amüsant muss ich gestehen. Ich sehe keinerlei Vergleich im Bezug einer OOC Tat mit dem was IC gemacht wird. Wenn ich persönlich mich dazu entschließe halt kritisch gegenüber dem RP auf Nar Shaddaa zu sein, ist das nicht das gleiche als würde ich mich dann dort ooc hinstellen und etwas mit den Armen fuchteln. Es ist aber der Unterschied das es dann etwas unangenehm ist dies zu beobachten oder gar zur Störung eines RP kommen würde. Am Ende unterscheidet es sich dann eher das RP zu kritisieren aber zugleich ebenso ein Teil von dem kritisierten Punkt zu sein.

      Man kann RP, Konzepte, Situation natürlich kritisieren, ist ja auch nicht schlimm. Wenn jedoch "Kritik" dazu übergeht, immer und immer wieder gegen Person, Gruppe x zu schießen und sich lustig zu machen, ist das keine Kritik mehr. Und wenn man dann, obwohl man sich über diese Leute stellt, genau dasselbe macht und als Rpler unnötige Emotes, Aktionen auf einem Open-RP Spot macht, geht doch jede Glaubwürdigkeit verloren. Wenn man sich über andere lustig macht und dann selber gleiche Dinge abzieht, ist man nicht besser. Mir ging es nur um diesen Vergleich, der Doppelmoral und dass eben auch Leute sowas machen, die sich sonst immer gerne von Nar distanzieren etc. Mal als Beispiel: Wenn ich Imp Rp aus welchen Gründen auch immer doof finde, mich dann aber tanzend in den Eingang von der Nexusraum Cantina stelle...sagt das viel über mich aus.



      Was die anderen Dinge angeht. Ich habe das Gefühl, du versteifst dich zu sehr auf das: Aber Pveler machen das auch-Argument. Ja, natürlich tun sie das und es gibt auch Pveler, die aktiv und bewusst stören. Aber ich sehe da eben zwei Unterschiede. Zum einen, dass die das (meiner Wahrnehmung nach) meist nur einmal machen und dann weiterziehen, weil es zu langweilig ist und zum anderen, dass meine Beispiele eben wirklich alle von Rplern sind und die es eben besser wissen sollten. Es ist leider nunmal so, dass es immer dieselben sind, die diese Sachen sehr oft machen. Wenn es nur Ausnahmen wären, wäre das kein Problem. Wenn die Rpler nur aufmounten und rumlaufen, wenn sie questen, wäre das auch okay, das aufmounten inmitten eines Open-RP Spots vielleicht dezent unnötig.
      Leider sind es keine Ausnahmen. Der Screen unten ist nur ein Ausschnitt, das ging danach noch eine Stunde weiter.

      Und wenn die besagten Leute dort nur rumstehen und whispern, zwischendurch mal hüpfen auf der Stelle, da es aus Versehen war oder um nicht auszuloggen, würde ich auch nie was dagegen sagen. Allerdings ist dies nicht der Fall. Ich gebe mal ein paar Beispiele und wie gesagt, dass sind alles RP-Chars:

      Char kommt am Taxiterminal an, dreht sich, läuft hüpfend ins Slice, kommt kurz danach wieder hüpfend raus aus dem Slice und hüpft weiter auf die obere Promenade und verschwindet.
      Jemand stürmt mit einem Rancor Mount ins Slice, guckt sich und stürmt hüpfend wieder raus.
      Char a sieht Char b, rennt zu ihm hin, Emote gespamme ala Auf Kopf hauen, umarmen, umfallen, kann nicht glauben, dass er das getan hat, weinen, trösten, flirten etc folgen, ehe beide Chars wegporten oder einer ausloggt bzw einer von beiden weiterrennt.
      Char ist langweilig hüpft auf das Taxiterminal und tanzt in einer Tour, anderer Char kommt hinzu, wird nun von ersterem per Moonwalk in einer Tour umrundet.
      Jemand sieht auf der Prom eine bekannte Person, die an der Tanzfläche steht und haut der zwei Medsonden drauf.
      Das Beispiel des Bildes unten spricht ja auch für sich.

