Angepinnt [Sammelthread] Nachrichten, Botschaften

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nachricht an Haus Shriver
      From:
      The desk of the Viscount
      Lord Kaito Huyoan
      Lord and Heir of the noble House Huyoan
      Ruler of Lancashire

      To:
      Countess Akito Shriver
      Head of the noble House Shriver
      Sovereign of Ylvien
      Mylady Shriver,

      Es freut mich zu hören und stimmt mich zuversichtlicher das sie zu Gesprächen bereit sind. Allerdings bin ich bei ihrer Forderung "verbale Entgleisungen" gegenüber Haus Valmarr zu unterbinden etwas ratlos. Soweit mir bekannt hat Haus Huyoan bis dato keine offizielle Stellungnahme zu den politischen Vorgängen in Edenberg abgegeben. Sieht man von dem abgelehnten Antrag Diplomaten aus Edenberg abzuziehen ab welcher ja sicherlich keine Entgleisung darstellt. Das einzige offizielle Statement das mir vorliegt ist jenes von Lord Arishima in seiner Funktion als Sprecher des House of Lords, einer der beiden Kammern des Avoner Parlamentes. Natürlich könnte ich nun versuchen regulierend auf das House of Lords einzuwirken aber würde ich damit nicht gegen genau die Werte verstoßen die sie verteidigen wollen? Einem Teil des Parlamentes die Redefreiheit entziehen? Soweit mir bekannt sind derzeit allerdings keine Stellungnahmen aus Gladis richtung Edenberg geplant. Ich bin sicher ich kann bei meinen Vater auch gewissen Spielraum für Gespräche erwirken. Was unsere Verbündeten angeht so kann ich für Mäßigung um Gespräche zu ermöglichen werben, aber ich habe nicht die Macht Hausoberhäuptern oder ihren Bürgern den Mund zu verbieten. Sie sind Freunde, keine Vasallen. Ich hoffe ich kann mit meinem politischen Einsatz in Avon und dem Treaty zumindest genug guten Willen demonstrieren um Gespräche zu ermöglichen.

      Kiyomi erhelle eure Pfade,

      Lord Kaito Huyoan

      Viscount of Lancashire
    • Nachricht an Haus Huyoan

      Absender:
      Count Lucius von Hohenmark
      Hofbüro Eichheim

      Empfänger:Count Huyoan


      Werter Count ich kann ihre Befürchtungen verstehen und sehe auch mit besorgen auf unseren Planeten und was im Weltgeschehen passiert. Durch das entscheiden des Hauses Valmarr scheint ein gewünschter Partner für euch wegzufallen, was wir bedauern. So sehe ich die Pflicht des Hauses und der Provinz Hohenmark, die Neutralität zu bewahren und uns nicht provozieren zu lassen und diplomatische Lösungen zu finden und nicht mit Gewalt und Armeen wie es auf alderaan oft der Fall ist.

      Da wir grade in wichtigen Gerichtsverhandlungen stecken, wo es um hauses und hochverrat geht müssen wir leider unsere Teilnahme an der Konferenz absagen.

      Mit besten Grüßen und hochachtungsvoll

      Count Lucius von Hohenmark
    • Nachricht an Haus Hohenmark
      From:
      The desk of the Prince Count
      Lord Tian Huyoan
      Head of the noble House Huyoan
      Sovereign of Avon and Lancashire
      p.p. Sir Michiro Watanabe, Seneschal of the House Huyoan
      To:
      Count Lucius Hohenmark
      Head of the noble House Hohenmark
      Sovereign of the Province of Hohenmark
      Mylord Hohenmark,

      Mylord Huyoan lässt sein Bedauern und seine tiefe Sorge über die inneren Zustände in Hohenmark ausdrücken. Da es derzeit ihre Kapazitäten übersteigt einen Diplomaten zu entsenden bieten wir natürlich jede weitere Hilfe an die nötig ist um die Stabilität ihrer Region wiederherzustellen. Bis dahin wird Lord Praxton sie als Vorsitzender in unserem gemeinsamen Defensivausschuss vertreten. Wir können es uns zu dieser Zeit nicht leisten handlungsunfähig zu sein. Dies ist natürlich eine temporäre Lösung und ihr Stuhl wartet auf sie sobald sie wieder in der Lage sind aussenpolitische Termine wahrzunehmen. Sollten sie bis dahin weitere Unterstützung in ihren Verfahren benötigen scheuen sie sich nicht, sich an Mylord Huyoan zu wenden. Sollte ihre Verhinderung nur von kurzer Dauer sein liegt es natürlich in unseren Möglichkeiten aus Rücksicht auf unsere Partner in Hohenmark die Konferenz, die bis dato in 2 wochen geplant ist, um ein oder zwei weitere Wochen nach hinten zu verlegen.

