Haus Bardrice | Provinz Sora

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abendlicher Besuch im Schloss Andayen
      Ereignis:

      Vor einigen Tagen konnte man abends beobachten, wie ein Shuttle des Hauses Bardrice im Schloss Andayen landete. Lady Alairia und Lord Barlian trafen sich angeblich zu einer gemütlichen Runde mit Lady Alessia und Lord Ozymandias. Etwa drei Stunden nach dem Eintreffen des Shuttles flog dieses wieder zurück zum Schloss Bardrice.



      Das erste Treffen
      Ereignis:

      Am gestrigen Abend konnte man beobachten wie ein Shuttle des Hauses Ravillia im Schloss Bardrice landete. Countess Ravillia die zum ersten Mal, Gast im Hause war, unterhielt sich mehrere Stunden mit Lady Alairia und Lord Barlian. Bei dem Gespräch soll es um die verschiedensten Dinge gegangen sein von Politik über Literatur bis hin zu der Tierliebe von Lady Alairia. Nach fast vier Stunden flog das Shuttle der Countess wieder zurück.



      Reise nach Serenno
      Ereignis:

      Radek Elius Pressesprecher des Hauses Bardrice, hat verkündet, dass Lady Alairia zu Beginn der nächsten Woche zurück nach Serenno reisen wird um dort geschäftlichen Dingen nachzugehen. Es sei zu erwarten, dass die Lady bald wieder zurückkehren wird und weiter an Lord Barlians Seite anzutreffen sei. Fragen nach der Beziehung zwischen Lord Barlian und Lady Alairia ließ er jedoch unkommentiert und sagte lediglich “Die Privatsphäre meines Lords geht nur ihn etwas an und nur er entscheidet wann er etwas Preis gibt“.

      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !
    • Planung des Konsulats

      Ereignis:

      Nachdem eine Abstimmung beim Hochkommissariat für Diplomatie und äußere Angelegenheiten in Alderaa positiv ausfiel, traf sich Lord Barlian samt Beraterstab mit den Verantwortlichen. Man sprach über einen geeigneten Platz für das Republikansiche Konsulat innerhalb der Sora-Provinz. Dabei fiel auch der der Name der Stadt Teldran als Vorschlag. Wo tatsächlich das neue Konsulat der Republik sein wird ist noch unbekannt.



      Ritterin Belldan zu Besuch

      Ereignis:

      Einmal mehr trafen sich Lord Barlian und Ritterin Belldan vom Orden der Jedi zu einem Gespräch. Um was es genau bei diesem ging ist nicht bekannt. Augenzeugen berichten, dass ein Notar und ein Protokolldroide bei dem Gespräch anwesend waren. Ritterin Belldan verließ das Anwesen kurz nach dem Gespräch mit einem Schriftstück in Richtung der Jedi-Enklave des Lichts.



      Abendliches Treffen im Schloss Andayen

      Ereignis:

      Am gestrigen Abend konnte man beobachten wie ein Shuttle des Hauses Bardrcie im Schloss Andayen landete. Es handelt sich hierbei um Lord Barlian der zu Gast bei Lady Alessia und Lord Ozymandias war. Nach etwa 5stunden flog Lord Barlian angeblich mit einem zufriedenen Gesichtsausdruck zurück in die Sora-Provinz.

      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !
    • Die Lords unter sich
      Ereignis:

      Früh am Morgen des gestrigen Tages konnte man beobachten, wie ein Shuttle des Hauses Reford-Demai im Schloss Bardrice landete. Es handelte sich hierbei um Lord Satos aus dem Hause Reford-Demai. Der Lord wurde soweit bekannt in einen der Ratsräume geleitet, wo Lord Barlian bereits auf ihn wartete. Nach einigen Stunden kamen die beiden Männer zufrieden aus dem Raum, kurz darauf verließ Lord Satos dann das Haus Bardrice.

      Angeblich soll auch ein Notar für eine knappe Stunde bei den beiden Lords zugegen gewesen sein, wieso und warum ist jedoch Unbekannt.



      Besuch von Rosé Manor
      Ereignis:

      Man konnte beobachten, wie ein Shuttle des Hauses Bardrice in Richtung des Anwesens von Lady Lanteer flog. Angeblich handelte es sich um Lord Barlian und seinen Vetter Juris, die einer Einladung der Lady zur Besichtigung ihres neuen Anwesens folgten. Nach einigen Stunden flogen die beide dann wieder zurück ins Haus Bardrice.

      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !
    • Der Bau beginnt ?
      Ereignis:

      Vor einigen Tagen konnte man beobachten, wie Lord Barlian und sein Vetter Juris mit einem Shuttle in Richtung Alderaa flogen. Die beiden sollen sich angeblich mit Mister Dorian Dorien dem JCEO von Dorien Chirurgical Supplies getroffen haben. Sehr wahrscheinlich ging es bei dem mehrstündigen Gespräch um den Bau des DCS Towers und um andere bauliche Maßnahmen rund um das Projekt von DCS in der Sora-Provinz.



