Angepinnt Aufgeschnapptes, Gerüchte und Schlagzeilen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Jahr:28 NVC

      Informationsart:Gerüchte - Berichte

      Informationen über: Ausgrabungen auf Imbressia

      Was die Information besagt:Expedition legt Ruinen einer alten Bibliothek-Pilgerstätte frei

      Die unter Standstürmen versunkene Bibliothek und Pilgerstätte Imbressia’s konnte dank den Aufzeichnungen desArchives,des königlichen Palastes von Khotep, geborgen werden. Eine kleine Gruppe bestehend aus vorwiegend Sith hat sich zu den Koordinaten begeben. Zunächst mussten jedoch Plünderer vertrieben werden.Ausgrabungen bzw. die Freilegung hat noch nicht begonnen, da noch die nötigen Werkzeuge an den richtigen Ort gebracht werden müssen.

      Ziemlich unglückliche Plünderer erzählen derweil in der Blasterweg Cantina auf Rishi davon, wie absolut grausam das Militär des Imperiums gegen sie vorgegangen wäre! Je länger der Abend mit diesen Personen verbracht wird, desto unspektakulärer und friedlicher wird die Geschichte jedoch.


      Wo man die Information aufschnappen kann:
      -Blasterweg Cantina
      -Holo-Netz dem Imperialen Militärs
      -Über Mitglieder des Sith-Doktrin
      -----------------------------------------------------------------------------------------

      Jahr:28 NVC

      Informationsart:Information im Holo-Netz

      Informationen über: Überfall im Sertar Sektor

      Was die Information besagt: Angriff auf Gefangenen Konvoi

      Ein Konvoi des Imperiums würde während einer Gefangenenübergabe überfallen.Entkommen ist dabei die selbsternannte „Informationshändlerin“ Antolja Labéll. Die Reptiloidin ist unverzüglich fest zu nehmen, sollte sie gesehen werden.
      Zuständig für den Überfall ist der Deserteur Kenna Rutz. Wegen Hochverrates wurde ihm die Todesstrafe zugesprochen und kann somit mit gültigem imperialen Recht sofort versteckt werden.

      Wo man die Information aufschnappen kann:
      -Diverse zwielichtigen Orten
      -Holo-Netz dem Imperialen Militärs
      -Sphäre Zivile Verwaltung > Recht & Gerechtigkeit
    • Neu

      Jahr: 26 NVC

      Ort: Dromund Kaas

      Informationsart: Holo-News

      Informationen über: Die Begebenheit in der Nexusraum-Cantina während der Routinepatroullie

      Wo man die Information aufgeschnappt haben könnte: Holonet, Holo-News, Tratsch auf den Straßen Dromund Kaas'


      KAASER KOMSTATION - Lesen Sie, was wirklich wichtig ist!


      'Er dachte, er ginge auf eine Routinepatrouille. Was dann geschah, wird er seinen Lebtag nicht vergessen.'
      Exklusivinterview mit dem Cantina-Todesschützen

      Am Abend des 30.11.26nVC kam es in der bekannten Nexusraum-Cantina zu Unruhen!
      Ein tolldreister Ausweisfälscher gab sich bei der Routinekontrolle durch das 17. Sturmregiment Kaas' als Moff aus. Als die tapferen Soldaten, die unsere Militärpolizei regelmäßig unterstützen, gegen ihn vorgehen wollten, wurde der Mann handgreiflich. Massiv - in Körper wie Ausführung - ging der Schurke zu Handgreiflichkeiten über, in welche sein hinterlistiger Kumpane mit einstieg. Es kam zu Rangeleien und Augenzeugen berichten von einem fliegenden Brandyglas, bevor schließlich ein Soldat des Regiments - durch die tatkräftige Unterstützung einer anwesenden, pflichtbewussten Sith - einen tödlichen Schuss auf den Fälscher abgab. Auch der außenweltliche Kumpane des Schufts wurde durch den Einsatz der Soldaten festgesetzt und in den Gewahrsam genommen.

      Im Folgenden ein exklusives Interview, was unser Reporter vor Ort noch am selben Abend mit dem jungen Schützen führen konnte:

      "Sie wirken so jung und dynamisch. Sind sie schon oft bei Patrouillen dieser Art dabei gewesen?" - "Hmm...also...na ja. Nicht so ganz. Ich bin noch nicht lang. Also, in der Grundausbildung hatten wir natürlich sowas auch." erklärt er auf die erste Frage hin.

      "Man sagt sich, der Verbrecher, den Sie erschossen haben, habe sich als Moff ausgegeben. Wie oft passiert solches Schildluder?" - "...Ja, das stimmt. Als Moff Rycus Kilran, wie ich gehört habe. Verdammter Idiot! Jeder im Imperium kennt doch dieses Gesicht, das wette ich! Einer der größten Helden seit Vaiken, die wir hatten! Der Schlächter von Coruscant!" antwortet ein überschwänglich grinsender Jaram.

      "Wie haben Sie sich gefühlt, zusammen mit einem der hohen Sithlords einen Verbrecher auszuschalten?" - "Ich...eh...also offen gestanden habe ich erst gar nicht bemerkt, dass die werte Sith-Lord sich beteiligt hat. Das hat man mir erst hinterher verklickert. Aber es ist natürlich eine riesige Ehre!"

      "Was genau hat Ihnen am Ende den Magen so verdreht?" - "Magen verdreht...also. Ich weiß nicht, was Sie meinen... Aber das kriminelle Potential von...Gedärm auf dem Boden ist nicht gerade appetitlich, wissen Sie?"

      "Haben Sie eine Botschaft für alle Kriminellen, die glauben, Ihre schädlichen Machenschaften in unserem schönen Imperium ausleben zu können?" - "Hm. Sie zeigen doch bestimmt Bilder und so. Ich wette, die Kriminellen wissen dann schon, was auch sie erwartet. Wir, das Imperium, wird sie am Ende ja doch alle finden. Also sollen sie lieber in die Truppe gehen und ihre Kampfeslust zur Republik tragen."
    • Neu

      Jahr:28 NVC

      Informationsart:
      Beobachtung, Holo-News

      Informationen über: Festlichkeiten auf Vellira, äußere Randgebiete, Spadja Sektor

      Was die Information besagt: Irus’Giria Fest!

      Alle Jahre wieder ruft die imperiale Welt Vellira in Spadia Sektor zu gemeinsamen Festlichkeiten in der Hauptstadt Taloun auf. Auch dieses Jahr fanden die Feierlichkeiten zur Huldigung der dunklen Machtanwender statt. Außergewöhnlich wenige Vertreter der Sith waren laut Augenzeugen vor Ort. Dafür imponierten Jene umso mehr der Bevölkerung, die erschienen waren, durch ein erhabenes & machtvolles auftreten.
      Nach Abschluss der Festlichkeiten konnte noch einer öffentlichen Hinrichtung eines Diebes beigewohnt werden, der wohl während dem Fest in den Palast eingedrungen sei um einen Kyberkristall zu stehlen. Auch wenn der Dieb seine gerechte Strafe erhalten hat, so wurde der Kristall nicht mehr aufgefunden.

      Wo man die Information aufschnappen kann:
      - Holo-Netz
      - Bei Gesprächen von Zivilisten
    • Benutzer online 1

      1 Besucher