      Hochachtungsvoll,


      Sir Michiro Watanabe


      Seneschal of the House Huyoan
    • Nachricht an Haus Huyoan


      Geehrter Sir Watanabe,

      gerne öffnen wir uns einem Dialog zur aktuellen Lage mit dem Haus Huyoan. Wir stellen mit Bedauern fest, dass nicht nur der Krieg zwischen der Republik und dem Imperium wieder entflammt, sondern auch, dass die Häuser Alderaans sich erneut davon anstecken lassen und die Völker unseres Planeten sich einmal mehr mit gefletschten Zähnen gegenüber stehen. Die Findung zielführender Lösungen liegt in unserem Interesse. So werde ich im Vertretung für die Regentin der Provinz Reyenne, Viscountess Rorgard Eure Einladung annehmen und die Gespräche mit einem Vertreter Eures Hauses führen.

      Hochachtungsvoll


      Cal Renato
      Diplomat Haus Rorgard

      Haus Rorgard - Provinz Reyenne

      -Tugend, Tüchtigkeit, Ehrgeiz-
    • Nachricht an Haus Huyoan

      Absender: Oberstgeneraljunker Molta-Hohenmark
      Verteidigungsministerium
      Regierungsbezirk Eichheim

      Empfänger:
      The desk of the Prince Count
      Lord Tian Huyoan
      Head of the noble House Huyoan
      Sovereign of Avon and Lancashire


      Werter Lord Huyoan jede Annahme, dass die Zustände in Hohenmark so schlecht sind das wie erneute Hilfe brauchen muss ich mit einem klaren nein ablehnen. Alle qualifizierten Diplomarten welche wir schicken könnten sind momentan nicht verfügbar und sind anderweitig beschäftigt.
      Wenn unsere Gerichtsverfahren beendet sind wird unser Verteidigungsministerium die Aufgabe Haus Santos abnehmen.

      Mit verständnisvollen grüßen
      Oberstgeneraljunker Molta-Hohenmark

    • Nachricht an den Common Whistle




      Absender:
      Count Ritvirak Varik
      The Count of Adur-City
      Alderaan


      Empfänger:
      Common Whistle's Blog
      Postfach für Leaks u.v.m.




      Sehr geehrter Verfasser des Blogs,

      erst einmal möchte ich die Gelegenheit nutzen, Ihnen zu danken. Denn egal wie viele Gegenstimmen Ihnen immer wieder entgegenfachen, haben Sie diesem Planeten einen größeren Dienst erwiesen, als so manch ein Herrscher einer großen Provinz. Leider ist freie Meinungsäußerung zu einem seltenen Gut verkommen, und doch sind Sie ein Zeichen, dass sie immer noch geschätzt und geehrt wird.
      Nicht viele trauen sich, sich den teils boshaften Mächten östlicher Kontinente entgegenzustellen. Und doch gibt es vereinzelt Lebewesen, die versuchen, diesen Planeten am Leben zu erhalten. Das tun Sie mit Ihrer Arbeit, und genau dabei möchte ich Sie unterstützen, wobei ich selbstverständlich im Namen der Regierung und auch im Namen des Volkes von Adur-City spreche. Meinungsfreiheit war bei uns immer das höchste Gut und wird es auch immer bleiben. Daher würde es mich als Count dieser demokratischen (wohl bemerkt sogar der demokratischsten) Provinz freuen, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.


      Hochachtungsvoll

      Count Ritvirak Varik
      The Count of Adur-City
      Alderaan

    • Nachricht an Haus Garrde
      Von: Oficina de Correspondencia
      An: Madame Theka Uberaux
      Regentin des Hauses Garrde




      Sehr geehrte Lady Uberaux,

      im Namen des Hauses Santos und des Viscounts laden wir sie zu einem Gespräch in unserem Palast ein. Die Lage, welche derzeit auf Alderaan herrscht ist katastrophal. Wir sollten vorrangig den Bürgern helfen und nicht noch mehr Schaden anrichten und mit Zwietracht auch die Bürger Alderaans gegeneinander aufhetzen. Daher laden wir Sie ein um die aktuellen Brennpunkte zu besprechen, aber auch die Beziehung zwischen unseren beiden Häusern zu verbessern.

