Angepinnt [Sammelthread] Nachrichten, Botschaften

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nachricht an: Prinz Barlian Bardrice
      Absender: Count Orcin Elentaar
      Betreff: Kondolenzbotschaft


      Werter Prinz Barlian,
      mit Bedauern mussten wir das tragische Unglück zur Kenntnis nehmen, welches Euch
      die geschätzte Familie entriss und so viel Leid über die Euren brachte.
      Nehmt darob sowohl meine tiefempfundenen Beileidsbekundungen wie auch jene der
      Mitglieder meines Hauses, deren Gedanken in dieser schweren Stunde den Euren gelten.

      Wohl wissend, dass es nur wenig geben mag, das Euch in einer solchen Stunde Trost zu
      spenden vermag, möge Euch doch bewusst bleiben, dass andere mit Euch mitempfinden.

      Wie die Gelehrten sagen: Mala sunt vicina bonis - Glück und Leid sind enge Nachbarn.
      Für die kommende Zeit Eurer Herrschaftsübernahme des Hauses Bardrice möge Euch von
      meiner Seite der aufrichtige Wunsch begleiten, dass Ihr zur rechten Zeit die richtigen
      Entscheidungen treffen könnt, mit freiem Herzen und klarem Gedanken.

      Alles weitere
      wird Euch gewiss die Zeit offenbaren.



      Blog: Nerd-Gedanken | Aktuelles Thema: Ein halbes Jahr auf YouTube - mein Fazit
      Die Nerd-Gedanken auf YouTube: Rollenspiel, Survival & mehr
    • Sheysa verschickt mehrere Nachrichten an die Häuser Bardrice, Stormtide, Houle, Elentaar und Reford-Demai.

      Alle sind gesiegelt mit dem nun alten Wappen des Hauses Garrde:



      Mylord Prinz Barlian Bardrice,

      zu aller erst möchte ich Euch gegenüber mein Beileid über den Verlust eures Bruders und rasche Genesungswünsche für euren Vater zum Ausdruck bringen.

      Desweiteren bitte ich euch um ein persönliches Gespräch, auch wenn das Ganze recht verschworen klingen mag, möchte ich zu diesem Zeitpunkt nur so viel sagen, dass es bei meinem Anliegen um die Sicherheit und Zukunft Alderaans geht.


      Hochachtungsvoll

      Sheysa Garrde



      Mylord Viscount Tarion Stormtide,

      ich bitte Euch um ein Treffen in euren Hallen um ein Thema zu besprechen, was für die Sicherheit und Zukunft Alderaans von schwerwiegender Bedeutung ist. Weiteres möchte ich gern in einem persönlichen Gespräch mit euch klären.


      Hochachtungsvoll

      Sheysa Garrde



      Mylady Baronin Alessia Houle,

      ich bitte Euch um ein Treffen in euren Hallen um ein Thema zu besprechen, was für die Ausweitung imperialer Interessen auf Alderaan von vorrangiger Bedeutung ist. Weiteres möchte ich gern in einem persönlichen Gespräch mit euch klären.


      Hochachtungsvoll

      Sheysa Garrde



      Mylord Count Orcin Elentaar,

      ich bitte Euch um ein Treffen in euren Hallen um ein Thema zu besprechen, was für die Ausweitung imperialer Interessen auf Alderaan von vorrangiger Bedeutung ist. Weiteres möchte ich gern in einem persönlichen Gespräch mit euch klären.


      Hochachtungsvoll

      Sheysa Garrde



      Mylord Count Haron Reford-Demai,

      ich bitte Euch um ein Treffen in euren Hallen um ein Thema zu besprechen, was für die Sicherheit und Zukunft Alderaans von schwerwiegender Bedeutung ist. Weiteres möchte ich gern in einem persönlichen Gespräch mit euch klären.


      Hochachtungsvoll

      Sheysa Garrde
    • Neben den Briefen an die verschiedenen Adelshäuser gehen zwei Holoaufzeichnungen bei Lord Vastor und Amon Stryder ein.