      Das Ding ist also nicht, dass Pveler auch sowas machen können, aber da interessiert es einen weniger, eben weil es Pveler sind. Wenn es aber Rpler machen, hat es für mich immer einen bitteren Beigeschmack, denn man sollte es besser wissen und will ja auch als Rpler ernstgenommen werden. Immerhin findet es doch jeder nervig, wenn er im RP gestört wird, also warum spamme ich dann Emotes durch oder hüpfe teils mit Mounts auf dem Open-RP Spot hin und her? Es ist ja auch nicht so, dass es nur hin und wieder passiert, sondern seit Wochen und Monaten so ist und dann die schiere Masse bzw Anzahl an sowas irgendwann einfach zu viel ist.
      Mal doof gesagt: Char x spammt vorher so rum, ist dann aber ne Minute später IC und erwartet natürlich dass alles vorher ignoriert wird. Es mag Leute geben, die das dann auch können, jedoch gehöre ich nicht dazu. Wenn es Personen gibt, die das eher "trennen" können, ist das ja auch vollkommen in Ordnung. Gerade als Rpler erwarte ich aber von anderen Rplern auf einem Open-RP Spot etwas mehr Anstand bzw Rücksichtnahme, ich halte mich ja selbst auch daran.
    • Das Problem löst man leider nicht durch so eine Diskussion, hiermit werden sich gewisse Störenfriede sogar noch bestätigt vorkommen und werden ihre Bemühungen sogar verstärken. Es zeigt ja Wirkung! :/
      Das Problem war auf Nar schon immer sehr präsent, und wird es auch bleiben. Nach ca 25 Jahren Online-RP habe ich die Erfahrung gemacht, das es immer Menschen gibt, die sich über andere Menschen aufgrund ihres RP´s lustig machen müssen, und das Stören von RP, was man selber nicht ernst nimmt, hat halt was von pubertären "Coolsein" für einige. Im Hintergrund sitzen dann oft noch andere die dem Störenfried durch Klatschen und Lachen Selbstbestätigung geben. Zu oft schon auf Nar erlebt, und da kann man wirklich nur noch ignorieren und blockieren, alles andere ist Zeitverschwendung und kostet nur Nerven.
    • Ich gebe dir da durchaus Recht, dass sich einige bestätigt vorkommen werden, sich darüber sogar freuen und das nicht lassen werden.

      Dennoch bin ich der Meinung, dass man ein Thema, das so noch nie angesprochen wurde (sofern ich da nicht falsch liege), erstmal versuchen sollte mit einem Dialog/Diskussion anzugehen. Nichts zu tun finde ich da falsch, auch wenn die Erfahrung einen vielleicht eines besseren belehrt hat.
      Vielleicht bzw hoffentlich findet bei einigen der angesprochenen Leute/Gilden ein Umdenken statt. Ich bin aber Realist und weiß natürlich auch, dass es einige nicht davon abhalten wird, aber versuchen wollte ich es mit der Eröffnung dieser Diskussion zumindest mal.^^
    • Jawys schrieb:

      Ich gebe dir da durchaus Recht, dass sich einige bestätigt vorkommen werden, sich darüber sogar freuen und das nicht lassen werden.

      Dennoch bin ich der Meinung, dass man ein Thema, das so noch nie angesprochen wurde (sofern ich da nicht falsch liege), erstmal versuchen sollte mit einem Dialog/Diskussion anzugehen. Nichts zu tun finde ich da falsch, auch wenn die Erfahrung einen vielleicht eines besseren belehrt hat.
      Vielleicht bzw hoffentlich findet bei einigen der angesprochenen Leute/Gilden ein Umdenken statt. Ich bin aber Realist und weiß natürlich auch, dass es einige nicht davon abhalten wird, aber versuchen wollte ich es mit der Eröffnung dieser Diskussion zumindest mal.^^
      Naja, es gäbe noch den Weg der hier aber auch zu Problemen führen würde: Namecalling und Screenshots. Stelle diese Mobber öffentlich bloß dann erledigt die Community öffentlich den Rest, aber wie man das in anderen Spielen schon gesehen hat geht sowas auch nie ohne Verluste von statten.
      Wie dem auch sei, Jawys, ich denke nicht das sich hier irgendwas ändern wird durch deinen Post. Die einen schwingen die Moralkeule, und die, die sich angesprochen fühlen werden ihr Verhalten dadurch nicht ändern, manche werden sogar so reagieren das sie dann die "Moralapostel" hier speziell aufs Korn nehmen werden wenn sie die Möglichkeiten dazu haben.
    • Namedropping ist jedoch hier aus gutem Grund verboten.
      Und ja, Namecalling ist was anders, nämlich beleidigen, die Diskussion über die Definition gab es auch im Discord, aber ich verwechsle das auch mal gerne.^^

      Und ich muss dahingehend betonen: Es ist kein aktives mobben oder aktives hinterherlaufen und stören, sondern dieses aus teilweise Langeweile unangebrachte Verhalten als Rpler in einem Open-RP Spot, den ich und andere als so störend empfinden.
    • Huhu!