      Hochachtungsvoll

      Genon Santos
      Diplomat des Hauses Santos



      Nachricht an Haus Rorgard

      Von: Oficina de Correspondencia
      An: Cal Renato
      Diplomat Haus Rorgard




      Sehr geehrter Herr Renato,

      seit dem letzten Treffen zwischen unseren Häusern sind bereits Monate vergangen, die Gespräche damals waren für beide Seiten ein guter Einblick in die Provinzen, wir hoffen, dass die Beziehung zwischen unseren beiden Häusern weiterhin so gut ist und laden Sie hiermit offiziell zu einem weiteren Treffen ein. Grund ist die aktuelle Lage, sogar Sie wurden mit uns verglichen, dass Sie Völkermörder unterstützen. Daher wollen wir mit Ihnen das Gespräch suchen um über eventuelle weitere wirtschaftliche Verträge zu reden und auch die aktuelle Lage analysieren und das weitere Vorgehen.

      Hochachtungsvoll

      Genon Santos
      Diplomat des Hauses Santos



      Nachricht an Haus Huyoan

      Von: Oficina de Correspondencia
      An: The desk of the Prince Count
      Lord Tian Huyoan
      Head of the noble House Huyoan
      Sovereign of Avon and Lancashire
      p.p. Sir Michiro Watanabe, Seneschal of the House Huyoan


      Sehr geehrter Sir Michiro Watanabe,

      auch wir haben das Geschehen misstrauisch beobachtet, auch haben wir die Anschuldigungen gelesen und daher nehmen wir, als treue Verbündete, Ihre Einladung zu einem Treffen ein. Auch wir haben Angelegenheiten, welche wir mit Ihnen sehr gerne besprechen würden, auch müssen wir unsere Freundschaft weiterhin verbessern, daher lade ich sie ebenfalls noch zu einem Treffen ein in welchem wir entspannend über die Innenpolitik reden können.

      Wir werden Ihnen einen passenden Termin gesondert übermitteln.

      Hochachtungsvoll

      Genon Santos
      Diplomat des Hauses Santos



      Nachricht an Haus Praxton

      Von: Oficina de Correspondencia
      An: Countesse Maladi Praxton
      Regentin des Hauses Praxton


      Sehr geehrte Lady Praxton,

      unsere beiden Häuser hatten selten das Vergnügen sich zu treffen, nun, da wir im selben Bündnis sind, laden wir Sie herzlichst in unsere Provinz ein um über die derzeitige Lage zu reden, aber vor allem unsere Provinzen auch die Beziehung weiter auszubauen. Es wäre uns eine Freude Sie in unserer Hauptstadt empfangen zu dürfen.

      Hochachtungsvoll

      Genon Santos
      Diplomat des Hauses Santos


      Wir stehen für gute und qualitative Weine :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Dray Fly ()

    • Haus Santos

      Haus Praxton
      Büro der Countess

      Seied gegrüßt. Es erfreuet mich von euch zu höhren. In der tat wäre is eine ehre euch zu besuchen. Voller freude nehme ich eure Einladung entgegen und werde meinen Seneschall ein passendes Datum mit euch vereinbaren lassen. Ich sehe unserem Treffen dahrer voller Freude entgegen.

      Hochachtungsvoll:
      Countess Maladi Praxton


      Eternal Father, whose might is tower
      Our family shield in danger’s hour;
      From rock and tempest, fire and foe,
      We protect he whereever we go;
      Thus evermore shall rise to Thee
      We give, we fight, we live for He!
    • Nachricht an Haus Santos


      Geehrter Mr. Santos,

      Eure Nachricht erfreut uns und wir kommen Eurer Einladung gerne nach. Selbstverständlich sind wir stets daran interessiert, unsere Beziehungen nach außen aufzubauen und zu erweitern und blicken mit Freude auf das kommende Treffen.

