Sachen die mich im RP stören, obwohl sie mir mal egal waren...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eissi schrieb:

      Das Lichtschwertnutzer auf Nar nicht mehr ernst genommen werden liegt ganz einfach daran, das da schon zu viele Darths, Imperatoren usw aufgetaucht sind die mit ihren Lichtschwertern auf der Prom oder den Kneipen rumgefuchtelt haben, oder mal eben dem Kellner mit einer Handbewegung das Genickt gebrochen haben weil der nur einen statt zwei Eiswürfel in den Drink tat, oder weil eine Frau nicht durch eine Handbewegung und einem Mindtrick mit dem Jedi auf sein Schiff gegangen ist um sich ihm hinzugeben.
      Jedis und Sith haben in der Crimeszene genauso einen schlechten Ruf wie wir Narspieler bei den Jedi-und Sithspielern.

      Zudem vergessen viele Sith, das sie nicht einfach so auf Nar rumrennen können und tun können was sie wollen, das Huttenkartell hat seine Augen und Wachen überall, und fuchtelt da einer plötzlich mit seinen Lichtschwertern auf der Prom rum wäre es eigentlich so, das ihm ziemlich schnell ein Haufen bewaffneter Huttsecs im Genick sitzen. Das ist kontrolliertes Kartellgebiet, und die werden sich da bestimmt nicht das Geschäft durch ein paar Lichtschwertschwinger verderben lassen, die die ganzen Touristen da verscheuchen.
      Gut, kann ich auch voll nachvollziehen.
      Einigen wir uns darauf: Alles Chaoten!

      Das letzte Mal als eine meiner Sith auf Nar war hat die sich in Zivil gekleidet und wenn überhaupt mit Blastern und Vibroklingen rumgefuchtelt, ganz sicher keine Macht genutzt und schön die Klappe gehalten zu ihrer Zugehörigkeit. So handhabe ich das halt. Kannst als Sith schon auch auf Nar rum rennen. Aber halt nicht 'als' Sith. Nur undercover, sozusagen. Und gerade bei Sith auch nur mit gutem Grund. Waffenhandel und co. zum Beispiel! Oder neue Drogen herstellen und/oder testen!
    • Xaalena schrieb:

      Loralei schrieb:

      Und darum ging es hier. Mal aufzuzeigen, was so die größten "Sünden" sind, die ihr eurem Gegenüber nicht durchgehen lassen wollt und wo ihr dann sagt "Nein, mit dir spiele ich nicht, wenn das dein bespieltes Konzept ist"
      Und das finde ich dann tatsächlich etwas traurig. Denn es hat, wenn auch allgemein gehalten, wieder etwas von "an den Pranger stellen". Hier schreiben Rollenspieler, was sie sie doof finden, woraufhin andere Rollenspieler sich vielleicht in der einen oder anderen Spate wiederfinden und dann präsentiert bekommen, wie blöd doch ihre Art von Rp ist. Ist beinahe das selbe, wie das öffentlich gemachte Ranking, dass hier vor einigen Wochen auftauchte und Spieler bloßstellte, nur indirekter.
      Die Frage danach, ob es Sachen gibt, die man irgendwann fragwürdig findet, nachdem man sich mehr mit der Lore befasst oder mehr Erfahrung sammelt, mit der Veröffentlichung einer klaren Aussage "XY macht "kack RP"" zu vergleichen isn bisschen heftig.
      Ich frage nach Meinungen. Die können verschieden sein. Niemand nennt hier Namen und Jeder darf seine Meinung hier halten, wie man möchte.
    • Neidna schrieb:

      Eissi schrieb:

      Das Lichtschwertnutzer auf Nar nicht mehr ernst genommen werden liegt ganz einfach daran, das da schon zu viele Darths, Imperatoren usw aufgetaucht sind die mit ihren Lichtschwertern auf der Prom oder den Kneipen rumgefuchtelt haben, oder mal eben dem Kellner mit einer Handbewegung das Genickt gebrochen haben weil der nur einen statt zwei Eiswürfel in den Drink tat, oder weil eine Frau nicht durch eine Handbewegung und einem Mindtrick mit dem Jedi auf sein Schiff gegangen ist um sich ihm hinzugeben.
      Jedis und Sith haben in der Crimeszene genauso einen schlechten Ruf wie wir Narspieler bei den Jedi-und Sithspielern.

      Zudem vergessen viele Sith, das sie nicht einfach so auf Nar rumrennen können und tun können was sie wollen, das Huttenkartell hat seine Augen und Wachen überall, und fuchtelt da einer plötzlich mit seinen Lichtschwertern auf der Prom rum wäre es eigentlich so, das ihm ziemlich schnell ein Haufen bewaffneter Huttsecs im Genick sitzen. Das ist kontrolliertes Kartellgebiet, und die werden sich da bestimmt nicht das Geschäft durch ein paar Lichtschwertschwinger verderben lassen, die die ganzen Touristen da verscheuchen.
      Gut, kann ich auch voll nachvollziehen.Einigen wir uns darauf: Alles Chaoten!