      Also.

      Jetzt machst du mir aber ein schlechtes Gewissen, weil ich so gut wie nie auf der Prom bin, aber beim Lebensfest- und Wohlstandsfest -Event dann doch dem einen oder Anderen mal über den Weg gehüpft bin (und ja, ich hüpfe auch total gerne, wenn ich nicht im RP bin sondern queste oder Sachen einkaufen gehe. Gebt der Engine die Schuld, nicht mir, es ist ein natürliches Bedürfnis), und ihnen dann dreisterweise ein /umarmen dagelassen habe und weitergerannt bin.
      Wenn ich sie gekannt habe, natürlich.
      Das war einfach nur eine OOC-Anekdote auf die Art "Hi, cool dich zu sehen, hier nimm ein /hug, bye!". Das hat natürlich NIEMALS eine Intensität wie das, was du da gezeigt hast. Trotzdem isses mir nun unangenehm, obwohl sich nie jemand beschwert hat. Das Gegenteil war immer der Fall.

      Oki, aber ...

      Jawys schrieb:

      Es gäbe natürlich die Möglichkeit, diese Leute auf die Igno zu setzen oder den Chat so einzustellen, dass es keine Emotes mehr anzeigt. Jedoch würde für mich zum einen die Immersion noch mehr leiden, wenn ich von zehn Leuten umgeben bin und alle schweigen und ich würde so auch nicht mitkriegen, wenn ich angespielt werde und zum anderen schreiben dennoch Leute auch auf Nar im /e (wir hatten solche Beispiele immer mal wieder im Skyline) und von denen würde man nichts mitbekommen. Zumal man so dennoch die Chars weiter am rumhüpfen, mounten etc sieht.
      Was willst du denn mit solchen Leuten noch?

      Wer mir mutwillig in der von dir gezeigten Art das RP stört, WENN:

      - sich derjenige nicht irgendwo random in der Gegend befindet sondern DIREKT in/bei Rollenspielern drin (man muss die Reichweite der Emotes im Chat bedenken natürlich. Am Festungsterminal zu tanzen und die Emotes drumherum irgendwo mitzukriegen ist unglücklich, zielt ja aber dann nicht auf irgendwen speziell ab. Halt random Unfugmachen, oder nicht?

      - nicht zufällig beim Unfugmachen mit ihm bekannten OOClern befindet (Freunde, Gildenmitglieder),
      sondern wirklich und definitiv RP an öffentlichen Orten gestört werden soll und die Person sich auch nicht durch ein freundliches Anwhispern dazu bewegen lässt, das zu lassen...
      ... den kann ich doch auf Ignore hauen?

      Was für Qualitäten sollen denn dann noch im RP rüberkommen?

      Man kann natürlich die Unschuldsvermutung erst mal walten lassen. Person betrunken, Accountsharing mit jüngeren Geschwistern oder Freunden, und so weiter.


      Und wie ich eben schon schrieb, und Doc auch meinte: die Leute mal drauf ansprechen.

      Ich habe in WOW die Erfahrung mit solchen Leuten gemacht, AUCH Nicht-Rollenspielern, dass sie auf ein "lol, was machst'n da, is' dir grad langweilig? :D" tatsächlich OFT so reagieren, dass sie dir entweder sagen, dass sie DICH absichtlich stören, oder tatsächlich irgendwie Langeweile haben, und sich dann ertappt fühlen. Und dann wieder abziehen, nachdem man kurz noch mit ihnen gesprochen hat. Manchmal muss man den Leuten erklären, dass das gerade nicht so fein ist.
      Einige fühlen sich dann echt ertappt und dann setzt eben ein Prozess dafür ein, Verständnis für Andere zu haben, dass sie das nicht so lustig finden wie man selbst. Es sei denn natürlich, die Person ist von vorneherein kreuzgestört, dann fehlt sowas natürlich und sollte sowieso UNBEDINGT ignoriert werden.

      Oder man pfeift drauf und haut die Leute direkt auf Ignore. Ignores kann man ja nach einer Weile entfernen, aber die Frage, warum das gemacht wird, sollte mit ihnen schon geklärt werden. Immerhin -grade du, mit deinem Festungsevent-, bemüht man sich ja um die Community, und ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum dann jemand noch der Nutznießer sein soll, wenn er ständig und mutwillig OOC stört.