      Hochachtungsvoll


      Cal Renato
      Diplomat Haus Rorgard



      Nachricht an die Teilnehmer der UGA


      Geehrte Damen und Herren,

      mit diesem Schreiben laden wir Euch herzlich nach Holm Burh ein, um politische Differenzen zu beseitigen und gemeinsame Lösungen für unser Alderaan zu finden. Die letzten Statements haben gezeigt, dass ein persönliches Gespräch zwischen den Vertretern der UGA und der Provinz Reyenne unvermeidbar geworden sind. Im Anhang sind Terminvorschläge mit Viscountess Rorgard zu finden, welche bestätigt werden können.

      Hochachtungsvoll


      i. A. Cal Renato
      Diplomat Haus Rorgard
      Haus Rorgard - Provinz Reyenne

      -Tugend, Tüchtigkeit, Ehrgeiz-
    • Nachricht an Haus Demarion


      Geehrte Damen und Herren der diplomatischen Vertretung Woodlands,

      in Reyenne gehen wir dem Bestreben nach, mit den Häsuern Alderaans mehr in Kontakt zu treten. Es ist uns ein Anliegen, gemeinsame Ziele und Möglichkeiten zu eruieren, um unsere Heimat zu stärken. Gerade jetzt in der Zeit der Knappheit und neuen sich anbahnenden Konflikten ist der Austausch wichtiger denn je.

      Aus diesem Grund lädt Viscountess Rorgard, die Regentin der Provinz Reyenne, den Regenten Woodlands nach Holm Burh, unserer Hauptsadt für einen ersten politischen Dialog ein.

      Terminvorschläge findet Ihr im Anhang.

      Hochachtungsvoll

      i. A. Cal Renato
      Diplomat Haus Rorgard


      Nachricht an Haus Shriver



      Geehrte Countess Shriver,

      wie besprochen, wurde der Rohbau der Botschaft in Auftrag gegeben. Wir sind zuversichtlich, das Gebäude bezugsfertig bereits zum 01.09.24 NVC an Euch übergeben zu können. Viscountess Rorgard bat mich Ihnen außerdem mitzuteilen, dass für Eure Botschaft Ihr selbstverständlich berechtigt seid, eigene Soldaten nach Reyenne zu bringen. Für jedes Haus erlauben wir in Reyenne kraft Gesetz maximal 20 bewaffnete Soldaten.

      Wenn Ihr hierzu Fragen haben solltet, zögert nicht sich an uns zu wenden.

      Hochachtungsvoll

      i. A. Cal Renato
      Diplomat Haus Rorgard



      Nachricht an Haus Valmarr



      Geehrter Countess Valmarr,

      wie besprochen, wurde der Rohbau der Botschaft in Auftrag gegeben. Wir sind zuversichtlich, das Gebäude bezugsfertig bereits zum 01.09.24 NVC an Euch übergeben zu können. Viscountess Rorgard bat mich Ihnen außerdem mitzuteilen, dass für Eure Botschaft Ihr selbstverständlich berechtigt seid, eigene Soldaten nach Reyenne zu bringen. Für jedes Haus erlauben wir in Reyenne kraft Gesetz maximal 20 bewaffnete Soldaten.

      Wenn Ihr hierzu Fragen haben solltet, zögert nicht sich an uns zu wenden.

      Hochachtungsvoll

      i. A. Cal Renato
      Diplomat Haus Rorgard
      Haus Rorgard - Provinz Reyenne

      -Tugend, Tüchtigkeit, Ehrgeiz-
    • Antwort an das Haus Rorgard

      Antwort #1

      Spoiler anzeigen
      An den Würdenträger Cal Renato,

      es ist schön von euch zu hören! Wir hoffen es geht Ihnen gut und danken euch zugleich für euer Anliegen! Mit großen Bedauern müssen wir Ihnen allerdings mitteilen, dass unser Patriach Alark Demarion zu dieser Zeit auf einer äußert wichtigen diplomatischen Reise ist. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und verbleiben mit den besten Grüßen!

      Gz. Haus Demarion


      Nur wenige Minuten später blinkte eines dieser nervigen, roten Lichter, Lichtjahre entfernt von Alderaan auf Lycanders Bildschirm. Würde dieses Blinklicht nicht einen widerlichen Ton von sich geben, hätte er in aller Ruhe seinen Rausch ausschlafen können. Keuchend nahm er seine Beine von der Konsole und hörte sich die abgefangene Nachricht an....