      Lord Vastor
      Eine kleine blaue Sheysa in ihrer Kampfpanzerung, deutlich zeichnet sich der Babybauch ab, ihr Gesicht von einer Maske bedeckt, baut sich auf und verneigt sich höflich. Ihre Stimme ist ruhig und wirkt eher monoton

      „Ruhm dem Imperium Lord Vastor. Es gibt neue Entwicklungen, die ich unbedingt mit euch besprechen muss“

      Sheysa schaut beiseite auf irgendetwas außerhalb des Aufnehmers, dann schaut sie zurück.

      „Ich will hier nicht weiter ins Detail gehen, sondern hoffe auf ein baldiges persönliches Gespräch. Auch wenn es mir fern liegt euch unter Druck zu setzen mein Lord, glaube ich, dass uns die Zeit davon läuft. Ich hoffe auf eine baldige Antwort“



      Amon
      Die kleine Sheysa die sich aufbaut trägt eine Hose und ein eng anliegendes Hemd, das sich um ihren Bauch schmiegt. Die beiden Lichtschwerter wie immer am Gürtel gehängt. Ihre Stimme ist ernst und ihre Worte klingen wohl überlegt.

      „Hallo Schatz. Ich weiß, dass du auf Jaguada stark eingebunden bist und vieles deiner Aufmerksamkeit bedarf. Aber hier geht etwas vor, das uns alle beunruhigen sollte. Darth Aroval hat die Konten der Garrde Inc. geräumt und hatte letztens einen Kampf mit Lord Garrde auf seinem Turm ausgefochten“

      Sheysa blendet aus und es werden die Aufnahmen vom Kampf Arovals gegen Seylar gezeigt. Danach taucht Sheysa wieder auf.

      „Lord Garrde hat mir berichtet, dass er Lord Drowl und Concabille als seine Streichhölzer bezeichnet, die die Galaxis entflammen werden, wie es sein Meister und Gott Revan von ihm verlangt. Revan ist ein Jedi, der vor über 300 Jahren verstorben ist. Ich befürchte, dass er nun vollends dem Wahnsinn verfallen ist und mit dem gestohlenen Geld, hat er die Mittel in der Hand, um seinem Wahnsinn Substanz zu geben.“

      Kurz atmet sie aus, dann spricht sie weiter.

      „Was auch immer passiert ist, er hat Lord Garrde so unter Druck gesetzt, dass sie geflohen ist…sie hat mir ihre Anteile an der Garrde Inc. und dem Bankhaus überschrieben, so dass ich jetzt Hauptanteilseigner bin. Was auch immer dort vorgeht, ich glaube es ist etwas, dass uns und dem Imperium zu denken geben sollte. Wir müssen reden.“

      Danach endet die Nachricht
    • Ein versiegeltes Kuvert wird durch einen neutralen Boten an Haus Thul geliefert. Das Schreiben ist adressiert an "Lord Regismund Thul" und auf der Rückseite findet sich das Hauswappen von Xunj'ti.



      Lord Thul,

      ich freue mich über Eure Zustimmung zu einem Treffen und hoffe der Jahreswechsel verlief für Euch und Eure Familie den Wünschen entsprechend.

      Weitere Gäste sind für das Treffen nicht vorgesehen; ich komme dennoch gern auf Eure Einladung nach Juranhöh zurück. Wäre die zwanzigste Stunde des ersten Tages der kommenden Woche passend?

      Hochachtungsvoll,

      gez. Baroness Ariadne Baliss
      Haus Xunj'ti




      Ein versiegeltes Kuvert wird durch einen neutralen Boten an Haus Bardrice geliefert. Das Schreiben ist adressiert an "The Prince Barlian Bardrice" und auf der Rückseite findet sich das Hauswappen von Xunj'ti.



      Prinz Bardrice,

      Haus Xunj'ti hat mit Bedauern den tragischen Unfall zur Kenntnis genommen, der sich jüngst in Eurer Familie ereignete. Wir möchten Euch hiermit unser Mitgefühl aussprechen.

      Möge Euer Vater bald zu alter Stärke zurückfinden.

      Hochachtungsvoll,

      gez. Baroness Ariadne Baliss
      Haus Xunj'ti




      Ein versiegeltes Kuvert wird durch einen neutralen Boten an Haus Houle geliefert. Das Schreiben ist adressiert an "The Baroness Alessia Houle" und auf der Rückseite findet sich das Hauswappen von Xunj'ti.