      Tanzen kann man auch auf der Flotte. Dazu muss man sich nicht in Rollenspieler press reinstellen. Wie gesagt, die Reichweite von Emotes beachten, man muss als RPler ja nicht immer das Ziel von Unfug sein, wenn man die Person zb. gar nicht sieht.
      Aber für den Rest? Ja pfeif doch drauf! Nach all den Jahren mit RP Communities muss ich einfach sagen: filtern. Sonst geht es nicht.

      Edit, hab nicht ganz geschnallt, dass hier noch mehr Posts dazukamen.

      Jawys schrieb:

      Char kommt am Taxiterminal an, dreht sich, läuft hüpfend ins Slice, kommt kurz danach wieder hüpfend raus aus dem Slice und hüpft weiter auf die obere Promenade und verschwindet.
      Jemand stürmt mit einem Rancor Mount ins Slice, guckt sich und stürmt hüpfend wieder raus.
      Da sehe ich das Problem nicht, ehrlich gesagt. Lass sie doch. Wo hat dich das denn dann gestört? Woher willst du denn wissen, wieso die Person das gemacht hat? Wenn es sich da um derart kurze Augenblicke handelt, glaube ich ehrlich gesagt nicht, dass das Problem bei der Person liegt, sondern an deiner Wahrnehmung, was du bereits als "mutwilliges Stören" empfindest.

      Hab ich nämlich auch schon mit meinem OOC-Freund gemacht. Grade beim Questen kommt man irgendwo an einem RP Spot vorbei den man gar nicht kannte. Guckt sich kurz an, was die Leute da treiben. Wer da ist. Und geht wieder seiner Wege.

      Wo ist da bitte das Problem? Sorry, also ja, ich kann verstehen, dass dich einiges stört, aber du kannst den Leuten schwerlich verbieten, wo sie **kurz** rein- und raushüpfen oder kurz rumrennen und beobachten können. 12,99€ Servernutzungsrechte sind für alle da. Die komplette Spielwelt steht einem offen- auf den Festungen gelten die Regeln der Festungsbesitzer, klar.
      Nur, weil irgendwo jemand steht und RP macht, muss ich mich nicht vom Questen oder Erkunden abhalten lassen. Grade Nar mit seinen komischen abgelegenen Räumchen is verwirrend, ich verstehe bis heute noch nicht, was wo und warum drin ist und nachts, wenn ich auf einen Invite für einen FP warte, ein Event mache oder sonstwas nebenher treibe, renn ich sinnlos durch die Gegend. Auch beim TS/Discord- die nervösen Finger beim Quatschen hab ich sowieso. Auch auf der Flotte. Mach ich auch in WOW. Und dann steht man plötzlich *versehendlich* in Rollenspielern drin, und hats nicht gemerkt oder merkt es erst zu spät. Mich hat vor einigen Wochen jemand quer über Nar Shaddaa geschickt, weil er mir Orte genannt hat wo sich unsere Chars treffen könnten, die ich gar nicht kannte. Cantinas und Taxiplätze und wasweißich. Ich hab ÜBERHAUPT NICHT gewusst, wo das alles sein soll, wo ich hinsoll, und bin erst mal 20 Minuten sinnlos durch die Gegend getappert, bevor ich gefunden habe, wo die Person sich aufhält. Denn dankenswerterweise sind auch die Karten in SWTOR irgendwie komisch und oft nicht eindeutig. Nervt mich total.

      Ich seh nicht ein, wieso man für's einfache Rummeddlen ohne böse Hintergedanken jetzt der Depp sein soll. Ich sehe nämlich zwischen mutwilligem Emotespam und Mountspam und dem kurz reinhüpfen und wieder wegsein einen großen Unterschied.

      Sicher schreibt man manchmal schnell noch ein "((Oh sorry))" in den chat oder verkrümelt sich schnellstmöglich wieder, aber ich glaube kaum, dass sojemand irgendwie böse Absichten hatte und an den Pranger gehört. Man muss deutlich unterscheiden, wie OFT und wie LANGE jemand sowas macht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von SpaceCat ()

    • Doc schrieb:

      Hast du die Personen einfach mal direkt darauf angesprochen? Das würde mich tatsächlich mal interessieren. Wäre wahrscheinlich der sinnvollste Weg?

      Tatsächlich habe ich es mitbekommen wie Zwei angesprochen wurden. Die Reaktion danach war: Da nölt einer rum nur weil wir hier stehen.