      Rückkehr von Serenno

      Ereignis:

      Radek Ellius Pressesprecher des Hauses Bardrice, gab am heutigen Morgen die Rückkehr von Lady Alairia bekannt. Die Reise der Lady nach Serenno, wäre wie geplant und ohne einen Zwischenfall verlaufen.
      Angeblich habe die Lady ihre Edelsteinminen auf Serenno besucht, dort habe Sie mit den Arbeitern wie auch mit deren Familien gesprochen. Es soll bei den Gesprächen um die Sicherheit in den Minen sowie auch über Bonuszahlungen für die Mitarbeiter gegangen sein.



      Auf dem Weg der Besserung 3
      Gerücht:

      Angeblich wurde Dr. Ulic Sandoza renommierter Experte im Bereich für Post-Komatöse Neurologische Rehabilitation von der Familie Bardrice angefordert. Er wäre der Wunscharzt der Familie für die weiterführende Behandlung von Count Nate Bardrice, der zurzeit aus seinem Koma erwache.

      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !
    • Allgemein bekannt:

      Über ein schriftliches Communiqué ließ man heute vonseiten der diplomatischen Vertretung der Republik und des Hauses Bardrice verlautbaren, dass man sich nach diversen Verhandlungsrunden auf den Standort eines konsularischen Missionsgebäudes geeinigt, die Finanzierungsmodalitäten geklärt und einen namhaften Architekten gefunden habe. Das Konsulat mit der Standortnummer 37 soll im recht jungen Attenboro-Distrikt der Stadt Teldran, unweit des Epsanis Building stehen. Die Parzelle, welche vonseiten der Provinz für die nächsten 200 Jahre für einen symbolischen Gegenwert i.d.H.v. 1000 Credits an das DiploCorps vermietet wird, soll Arbeitsplätze für rund 200 republikanische und etwa 120 soranische Beschäftigte bieten. Die kreative Ausarbeitung des rund 8,5 Mio. Credits teuren (geschätzt, wird zu 96% von der Republik getragen) Bauobjekts soll aus der Feder des renommierten soranischen Architekten Kilian Schmitzers-Raspoldy entstammen. Der Spatenstich soll, nachdem eine Ausschreibung der Bauunternehmungen (alle soranisch, nur die sicherheitsrelevanten Bereiche werden durch eine spezielle Firma durchgeführt) in rund 4 Wochen zu erwarten ist und erfolgte, frühestens in 4 Monaten erfolgen. In einem mehrseitigen Anhang, der dem Communiqué beiliegt, erfährt man auch, dass bei den Planungs- und Bauarbeiten ein starker Fokus auf Sicherheitselemente zur Gefahrenabwehr (v.a. terroristischer Natur) liegt.
    • Gespräch über die Zukunft
      Ereignis:

      Zu Beginn der Woche, konnte man beobachten, wie ein Shuttle aus dem Hause Reford-Demai im Schloss Bardrice landete. Hierbei handelte es sich um Lord Satos der sich mit Lord Barlian zu einem mehrstündigen Gespräch traf. Bei dem Gespräch soll es um die Lage in der Rainoux-Provinz gegangen sein, aber auch um Lord Sedrik Bardrice der noch immer in der Sulta-Provinz bei Lady Teralia Reford-Demai verweilt.


      Treffen der Provinz Häuser

      Ereignis:

      Vor einigen Tagen, konnte man Baron Tirion und Baron Bokiana im Schloss Bardrice antreffen, die sich mit Lord Barlian zu einem Gespräch trafen. Hierbei äußerten die Barone ihre bedenken, wegen der Lage in der Rainoux-Provinz aber auch wegen der möglichen Zusammenlegung der Provinz Stargaze mit Rainoux. Nach einigen Stunden verabschiedete sich die beiden Barone herzlich bei Lord Barlian und verließen anscheinend recht zufrieden das Schloss Bardrice.


      Ein ewiges belauern

      Ereignis:

      Noch immer halten die Truppen des Hauses Bardrice wie auch des Hauses Andros an der Landesgrenze ihre Stellung und belauern sich. Beide Parteien versuchen einen Konflikt zum jetzigen Zeitpunkt vermeiden zu wollen. Dennoch macht keiner der Parteien Anstalten sich zurück zu ziehen, da dies als Zeichen von Schwäche dargestellt werden könnte.


      Besuch der Lady Lanteer

      Ereignis:

      Vor zwei Tagen konnte man am Abend beobachten wie ein Shuttle des Hauses Lanteer im Schloss Bardrice landete. Lady Lanteer die sich mit Lady Alairia und Lord Barlian zu einem mehrstündigen Gespräch traf, sprach mit den beiden über die diversen Entwicklungen innerhalb des Regentenlandes. Dabei soll auch der Vetter von Lord Barlian, Lord Juris anwesend gewesen sein.