      Baroness Houle,

      bedauerlicherweise hatten wir bislang nie die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch. Da Ihr nun die Geschicke des Hauses Houle leitet, möchte ich vorschlagen diesen Umstand in Kürze zu ändern.

      Ich bin sicher unsere Meinungen zu der bisherigen und künftig notwendigen Entwicklung sind in vielen Punkten deckungsgleich. Daraus resultiert die Überzeugung, dass sich einige nützliche Ansatzpunkte ergeben würden.

      Bitte lasst mich wissen, ob Ihr an einem Treffen interessiert seid. Bis dahin verbleibe ich mit den besten Wünschen.

      Hochachtungsvoll,

      gez. Baroness Ariadne Baliss
      Haus Xunj'ti
    • Einige Zeit nach dem Eintreffen des Boten von Haus Garrde wird ein neutraler Bote damit beauftragt, die gesiegelte Antwort des Count zu überbringen, welches an 'Sheysa Garrde' adressiert und vom Privatsiegel des Count geziert ist.


      Werte Sheysa Garrde,

      es geschieht in diesen Tagen vieles auf unserem schönen Planeten, und so manches
      davon ist für einen Mann wie mich, der sich den schönen Dingen des Lebens und der
      Unterstützung der Künste verschrieben hat, wahrlich schwer zu verstehen.

      Unter anderem auch, was Ihr Euch von einem Gespräch mit mir erhofft. Mein Haus ist
      klein und hat sich nicht ohne Grund unter die schützende Hand von Haus Thul begeben.
      Wir sind keine Krieger, sondern Künstler, und ich fürchte, in den Angelegenheiten,
      welche Euer Haus derzeit bewegen, vermögen Euch weder Feder noch Lied eine allzu
      große Hilfe sein.

      Die Zerrissenheit Eures Hauses macht zudem einen offiziellen Kontakt nicht unbedingt
      leichter - welche Stimme spricht nun für Haus Garrde? Welches Haupt trägt die Grafenkrone,
      welche Kinder werden dereinst erben und mit ihrem Blut für Euer Land einstehen?

      Ich werde Euch gewiss empfangen, doch seht mir bitte nach, dass dies kein offizieller
      Empfang sein kann, und dass es vor allem die Verbundenheit ist, die uns dem Imperium
      anempfiehlt, die mich diesen Schritt gehen lässt.


      Blog: Nerd-Gedanken | Aktuelles Thema: Ein halbes Jahr auf YouTube - mein Fazit
      Die Nerd-Gedanken auf YouTube: Rollenspiel, Survival & mehr
    • Lord Elentaar.
      Vielen Dank für Eure schnelle Antwort, mein Lord. Lasst mich zunächst ein paar Eurer Ungereimtheiten klären. Meine Schwester, Countess Shanora Garrde, ist die rechtmäßige Gräfin und so wie es derzeit aussieht, wird ihr Sohn Lycander junior dereinst erben.
      Allerdings suche ich euch nicht auf, um im Namen des Adelshauses Garrde zu sprechen, sondern rein als die Person, die ich bin.
      Ich bin mir auch bewusst, dass Haus Elentaar nur ein kleines Adelshaus ist. Ich möchte Euch auch nicht aufgrund Eurer militärischen Macht aufsuchen, sondern euch von einer Entwicklung berichten die sehr bedenklich ist und um Euch als Fürsprecher in politischen Dingen zu gewinnen.


      Hochachtungsvoll

      Sheysa Garrde
    • Shillia schrieb:

      Mylord Count Haron Reford-Demai,

      ich bitte Euch um ein Treffen in euren Hallen um ein Thema zu besprechen, was für die Sicherheit und Zukunft Alderaans von schwerwiegender Bedeutung ist. Weiteres möchte ich gern in einem persönlichen Gespräch mit euch klären.


      Hochachtungsvoll

      Sheysa Garrde

      Wehrte Lady Sheysa,

      mit freuden lade ich euch in unsere Hallen ein, muss jedoch mit bedauern sagen, das mein Vater zur Zeit auf einer länegren Reise ist und demnach ihr mit mir vorlieb nehmen müsst. Dies sollte aber kein Problem darstellen, da ich in den Belangen meines Vaters instruiert wurde und ebenfalls in seinem Namen rden kann.

      So nennt mir einen Tag, an dem ihr Zeit habt, um jenes Gespräch zu ersuchen.

      Hochachtungsvoll,

      Prinz Satos Reford-Demai
      Ich bin für das verantwortlich, was ich schreibe, aber niemals für das, was ihr darunter versteht. !!!

      !!! PlayTwi Ausgabe 38 ist da !!!

      !!! Bei mir hat Acina überlebt !!!
    • DIPLOMATISCHE SENDUNG - Adressbereich schrieb:

      Courtesy Countess Alessia Andayen
      To The House Of Andayen
      Castle Andayen At Glenglance City
      The Province Of Gebo
      Alderaan
      DIPLOMATISCHE SENDUNG - Nachricht


      Fallcourt % Primtag, 15:1:12


      Sehr geehrte Lady Alessia,

      im Namen der Republik und der Dauerhaften Diplomatischen Mission in Fallcourt bedanke ich mich recht herzlich für die Einladung zum kommenden Colloquium und bestätige Ihnen auf diesem Wege auch meine Teilnahme zum entsprechenden Termin. Ich würde gleichermaßen darum bitten, mit einem Mitarbeiter der Botschaft zu Aldera anreisen zu können. Da ich, meine erst kürzlich erfolgte Bestallung auf dem diplomatischen Parkett im Alderaan-System betreffend, ohne Umschweife den sofortigen Sprung ins kalte Nass der Arbeit wählte, verspreche ich mir mithilfe dieses Mitarbeiters beratende Einblicke in diese ungewohnte, neue Welt zu erlangen. Ich bitte um Verständnis und hoffe, keine allzu großen Umstände diesbezüglich zu bereiten. Selbstverständlich reiche ich Ihnen - sofern benötigt - die diplomatischen Legitimationen des entsprechenden Mitarbeiters nach.

      Ich nutze die Chance dieses Antwortschreibens auch dazu, um mich - Ingram Casey McLeavitt - auf dem erwähnten Wege noch einmal persönlich als den neuen Gesandten und Generalkonsul zu Fallcourt vorzustellen. Ich würde mich sehr freuen - so sich denn terminlich die Möglichkeit ergeben mag - diese Vorstellung im Rahmen eines Salontermins in unserer Mission bzw. gerne auch bei Ihnen zu komplettieren, dies glücklichster Weise vor dem Termin zum Colloquium. Aus geschichtlicher Perspektive, vor allem den geografisch-adelig-politischen Gegebenheiten bedingt (Baronie der tiefen Ebenen, rund um und mit Fallcourt) besteht zwischen dem Haus Andayen und dem Generalkonsulat seit jeher ein freundschaftlich-partnerschaftliches Verhältnis. Ich werde also mein Bestes tun, diesen Umstand weiter zu hegen und zu pflegen.

      Sofern denn also terminliche Valenzen bei Ihnen abzusehen sind, kontaktieren Sie mich oder - sofern ich denn abwesend sei - meine 1. Sekretärin, Mrs. Shaw bezüglich einer Terminfindung. Abschließend bitte ich darum, sie mögen Ihren Eltern meinerseits beste Grüße und Wünsche bestellen.

      Ich freue mich um baldige Rückmeldung und verbleibe im Namen der Republik

      Hochachtungsvoll


      P.S.: Mein Kulturattaché wies mich in einem informellen Gespräch darauf hin, Sie hätten Interesse an dem mir zur Verfügung gestellten Erholungsdomizil im Fosterfield Valley. Selbstverständlich dürfen Sie - als Zeichen meiner Wertschätzung Ihrer Person gegenüber - dieses Domizil jederzeit verwenden. Eine externe Landschaftspflegegesellschaft kümmert sich um die Villa, mit der beiliegenden Visitenkarte können Sie Ihre Aufenthaltsdauer dort ankündigen lassen.
      Der entsprechende Sachbearbeiter weiß darüber schon Bescheid. Ich wünsche gute Erholung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rae'lynn ()


    • Aus dem Hause Bardrice werden mehrere versiegelte Briefe an die Häuser Elentaar, Garrde und Baliss geschickt.