      Mich persönlich stört es auch wenn die Leute da mit ihrem Rancor durch die Gegend hüpfen. Klar man kann über vieles hinweg sehen, aber bei Rp'lern die ernst genommen werden wird es dann schwer wenn nicht sogar unmöglich. Es gibt einfach keinen logischen RP Grund warum ich auf einem Rancor ins Slice reite.
    • SWTOR Rp steht wenns so weiter geht kurz vor dem aus. Ich binn auch nicht mehr so oft da weill man nur gestört wird. Ich habe mir nicht alles durch gelesen, da es mich inzwischen nicht mehr interessiert. Aber ich empfehle jedem dessen Frust zu groß wird sich etwas anderes zu suchen. Was einen frustet sollte man aufgeben spetziel wenn man es nicht ändern kann. Ich für meinen Teil spiele inzwischen hauptsächlich andere Rp Spiele und da gibt es diese Probleme nicht. Jeder will immer der beste und coolste sein. Und da ist das Problem.


      Eternal Father, whose might is tower
      Our family shield in danger’s hour;
      From rock and tempest, fire and foe,
      We protect he whereever we go;
      Thus evermore shall rise to Thee
      We give, we fight, we live for He!
    • Càim schrieb:

      Doc schrieb:

      Hast du die Personen einfach mal direkt darauf angesprochen? Das würde mich tatsächlich mal interessieren. Wäre wahrscheinlich der sinnvollste Weg?
      Tatsächlich habe ich es mitbekommen wie Zwei angesprochen wurden. Die Reaktion danach war: Da nölt einer rum nur weil wir hier stehen.



      Mich persönlich stört es auch wenn die Leute da mit ihrem Rancor durch die Gegend hüpfen. Klar man kann über vieles hinweg sehen, aber bei Rp'lern die ernst genommen werden wird es dann schwer wenn nicht sogar unmöglich. Es gibt einfach keinen logischen RP Grund warum ich auf einem Rancor ins Slice reite.
      mh ja okay, wenn die Resonanz aufs direkte ansprechen suboptimal war, kann ich den Frust durchaus verstehen.
      Dennoch muss ich sagen: Sich auf Mountis aufzuhängen die mal eben ins Slice rein huschen, halte ich für übertrieben. Das sagt überhaupt nichts über die Qualität des Spielers oder seine Ambitionen aus, ausser das er einfach 'schnell' rein huschen wollte. Solange der Rpler auf seinem Rancor nicht die Bar stürmt und wieder und wieder auf den Leuten die da gerade stehen und rp machen herum hüpft, würde ich das einfach ignorieren. Es ist simple Bequemlichkeit, auf dem Mount kurz rein zu fahren. Mache ich tatsächlich auch nicht anders und park mich dann in der Ecke beim Terminal, wie die meisten anderen auch. Weil man da safe ausloggen kann.


      Zire schrieb:

      SWTOR Rp steht wenns so weiter geht kurz vor dem aus. Ich binn auch nicht mehr so oft da weill man nur gestört wird. Ich habe mir nicht alles durch gelesen, da es mich inzwischen nicht mehr interessiert. Aber ich empfehle jedem dessen Frust zu groß wird sich etwas anderes zu suchen. Was einen frustet sollte man aufgeben spetziel wenn man es nicht ändern kann. Ich für meinen Teil spiele inzwischen hauptsächlich andere Rp Spiele und da gibt es diese Probleme nicht. Jeder will immer der beste und coolste sein. Und da ist das Problem.
      eine fürchterlich ermüdende Aussage, die ich nun in so vielen Rp Communitys vernommen habe. Dieses ewige 'aber in dem Spiel ist das Gras doch grüner und die Leute viel smoother' ist einfach nicht korrekt. Es ist eine Aussage, die aus vielen Frustfaktoren her rührt, aber 0 Korrektheit über die Atmosphäre in anderen Communitys bietet. Ganz im Gegenteil. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und stelle die Behauptung auf, dass viele der Dinge, die dich aktuell hier frusten, auch woanders sind, aktuell nur nicht gesehen werden/ mehr Welpenschutz genießen, weil der Aggropegel gerade auf Swtor gerichtet ist. Aber sobald man mehr Zeit woanders verbringt, findet man die selben Krankheiten. Weil es wiederkehrend, die selben Leute/ Ansprüche sind, die ins Spiel generiert werden von den Leuten.
      Ich stimme dir zu wenn du sagst: Wenn dich etwas frustet, lass erst mal ab und widme dich den Dingen, die dich mehr erfreuen. Aber sich hier hin zu stellen, einerseits zu sagen, dass es dich ja eh nicht interessiert, aber dann doch genug, um es madig zu reden und ein ganzes Spiel samt Leuten zu verdammen, die bis dato 0 Kontakt zu dir hatten, ist ganz mieser Stil. Und genau die (Un)Qualität an Verhalten, die man doch eigentlich nicht wünscht für das Rp und drumherum das man möchte. Du weißt worauf ich hinaus will?
      „ Doc, der Simulant auf Zimmer 9 ist gestorben!“
      Also jetzt übertreibt er…
    • Càim schrieb:

      Die Glatteiscantina wird innerhalb des RP's als Slice betitelt. Wo das herkommt kann ich allerdings nicht sagen. Das war schon so als ich damals angefangen habe mit RP.
      Gut, danke. Dann weiß ich das nun auch!

      Gibt ja dann noch so eine kleinere, ganz unten. Und ich glaube, noch irgendwo weiter weg. Aber den Weg könnt ich nicht dahin zurückfinden. Wie gesagt, ich bin echt blöd, was das angeht.

      Doc schrieb:

      mh ja okay, wenn die Resonanz aufs direkte ansprechen suboptimal war, kann ich den Frust durchaus verstehen.
      Schließe mich an. Kommt aber dann auch drauf an, wie man die Leute anschreibt. Wenn man freundlich ist und tatsächlich die betreffenden Spieler das Gefühl haben, dass man ehrlich wissen möchte, was los ist, sollte ein Mensch, der noch abseits vom Unfug zu normalem Denken fähig ist, auch entsprechend reagieren.
      Vollzeitidioten hauen dann natürlich ein "lol der regt sich auf" raus und spammen dann noch mal extra irgendeinen wilden Spielzeugkram. Kenn ich wie gesagt auch von anderen MMOs. Man kann natürlich nicht schreiben "ey du Depp, verpiss dich mal" und dann erwarten, dass jemand dem Folge leistet.

      Da fällt mir ein- hab's auf dem Discord schon mal erzählt.

      Im MMO "Champions online" wird man wirklich nur selten gestört von OOClern. Die meisten bewundern nur die Kostüme von einem und kommentieren zwar etwas im /say Chat, aber es ist meiner Erfahrung nach -und die der Leute, mit denen ich dort häufiger verkehrte-, eher selten, dass jemand wirklich penetrant 10 Minuten und mehr seine Lebenszeit dafür opfert. Dort hat man auch irgendwie mehr Respekt voreinander. Weil auch OOCler für kurzweiligen Spaß gerne mal integriert werden und nicht gleich beleidigt werden. Und die Leute dort sind auch die Rollenspieler bereits gewohnt mit ihren festen RP-Orten. Da verirrt sich seltener mal ein OOCler hin. Dazu kommt noch, dass man sich als RPler dort nicht zu ernst und nicht zu wichtig nimmt. Man muss nicht dauerhaft übermäßigen, über alles erhabenen Respekt von anderen einfordern, nur, weil man die Langsamlaufen-Taste gedrückt hält, wenn man irgendwo entlangläuft.

      Ich vermute fast, dass hier OOC-Gründe vorliegen, weshalb Leute frustriert von der Community sind, dass sie sich so verhalten wollen. Mal wirklich von vereinzelten Flausen im Kopf, Versehen und nervösen Fingern mal abgesehen.

      Wenn das Leute sind, die ansonsten auf euren Festungen abhängen, sollte Ursachenforschung betrieben werden.
    • Doc schrieb:

      Hast du die Personen einfach mal direkt darauf angesprochen? Das würde mich tatsächlich mal interessieren. Wäre wahrscheinlich der sinnvollste Weg?

      Kurze Antwort: Nein.

      Lange Antwort: Mir ist das Beispiel, das Caim angebracht hat, bekannt und ich bin Realist genug, dass ich bei einigen der angesprochenen Leute weiß, dass Ansprechen o,o bringen wird. Dass es hier verhärtete Fronten gibt und einige Personen "schwierige Persönlichkeiten" sein können, die zudem gerne bissig auf Kritik reagieren, ist wohl jedem bewusst. Ich bin auch Realist genug, dass ich weiß, dass ich bei einigen auch selbst auf der Igno stehen werde und vielleicht sogar nach der Eröffnung dieses Threads noch bei ein zwei mehr, da wäre direktes ansprechen dann schwierig, auch wenn dies natürlich zzt. nur Spekulation ist.
      Das ist aber nicht der Hauptgrund, warum ich es nicht getan habe. Ich wollte in erster Linie eine Diskussion über das Thema eröffnen, auf es aufmerksam machen, sehen inwieweit andere über dieses Thema denken. Wie im Ausgangsposting steht, sehe ich das ja vielleicht zu eng oder sehen andere das genauso oder oder oder.

      SpaceCat schrieb:

      Ich seh nicht ein, wieso man für's einfache Rummeddlen ohne böse Hintergedanken jetzt der Depp sein soll. Ich sehe nämlich zwischen mutwilligem Emotespam und Mountspam und dem kurz reinhüpfen und wieder wegsein einen großen Unterschied.

      Sicher schreibt man manchmal schnell noch ein "((Oh sorry))" in den chat oder verkrümelt sich schnellstmöglich wieder, aber ich glaube kaum, dass sojemand irgendwie böse Absichten hatte und an den Pranger gehört. Man muss deutlich unterscheiden, wie OFT und wie LANGE jemand sowas macht.

      Vorweg: Ich finde die Aussage "jemanden an den Pranger stellen" in so einer Diskussion zutiefst kontraproduktiv. So wird im Prinzip der Diskussion dem Wind aus den Segeln genommen, weil es ja nur darum geht Leute vorzuführen und ihnen Böses zu wollen, was aber hier weiß Gott nicht der Fall ist. Ansonsten würde mein Eingangsposting auch komplett anders aussehen und sich anders lesen. Wenn der Eindruck irgendwie entstanden sein sollte, dass ich Leute nur an den Pranger stellen will, tut es mir Leid, denn das ist nicht ansatzweise meine Intention gewesen.

      Ich kann durchaus verstehen, dass es bequemer ist, mal schnell aufs Mount raufzuhüpfen und ins Slice oder wo auch immer zu reiten. Meine Meinung ist jedoch, dass es gerade inmitten eines Open-RP Spots störend ist und einfach besser geht. Wieso denn nicht normal ins Slice etc gehen? Die 30sek, die ich durch das Mounten einspare, machen den Kohl nicht fett und es wirkt nach außen weitaus organischer und immersiver. Denn genau das ist der Punkt, an einem Open-RP Spot will ich doch das Gefühl haben in einer lebendigen Umgebung zu sein und nicht dieses: Upps, da rennt jemand hüpfend umher, upps, nun ist er auf seinem Mount ins Slice rein, upps, nun ist er wieder draußen, upps, nun will er auf einmal IC sein und spielt jemanden an, upps, die Person reagiert nicht so, wie er will, upps er rennt wieder hüpfend weg... Diese Beispiele sind ja leider nicht an den Haaren herbeigezogen und passieren, wie eingangs erwähnt schon über Wochen und Monate so gut wie jeden Tag.
      Wenn es immer mal wieder nur Ausnahmen wären, würde ich ja sagen; nervt, aber okay...jedoch sind es keine Ausnahmen, sondern mittlerweile schon fast die Regel. Es mag durchaus sein, dass ich da mehr Anspruch an Immersion, Atmosphäre etc lege und mir das deshalb mehr sauer aufstößt als anderen, keine Frage, nur sollten es gerade Rpler besser wissen. Und wenn sich das Neulinge oder andere zum Vorbild nehmen, hast du irgendwann die Situation, dass dort in einer Tour Emotes gespammt und Bunnyhopping mit oder ohne Mounts betrieben wird und zwischendrin hast du ein zwei Rpler, die eben alles andere ausblenden müssen. Gerade in einem Open-RP Spot bin ich jedoch der Meinung, dass es am Besten ist, wenn man so wenig wie möglich ausblenden müsste, wenn es perfekt läuft.


      Zire schrieb:

      SWTOR Rp steht wenns so weiter geht kurz vor dem aus. Ich binn auch nicht mehr so oft da weill man nur gestört wird. Ich habe mir nicht alles durch gelesen, da es mich inzwischen nicht mehr interessiert. Aber ich empfehle jedem dessen Frust zu groß wird sich etwas anderes zu suchen. Was einen frustet sollte man aufgeben spetziel wenn man es nicht ändern kann. Ich für meinen Teil spiele inzwischen hauptsächlich andere Rp Spiele und da gibt es diese Probleme nicht. Jeder will immer der beste und coolste sein. Und da ist das Problem.