      Das letzte Mal als eine meiner Sith auf Nar war hat die sich in Zivil gekleidet und wenn überhaupt mit Blastern und Vibroklingen rumgefuchtelt, ganz sicher keine Macht genutzt und schön die Klappe gehalten zu ihrer Zugehörigkeit. So handhabe ich das halt. Kannst als Sith schon auch auf Nar rum rennen. Aber halt nicht 'als' Sith. Nur undercover, sozusagen. Und gerade bei Sith auch nur mit gutem Grund. Waffenhandel und co. zum Beispiel! Oder neue Drogen herstellen und/oder testen!
      Das ist wieder was ganz anderes, und das wird auch meistens im RP toleriert, wenn z.B. ein Sith da rumrennt, sich aber nicht als solcher zu erkennen gibt, und wenn er halt einen anderen Grund hat da zu sein außer Frauen und Alkohol. Gibt ja genug Gründe warum ein Sith sich im Huttengebiet rumtreiben könnte, ob es, wie erwähnt, Waffenhandel oder Informationen sind, oder so Dinge wie Verhandlungen mit einem der ansässigen Kartelle, oder weil sich ein Akolyth dahin geflüchtet hat und sich in den unteren Ebenen versteckt und den man nun sucht, oder weil man einfach um eine Freigabe für eine Konvoi oder eine Flotte verhandeln will die durch das Huttengebiet durch muss.
      Solange ein Machtanwender da sich nicht als Machtanwender ausgibt und am besten noch seinen Powerlevel ausspielt wegen jedem kleinen IC-Kram (wie der erwähnte fehlende Eiswürfel im Drink^^) habe zumindest ich kein Problem damit mit dem Char RP zu machen.

      Und ja, drauf geeinigt, Deal! :thumbsup:

      "Was mich an all den verdammten Cantinas auf Nar stört willst du wissen?"
      "Die Dinger sind zu nobel, zu sauber, zu fein, zu teuer, zu lieb, zu nett...zu viel EINHEITSBREI!"

      -= Der Tempel =-
      Der andere Club auf Nar Shaddaa
    • Neidna schrieb:

      Und gerade bei Sith auch nur mit gutem Grund. Waffenhandel und co. zum Beispiel! Oder neue Drogen herstellen und/oder testen!
      Neben dem, dass das nicht wirklich gute Gründe für einen Sith auf Nar Shaddaa sind - weil das Fusssoldatenarbeit ist - bin ich immer wieder amüsiert, dass es diese Aussage noch immer als Begründung für Snowflake-RP gibt:

      Sharwyn schrieb:

      Gleichzeitig bin ich der Meinung das man sich selbst zu sehr beschränkt wenn man bei einigen Dingen wie Rassen 100% nach der Lore geht, teilweise kann es die Individualität der Charaktere zerstören und alles zu einer langweiligen grauen Masse verschmelzen, in der sich nichts mehr findet was einigermaßen bunt und spannend ist.
      Wie wir alle wissen sind ja auch alle männlichen heterosexuellen Menchen aus Niedersachsen die in einem Dienstleistungsberuf arbeiten gleich, weil das nunmal alles nur Menschen sind und graue Masse und so, charakterlich alle gleich.
      Gewannst du den Freund, dem du wohl vertraust,
      So besuch ihn nicht selten;
      Denn Strauchwerk grünt und hohes Gras
      Auf dem Weg, den niemand wandelt.
    • Malycus schrieb:

      Neben dem, dass das nicht wirklich gute Gründe für einen Sith auf Nar Shaddaa sind - weil das Fusssoldatenarbeit ist - bin ich immer wieder amüsiert, dass es diese Aussage noch immer als Begründung für Snowflake-RP gibt:
      Äääh. Wenn du nur edle Lords und Darths bespielst, dann mag das durchaus so korrekt sein. Allerdings sind einfache Sith nur Fußsoldaten. Dementsprechend weiß ich nicht, wo das Problem ist?
      Vielleicht solltest du einfach versuchen die Dinge nicht ganz so streng zu sehen und dich mal zu entspannen. Das kann RP deutlich spaßiger und spannender machen! :) Ist aber nur meine Meinung.
    • Lore ist in zwischen Auslegungssache da Lucas Arts expliziet sagte, Fans dürfen sich aussuchen was für sie Lore ist. An sich kann so allso auch jeder Legens Roman oder Legens Comic als Lore ausgelegt werden. Ich spiele mit jedem. Auch wenn die Konzepte vieleicht etwas seltsahm sein sollten. Ich stelle an aller erste Stelle immer den Spaß und zwar für beide Spieler. Man muss nicht immer gewinnen, der krasseste sein oder um jeden Preis den geilsten Scheiss haben. Mir persönlich ist es wichtiger gemeinsahm Rp zu haben dass Spaß macht. Auch wenn ich nen Sith spiele muss ich nicht immer gewinnen, wenn ich nen auf Schaddaa geflohenen Machtnuzer spiele muss ich nicht jeden mit der Macht beeinflussen. Oder es an die große Glocke hängen auser es passt vom konzept her. Ich weis nicht ob Federball Rp hier ein begriff ist. Aber man sollte mit einander spielen, sich gegenseitig den Ball zu spielen um so gemeinsahm einen Rp Strang zu entwickeln und eben zusammen Rp machen. Ich binn im schriftlichen nicht sehr gut aber ich hoffe es ist kla was ich meine.

      Auch dass Spetzies auf Schaddaa sind die nicht direkt da hin passen finde ich nicht direkt schlimm. Sith die auf Schaddaa sind u zum Beispiel Diplomatie zu betreiben wie einer meiner Siths, wieso nicht. Wenn es party Sith sind... Ja gut wenn der Spieler da Lust drauf hat. Ich denke viele sehn es einach zu KRASS und streng es ist und bleibt ein Spiel und ich für meinen Teil sage mir wenn ich etwas seltsahm finde dann halte ich mich davon fern. Oder erfrage wieso weshalb warum denn oft bekommt man dann Dinge mit die Logisch und schlüssig sind. Ich persönlich finde, jeder darf dass spielen was er will, und wie er will. Niergens steht geschrieben dass es nicht auch Schwule Sith gab zum beispiel. Niergens steht geschrieben dass Jedi keinen Sex haben dürfen so lange sie sich nicht Emotzional binden. Aussage Gorge Lucas.

      Wir sind hier alles Menschen hinter den Rechnern und machen dass ganze Rp zeug als Hobbi. Viele wollen da nicht 100 Stunden in nachlesen von Lore verbrigen sondern stupide gesagt einfach ein wenig spielen. Dass inde ich auch nicht verwerflich. Cahtar die Milch trinken... Kritisch aber mein Gott. Sith die mehr wie Menschen gespielt werden? Ok komisch aber wieso nicht. Wer weis was der Hintergrund ist. Kla sollte man sich mit dem auseinander setzen was man da bespielt aber dass übertriebene du MUSST!!! Finde ich nicht gut. Dass recht zur Freienentfaltung im Rp sollte jedem gegeben sein. Und letzten endes kann man immer sagen ich halte mich von Person X Y fern denn dieses Konzept liegt mir nicht.

      Was mich im Rp stört:

      Menschen die versuchen einem auf biegen und brechen zu erklären wie sie Star Wars Rp zu spielen haben.
      Menschen die einen auf grund diesen ersten punktes diskriminieren und wort Wörtlich fertig machen.
      Menschen die einen ausschliesen nur weill man einen Char spielt der ihnen nicht passt.
      Und zu guter Letzt. Leute die einen schlecht reden weill sie mit dem bespielten oder den bespielten konzepten nicht klar Kommen.

      #MikeDrop ich binn raus, wir sehn uns ingame.


      Eternal Father, whose might is tower
      Our family shield in danger’s hour;
      From rock and tempest, fire and foe,
      We protect he whereever we go;
      Thus evermore shall rise to Thee
      We give, we fight, we live for He!
    • Sachen die mich im RP stören, obwohl sie mir mal egal waren...
      • OOC-Abneigung von RP-Charakter/Spieler*innen, obwohl man noch nie miteinander zu tun hatte (ob IC oder OOC)
      • Beleidigungen IC gegen den Charakter aufgrund von o.g. OOC-Abneigungen
      • Unzuverlässigkeit (da will ich mich gar nicht rausnehmen, bin auch nicht perfekt. Ärgere mich auch wenn ich mal einen Termin vergesse)
      • wortloses Offline-Gehen während des RPs
      • Charaktere mit zu hohem Powerlevel alá: "Ich kann mit deinem Charakter anstellen was ich will weil ich bin so stark und lasse dir keine Wahl"
      • OOC-Getratsche über Spieler*innen, welches das eigene RP negativ beeinflusst (ich möchte nur an einen gelöschten Thread mit einer gewissen Tier-List erinnern)


      Eissi schrieb:

      1. Rassen die alle wie Menschen gespielt werden. In meinem Verständnis hat jede Rasse zumindest ein paar kulturelle sowie biologische Grundzüge im Charakter, aber nur die wenigsten bauen das in ihre Alien-Chars mit ein. Daher sehe ich mehr bleiche, blaue, grüne oder gelbe Menschen da rumrennen wie Rattatakis, Mirilianer, Twileks, Chiss...

      2. Party-Sith, kuschelbedürftige Mandos und Jedis auf Sex- und Sauftour...kennt wohl jeder.

      3. Die knallharten Kopfgeldjäger die so knallhart sind das sie mit ihrer Bollerbirne durch jede Wand brechen könnten.

      4. Die ERPler die wirklich nur eines im Kopf haben, einen IC und OOC auch nur mit dem Thema nerven, und am besten fast nackt auf der Promenade durch die Gegend watscheln. Niveau ist keine Hautcreme, aber das scheinen manche echt nicht begriffen zu haben.

      5. Emoteverweigerer und SMS-Textnachrichtenschreiber im RP, kurze nichtssagende Texte, keine bis kaum Emotes, und am besten noch zig Minuten Wartezeit bis die mal eine so kreative Antwort wie "Ja", "nein", "ok", oder *nickt* "vielleicht" raushauen. RP mit solchen Leuten ist pure Zeitverschwendung und ja, ich komme mir bei solchen Leuten echt verarscht vor.

      6. Kreativlose Charkonzepte an sich, angefangen beim Namen (beliebt sind Namen aus Animeserien oder GoT^^) bis hin zum fuffzigsten Obermörderkiller der einem da in einer Stunde schon über dem Weg gelaufen ist.

      7. Übertriebenes Twinken...manche haben so viele Twinks, das es im RP kaum möglich ist eine Bindung mit denen aufzubauen, da man die Chars von denen ja eh nur kaum bis gar nicht mehr zu Gesicht bekommt. Dadurch wird mögliches längerfristiges RP miteinander einfach unmöglich gemacht.
      Damit gehe ich auch konform. Trotz alledem hoffe ich das wir alle unsere passenden RP-Partner*innen finden und halbwegs harmonisch koexistieren können. <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jewels ()

    • Zire schrieb:

      Menschen die versuchen einem auf biegen und brechen zu erklären wie sie Star Wars Rp zu spielen haben.

      Menschen die einen auf grund diesen ersten punktes diskriminieren und wort Wörtlich fertig machen.
      Menschen die einen ausschliesen nur weill man einen Char spielt der ihnen nicht passt.
      Und zu guter Letzt. Leute die einen schlecht reden weill sie mit dem bespielten oder den bespielten konzepten nicht klar Kommen.
      Ich versteh durchaus, dass man jeden sein Ding durchziehen lassen soll, egal was bespielt wird. Und dass man sich nicht lustig machen sollte definitiv auch. Aber ich finde es auch wichtig zu sagen, dass Niemand gezwungen ist mit Jmd zu spielen, vor allem wenn da ein komplett lore-unkonformes Konzept bespielt wird.
      Es ist nicht direkt "Ausschließen", wenn man nicht mit Rampenedgelord Megsaslash McKillerDarth spielen will, weil er sich kein Stück an die Lore hält, OP af spielt und was nicht alles. Das ist dann die Persönliche Entscheidung.

      JA, ich finde jeder darf machen, was er will. ABER an der Stelle sollte dann auch akzeptiert werden wenn man nicht mit einem spielen will unter solchen Umständen.



      Das Thema ist übrigens "Sachen die im RP stören" nicht "Leute und Meinungen, die mich stören"
    • Loralei schrieb:

      In meinem Stream Gestern kam mehrmals kurz die Frage auf,
      du STREAMST das RP mit anderen Leuten?

      Ansonsten stimme ich Eissi zu: Langeweile hoch zehn bei den Meisten hier, vor allem stören mich einfach die unkultivierten Langweiler Chars, die halt echt nur angemalte Menschen sind. Kann ich drauf verzichten. Mach ich auch.
    • Zire schrieb:

      Lore ist in zwischen Auslegungssache da Lucas Arts expliziet sagte, Fans dürfen sich aussuchen was für sie Lore ist.
      Ähm, nein. Einfach nein. Die Aussage hat es nie gegeben.
      Ansonsten bitte gerne mit Quelle zitieren. Danke :)
      Gewannst du den Freund, dem du wohl vertraust,
      So besuch ihn nicht selten;
      Denn Strauchwerk grünt und hohes Gras
      Auf dem Weg, den niemand wandelt.
    • Ok habe jetz etliche Stunden gesucht. Ich habe mich wohl getäuscht. Oder es bei der Pressekonferenz falsch übersetzt. Shit happens

      EDIT:

      Habs gefunden.

      screenrant.com/star-wars-canon…nts-response-matt-martin/


      Eternal Father, whose might is tower
      Our family shield in danger’s hour;
      From rock and tempest, fire and foe,
      We protect he whereever we go;
      Thus evermore shall rise to Thee
      We give, we fight, we live for He!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zire ()

    • Es bringts es dennoch auf den Punkt, Gerade weill er der Creative Executive der Lucasfilm's Story Group ist. Lore ist einfach auslegungs sache. Gerade weills eben alles Fiction ist. Aber jeder hat seine Meinung, dass ist meine.

      Es ist und bleibt alles Fiktion und dieses ganze OHH Lore Lore Lore zeug ist EH unnötig weill SWTOR so gesehn Expendet Universe ist und so mit nicht zum eigentlichen Canon gehört. Geroge Lucas kennt die ganzen Comics und so weiter nicht mal laut eigener Aussage. und wenn jetz Kommt zeig mir den Artikel, GOOGELT es bitte selbst. Vohin erst gelesen. Für ihn ist dass was er macht Canon. Und alles andere ist Extended Universe. Allso, finde ich es einfach auch besser wenn Fans sagen können hey dass ist für mich Canon denn es ist eben alles Fiction und soll Spaß und Freude bringen. ist jetz kein Freifahrtschein den über Sith oder über Jedi Etc zu machen aber Es ist und bleibt Fantay Sci Fi. Und als solches werd ichs immer sehn. Und ich werde mir auch keine "Lore" aufzwingen lassen denn die Lore endete mit Episode 6 Und Clone Wars. Alles andere ist Disney Lore. Und Bla blub. es ist ein Spiel. Habt doch einfach Fun, haltet euch von Leuten fern die euch nicht liegen und dessen konzepte euch nicht passen. Ich versteh die Probleme nicht. Und für die Lore extremisten... Es ist mir egal was ihr hierzu schreibt. jeder darf sich frei äusern so lange er niemanden angreift. Aber gerade, Uhrsprungs Thematik, dieses DIE LORE SAGT... Es ist legends hier da zählt die lore absolut NULL! Wenn man es GANZ genau nehmen würde jeden falls. ich hoffe dass klingt jetz nicht Persönlich was ich geschrieben habe, soll es wirklich nicht sein. Aber es ist Fantasy und man soll Spaß daran haben. Und sich nicht 100 Stunden mit etwas befassen nur um nen Char zu spielen oder nen Doctor Titel machen nur um ne Alien Spetzies zu spielen.


      Eternal Father, whose might is tower
      Our family shield in danger’s hour;
      From rock and tempest, fire and foe,
      We protect he whereever we go;
      Thus evermore shall rise to Thee
      We give, we fight, we live for He!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Zire ()

    • Zire schrieb:

      Es bringts es dennoch auf den Punkt, Gerade weill er der Creative Executive der Lucasfilm's Story Group ist. Lore ist einfach auslegungs sache. Gerade weills eben alles Fiction ist. Aber jeder hat seine Meinung, dass ist meine.

      Es ist und bleibt alles Fiktion und dieses ganze OHH Lore Lore Lore zeug ist EH unnötig weill SWTOR so gesehn Expendet Universe ist und so mit nicht zum eigentlichen Canon gehört. Geroge Lucas kennt die ganzen Comics und so weiter nicht mal laut eigener Aussage. und wenn jetz Kommt zeig mir den Artikel, GOOGELT es bitte selbst.
      Du behauptest hier grade irgendwas und verlangst dann aber selbst das WIR danach suchen sollen? Was ist das bitte für eine absurde Antwort? Wenn du schon etwas in den Raum wirfst ohne wirkliche Beweise dafür, bist du auch mehr dafür verantwortlich diese Fakten darzulegen. Ich kann jetzt auch dutzende Sachen in die Diskussion werfen und einen Fakt als meine eigene Meinung ausgeben, aber natürlich dürft ihr sie dann gern Googlen. ;)

      Was Swtor für mich selbst angeht ist das eigentlich recht klar, Swtor gehört zum expanded universe (noch, mal sehen wie es in der Zukunft aussieht! Hoffen darf man ja) aber dann bediene ich mich auch deutlich mehr aus dem expanded universe, bzw was mir Star Wars so alles bietet.


      Zire schrieb:

      Für ihn ist dass was er macht Canon. Und alles andere ist Extended Universe. Allso, finde ich es einfach auch besser wenn Fans sagen können hey dass ist für mich Canon denn es ist eben alles Fiction und soll Spaß und Freude bringen. ist jetz kein Freifahrtschein den über Sith oder über Jedi Etc zu machen aber Es ist und bleibt Fantay Sci Fi. Und als solches werd ichs immer sehn. Und ich werde mir auch keine "Lore" aufzwingen lassen denn die Lore endete mit Episode 6 Und Clone Wars. Alles andere ist Disney Lore. Und Bla blub. es ist ein Spiel.

      Da muss ich jetzt dennoch was einwerfen, wir führen hier alle zusammen RP und haben auch unseren Spaß daran, aber wer deutlich mehr Fun daran besitzt es deutlich mehr nach der Lore zu bespielen, der solle das auch gern machen. Wer weniger daran interessiert ist kann es auch einfach zur Seite schieben und gut ist, daraus sollte man dennoch kein großes Thema drauß machen, aber dann muss man wohl oder übel hinnehmen das der Spielerkreis um einen deutlich sinkt wenn man sich seine "eigene" kleine Welt samt Lore aufbaut worauf ehrlich gesagt wohl nicht jeder bock hat.

      Wenn du am Ende meinst einen Reinblut als Tänzerin auf Nar Shaddaa zu bespielen die mit einen Chiss verheiratet ist und ein Zabrak Kind besitzen...ist es dein Ding und dein RP was du gern machen kannst, aber dann muss man auch akzeptieren das es Leute gibt die das vollkommen meiden und das sollte man ebenso respektieren. Aber der Trend geht ab und zu eher in die Richtung das man sofort sich die Haare raufe geht und sich kratzt wenn etwas nicht stimmt oder einem nicht gefällt. RP ich nach der Lore ist es einfach mein Ding und ich persönlich kenne da deutlich mehr Leute die ebenso mehr in die Richtung gehen als Leute die einen scheiß auf alles geben und ihr Ding durchziehen.

      Und wenn du dir keine Lore aufzwingen willst dann lass es nicht zu, man nickt einfach und ignoriert es weiter, mehr ist dazu auch nicht nötig.
      Niemand zwingt hier irgendwem etwas auf, du allein kannst am Ende ja immer bestimmen was du machen willst, aber die Leute reagieren dementsprechend auch drauf.


      Zire schrieb:

      Habt doch einfach Fun, haltet euch von Leuten fern die euch nicht liegen und dessen konzepte euch nicht passen. Ich versteh die Probleme nicht. Und für die Lore extremisten... Es ist mir egal was ihr hierzu schreibt.
      Und das haben die Leute auch die deutlich mehr ein Wert drauf legen ihren Charakter deutlich logischer darzustellen als irgendwas ausgedachtes was am Ende mehr aus einen random generator gleicht.
      Und ja, du magst das Problem nicht verstehen, ich verstehe im Gegensatz nicht dazu warum man sich die Mühe nicht machen möchte, ist wohl einfach so?

      Es gibt ja auch Leute die flexen mit ihrem Lore-Wissen herum und gehen da gezielt auf Leute zu die weniger Ahnung haben, teilweise klatschen sie diese Leute öffentlich auch noch um etwas zu beweisen oder zu meinen etwas kompensieren zu müssen.

      Aber mal im ernst. Lore Extremisten? Das ist schon übelst hart ausgedrückt jemanden als Extremist zu betiteln wo noch nicht mal eine Logik hinter steht...wtf? Realtalk du verkaufst hier am Ende sogar noch sogar als "Ich hoffe das klingt jetzt nicht Persönlich was ich geschrieben habe"
      Aber betitelst wohl scheinbar gewisse Leute als Extremisten die sich halt mehr mit der Lore befassen wollen. Ob sie nun damit flexen oder nicht, aber wtf, schon allein so eine Aussage zu bringen ist echt das unterste was man in einer Diskussion bringen kann.
    • Habe nur ich das Gefühl, oder geht das hier gerade gehörig "off the rails"? Der Einbezug von mehr oder etwas weniger Lore ist sicherlich Teil der Störmomente im Rollenspiel, aber ich muss ehrlich sagen .. Mein Pragmatismus diktiert mir, das recht einfach zu sehen.

      Das gesamte Setting der Old Republic ist derzeit Legends, nicht Lore oder Hauptcanon. Beinahe alles Wissen zu den Spezies, die man spielen kann, oder als NSC für das erweiterte Rollenspiel darstellen möchte, ist Legends. Es gibt wenige Ausnahmen, netterweise ist etwa in The Clone Wars der ein oder andere Planet abgebildet. Mit meiner Twi'lek habe ich etwas weniger Probleme, was das angeht. Aber wenn ich meine Zeltronagentin spielen möchte, ist laut Wookiepedia und den sage und schreibe zwei (!) im gegenwärtigen Canon erscheinenden Zeltroncharakteren alles sehr begrenzt, wenn ich sie als Figur darstellen will. Sobald ich etwas aus Legends für die Figur nehme, begehe ich Crimes against the Lore. (Das ganze Spiel kann man übrigens noch eine gehörige Spur pragmatischer spielen, aber davon sehe ich gerade ab.)

      Es ist aber offensichtlich der Rollenspielendengemeinschaft ewiger Streitpunkt bei einem fiktionalen Universum, das zwischen viele Hände von Autor*innen ging, einzugrenzen, was nun in oder out ist.
      Etwas endet, etwas beginnt.

      Colors of Ryloth
    • Ah, das ist mal was. Schon lange so einen Thema nicht mehr gelesen ^^.

      Einiges kann ich verstehen, was hier Leuten auf den Keks geht. Manches ignoriere ich oft nur noch. Was mir aber das RP so ein wenig über die Jahr versalzen hat war das dickste Thema von allen.

      - Konsequenzen und die Reaktionen seiner Handlungen auch ausleben -

      Sowas vermisste ich schon damals, zum Start des Spieles und des RPs, wobei es da echt extrem wild zu ging im Open RP. (Sich an die Streitereien mit der Kopfgeldjägergilde in IC erinnert.)

      Nun gut, die meisten Leute spielen eigentlich nur um ihren Alltag was zu entfliehen, und nicht im dicke Konzepte zu fahren, die irgendwann in irgendwas gipfelten.

      Doch ich vermisse sowas halt oft. (Man muss es auch nicht übertreiben, wie ich. +von Gefühlt 10 RP Charaktern sind 7 getötet worden im aktiven RP oder durch Events+)
      Ich bedanke mich an allen Lesern. Auch wenn es bei mir immer dauert, bis Zeit, Ideen und Motivation sich finden, besonders wenn man Älter wird und immer mehr anderes zutun hat, erfreut es mich sehr, zu sehen, wie einigen es Spaß macht, diese und andere Gesschichten zu verfolgen.
    • Zire schrieb:

      Es ist und bleibt alles Fiktion und dieses ganze OHH Lore Lore Lore zeug ist EH unnötig weill SWTOR so gesehn Expendet Universe ist und so mit nicht zum eigentlichen Canon gehört. Geroge Lucas kennt die ganzen Comics und so weiter nicht mal laut eigener Aussage. und wenn jetz Kommt zeig mir den Artikel, GOOGELT es bitte selbst. Vohin erst gelesen.

      So läuft das nicht. Wenn _du_ eine Behauptung in den Raum wirfst bist _du_ in der Bringschuld diese Behauptung mit Quellen zu hinterlegen.

      Zire schrieb:

      Für ihn ist dass was er macht Canon. Und alles andere ist Extended Universe. Allso, finde ich es einfach auch besser wenn Fans sagen können hey dass ist für mich Canon denn es ist eben alles Fiction und soll Spaß und Freude bringen. ist jetz kein Freifahrtschein den über Sith oder über Jedi Etc zu machen aber Es ist und bleibt Fantay Sci Fi. Und als solches werd ichs immer sehn. Und ich werde mir auch keine "Lore" aufzwingen lassen denn die Lore endete mit Episode 6 Und Clone Wars. Alles andere ist Disney Lore. Und Bla blub. es ist ein Spiel. Habt doch einfach Fun, haltet euch von Leuten fern die euch nicht liegen und dessen konzepte euch nicht passen. Ich versteh die Probleme nicht. Und für die Lore extremisten... Es ist mir egal was ihr hierzu schreibt. jeder darf sich frei äusern so lange er niemanden angreift. Aber gerade, Uhrsprungs Thematik, dieses DIE LORE SAGT... Es ist legends hier da zählt die lore absolut NULL! Wenn man es GANZ genau nehmen würde jeden falls. ich hoffe dass klingt jetz nicht Persönlich was ich geschrieben habe, soll es wirklich nicht sein. Aber es ist Fantasy und man soll Spaß daran haben. Und sich nicht 100 Stunden mit etwas befassen nur um nen Char zu spielen oder nen Doctor Titel machen nur um ne Alien Spetzies zu spielen.
      Was für den SWTOR Kontext gilt regelt in erster Linie BioWare, in zweiter Linie die Lucasfilm Story Group. Oh ja, die bösen Leute die den bösen Disney Canon absegnen. Und eben auch weiterlaufende Legends Werke - wie SWTOR. Die stehen deshalb auch in den Credits: Und wenn jetzt kommt zeig mir wann, SUCH es bitte selbst. ;)
      SWTOR ist noch immer stark in der Legends Lore verankert, da es damals geschaffen wurde. Dennoch finden hin und wieder kleinste Dinge des Disney Canon ihren Weg nach SWTOR. Etwa ein für den Disney Canon geschaffener Planet der in einer Craftingmission angesprochen wird.

      Lore is Lore.
      Legends ist Lore.
      Legends ist kein aktueller Kanon mehr.
      Aber Legends besteht für sich genommen weiterhin als kohärentes Gebilde.
      "Ist doch nur Legends" ist kein Freifahrtsschein einfach zu machen was du möchtest. Was ohnehin etwas unbedacht wäre, bedenkt man dass sich der Großteil der Community klar an die Lore hält die SWTOR und Legends vorgeben, auch wenn manchmal Dinge anders ausgelegt werden.
      Guide-Schreiber mit doppeltem Darth-Titel in den angewandten Sithenschaften.

      Ceterum censeo Sithis et Jedis esse delendas.

      ___

      There's something you better understand about me 'cause it's important: I am definitely a mad man with a box.
    • Zire schrieb:

      Und für die Lore extremisten... Es ist mir egal was ihr hierzu schreibt. jeder darf sich frei äusern so lange er niemanden angreift. Aber gerade, Uhrsprungs Thematik, dieses DIE LORE SAGT... Es ist legends hier da zählt die lore absolut NULL! Wenn man es GANZ genau nehmen würde jeden falls. ich hoffe
      Also erstens Mal... dieser Thread ist immer noch dazu da zu sagen, was einen im RP stört, es gibt hier keinen Grund so zu eskalieren und die 'Nicht-lore' zu verteidigen. Es ist nun mal so, dass manche das stört, wenn sich nicht dran gehalten wird. Ich finde, da muss man nicht so ein Fass aufmachen und behaupten, die Lore wäre eh falsch oder whatever.

      Zweitens sollte man zwischen der Film Lore und der Lore das ganzen SW Universums unterscheiden. Es gibt nicht umsonst Wikis die alles zusammen fassen und sagen "Hier steht das geschrieben und aus Comic XY wissen wir das"
      Es kann trotzdem etwas für das SW Universum canon sein, auch wenn George Lucas selbst nichts davon weiß persönlich. Eben wenn es woanders vor kam und die Fans das als Gemeinschaft beschlossen haben. Ab davon gilt für die Meisten hier dennoch die Lore des Spiels an sich. Und die setzt sich eben aus mehreren Sachen zusammen.


      Dandrius schrieb:

      - Konsequenzen und die Reaktionen seiner Handlungen auch ausleben -


      Sowas vermisste ich schon damals, zum Start des Spieles und des RPs, wobei es da echt extrem wild zu ging im Open RP. (Sich an die Streitereien mit der Kopfgeldjägergilde in IC erinnert.)Nun gut, die meisten Leute spielen eigentlich nur um ihren Alltag was zu entfliehen, und nicht im dicke Konzepte zu fahren, die irgendwann in irgendwas gipfelten.Doch ich vermisse sowas halt oft. (Man muss es auch nicht übertreiben, wie ich. +von Gefühlt 10 RP Charaktern sind 7 getötet worden im aktiven RP oder durch Events+)
      Das kann ich gut verstehen, das kommt definitiv auch auf meine Liste

      Und wo ich schon dabei bin... ich hab gar nicht so schön aufgelistet, wie andere hier, was mich persönlich stört.

      Also... allehop!

      1. Dass Lethan die "Albino" unter den Twis sind und es dennoch genau von denen am meisten gibt.
      2. Wenn Chiss machtsensitiv bespielt werden
      3. Schwarze Lichtschwertkerne
      4. Jedis mit roten Kristallen oder Sith mit grün, blau oder anderen 'jedihaften' Farben
      5. Typische "Jedi-Spezies" auf Sith Seite und vise versa
      6. Wenn ein Lord oder Darth Spieler sich selbst hochstuft und das auch noch in ultra kurzer Zeit
      7. Darth(s?) die mitten unter ihrem Gefolge chillen, als hätten sie nichts besseres zu tun als Cafklatsch
      8. Wenn sich nicht rausgespielt wird sondern der Char einfach nach einem OOC "Ich geh dann mal schlafen" nur wegploppt
      9. Poweremotes, die keine Reaktion zulassen
      10. Permanent nur Einzeiler
      11. Wenn Leute beim Kampf absolut nichts einstecken können & sich nicht geschlagen geben

      12. Darth Megaedgelord McOverkill Slashingking, der aus irgendeinem Grund kein Gefolge hat und random irgendwo spazieren geht
      13. Originalcharnamen für RP Chars ("Ahsoka Lynn" oder sowas)
      14. Sith die so freizügig rumlaufen, dass man sie fragen will, wie viel sie kosten
      15. Sith die in Caninas saufen und feiern wie 17 Jährige, dies in den Club geschafft haben


      Manches stört mich mehr, manches weniger... bei einigen Sachen roll ich nur mit den Augen - bei anderen möchte ich dann nicht mit der Person spielen C: