Angepinnt Aufgeschnapptes, Gerüchte und Schlagzeilen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Information über: Abzocke im Inner Rim

      Was die Information besagt: "Ey, haste gehört? In diesem Inner Rim Ding auf der Promenade zocken die Kunden ab..." - "Hä? Wie soll das denn gehen?!" - "Naja, die warten bis du scheinbar voll genug bist und dann bekommste nur noch billigere Drinks, als du eigentlich bezahlt hast." - "Du laberst doch Müll.." - "Neee, im Ernst. Hab ich von dem Typen da gehört, hier dem Zabrak da, der aus der Barrakke dahinten." - "Woher soll der das denn wissen? Der ist doch eh nur dauernd auf Spice... und in so nenn Schuppen wie die auf der Promenade lassen die den doch garnicht rein." - "Der hat das von so ner Tussie, die als Schwalbe im Rotlichtsektor arbeitet." - "Ach qutasch." - "Ne, ganz echt... die sollen richtig fiese Abzocker sein. Und Drogen! Drogen haben die da auch! Und Waffen, alter, da wird sogar das Imperium neidisch!" - "Alter, was hast du geraucht?!" - "Is' wirklich so... sogar die Hutten selbst sind schon pissed auf die!" - "Du spinnst echt... was hast du denn heute schon genommen?" - "Nichts, man. Das ist echt so.." - "Ja ne, ist klar... woher willst du das alles wissen? Sag bloß, du gehst selbst ins Rim...." - "Eh, wer, ich?? Niemals! Nein! Das ist so garnichts ne also... ich steh nicht auf Kerle, weißte?!" - "Ja, ja. Ist klar..."

      Wo man die Information aufgeschnappt haben könnte: Nar Shaddaa: Gossen, schlechtere Gegenden
      "Hey man, hast du zufällig ein paar Credits, die ein neues zuHause suchen? Bei mir werden sie es gut haben, versprochen.. ich investiere in die höchstmöglichen Prozente..."
    • Informationsart: Gerücht

      Information über: Kampf im Slice (29.11.)

      Was die Information besagt: Donnerstag Abend soll es in der berühmt berüchtigten Cantina Slice 'n Dice zu einer bewaffneten Auseinandersetzung zwischen einem Lichtschwerträger und vermutlich einem Kopfgeldjäger, der Ähnlichkeiten mit dem Champion der Titans Liga besaß, gekommen sein. Der vermeintliche Kopfgeldjäger wurde begleitet von einem vermummten hühnenhaften Kerl und einer rothaarigen menschlichen Frau. Die Frau wurden während des Kampfes verletzt und anschließend von zu Hilfe geeilten Gästen und dem Personal versorgt.
      Die zwischenzeitlich herbeigerufene Huttensicherheit entfernte den toten/bewusstlosen (?) Lichtschwertträger aus der Cantina, woraufhin die drei Personen gemeinsam die Cantina verließen. Auf der Promenade verlor man sie aus den Augen.

      Wie es zu dem Kampf kam, ist unklar. Augenzeugen werden berichten, dass die beteilgten Personen zuvor gemeinsam sprachen und etwas tranken und sich nicht von anderen Cantinagästen unterschieden.


      Wo man die Information aufgeschnappt haben könnte: Nar Shaddaa
    • Gerüchte über:
      Lord Nawrina

      Was das Gerücht besagt:

      Lord Nawrina scheint wohl des öfteren wieder auf Korriban zu verweilen,
      laut Gesprächen zwischen Akolythen, ist sie wohl auf der Suche nach einem oder einer neuen Schüler oder Schülerin.
      Die Quote von brauchbaren Akolythen sinken anscheinend so das es die Suche doch etwas erschwert wird, doch man sagt,
      sie hätte schon jemanden in Aussich, jedoch auch weiter suchend nach eventuellen besseren Anwärtern.

      Wo man das Gerücht hört: Korriban
      "Nein, sie haben Kugeln und die Hoffnung, das ich nicht mehr stehe wenn ihre Munition aufgebraucht sind. Wenn nicht, sind sie alle tot, bevor sie nachgeladen haben"
    • Informationsart: Gerücht

      Information über: Attentäter ausgesandt

      Was die Information besagt:
      Es wird gemunkelt das aufgrund eines Vorfalls auf Corellia Attentäter ausgesandt wurden um Lord Qintas, den Anführer der Schlacht von Corellia, festzusetzen. Von Leuten die bei diesem besagtem Vorfall anwesend waren, wird diese Aktion nur mit Kopfschütteln beantwortet, da es wohl so aussieht das eine Intrige im Hintergrund läuft und sich Lords plump manipulieren liesen und daraufhin ihre Attentäter aussandten.
      Es wird erwartet das Lord Qintas sich nicht kampflos ergeben wird und die Attentäter ihm zur Strecke bringen müssen um das Schwert aus seiner hand zu reissen.
      Wird Lord Qintas die nächsten Tage überleben oder wird es bald einen weiteren Lord geben der einer Intrige zum Opfer fiel?

      Die Zukunft wird es zeigen!


      Wo man die Information aufgeschnappt haben könnte: Korriban

      (( Sorry Elv fürs Klauen deines Templates aber es hat mir so gut gefallen ;) ))
      "My style is impetuous, my defence is impregnable, and I'm just ferocious"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Qintas ()

    • Information über: Raumgefecht im eroberten imperialen Sektor über Corellia

      Was es besagt:
      Vor 2 Nächten konnten die Langsstrecken-Sensoren der republikanischen Flotte im besetzten Sektor über Corellia ein Feuergefecht ausmachen. Diverse Fury-Abfangjäger begannen einen Angriff auf die neu eingetroffene Flottille, richteten wohl keinen wirklich großen Schaden an und zogen sich wieder zurück.

      Wo man es gehört haben kann: Auf den republikanischen Schiffen um Corellia sowie bei den kämpfenden Bodentruppen.

      Diplomatie ist die Kunst, einen Hund so lange zu streicheln, bis Maulkorb
      und Leine fertig sind.
      [Felix Faure, franz. Politiker, 1841-1899]
    • Informationsart: Gerücht - Fakt

      Informationsinhalt: Über Korriban konnte in den letzten tagen der Überflug einer Phantom des IGD beobachtet werden.Anscheinend wurde ein kurzstreckenscan der Akademieumgebung durchgeführt.Kurz darauf tauchte eine Agentin der Abteilung für Innere Sicherheit des IGD an der Akademie auf.Gerüchte besagen das sie die Wachen und das Akademiepersonal einer genauen Überprüfung unterziehen soll um die, sich in letzter zeit häufenden, unregelmäßigkeiten zu Untersuchen.


      Wo man die Information mitbekommen haben könnte: In der nähe von/der .. Korriban Akademie und Umgebung, Geheimdienstmitarbeiter, Höhere Sith-Lords und Darth.
      Die Rechte des Individuums werden nur solange geschützt, wie sie nicht in Konflikt mit den Interessen des Staates geraten.

      Da ist kein Licht am ende des Tunnels.Das ist der Teufel mit ner Taschenlampe !
    • Information über: Ableben Lord Felnaars // Schiffsexplosion

      Was die Information besagt: Lord Felnaar, ein eher unscheibarer Sith-Lord welcher sich im Tion-Cluster - vor allem auf Raxus Prime - eine Machtbasis auf Kosten vieler Sklaven und Bediensteter erschlossen hatte, wurde nun mit einem Teil seiner Anhänger und seinem Schüler beim Sprung durch die Lichtmauer von Korriban nach Raxus durch eine Schiffsexplosion getötet.
      Die Untersuchungen zeigten bislang keine Anzeichen für konventionelle Sabotage - strenggenommen wirkt diese Explosion ähnlich denen welche im Outer Rim beobachtet wurden. Dieser Zwischenfall sollte verdeutlichen, dass auch das Imperium nicht vor "Anschlägen" gefeit ist, welche das GNN kürzlich noch implizierte. Das imperiale Außenministerium kündigte diesbezüglich umfassende Aufklärung in Kooperation mit der Republik an, sollte dies gewünscht werden.
      Die Güter und Besitztümer des reinblütigen Lords wurden den Gepflogenheiten entsprechend dem Rat der Sith übertragen. Darunter ein kleiner Schrein der Sith auf Raxus, mit entsprechender Tempelanlage, etwa 800 Sklaven, Wächter und Bedienstete sowie eine verbleibende leichte Corvette und mehrere Orbitaljäger.
      Das Imperium betrauert den Tod des Lords.



      Wo man die Information aufgeschnappt haben könnte: INN


    • Informationsart: Gerücht

      Informationsinhalt: Auf Dromund Kaas kam es zu einer schweren Explosion in einem medizinischen Labor. Rettungskräfte sprechen unter der Hand davon das es im Labor in Wahrheit an Biowaffen geforscht wurde und das es ein Bombenanschlag war. Das ausgebrannte Labor wurde allerdings grossräumig abgesperrt und die Kräfte vor Ort schnell ausgetauscht. Die Wissenschaftler im Labor gehörten zum Gefolge eines nicht näher genannten Sith-Lord.

      Die Vermutungen gehen von einer Aktion des SIS bis hin zu Sith-Streitigkeiten.


      Wo man die Information mitbekommen haben könnte: Dromund Kaas
      Devor: Imperial Deserter
      Selon: White Trash
      Malean: Evil Sith Oberlord of Doom
      Efroy: Jedi-Ace

    • Informationsart:
      Gerücht:

      Was es besagt:

      Ein Pilot eines Transporters hat im Outer Rim einen Zerstörer unbekannter
      Herkunft beobachtet wie es wohl einen Testflug veranstaltet hat, Nicht gerade
      was besonderes, jedoch, als er gerade weiterfliegen wollte, sah er noch, wie
      das Schiff ein Waffensystem ausfuhr, das er bis jetzt noch nirgends gesehen
      hatte. Laut Informationen des IGD´s ist dem nichts bekannt, das es ein Test einer
      Waffe gab mit neuen Systemen, sie werden dem Fall nachgehen, jeglicher
      Funkkontakt schlug bis jetzt Fehl, auch fehlt jede Spur von jenem Schiff das
      dieser Pilot angeblich gesehen hat.


      Wo man es gehört haben könnte:
      Agenten beim aufrufen mit der nötigen Autoritätsstufe des IGD`s,
      Cantinengespräche vereinzelt auf Nar Shaddaa, Dromund Kaas und Alderaan.
      "Nein, sie haben Kugeln und die Hoffnung, das ich nicht mehr stehe wenn ihre Munition aufgebraucht sind. Wenn nicht, sind sie alle tot, bevor sie nachgeladen haben"
    • Besitzerwechsel im Slice’n‘Dice
      Informationsart: Fakt

      Informationsinhalt: Vor einigen Tagen wurden die Mietrechte des Slice’n’Dice von Sharina Skalbur an die Leiterin eines örtlichen Logistikunternehmer verkauft. Der Deal gilt als geduldet von huttischer Seite, allerdings sind hier bisher keine offiziellen Aussagen erfolgt. Fortan wird Cortyn’Daesha offiziell neue Chefin im Slice’n’Dice. Der Club gab dazu bekannt, dass man sich freue die Führungsschwierigkeiten der letzten Zeit überwunden zu haben und dass diese Änderung allen Kunden und Geschäftspartner nur zugutekommen würde. Die Belegschaft wird bei dem Besitzerwechsel komplett übernommen und scheint bis auf wenige Änderungen unverändert.

      Wo man die Information mitbekommen haben könnte: Nar Shaddaa, Slice’n’Dice, Investorenkreise
    • Grosse Blockade über dem Orbit von Hoth

      Was das Gerücht besagt:

      Einige imperiale Grosskampfschiffe sind in die nähere Umlaufbahn von Hoth gesprungen um eine planetare Blockade zu errichten.
      Ziel sei es einen Feind des Imperiums festzusetzen und sowohl eine Flucht als auch ein Unterstützen von Aussen zu unterbinden.
      Mehrere Transporter wurden gesichtet welche von der imperialen Blockade Richtung der Planeten Oberfläche flogen.
      Ebenfalls wird bestätigt dass einige Schiffe der Blockade aus dem Orbit mehrere Ziele in einem bestimmten Gebiet unter Beschuss
      nehmen.

      Gemäß Beurteilung einiger Experten könnte dies ein lange vorbereiteter Schlag gegen Etwas oder Jemanden sein aufgrund der
      Schnelligkeit der Koordination dieser kleinen Flotte. Ein rasches Auftauchen mit schnellen und gezielten Handlungen.


      Woher:

      Aus Berichten von diversen Frachterpiloten und Imperialen Kanälen.



      UPDATE


      Die Aktion auf Hoth gipfelte in einem Bombardement und der Einäscherung eines Bunkers auf der Oberfläche. Einem Holonewssender wurde aus unbekannter Quelle ein Holobild zugesandt....Darauf sieht man den Kopf von Lord Vornn Vastor, der auf einer Klinge aufgespießt ist...direkt neben dem von Mira Vas'Neemas.

      Wo man das Gerücht gehört haben könnte: Holonews im Imperium

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sardai ()

    • Informationsart:

      Gerücht


      Was das Gerücht besagt:

      Nach dem gestrigen Angriff auf eine Basis auf Hoth zeugt nurnoch ein schwarzer Krater vom Verbleib des ehemaligen Anführers des Ordens der Vindicar. Dieses Gerücht ist jedoch nicht offiziell bestätigt.

      Auf Dromund Kaas hat man auch gehört dass der angeblihce Vernichter Vastors nun sein Augenmerk auf weitere Feinde richtet.

      Wer ist also das nächste Ziel?

      Die restlichen Mitglieder des Ordens der Vindicar?

      Lichay? Durch öffentliches wettern über die Falschheit des Sith-Kodex? Die Ernennung zum Darth?

      Die Traditionalisten? Wegen ihrer veralteten und ignoraten Ansichten?

      Vileicht konzentriert Er/Sie sich nun auf die Republik?

      Woher?

      Dromund Kaas/Korriban
    • Art:
      Bestätigung



      Was sie besagt:
      Gestern Abend wurde bestätigt, das die Unbekannte Harrower Klasse die gesichtet
      wurde mit der Experimentellen Waffe über Hoth gesichtet wurde bei einem
      Flottenmanöver gegen einen Lord der SIth. Sie war beim Angriff beteiligt und
      Zeugen vom Planeten Hoth besagen, das aus dem Himmel ein einziger Feuerstoß
      auftauchte der wie ein Komet auf ein unbekanntes Ziel abgefeuert wurde, es
      wurde ein Beben der Planetenoberfläche 2 Sekunden nach Einschlag jenes
      Projektil gemeldet. Jeglicher Versuch der Kommunikationsaufnahme schlug fehl,
      ist es ein geheimes Projekt des Imperiums? Woher dieses Schiff kommt ist
      Unbekannt, auch sein Heimathafen ist derzeit unbekannt, Ortung nicht möglich.


      Aufgetaucht auf:
      Hoth, durch Piloten auf Dromund Kaas (Cantinengespräche), IGD Datenbank
      "Nein, sie haben Kugeln und die Hoffnung, das ich nicht mehr stehe wenn ihre Munition aufgebraucht sind. Wenn nicht, sind sie alle tot, bevor sie nachgeladen haben"
    • Information: Holonews

      Was passiert ist:

      *eine regionale Reporterin, Spezies Mensch, tritt ins Bild. Hinter ihr sieht man in einiger Entfernung einen XS-Frachter stehen. Schaulustige werden vom Sicherheitspersonal der Hutten fern gehalten.*

      Der Sklavenhändler Hin’baq, bekannt vor Allem für seine schlechte Ware, wurde in vergangener Nacht ermordet und schwer verstümmelt im Cockpit seines Frachters aufgefunden. Die Überwachungsaufnahmen zeigen ein schier bestialisches Ritual das aufgrund des Jugendschutzes hier nicht gezeigt werden kann, es steht Ihnen jedoch frei eine Kopie der Aufnahme unter der unten eingeblendeten Nummer zu erwerben!

      *die Reporterin hält still während eine Com-Nummer durchs Bild läuft. Zweimal. Erst dann spricht sie weiter*

      Offenbar hat einer der Sklaven es geschafft, sich zu befreien und den Händler nieder zu ringen um ihn anschließend zu misshandeln. Dabei wiederholte er einem Sing-Sang gleich immer wieder ein Wort. Unseren Experten gelang es, dieses zu Filtern.

      *die Reporterin hält erneut still während die Tonaufnahme eingespielt wird. Zuerst hört man nur ein Rauschen, dann jedoch leise und mit einigem Abstand das Wort „Sikuasa“*

      Unser Team arbeitet bereits daran, die Bedeutung des Wortes herauszufinden. Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden!

      Der Sklave, der für die Tat verantwortlich ist, beendete sein grausames Treiben damit, dass er die anderen Sklaven befreite. Diese kamen jedoch nicht weit, da sie geschwächt vom Hafenpersonal eingefangen werden konnten. Sie stehen nun am freien Markt zur Erwerbung offen. Der Täter selbst konnte jedoch nicht gefasst werden. Aufgrund seiner extremen Gefährlichkeit raten wir den Familien unseres schönen Hutta, in ihren Häusern zu bleiben.

      *die Reporterin nickt nun abschließend in die Kamera ehe sie ein Paradelächeln aufsetzt*

      Sanya Fimbron von HW-6


      Wer davon wissen kann: Jeder
    • Informationsart: Neuigkeit oder Auftrag(?)

      Information über: Kopfgeld auf ein Padawan

      Was die Information besagt:
      Eine Nachricht über ein Kopfgeld von 1500 Credits auf einen Padawan, der vor ein paar Wochen von Tython geflohen ist, macht seine Runde. Der Auftraggeber scheint von Tython selber zu kommen und hat eine Comnummer angegeben.

      Wo man die Information aufgeschnappt haben könnte: Kopfgeldjägernetzwerk


      Für weiteren Kontakt oder Nachforschungen, bitte PN an mich oder Tell ingame.
    • Informationen über: Die Azure Sunset



      Was die Information besagt: Nach etwas mehr als einer Standardwoche ist der Zerstörer wieder nach Dromund Kaas zurückgekehrt, mit der Meldung:" Mission erfolgreich". Nachdem sie sich wieder im Orbit eingeordnet hat, verließen einige Transporter das Schiff, deren Inhalt aber nicht bekannt ist.



      Wo man diese Information bekommt: Vaiken Raumdock, Dromund Kaas, SID



      Mögt ihr gute Sci Fi Geschichten? Dann schaut rein: Untold Stories of a Galaxy
      Bleibt aktuell!: Campbells Welt
    • Informationsart:

      Gesichteter Fakt

      Information über:

      Lord Felnaar / Darth Malycus / Ziosts Wacht

      Was die Information besagt:

      Nach dem Tod Lord Felnaars hat die Ziosts Wacht, das Flagschiff Darth Malycus´, die Vor-Ort Untersuchungen des Vorfalls unternommen. Das Schiff befand sich noch immer im Horuset System und war als erstes am Ort des Unfalls.

      Keinen Tag später landete eine Delegation von Vier schwer Augmentierten Personen mit einem Shuttle der Ziosts Wacht nahe der korribanschen Akademie. Die Personen konnten dabei beobachtet werden wie sie einen transparenten Sarg auf einem Repulsorschlitten in die Akademie und in die Räumlichkeiten Darth Malycus` führten.

      Wo man die Information aufgeschnappt haben könnte:

      Korriban - Akademie / Orbitalstation / Landehangar
      Gewannst du den Freund, dem du wohl vertraust,
      So besuch ihn nicht selten;
      Denn Strauchwerk grünt und hohes Gras
      Auf dem Weg, den niemand wandelt.
    • Art:
      Sichtung

      Was jene besagt?:
      Vor kurzem wurde die Besitzerin der Bar 3 auf der Imperialen Flotte, besser gesagt, auf der Vaikanraumstation Gesichtet.
      Beim hören einiger Gäste konnte man vernehmen, das die Bar 3 durch die Leitung von Norramic wieder eröffnet wurde.

      Die Crew Bar 3 war schon immer bekannt, für ihr nettes Personal und dem netten AMbiente das man den Gästen bot, jedoch ist in der Vergangenheit der Ruf erheblich geschädigt worden, so das jene Bar geschlossen wurde durch etweilige Ausartungen der Gäste.

      Doch, mal sehen, was die Zukunft bringt.

      Wo man jenes gehört haben könnte?:
      Vaikan Raumstation
      "Nein, sie haben Kugeln und die Hoffnung, das ich nicht mehr stehe wenn ihre Munition aufgebraucht sind. Wenn nicht, sind sie alle tot, bevor sie nachgeladen haben"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Harvest ()

    • Art: Pure Gerüchte

      Über: Den weißen Geist

      Aussagen: Nachdem der weiße Geist Monatelang verschwunden war und kurz vorher seinen ... Rythmus geändert hatte, hört man die letzten Tage das erste mal wieder von ihm.
      Es lässt sich mit ziemlicher Sicherheit niemand finden, der von ihm beschenkt wurde - wenn es auch mit ebensolcher Sicherheit Personen gibt, die jenes behaupten würden um plötzliche Creditschübe zu erklären.

      In den mittelarmen Sektoren und Ebenen Nar Shaddaas hört man derzeit stattdessen Kinder, Bettler, Krüppel und teilweise sogar weniger Arme Personen, die behaupten, ihn gesehen zu haben. Es gibt allerdings keinerlei Aufzeichnungen, die das belegen.

      "Mama, Mama, der Geist war wieder da!" - "Oh, tatsächlich? Dann muss er wohl nicht mehr untertauchen und plant ein neues Verbrechen."

      "Hey, weißt du noch, der Typ... ähh, ne, warte... die Tussie, die hier den Armen geholfen hat? Bin mir ziemlich sicher, die gestern gesehen zu haben. Hat mir aber'n Scheiß geschenkt. Is' echt ätzend, wenn Leute ihren Gerüchten nich' hinterherkommen, he?"

      "Erinnern Sie sich an den weißen Geist? Vor ein paar Monaten war der überall in der Presse hier, und jeder hat von ihm geredet. Nun! Er hat bei mir eingekauft! Bei mir! Vermutlich hat er erkannt, dass mein Shop dem Wohl der Bevölkerung dient. Ich habe die billigsten Preise! ... ... Was er gekauft hat? Na, das kann ich doch hier nicht sagen. Das ist Kundengeheimnis!"

      "Der Geist hat mir damals ein paar Credits zukommen lassen. Hab' ihn gestern wieder gesehen auf den Straßen im Rot... äh, in irgend'nem Viertel halt. Sah irgendwie anders aus. Gehetzter. Hat auch für niemanden haltgemacht oder so."

      "Ja, ja... 'ch hab'... also die Credits hier... ja, die sind vom Geist. Natürlich! 'ch bin 'ne ehrliche Haut, weißte doch!
    • Art:

      Sichtung

      Über:

      Vorkommnisse auf Dromund Kaas und Korriban

      Vor kurzem sah man einen vermummten Sith, wie er den Tempel der dunklen Seite mit 5 gleich aussehenden Frauen verließ. Nach einiger Zeit sah man diese Frauen beim Raumhafen, vermutlich verließen sie Dromund Kaas.

      Zudem wurden einige dieser unbekannten weiblichen Personen ebenfalls auf Korriban gesichtet.

      Ihre Verhaltensmuster sind eher als ruhig und unauffällig zu bezeichnen.

      Ungwöhnlich hingegen ist, dass diese Frauen äußerlich komplett identisch sind, anscheinend fast nie alleine auftreten und auch in der Kommunikation mit Anderen, freundlich aber befremdlich wirken, wie eine Art Einheit, in Gang, Sprache und nonverbalem Verhalten.

      Berichten zufolge spürten Leute, die sich in ihrer Nähe aufhielten einen kalten Hauch und hörten flüsternde Stimmen...

      Wo kann man die Information aufgeschnappt haben:

      Korriban Akademie, Dromund Kaas
    • Benutzer online 1

      1 Besucher