      Großes Treffen im Schloss Andayen
      Ereignis:

      Am gestrigen Nachmittag konnte man beobachten, wie ein Shuttle des Hauses Bardrice beim Schloss Andayen in der Gebo-Provinz landete. Hierbei soll es sich um Lady Alairia und Lord Barlian gehandelt haben, die sich mit Lady Alessia und Lord Ozymandias trafen. Interessanterweise trafen kurz nach der Ankunft des Bardrice Shuttles auch Shuttles aus den Häusern Lanteer und Carlyl, wie auch ein Shuttle der Jedi Enklave von Alderaan ein. Nach gut sechs Stunden sah man das erste Shuttle wieder aus dem Schloss fliegen.

      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !
    • Pressekonferenz in Teldran
      *Am späten Nachmittag wurde eine Pressekonferenz durch das Hause Bardrice in den Teldran einberufen. Lady Alairia und Lord Barlian die beide langsam in Richtung des Rednerpults gingen, schauten sich kurz an worauf Lady Alairia ihn mit einem kurzem lächeln zu nickte.*

      Werte Bürger und Bürgerinnen der Sora-Provinz, wie einige von ihnen wohl schon wissen, kam es gestern zu Überfällen etwas außerhalb von Cabanna in der Heros-Provinz. Das Ziel dieser Überfälle waren Lager in dem militärische Equipments von den damaligen Streitkräften von Darth Aroval gelagert wurden. Die Angreifer die wohl einer paramilitärischen Einheit angehören, gingen dabei äußerst präzise und schnell vor, wodurch sie Ausrüstung für einige hundert Mann erbeuten konnten. Zum jetzigen Zeitpunkt wird bereits ermittelt, wie diese Gruppe von dem Lager erfahren konnte und wer sie genau sind. Bei dieser Ermittlung, helfen uns Aufnahmen die von Überwachungskameras von dem besagten Lager stammen.

      *Das Video wird eingespielt, man sieht einige kurze Feuergefechte. Kurz darauf zeigt die Aufnahme Männer in den Rüstungen, die der Gruppierung der Vindicar sehr ähneln die das militärische Equipment in Shuttles einlagern.*

      Da zurzeit die Ermittlungen noch laufen, kann ich ihnen nicht sagen, ob wir es wirklich mit dem zu tun haben, was wir nun alle gerade gesehen haben. Dennoch habe ich noch in der Nacht mit dem Leiter des hiesigen ASF und mit dem Captain des Bardrice Korps gesprochen. In Folge der Unruhen in der Rainoux-Provinz, dem Feuergefechten in Cabanna und Île des Vents und dem zu teil kriminellen Handlungen diverser Gruppierungen konnten wir uns auf folgende Punkte einigen.

      Die Gruppierung, die sich selbst die Vindicar nennt, gilt von nun an als kriminelle Organisation innerhalb der Sora-Provinz. Durch den Slice eines Holokanals, haben sie die legalen Grenzen ganz klar überschritten und sind daher strafrechtlich zu verfolgen und zu belangen.

      Die Grenze der Sora-Provinz wird mit Zustimmung und Hilfe der Häuser Bokiana und Tirion in Richtung der Stargaze Provinz abgeriegelt. Desweiteren werden Aufklärungsflüge durch das Bardrice-Korp und die ASF innerhalb der Provinz ausgeführt.
      Die ASF wird ihre Beamten im Dienst erhöhen, Lager in denen militärisches Equipment gelagert wird, werden stärker bewacht. Hinzu kommen stärkere Kontrollen an Raumhäfen und an ähnlichen Orten.

      Wir bitten Sie verehrte Bürger und Bürgerinnen um Mithilfe, sollten sie jemanden kennen, etwas gehört oder gesehen haben, dass zur Ergreifung der bisher unbekannten Täter führen kann. Melden sie sich bitte umgehend bei der Zentrale der hiesigen ASF, diese werden den Hinweisen nach gehen und gegebenenfalls weiterleiten.

      *Barlian schaute in die Menge und versuchte für einen Moment zu lächeln, schluckt jedoch dann und schaut zu Alairia. Er streckt seine Hand in ihre Richtung worauf sie sich ihm nähert und diese ergreift, als Sie dann gemeinsam am Pult standen richtete Barlian seinen Blick wieder zur Presse.*


      Es gibt zurzeit viele Unruhen, Anschläge und vieles mehr ich bitte sie jedoch Ruhe zu bewahren. Die nächsten Tage werden sicherlich nicht leicht werden, aber ich versichere ihnen das ich….nein wir *schaut dabei zu Alairia* alles tun werden um die Zivilbevölkerung zu schützen. Wir versprechen ihnen auch, dass sobald wir etwas über die Täter erfahren, sie schnellstmöglich informieren werden. Viel mehr können wir ihnen in diesem Moment nicht sagen. Wir hoffen auf ihr Verständnis und danken ihnen für ihre Zeit.

      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !
    • Abholservice

      Ereignis:

      Am gestrigen Tag landete ein militärisch anmutendes Shuttle im Schloss Bardrice und flog nach wenige Minuten wieder ab,
      wobei es die Atmosphäre des Planeten verließ.
      Laut einigen Gerüchten, die unter den Bediensteten verbreitet werden, soll das Shuttle Lord Juris abgeholt haben
      und ihn nach Delaya, dem Nachbarplaneten Alderaans, gebracht haben.
      Am Abend landete dieses Shuttle wieder im Schloss Bardrice und es ist davon auszugehen, dass es Lord Juris wieder zurück brachte.

    • Gerüchte um Aspern

      Gerüchte:

      Unter den Bewohnern der Kleinstadt Aspern geht derzeit um, dass Truppen mehrere Kilometer entfernt von der Stadt ein Lager errichten.
      Man ist sich aber nicht einig, ob nun nordöstlich, im Süden oder doch eher Richtung Teldran. Einige wenige, vor allem ältere Bewohner streiten dieses Gerücht vehement ab.
      Des Weiteren sind sich die Bewohner und Tratschtanten nicht einig, wie groß die Truppenanzahl ist. Es wird behauptet,
      dass es mehr als eine Kompanie sei, manch einer behauptet doch sogar, dass es die halbe badricsche' Armee sei. Auch wird behauptet, dass Panzer in dem Lager zu gegen seien.


    • Der Beginn einer Romanze
      Gerücht:

      Angeblich sei Lord Sedrik Bardrice noch immer Gast im Hause Reford-Demai. Bedienstete beider Häuser tuscheln bereits, dass man Lord Sedrik, wohl sehr häufig an der Seite von Lady Teralia Reford-Demai´s erblicken kann. Manche sprechen bereits von einer Romanze oder sogar dem Beginn einer Beziehung zwischen den Beiden.



      Die Lage entspannt sich
      Ereignis:

      Einige Tage nachdem wieder Ruhe in den Provinzen Stargaze und Rainoux eingekehrt war, wurde die Sicherheitsstufe für gewisse Bereiche innerhalb der Sora-Provinz wieder herab gesetzt. Auch die Grenzen der Provinz wurden wieder geöffnet, jedoch rechnen Experten mit stärkeren Kontrollen.
      Desweiteren sprach Lord Barlian mit dem Leiter der ASF und der Staatsanwaltschaft über das weitere Vorgehen gegen Gruppierungen wie den Vindicar. Hierbei ging es auch darum, ob und wie man die Unterstützer solcher Gruppierungen belangen kann.



      Der Count erwacht
      Ereignis:

      Am heutigen Morgen wurde hastig eine Pressekonferenz im Schloss Bardrice einberufen. Radek Elius Pressesprecher der Familie, betrat das Podium mit einem Lächeln und Tränen in den Augen.

      „Liebe Bürger und Bürgerinnen vor etwa zwei Stunden ist unser geliebter Count Nate Bardrice aus dem Koma erwacht. Der behandelnde Arzt sagte uns, dass es dem Count den Umständen entsprechend gut gehen würde, man soll jedoch keine Wunder erwarten. Lord Barlian, Lady Alairia wie auch weitere Mitglieder der Familie Bardrice sind bereits bei Count Nate. Sie alle wissen, dass unser Count acht Monate im Koma lag und die Familie viel durch gemacht hat und die nächsten Tage und Wochen sicherlich nicht leicht werden. Ich bitte sie daher werte Vertreter der Presse, der Familie genügend Raum zu lassen um dies alles zu verarbeiten. Wir werden eine ausführlichere Presseerklärung in den nächsten Tagen herausgeben. Haben sie bis dahin bitte Geduld. Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit."


      Mit diesen Worten, verabschiedet sich Radek Elius vom Podium.

      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !
    • Archäologische Entdeckung vor Teldran
      Fernsehbericht von ANN:

      Bereits die letzten Paar Tage konnten immer wieder kleinere Transportshuttles und Gleiter mit dem Logo der Archäologischen Fakultät der Universität Alderaa dabei beobachtet werden wie sie das Gebiet auf dem der DCS-Komplex entstehen soll ansteuerten. Heute gab es dazu im Mittagsjournal von ANN einen Bericht:

      *Der Reporter, ein ältlicher Mensch mit Geheimratsecken bis zum Hinterkopf, blinzelt gegen das Licht in die Kamera*

      Guten Tag Alderaan, und vor allem: Guten Tag Sora. Ich berichte heute von der wohl größten Archäologischen Sensation auf Alderaan seit die Zerstörung des Elysiums mehrere Vergessene Schatzkammern freigelegt hat. Ich befinde mich hier auf dem zukünftigem Gelände der Firma Dorien Chirurgical Supplies, wenige Meter vom eigentlichen Platz des Herzstücks der Anlage, des Dayette-Towers. Bei mir ist Dr. Dr. Ariana Organa, ihres Zeichens Doktor für Geschichte, Spezialistin für Adelsgeschichte und Doktor für Archäologie, sie war auch an den Ausgrabungen an den Grüften des Hauses Organa und des Hauses Ulgo vor einigen Jahren beteiligt.

      *Die Kamera schwenkt zu einer älteren Dame, die leicht dreckverschmiert in die Kamera lächelt und nickt*


      Nun, Dr.Organa, was ist der Grund ihrer Anwesenheit hier in der Sora-Provinz?

      *Die Archälogin lächelt*

      Nun, ich bin hier weil mich Mr. Dorien, der Bauherr dem dieses Land gehört, bei mir in der Fakultät vorstellig wurde mit einem Gegenstand der bei Probebohrungen geborgen wurde. Bereits nach kurzer Untersuchung wurde mir klar dass es sich hierbei um eine Sensation handelt, zumindest für alle Geschichtsinteressierten Alderaaner.

      *sie hälte einen goldenen Gegenstand hoch der, auch wenn etwas verbogen, einer Münze ähnelt*

      Das hier ist eine Münze aus der Regentschaft von Count Eregast Bardrice, seines Zeichens 5. Lord Bardrice. Sie stammt aus der Frühzeit des Hauses, ist also geschätzte 9000 Jahre.

      Das ist zwar ein ungewöhnlicher Fund, aber noch keine Sensation?


      Da haben sie recht. Die wahre Sensation besteht in den Seismologischen Karten, die uns Mr. Dorien ebenfalls überspielt hat.

      *eine Einblendung zeigt das Gelände, darauf bilden rote Linien Grob den Grundriss eines großen Gebäudes*

      Wir gehen davon aus dass dieser Grundriss das erste Schloss der Bardrice darstellt. Es wurde einer nicht belegeten Geschichte nach vor mehr als 7000 Jahren von einer Überschwemmung zerstört und verschüttet, wie sie häufiger vorkamen bevor der Tel, der große Fluss hier ganz in der Nähe, seinen Lauf änderte.
      Sollte sich diese Geschichte als Wahr herausstellen und die Bewohner hatten Glück mit ihrem Leben davonzukommen, dann sollte das Schloss noch voll von Alltagsgegenständen aus dieser Zeit sein. Villeicht wird auch der Erste Thron der Bardice entdeckt, der großen Symbolischen Wert haben sollte.

      Das ist ja eine wahrliche Sensation. Aber was geschieht nun mit den Baubestrebungen von DCS?

      Das wurde bereits von Mr. Dorien und DCS abgeklärt. Sie werden natürlich die Ausgrabungen unterstützen, und die Pläne wurden schon dermaßen geändert dass das Ausgrabungsgelände als eine Parkanlage im Herzen des Komplexes erhalten bleibt. Wer weiß, villeicht wird genau an dieser Stelle auch ein Museum erbaut, dass der Frühzeit der Sora-Provinz gewidmet ist?

      *Die Doktorin wirkt aufgeregt, glücklich lächelt sie in richtung des Reporters, auf den die Kamera nun wieder zurückschwenkt*

      Das sind wirklich Wunderbare Nachrichten für alle Geschichtsbegeisterten, Dr. Organa. Ich danke ihnen für dieses Gespräch

      *er sieht wieder in die Kamera*


      In diesem Fall können wir gespannt abwarten was diese Ausgrabungen zu Tage fördern werden. Ich verabschiede mich hiermit aus der Sora-Provinz, für ANN, Paco Roban, Teldran.
    • Ständiger Besuch
      Ereignis:

      Seit einigen Tagen kann man etwas Eigenartiges im Schloss Bardrice beobachten. Immer wieder treffen dort Männer im Alter von ca. 30 bis 45 Jahren ein. Angeblich seien sie alle von Lord Barlian eingeladen worden. Der Lord selbst, empfängt jeden einzelnen von ihnen zu einem etwa zweistündigen Gespräch hinter verschlossenen Türen. Um was es bei diesen Gesprächen genau ging ist nicht bekannt.


      Durch Recherche zu erfahren
      Durch Recherche zu erfahren:

      Wer gute Kontakte zu Bediensteten, Diplomaten oder anderen Personen hat, die oft im Schloss Bardrice sind, kann herausfinden, dass es bereits 23 solcher Treffen gab. Desweiteren haben einige der Männer wohl einen militärischen Hintergrund. Es ist sogar die rede von ehemaligen Beamten der ASF.



      Der Zustand ist Stabil
      Ereignis:

      Einige Tage nach der ersten Presseerklärung des Hauses Bardrice zum Erwachen von Count Nate Bardrice, folgte nun eine weitere Erklärung. In dieser berichtet Pressesprecher Radek Elius sehr genau über den Zustand des Counts. Dem Count ging es den Umständen entsprechend, er sei stabil, kann sich jedoch an viele Dinge zurzeit nicht erinnern.



      Die Vorbereitungen laufen
      Ereignis:

      Die Vorbereitungen zu den alle 5 Jahre wiederkehrenden Military Tattoo der Sora-Provinz haben begonnen. Das Hause Bardrice habe bereits eine Liste mit wünschenswerten Teilnehmern für dieses gewaltige Musikfestival. Wie immer wird das Festival auf Ribor Castle stattfinden und der Kartenvorverkauf wird bald starten. Experten sagen, dass die knapp 15.000 Karten wieder sehr schnell vergriffen sein werden.



      Entspannung an der Grenze?
      Gerücht:

      Angeblich hat das Haus Andros nachdem sich die Gerüchte einer Mobilmachung im Hause Bardrice gemehrt haben, seine Stellung um knapp einen Kilometer nach hinten gezogen. Bisher wurde diese Meldung weder vom Hause Andros noch Bardrice bestätigt. Somit geht das Säbelrasseln weiter.

      Durch Recherche zu erfahren
      Durch Recherche zu erfahren:

      Es scheint eine Verschiebung der Stellungen zu geben, warum das Hause Andros dies tut, ist bisher nicht bekannt.

      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !
    • Besuch aus dem Hause Andayen
      Ereignis:

      Vor einigen Tagen konnte man beobachten wie ein Shuttle des Hauses Andayen im Schloss Bardrice landete. Augenzeugen berichteten von einem Mann in Uniform, der sich mit Lord Barlian für etwas mehr als eine Stunde in sein Büro zurückzog. Wer der Mann genau war und um was es sich bei diesem Treffen handelte, ist nicht bekannt.


      Bardrice Traiding Company
      Ereignis:

      Wie Heute bekannt wurde, wird das Transportunternehmen Bardrice Traiding Company ausgebaut. Hierzu wird der Raumhafen des Hauses Bardrice in Teldran um zwei Hallen erweitert, hinzu kommen außerdem insgesamt sechs Schiffe der Klasse-VI Masse-Frachter. Durch den Ausbau des Unternehmens werden etwa 50 weitere Arbeitsplätze geschaffen, wodurch die Zahl der Angestellten von 170 auf etwa 220 ansteigt.
      Man begründet den Ausbau mit einer guten Auftragslage und der Tatsache, dass durch Unternehmen wie Steel Consolidated und Dorien Chirurgical Supplies die Aufträge sich in den nächsten Jahren mehren werden.


      Ungewöhnlicher Kauf

      Gerücht:

      Nachdem Monate lang ein passender Käufer für die alte Ausbildungsanlage der Alderaan Security Force nahe Teldran gesucht wurde, geht nun das Gerücht um, dass die Anlage endlich einen neuen Besitzer hat. Bei der Anlage handelt es sich um jeweils ein Bereitschaftsgebäude und ein Verwaltungsgebäude sowie die eigentliche Trainingsanlage mit Sportplatz und Schießplatz. Wer der angebliche Käufer ist und für was diese Anlage nun genutzt werden soll, ist zurzeit noch nicht bekannt.


      Ein Ring am Finger
      Gerücht:

      Seit dem gestrigen Abend, munkelt man im Schlosse Bardrice und in der nahen Umgebung, dass ein Ring an Lady Alairias linkem Ringfinger zu sehen war. Ob dies nun ein neues Schmuckstück der Edelsteinminenbesitzerin war oder es sich wirklich um „den Ring“ handelte ist nicht bekannt.

      Durch Recherchen zu erfahren:
      Durch Recherchen zu erfahren:

      Im Schloss war gestern Abend ein reges Treiben unter den Bediensteten zu beobachten, einige Bedienstete tratschten von einem Kniefall während andere dies nur kopfschüttelnd dementierten.


      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !
    • Gerüchte um Aspern 2

      Gerüchte:

      Die Gerüchte um das Lager in dem Umkreis von Aspern halten sich immer noch, ebenso wie das Unwissen über genauere Einzelheiten.
      Allerdings hört man mittlerweile auch, dass in dem Lager rege Aktivität herrsche und dass Gebiete im Umkreis von Aspern militärisch genutzt werden würden.
      Nebenbei behaupten auch einige, dass in der vergangenen Nacht Truppentransporter nahe Aspern gestartet seien und sich von der Stadt entfernt haben,
      eine genaue Richtung wird aber nicht genannt.



      Verstärkung der Grenzstellung


      Am frühen Morgen des heutigen Tages sollen Truppentransporter bei den bardricschen Stellungen gelandet sein,
      um die Stellung mit Truppen zu verstärken. Eine genaue Anzahl ist nicht bekannt,
      aber Gerüchten zu Folge soll sich die Truppenstärke in einer niedrigen Höhe befinden.
      Zu dem soll sich Lord Juris wieder bei den Stellungen befinden, auch wenn man davon ausgehen darf,
      dass dies nur vorübergehend ist.

    • Weiterer Besuch
      Gerücht:
      Die seltsamen Besuche im Schloss Bardrice setzten sich weiter fort. Man spricht von 13 weiteren Gesprächen. 11 Männer und 2 Frauen sollen es angeblich dieses Mal gewesen sein. Um was es bei den Gesprächen ging, ist noch immer nicht bekannt.

      Durch Recherche zu erfahren:
      Durch Recherche zu erfahren:

      Angeblich soll es sich wieder um Personen gehandelt haben, die einen polizeilichen oder militärischen Hintergrund haben. Desweiteren munkelt man das alle Personen ledig sind und keine Kinder haben.

      Durch intensive Recherche zu erfahren:
      Durch intensive Recherche zu erfahren:

      Sollte man zufällig einer der Personen ausmachen können, so würde sie wenn man die richtigen Fragen stellt sagen, dass Lord Barlian ihnen einen sehr Interessanten Job angeboten hat.


      Mister Alves zu Gast im Schloss Bardrice
      Ereignis:

      Vor einigen Tagen konnte man beobachten wie ein Shuttle des Hauses Lanteer im Schloss Bardrice landete. Hierbei soll es sich um den Berater von Lady Cheilia, Mister Alves gehandelt haben der eine Audienz bei Lord Barlian hatte. Die beiden sprachen etwa zwei Stunden miteinander bevor Mister Alves das Schloss dann in Richtung Rainoux verließ.


      Ungewönliches Treffen und noch immer ist da dieser Ring
      Ereignis:
      Am heutigen Tag, trafen sich Lady Alairia, Lord Barlian, den Archivar des Hauses Bardrice und ein Mitarbeiter der Firma VRM Media Works zu einem mehrstündigen Gespräch im Schloss Bardrice. Um was es jedoch genau bei diesen Gespräch ging ist nicht bekannt. Man munkelt jedoch, dass Lady Alairia und Lord Barlian sehr glücklich aussahen und das die Lady noch immer einen Ring an der linken Hand trug.

      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !
    • Besuch der Lady Cheilia auf Róse Manor
      Ereignis:

      Am gestrigen Abend konnte man beobachten wie ein Shuttle aus dem Schloss Bardrice in Richtung Róse Manor dem Sitz von Lady Lanteer flog. Hierbei soll es sich um Lady Alairia und Lord Barlian gehandelt haben, die ihre Freundin Lady Cheilia besuchten, um sich über ihren gesundheitlichen Zustand zu informieren. Später am Abend flog dann ein weiterer Shuttle des Hauses Bardrice von der Grenze zu Andros in Richtung von Róse Manor. Angeblich soll es sich hierbei um Lord Juris gehandelt haben, der ebenfalls zu diesem Treffen geladen war. Etwa nach drei Stunden flogen Lady Alairia und Lord Barlian zurück ins Schloss Bardrice, während Lord Juris noch in Róse Manor verweilte.


      Das Lager ist befestigt
      Ereignis:

      Nachdem das Hause Andros vor etwa 10 Tagen seine Grenze um etwa einen Kilometer zurück verlegt hatte, wurde nun bestätigt, dass das neue Lager nun durch Geschütze und zwei Panzer schwer befestigt worden sei. Desweiteren wurden in den letzten 48 Stunden immer wieder Scout-Truppen aus dem Hause Andros an der Grenze zu Bardrice gesichtet, wie diese das Gelände ausspähen.

      Gerücht:

      Angeblich würde zurzeit eine weitere Kompanie des Hauses Andros Abmarsch bereit gemacht werden ob dies jedoch stimmt ist fraglich.


      Der Umbau ist beendet und ein neuer beginnt
      Ereignis:

      Der Umbau des Westflügels, dem sogenannten Familienflügel scheint beendet, er erstrahlt im neuen Glanze und viele Mitglieder der Familie und hohe Angestellte, haben bereits ihre neuen Zimmer bezogen. Die Umbauarbeiten am Schloss gehen dennoch weiter, Radek Elius Pressesprecher des Hauses bestätigt die Erweiterung und Modernisierung der Hausgarden-Kaserne im Schloss Bardrice.


      Ein Gespräch nach dem anderen
      Ereignis:

      Noch immer kommt es zu Besuchen diverser Männer und Frauen im Schloss Bardrice die mit Lord Barlian ein mehrstündiges Gespräch führen. Und noch immer tappen die meisten im Dunkeln welchen Zweck diese Gespräche haben.

      Durch Recherche zu erfahren
      Durch Recherche zu erfahren:

      Sollte man Verbindungen zum Hauspersonal haben, die mit Lord Barlian zutun haben, hört man immer wieder das Gerücht über eine Einheit dessen Name Ranger Corp oder Ranger Division sei.

      Bekanntgebung der Verlobung
      Ereignis:

      Am heutigen Tag wurde eine Pressekonferenz im Schloss Bardrice einberufen, Pressesprecher Radek Elius lud hierzu ein. Wie immer wurden die Reporter in den Presseraum des Schlosses geführt und viele bemerkten zunächst nicht, dass auf dem Rednerpult nicht wie sonst das alte bekannte Wappen des Hauses Bardrice zu sehen war. Erst nach gut drei Minuten bemerkten einige der Reporter das neue Wappen, aber bevor sie anfangen konnten zu tuscheln betrat der Pressesprecher des Hauses Bardrice das Pult.

      “Verehrte Presse, zunächst Danke ich ihnen für ihr kommen. Einige von ihnen dürften ein gewisses Gerücht das seit gut einer Woche nun hier im Schloss die Runde macht bereits vernommen haben. Desweiteren denke ich sollten einige von ihnen das Wappen hier am Pult aufgefallen sein. Ich bestätige ihnen hiermit voller Freude die Verlobung meines Herren Lord Barlian Bardrice und meiner baldigen Herrin Lady Alairia Genevieve Far il Kéres.“

      Kaum hatte der Pressesprecher seine Worte beendet überschlugen sich die Reporter mit Fragen, wann ist die Hochzeit, was wird das Thema sein, welche Farben, was für ein Kleid, welcher Designer und vieles mehr.

      Neues Wappen des Hauses Bardrice


      OOC: Nochmal ein riesen Danke an Rae'lynn für das Wappen.


      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !
    • Ein Mann in Schwarz
      Ereignis:

      Beobachter des Schlosses Bardrice, konnten vor einigen Tagen einen Mann in einem langen schwarzen Mantel sehen, wie er sich mit Lord Barlian traf und für mehrere Stunden mit ihm in seinem Büro verschwand. Der Mann soll recht streng gewirkt haben, schon fast militärisch und eine kleine Narbe unter seinem Auge gehabt haben.

      Durch Recherchen heraus zu finden
      Durch Recherchen heraus zu finden:

      Sollte man sehr gute Informanten haben, so könnte man heraus finden, dass der Mann, Mister Leander McNelly ist. Sollte man sich über diesen Namen informieren, so kann man heraus finden dass Mister McNelly 6 Jahre im Republikanischen Militär und 8 Jahre als Sektor-Ranger im Rang eines Captain tätig war, bevor er dann freiwillig aus dem Dienst ausschied.


      Beziehung zwischen Bardrice und Reford-Demai

      Ereignis:

      Das Haus Bardrice kommt aus den Schlagzeilen nicht mehr raus. Nachdem sich nun Lady Alairia und Lord Barlian verlobt haben wurde heute bekannt, dass Lord Sedrik Bardrice und Lady Teralia Reford-Demai ein Paar sind. Wie lange die Beziehung zwischen den beiden nun bereits läuft ist nicht bekannt, doch die ersten Gerüchte tauchten bereits vor einigen Wochen auf.


      Umbau an der alten Ausbildungsanlage
      Ereignis:

      Am heutigen Tag konnte man diverse Baufirmen an der ehemaligen Ausbildungsanlage der A.S.F in Teldran sehen. Gerüchten zufolge soll das Gelände innerhalb der nächsten Wochen komplett saniert werden und auch die Außenanlage soll neu angelegt werden. Die bauführende Firma die unter dem Namen Holden Company bekannt ist, ist auch für den Kasernen Bau des Hauses Bardrice bekannt.

      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !
    • Patrouille?
      Ereignis:

      Seit dem heutigen Tage finden an der Grenze von Bardrice zu Andros Patrouillen der bardric'schen Truppen statt. Teilweise sollen auch
      Jäger vom Hause Bardrice an der Grenze patrouillieren. Allerdings, so hört man es von den Soldaten der Stellung, wurden die Truppen instruiert,
      bei möglichen Treffen mit andronischen Truppen, die Waffennutzung nur als letztes Mittel zu verwenden, aber ansonsten friedliche Wege einzuschlagen.


      Vorbereitungen


      Geschwätz:

      Von den Stellungen hört man auch, dass es zu Vorbereitungen kam. Es sieht wohl danach aus,
      als stände hoher Besuch an der Stellung an, und den wollen die Soldaten gebührend empfangen.

    • Besuch der Lady Lanteer
      Ereignis:

      Am gestrigen Abend, konnte man beobachten wie ein Shuttle aus dem Hause Bardrice nach Rose Manor geflogen ist. Hierbei handelte es sich um Lady Alairia und Lord Barlian die sich zu einem mehrstündigen Gespräch mit Lady Cheilia trafen. Nach etwa vier Stunden flog das Shuttle des Hauses Bardrice dann wieder zurück.

      Durch Recherche zu erfahren
      Durch Recherche zu erfahren:

      Angeblich habe sich Lord Barlian noch am Abend mit Mister McNelly getroffen. Dieses Gespräch ging ebenfalls über einige Stunden. Mister McNelly flog nach dem Gespräch mit einem privaten Jäger aus dem Schloss.


      Neue Gesetzeshüter in der Provinz?

      Gerücht:

      Angeblich wurde im Justizministerium der Sora-Provinz einen Eilantrag aus dem Hause Bardrice stattgegeben. Bei dem Antrag soll es sich um eine Genehmigung handeln die einigen Personen außerhalb der ASF erlaubt, festnahmen an Verdächtigen durch zuführen.

      Durch Recherche zu erfahren
      Durch Recherche zu erfahren:

      Sollte man gute Kontakte in die Justiz haben, könnte man heraus finden, dass es sich um eine kleine Gruppe von Leuten handelt die, die polizeilichen Ermittlungen der ASF von nun an unterstützten. Die beiden Hauptaufgaben dieser Gruppe sollen angeblich der Grenzschutz der Provinz und größere Kapitalverbrechen sein.

      Hey, ich bin kein Psychopath !
      Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath !