Treffen der Clans auf neutralem Raum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Treffen der Clans auf neutralem Raum

      Grüße zusammen.
      Ich wäre dafür, dass wir für das zweite Quartal 2015 ein Treffen der Vode anbieten.

      Es gäbe dabei mehrere Punkte zu klären:

      Grund:
      -> Meiner Meinung nach, könnte man als Grund z.B.: die Feier zum Jahrestag der Invasion der Republik (oder dergleichen) nehmen.
      Man ehrt die glorreichen Vorfahren, berichtet über Beteiligung des eigenen Clans, trifft Bündnisse, feiert.


      Termin:
      ->Prinzipiell halte ich den Mai für gut machbar. Ist noch eine Weile hin und soviele Termine (außer Arbeitstermine) sollten noch nicht stehen.
      Vielleicht erstellen wir am einfachsten eine Doodle-Umfrage.

      Ort:
      -> Obwohl die Leitung des Enklavenprojekts natürlich "seine Enklave" mag, wäre eine neutrale Örtlichkeit besser. Auch eine Festung fände ich persönlich nicht "optimal" (Einladungen, DC's etc. pp).

      Programm:
      -> Keine Feier ohne Spiele!
      Bisher fallen mir spontan ein:
      - Zweikampf-Turnier (feste Regeln, die wir vorher bestimmen)
      - Schützen-Wettstreit
      - Schmiede-Wettstreit
      - Wettessen/-trinken
      - Vorführung der Dha werda verda durch einige Rekruten
      (youtube.com/watch?v=QSe4oXluWrc -> für die Musik und youtube.com/watch?v=o3nMVb9ynfE für die Choreo)

      ________________________________

      Das als erste Eingebung.
      => Bitte ordnet euer Feedback / Vorschläge zu den einzelnen Punkten zu.

      P.S.:
      Es soll JEDER willkommen sein [IC: / OOC: ], der sich Mando nennt. Es sei aber auch gesagt, dass wir nicht die Verantwortung übernehmen, sollte es auf den Fest zu blauen Augen/gebrochenen Knochen usw. kommen oder schlimmeres passieren.
      "There is only one god and his name ist Death. And there is only one thing we say to Death: Not today." - Syrio Forel, Game of Thrones
    • Grüsse zurück

      Ich finde es toll, dass du eine derartige Veranstaltung abhalten möchtest. Gerade in dem isolationistischen Bereich in dem wir sind, ist ein Austausch hin und wieder angebracht. Das was ich mir ganz persönlich von so etwas wünsche ist, dass man aus ähnlichen vergangenen Veranstaltungen bzw. eher dem Feedback daraus, etwas mitnimmt. In konkrete Worte gefasst, bedeutet dies für mich, nicht nur eine Feier zum saufen und fressen zu halten, ganz salopp und bös gesagt, sondern das omnipräsente Thema des Kriegs auch zu behandeln.

      Das vorgeschlagene Programm ist da dann für eine Feier recht stimmig, wenn man aber etwas ernsteres auch einbeziehen möchte, schnell überladen. So wie ich das IC bisher in der Enklave mitbekommen habe, stellte ich mir das allerdings auch mehr in die Richtung von einer reinen Feier-Veranstaltung vor, wenn auch im kleineren Rahmen, wo so etwas aus meiner Sicht schon plausibler ist.

      So weit meine Sicht der Dinge.


      Enten legen ihre Eier in Stille. Hühner gackern dabei wie verrückt. Was ist die Folge? Alle Welt isst Hühnereier.

      - Henry Ford
    • Tolle Idee!

      Ich finds gut wenns wieder einmal zu einem grösseren Treffen der Mandalorianer kommt, zum Einen, um sich wieder einmal auszutauschen, zum Anderen um auch mal neue Mitspieler im Mando-RP kennenzulernen. Allerdings schliesse ich mich Kom'rk an. Es wäre schön, wenn präsente Themen die Gesprächsgrundlage bilden und hierfür habe ich selbst einen Vorschlag:

      Bei so einem Treffen würde ich persönlich es eher bevorzugen wenn beim ersten Mal das Kennenlernen und das Diskutieren im Vordergrund steht und die geplanten 'Spiele' eher ein Nebenschauplatz sind. Eine Vorführung fänd ich daher suboptimal, auch weil ich glaube, dass manche Chars, die nur als Zuschauer da sind, nicht über 2 - 3 Stunden Kämpfe beobachten wollen.

      Mein Vorschlag dazu: Ein Treffen mit genügend Essen und Getränken bei dem man sich austauschen kann. Parallell dazu könnte man einen Schiesswettbewerb durchführen. Sprich, alle 15 Minuten wird einer der Mandalorianer zum Schiessstand aufgefordert und muss sein Programm durchschiessen, während die anderen Teilnehmer weiter ihren Gesprächen nachgehen können. Am Ende des Abends wird dann der Sieger ausgerufen (diesen könnte man beispielsweise durch Würfeln ermitteln) und dieser erhält dann eine kleine Belohnung.

      Die Vorführung der Dha werda verda ist ja schon länger geplant, würde ich allerdings nicht im Rahmen eines allgemeinen Treffens abhalten, sondern spezifisch in einem Event, bei dem der Fokus nur auf den Kämpfen der Rekruten liegt.
    • Ich muss sagen, dass es vielleicht gerade für die im Krieg beschäftigten und isolierteren Mandos ganz schon wäre, einfach nur um der Tradition willen zusammen zu kommen und ausgelassen zu feiern. Ich meine die Christen haben Weihnachten, Ostern, Pfingsten etc, da gäbe es doch sicher bei den Mandos auch soetwas? :D


      Eve: "Ich mein... verstehst'e was ich mein?"
      Trigger: "Eeh, ich'versteh "total" was'de meins'."