      Werter Count Orcin Elentaar,

      ich möchte mich für euren Brief, in dem ihr meiner Familie euer tief empfundenes Beileid aussprecht bedanken.
      Es war und ist ein schwerer Verlust für meine Familie, der nur schwer zu verkraften ist.
      Dennoch hoffen wir auf die Genesung meines Vaters, dem Count.
      Auf das diese Tragödie, ein nicht noch schlimmeres Ende nimmt als es ohnehin schon hat.
      Dennoch möchte ich euch, für eure Trauerspendenden Worte danken.


      Hochachtungsvoll
      Barlian Bardrice






      Werte Sheysa Garrde,

      ich möchte mich für euren Brief, in dem ihr meiner Familie euer tief empfundenes Beileid aussprecht bedanken.
      Es war und ist ein schwerer Verlust für meine Familie, der nur schwer zu verkraften ist.
      Dennoch hoffen wir auf die Genesung meines Vaters, dem Count.
      Auf das diese Tragödie, ein nicht noch schlimmeres Ende nimmt als es ohnehin schon hat.
      Dennoch möchte ich euch, für eure Trauerspendenden Worte danken.

      Desweiteren, stimme ich eurer Bitte zu einem persönlichen Gespräch zu, und lade euch gern
      dazu in das Haus Bardrice ein.Teilt mir bitte einige Termine, für die Zusammenkunft mit.

      Hochachtungsvoll

      Barlian Bardrice






      Werte Baroness Ariadne Baliss,

      ich möchte mich für euren Brief, in dem ihr meiner Familie euer tief empfundenes Beileid aussprecht bedanken.
      Es war und ist ein schwerer Verlust für meine Familie, der nur schwer zu verkraften ist.
      Dennoch hoffen wir auf die Genesung meines Vaters, dem Count.
      Auf das diese Tragödie, ein nicht noch schlimmeres Ende nimmt als es ohnehin schon hat.
      Dennoch möchte ich euch, für eure Trauerspendenden Worte danken.

      Hochachtungsvoll

      Barlian Bardrice

      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ryan McNelly ()

    • Als man schon nicht mehr damit rechnet und das Ausbleiben einer Antwort als eine erfolgte Antwort ansieht, erreicht ein Bote des Hauses Andayen das Anwesen der Nebenlinie des Hauses Baliss (aka Haus Xunj'ti). Das Kuvert, welches er überbringt, ist gekennzeichnet mit den Worten "The Baroness Ariadne Baliss" und trägt auf der Rückseite das Siegel des Hauses Andayen.





      Haus Andayen


      Schloss Andayen, Centaxtag, 15:1:8


      Lady Ariadne,

      ich danke für Eure Rücksichtnahme bezüglich der Festtage, jedoch wäre dies nicht nötig gewesen, da Haus Andayen diesem Brauchtum des Planeten Kashyyyk nicht folgt.

      Desweiteren kann ich Euch beruhigen in Eurer Annahme, dass die vergangenen Ereignisse um die Missverständnisse im Umfeld von Haus Garrde zu einem Anwachsen des Misstrauens geführt haben, denn dies ist nicht geschehen.

      Um Eure eigentliche Anfrage zu beantworten, so habe ich bereits wiederholt meine Bereitschaft zu einem Treffen gezeigt und somit wäre ich natürlich weiterhin erfreut Euch als Gast begrüßen zu dürfen.

      Hochachtungsvoll



      --- ehemals Verteidiger des Lichts (umbenannt nach Servermerge) ---
      Banner erstellt von Rae'lynn

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eloun ()

    • Das Antwortschreiben an den Generalkonsul erfolgt äußerst zeitnah.





      Haus Andayen


      Schloss Andayen, Centaxtag, 15:1:8


      Verehrter Generalkonsul,

      ich möchte Sie auf diesem Wege bereits auf Alderaan willkommen heißen und freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen. Ich verstehe durchaus die Motivation ihrer Anfrage und sehe sie als Zeichen der Umsicht und Besonnenheit an, weswegen ich mit Freude Ihrer Bitte entspreche.

      Leider ist mir hingegen nicht möglich zu diesem Zeitpunkt einem Treffen zuzustimmen, da ich damit meinen lieben Vetter Lord Tain, Baron der tiefen Ebenen, übergehen würde, dem zuerst das Vergnügen Ihrer Bekanntschaft zusteht. Im Anschluss würde ich mich jedoch über ein Treffen erfreut zeigen, ebenso wie es mein geliebter Vater wäre.

      Abschließend erlauben Sie mir bitte ihnen meinen tief empfundenen Dank für Ihre Bereitschaft bezüglich des Landgutes in Fosterfield Valley auszudrücken. Ich bin überzeugt davon, dass ich meine Zeit dort genießen werde.

      Hochachtungsvoll



      --- ehemals Verteidiger des Lichts (umbenannt nach Servermerge) ---
      Banner erstellt von Rae'lynn
    • DIPLOMATISCHE SENDUNG - Adressbereich schrieb:

      Prince Barlian Bardrice
      To The House Bardrice
      Castle Bardrice
      The Province Of Sora
      Alderaan
      DIPLOMATISCHE SENDUNG - Nachricht


      Fallcourt % Centaxtag, 15:1:06


      Sehr geehrter Prinz Barlian,

      im Namen der Republik, der Dauerhaften Diplomatischen Mission in Fallcourt und vor allem im Namen des Gesandten und Generalkonsuls zu Fallcourt - Ingram Casey McLeavitt - möchten wir zutiefst empfundene Anteilnahme über Ihren Verlust bekunden. Ebenso möchten wir vollste Genesungswünsche für Ihren Vater ausrichten.

      Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie nur das Beste für diese schwierige Zeit.

      Hochachtungsvoll und im Auftrag


      der Sendung beiliegend

      Auf der Rückseite wurde die Karte vom Generalkonsul unterschrieben


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rae'lynn ()

    • Ein versiegeltes Kuvert erreicht das Haus Reford-Demai. Das Kuvert ist gekennzeichnet mit den Worten "The Courtesy Count Satos Reford-Demai und trägt auf der Rückseite das Siegel des Hauses Balor.

      __________________________________________________________________________________________________________________________________




      Haus Balor



      Schloss Andayen, Zhelltag, 15:1:5


      Lord Reford-Demai,

      ich möchte gern auf Euer Angebot bzgl. der Besichtigung Eurer hauseigenen Kunstsammlung bei unserem letzten Zusammentreffen zurückkommen und würde dieses Angebot sehr gern in Anspruch nehmen.

      Sofern Ihr zu Eurer Aussage steht, wäre ich dankbar, wenn Ihr mir einen Euch genehmen Termin diesbezüglich nennen könntet.

      Ich würde mich über ein baldiges Wiedersehen freuen, Mylord.

      Höflichst


    • ( ooc: Original-Nachricht stammt von Istariel)


      Eine Antwort folgt einige Tage später, gekennzeichnet mit dem Wappen des Hauses Reford-Demai.
      ___________________________________________________________________


      Sehr geehrte Lady Cassandrya,

      sicher stehe ich zu meinem Wort und auch das Angebot ist weiterhin beständig. Ich würde mich freuen, diesbezüglich eine Besichtigung mit euch zu führen.

      Ich würde hierfür den Freitag, den 16. des Monats vorschlagen.

      sollte dies nicht möglich sein, so bin ich gerne bereit, euren Vorschlag eines Termins entgegen zu nehmen.

      Hochachtungsvoll.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Arani ()

    • Eine Antwort erfolgt kurz darauf und trägt das Siegel des Hauses Balor.
      ________________________________________________________________




      Haus Balor

      Schloss Andayen, Zhelltag, 15:1:9


      Sehr geehrter Prinz Satos,

      der von Ihnen vorgeschlagene Termin ist mir sehr genehm, zumal ich an diesem Tag frei über meine Zeit verfügen kann. Zu welcher Uhrzeit darf ich Euch in Eurem Schloss aufsuchen?

      Ich bin schon sehr gepannt auf die Kunstsammlung Eures Hauses.

      Höflichst


    • Ein Bote des Hauses Bardrice trifft am Morgen beim Hause Andayen ein und überreicht einen versiegelten Brief für Lady Alessia.




      Werte Lady Alessia Andayen,

      verzeiht, dass ich trotz meiner Zusage, eurer Einladung am gestrigen Abend nicht folgen konnte.
      Wie euch sicherlich bekannt sein dürfte, ist der Zustand meines Vaters nach seinem Unfall kritisch
      und da sich dieser am gestrigen Abend verschlechterte, musste ich euch leider absagen.

      Ich möchte dieses Treffen bald möglichst nachholen und bitte euch mir einige Termine zukommen
      zu lassen.
      Ich hoffe daher auf ein baldiges Treffen mit euch.

      Hochachtungsvoll

      Barlian Bardrice
      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !
    • Nachricht an: Countess Shanora Garrde
      Absender: Count Orcin Elentaar
      Betreff: Einladung zum Neujahrsempfang von Haus Garrde


      Werte Countess Garrde,
      nehmt zunächst den aufrichtigen Dank meines Hauses für die
      freundliche Einladung zum Neujahrsempfang Eures Hauses
      entgegen, welcher wir gerne nachgekommen wären.

      Leider erlaubt es die derzeitige humanitäre Lage in der meinem Haus
      teuren Taar-Provinz es nicht, gesellschaftlichen Verpflichtungen dieser
      Art nachzukommen. Es steht zu hoffen, dass die Dunkelheit, welche
      Alderaan nun erneut befallen zu haben scheint, durch das Tun als
      Verantwortliche für so viele Leben ein wenig gemildert wird.

      Indes wünsche ich Euch und den Euren bei der Ausrichtung der
      Feierlichkeit ausserordentlichen Erfolg - möge die Schönheit der
      unvergänglichen Kunst diesen Abend erhellen.



      Blog: Nerd-Gedanken | Aktuelles Thema: Ein halbes Jahr auf YouTube - mein Fazit
      Die Nerd-Gedanken auf YouTube: Rollenspiel, Survival & mehr
    • Ein versiegeltes Kuvert wird durch einen neutralen Boten an Haus Garrde geliefert. Das Schreiben ist adressiert an "The Countess Shanora Garrde" und auf der Rückseite findet sich das Hauswappen von Xunj'ti.



      Verehrte Countess,

      ich freue mich über die Einladung zum Neujahrsempfang und werde dieser nachkommen.

      Hochachtungsvoll,

      gez. Baroness Ariadne Baliss
      Haus Xunj'ti
    • Ein Kuvert findet seinen Weg durch einen neutralen Boten zu Haus Garrde. Es ist gekennzeichnet mit den Worten "The Countess Shanora Garrde" und trägt auf der Rückseite das Siegel des Hauses Thul.

      Darin Arundel schrieb:




      Zollfeste Juranhöh, Das Kleine Tal, 15:01:16


      My Lady,

      als amtierender Vogt im Dienste des hiesigen Baronets danke ich im Namen meines Hausherren für Euere Einladung zum Neujahrsempfang am 17.1.15, um 20 Uhr. Ich künde mit Freuden das Erscheinen von Sir Regismund Thul an. Zu diesem Anlass wird mein Hausherr von einem entfernten Planeten anreisen, weshalb ich etwaige Verspätung im Vorraus entschuldigen möchte. Mein Hausherr behält sich vor, gegebenenfalls in bisher unbekannter Begleitung zu erscheinen.





      Gez.
      Darin Arundel
      Präsident Arundel Cargo Corp.
      Fauth auf der Zollfeste Juranhöh



      in dubio pro familia

      *



      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Shaghaal ()

    • DIPLOMATISCHE SENDUNG - Adressbereich schrieb:

      Countess Shanora Garrde
      To The House Of Garrde

      The Province Of Rainoux
      Alderaan
      DIPLOMATISCHE SENDUNG - Nachricht


      Fallcourt % Taungstag, 15:1:14


      Sehr geehrte Countess Garrde,

      im Namen der Republik und der Dauerhaften Diplomatischen Mission in Fallcourt möchten wir Ihnen Dank für die Einladung zum Neujahrsempfang aussprechen. Gleichzeitig melde ich an, dass der Gesandte und Generalkonsul Mister McLeavitt in freudiger Erwartung ob dieses Ereignisses erscheinen wird.

      Hochachtungsvoll und im Auftrag