      Da muss ich nun auch sagen, dass das keine Lösung sein kann. Nur weil mich etwas frustet, sofort zu gehen, ist zu einfach gedacht, meiner Meinung nach. Andere Leute können das natürlich anders handhaben. Aber wenn man immer sofort geht und nichts versucht, auf welche Art auch immer, zu ändern, wird man irgendwann zum Rp/Game-Hopper, denn nirgends ist es perfekt.
      Mein Ausgangsposting ist auch kein bloßer Frust-Post, sondern soll auf ein Thema aufmerksam machen, was mich und anscheinend einige andere auch beschäftigt. Vielleicht kommt man da auf einen Konsens, vielleicht nicht, vielleicht findet bei einigen wenigen ein positives Umdenken statt, vielleicht nicht, aber alles ist besser als nichts zu tun.
    • Zire schrieb:

      SWTOR Rp steht wenns so weiter geht kurz vor dem aus. Ich binn auch nicht mehr so oft da weill man nur gestört wird. Ich habe mir nicht alles durch gelesen, da es mich inzwischen nicht mehr interessiert. Aber ich empfehle jedem dessen Frust zu groß wird sich etwas anderes zu suchen. Was einen frustet sollte man aufgeben spetziel wenn man es nicht ändern kann. Ich für meinen Teil spiele inzwischen hauptsächlich andere Rp Spiele und da gibt es diese Probleme nicht. Jeder will immer der beste und coolste sein. Und da ist das Problem.
      Was ist das bitte für eine weirde Aussage? Allgemein wenn es dich kaum dazu was interessiert und du liest dir das nicht durch, wozu ein Kommentar rein stecken was ebenso kein Inhalt bietet oder auf etwas aufbaut?
      Das ist einfach so eine useless Aussage mit dem Frustfaktor, wenn man so reagiert, hat man schon verloren. Sich dann aber was anderes suchen im Bereich vom RP bringt am Ende auch nicht wirklich was. Ich kenne zwar nur die Community hier ausführlich, aber ich weiß das viele der Leute in anderen Games ebenso RP betreiben, dazu gehören auch die Pfosten die man hier hat.
    • Wenn meine Aussagen oder Meinungen ermüdend sind ist dass doch super. kannste besser einschlafen. Ich habe meine Meinung gesagt und dazu stehe ich. Und wem meine Meinung nicht passt der weis ja wo das rote Kreuzchen ist, gell. Ich sehe es so wie ich es sehe, und ich stehe dahinter. Wenn etwas was ich schreibe nicht in die Rosarote Welt passt in der die meisten hier leben dann tut es mir absolut nicht leid. Und wenn man sich angeriffen fühlt ist es auch nicht mein Problem, ich binn nicht für dass verantwortlich was die Leute verstehen, sondern nur für dass was ich sage. Und ich sage ganz kla dass jeder auf der promenade steht, keiner spricht wen anderes an, jeder ist sich zu fein und uh mein Konzept ist dass beste, nein meines. Und dann kommen die leute mit nein in der lore ist es so aber in diesem Buch so. Ich spiele Rp z.b. so wie ich es für richtig erachte. Und von Lucasarts selbst kam die Aussage es ist dass Lore was der Fan für sich als Lore identiviziert. Diese Diskussionen über dass ganze wer hat Recht und wer ist der beste ist einfach bekloppt.

      Generell habe ich hier nur einige Sätze gelesen und ja... der rest is mir egal. Ich lese mir sicher keine Kilometer langen Fliestexte durch die sich wiederholden, wiederholen... Und wiederholen. Die Communety dreht sich im kreis. Und nicht mehr lange dann wird es kein STWOR Rp mehr geben weill jeder lieber sein eigenes Süppchen Kocht anstadt einfach mal den Kopf ausem Arsch zu ziehen, sich auch auf andere ein zu lassen und vieleicht auch mal etwas abgedrehteres Rp zu spielen. Stadt dessen sind es die Alten lieder. Gelester, Gehate und jeder macht jeden fertig. Ich sags bestimmt schon zum 50. Mal. Macht es keinen Spaß mehr... sucht euch was anderes. By the Way mich mit Arrogantz zu strafen wie es ist ermüdent mir zu zuhöhren oder meine Sätze zu lesen bestärkt meine Aussage dass man sich für etwas besseres hält. Tüdelü.

      nachtrag:

      Mit etwas anderes ist nicht nur ein anderes Spiel sondern auch eine andere Art des Rps gemeint. Aber man könnte ja fragen statt nen Killometer Text zu schreiben.


      Eternal Father, whose might is tower
      Our family shield in danger’s hour;
      From rock and tempest, fire and foe,
      We protect he whereever we go;
      Thus evermore shall rise to Thee
      We give, we fight, we live for He!