      "Hehe … so ne Scheiße … mein Vater liegt im sterben, meine Schwester ist im Gefängnis wegen Sklavenhaltung auf Alderaan und ich wurde vor … einer halben Ewigkeit enterbt. Lass ein Diagnose-Protokoll laufen...." Es dauerte nur einige Sekunden bis sich die KI meldete. "Agent. Die Abwesenheit ihres Vaters wird bald bemerkt. Wenn das Land weiterhin ohne Führung ist, könnte es in naher Zukunft zu einer Invasion kommen. Spätestens mit dem Tod ihres Vaters müssen Sie das Protokoll "blutendes Holz" ausführen." Entnervt lehnte sich der SID Agent zurück. "Blutendes Holz beinhaltet, dass ich mit Hilfe einer Minderheit der Hausgarde zuerst die imperialen Würdenträger unschädlich machen, danach die Maschinen abschalte die meinen Vater am Leben halten und mich im gleichen Atemzug - mit Unterstützung der Republik zum neuen Oberhaupt der Familie ausrufe. Das ist aber nicht mein Stil weil es viel zu öffentlich ist … ich bin schon seit fast zwei Jahrzehnten vergessen … und meine Tochter ist noch nicht bereit eine Gallionsfigur zu sein." Die KI seines Schiffes entgegnete:" Es wäre dennoch interessant Informationen bezüglich dieses Treffens einzuberufen." Er seufzte …."Ja vielleicht... gut gib diese Nachricht an den SID weiter:" Sie sollen einen Betrag veröffentlichen, dass ich und mein Vater sich endlich wieder vertragen - nicht auf allen Kanälen - der Betrag soll eher schwer zu finden sein. Vielleicht können sich auch ein Bild veröffentlich der ich zeigt wie ich diesen alten Widerling umarme." Die KI antwortet nur "Bestätigt" Lycander holte nochmal tief Luft: "Außerdem gibt's du der Hausgarde Bescheid, dass die Antwort von Cal Renato abgefangen und sofort gelöscht wird.

      Antwort #2

      Spoiler anzeigen
      Cal Renato,

      Sie haben bestimmt zuerst die Antwort meines Vaters gelesen, dass er keine Zeit hat. Vielleicht ist Ihnen mein Gesicht auch fremd - das kann ich Ihnen in keinster Weise verübeln. Mein Vater und ich befanden uns lange im Streit - aber sein neues Vertrauen in mich, veränlasst mich zu dieser Nachricht. Wenn es Ihnen genehm ist, werde ich mich mit Ihnen als seine Vertretung treffen. Ich hoffe auf Ihre positive Antwort und freue mich auch das anstehende Gespräch!

      Gz. Lycander Demarion
      Erbe des Hauses Demarion


    • Nachricht an Haus Demarion
      Von: Oficina de Correspondencia
      An: Haus Demarion



      Sehr geehrte Damen und Herren,

      im Namen des Hauses Santos lade ich Sie herzlich zu einem Treffen in unserer Hauptstadt Arandil ein. Wir haben bereits Kontakte zu verschiedenen Häusern aufgebaut und versuchen weitere zu knüpfen. Daher nehmen wir auch nun Kontakt zu Ihnen auf, da der Viscount sich derzeit In Rainoux befindet würde ich gerne, Diplomat Teran Santos mit Ihnen die Gespräche beginnen. Für ein friedliches Alderaan.

      Hochachtungsvoll

      Teran Santos
      Diplomat des Hauses Santos


      Wir stehen für gute und qualitative Weine :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dray Fly ()

    • Nachricht an das Haus Demarion


      Geehrter Lord Alark Demarion,

      die Antworten, die wir auf unser Gesuch erhalten haben, waren offenbar etwas verwirrend, da zunächst das Haus im Allgemeinen antwortete und danach Euer Sohn. Da ich mich weder mit den aktuellen Regelungen Eures Hauses im Bezug auf die Regierung und das Erbe, sowie Eurer Innenpolitik auskenne, oder gar einmischen möchte, lade ich hiermit Sie beide persönlich ein. Mir ist bewusst, dass die Dienstpläne zu politischen Dienstreisen sehr zeitraubend sein können. Dennoch ist es mir ein großes Anliegen, Euch und Euren Sohn, persönlich zu kennen zu lernen.

      Hochachtungsvoll

      Cyrenea Rorgard
      Viscountess von Reyenne
      Haus Rorgard - Provinz Reyenne

      -Tugend, Tüchtigkeit, Ehrgeiz-
    • Botschaft für Hohenmark


      Sehr geehrtes Haus Hohenmark. Im namen der Countess würden wir uns freuen sie ein zuladen um ein Gespräch bezüglich diverser handelsgüter zu tätigen. Es würde uns erfreuen eine Zustimmung zu erhalten.

      IA. Seneschall. Geard Smith


      Eternal Father, whose might is tower
      Our family shield in danger’s hour;
      From rock and tempest, fire and foe,
      We protect he whereever we go;
      Thus evermore shall rise to Thee
      We give, we fight, we live for He!
    • Nachricht an Haus Rorgard

      Spoiler anzeigen
      Cyrenea Rorgard!
      Ich bedanke mich für das Treffen und hoffe mein Geschenk verwirrt Sie nicht zu sehr … allerdings ist Kunst auch genau dazu da. *Eine Pause folgt, wo man fast denken könnte das dieser Rotschopf einfach nur lächelt.* Eure Idee kann ich nur unterstützen - ich bin mir sicher, dass wir uns wieder Treffen werden für konkrete Details, den Versprechen und wage Mundbekenntnisse braucht dieser Planet nicht! Ihr habet einen starke Eindruck bei mir hinterlassen!
      Gz. Lycander Demarion


      Nachricht an das Haus Santos:


      Spoiler anzeigen
      Diplomat Teran Santos,
      bitte verzeiht mir, falls Ihr eine Antwort meines Vaters erwartet habt - dieser ist auf einer längeren diplomatischen Reise. Mein Name ist Lycander Demarion - der Erbe des Hauses Demarion. Gerne werde ich mich mit euch Treffen - allerdings erst in einigen Tagen. Bitte sendet mir die Koordinaten sowie eine Landeerlaubnis und ich werde euch gerne besuchen kommen.
      Gz. Lycander Demarion
    • *Nachricht an das Haus Santos*

      Verehrter Viscount Santos,

      Ich hoffe Ihr habt den Aufenthalt in Rainoux genossen und konntet wohlbehalten in Eure Provinz zurückkehren. Es war ein mutiges Zeichen, dass Ihr gesetzt habt und Rainoux wird das nicht vergessen. Sollte man Euch nun mit Repressalien drohen, so seid gewiss, dass Ihr im Regentenland mächtige Adelige beeindruckt habt, die Euch und Euren Mut unterstützen werden, solltet Ihr darum ersuchen.
      Sorge habe ich nur, dass das unbedachte Verhalten von Lady Shanora einen Schatten auf die zukünftigen gemeinsamen Bestrebungen unserer beiden Häuser für den Frieden, werfen könnte. Ich bitte Euch deswegen erneut um ein Gespräch, um mich persönlich zu entschuldigen und um weitere Schritte für den Frieden einzuleiten.


      Hochachtungsvoll

      Madame Theka Uberaux
      Regentin des Hauses Garrde
      Chevalier von Rainoux

      Diplomatie ist die Kunst, einen Hund so lange zu streicheln, bis Maulkorb
      und Leine fertig sind.
      [Felix Faure, franz. Politiker, 1841-1899]
    • *Nachricht an Lycander Demarion*


      Verehrter Lycander Demarion,

      ich hörte vom nächtlichen Besuch in meinem Anwesen und bin über die Pläne von Lady Shanora im Bilde. Ihr seid dreist jünger Mann, unverschämt dreist. Aber vielleicht muss man unverschämt und dreist sein, um an seine Ziele zu kommen. Mich beeindrucken junge Menschen, die entschlossen handeln und ich würde Euch gerne persönlich kennenlernen um weitere Schritte zu besprechen, die nun aufgrund Eurer Dreistigkeit auf unsere beiden Häuser zukommen werden, bevor ich mich an Euren Vater wende um die Schritte durch das Oberhaupt Eures Hauses verifizieren zu lassen. Nach all den Jahren Eurer Bemühungen und Eurer Arbeit für die Republik, habt Ihr meine Unterstützung. Teilt mir mit, wann es möglich ist, Euch wieder in Rainoux begrüßen zu können.

      In Ehrerbietung

      Madame Theka Uberaux
      Regentin des Hauses Garrde
      Chevalier von Rainoux

      Diplomatie ist die Kunst, einen Hund so lange zu streicheln, bis Maulkorb
      und Leine fertig sind.
      [Felix Faure, franz. Politiker, 1841-1899]
    • Nachricht an Haus Garrde

      Von: Oficina de Correspondencia
      An: Madame Theka Uberaux
      Regentin des Hauses Garrde



      Sehr geehrte Lady Uberaux,

      Es war ein erholsamer und auch ein lehrreicher Aufenthalt in Rainoux. Die Gedenkzeremonie war ein schöner und trauriger Akt des Tages und er wird sicherlich allen im Gedächtnis bleiben, es war mir eine Ehre den Opfern auf Alderaan in Rainoux zu gedenken. Ich verstehe ihre Sorgen bezüglich Lady Shanora und nehme gerne ihre Einladung an

      Hochachtungsvoll

      Avalor Santos
      Viscount der Provinz Solean


      Wir stehen für gute und qualitative Weine :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dray Fly ()

    • Nachricht an Haus Garrde - Madame Theka Uberaux


      Spoiler anzeigen
      Madame Theka Uberaux,

      meine Natur ist etwas abweichend von dem üblichen Standards des alderaanischen Adels. Mit achtzehn wurde ich verstoßen und folgte seitdem meinen eigenen Weg, mich wieder in die Gepflogenheiten einzupflegen bedarf noch etwas Zeit. Aber vielleicht könnte ich bei euch Unterricht nehmen? *Er spricht den letzten Satz wie ein unverschämter Charmeur aus* Ich habe schon viel Gutes von euch gehört und auch meine Tochter berichtet mir viel positives über euch.

      Im Moment mache ich einen Kurzurlaub mit meiner Familie. Aber wenn es euch genehm ist, seit Ihr und das Haus Santos mein nächstes Ziel in wenigen Tagen!

      Ich freue mich darauf.

      Gz. Lycander Demarion
    • Nachricht an Haus Huyoan



      An: Haus Huyoan, diplomatischer Dienst
      Von: Count Tarion Stormtide
      Betreff: Diplomatische Konsultation


      Haus Huyoan,

      im Namen des Volkes von Stargaze entbiete ich eurem Haus und eurem Volk meine Grüße. Wir hoffen, dass es euch in den letzten Wochen und Monaten gut ergangen ist. Euer Wille zur Wideraufnahme von Kommunikation wurden vom Hause Stormtide zur Kenntnis genommen. In Anbetracht der gegenwärtigen Entwicklungen im politischen und militärischen Bereich, halte ich es für eine gute Idee, dass dem Dialog unserer Häuser eine neue Chance gegeben wird. Wir sind bereit eine Delegation eures Hauses zu einem noch zu spezifizierenden Termin zu empfangen, wenn ihr gewillt seid eine freundliche Delegation ohne Sith Begleitung zu schicken.

      In Erwartung einer Antwort verbleibe ich mit besten Grüßen,

      Count Tarion Stormtide



      Nachricht an Haus Hohenmark



      An: Haus Hohenmark, diplomatischer Dienst
      Von: Count Tarion Stormtide
      Betreff: Diplomatische Konsultation

      Geschätztes Haus Hohenmark,

      im Namen des Volkes und der Regierung von Stargaze entbiete ich eurem Haus meine herzlichen Grüße. Mit steigendem Interesse verfolgt Haus Stormtide derzeit den Gang der Dinge in der politischen Landschaft rund um euer Haus. Wir hegen die Hoffnung, dass eurem Haus gelegen ist, an der knüpfung neuer Kontakte zu ähnlich gesinnten Häusern, denen die Unabhängigkeit und Stärke Alderaans wichtig ist. Solltet ihr Interesse daran haben, diplomatische Beziehungen aufzunehmen, so freuen wir uns über eine Botschaft eurerseits mit den euch vorschwebenden Bedingungen dieser Kontaktaufnahme.

      In Erwartung einer Antwort verbleibe ich mit herzlichen Grüßen,

      Count Tarion Stormtide

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amon Stryder ()