Raumschiffstypen unserer Zeitlinie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Raumschiffstypen unserer Zeitlinie

      ImperiumRepublikSonstige
      GroßkampfschiffeHarrower-Klasse Dreadnaught
      Besatzung: 2400 (Crew) + 7300 (Truppen)
      An Bord: 95 Jäger, 32 Bomber und 35 Shuttles
      Valor-Klasse Kreuzer
      Besatzung: 1900 (Crew) + 5000 (Truppen)
      An Bord: 110 Jäger, 40 Bomber und 25 Shuttles
      -
      Kreuzerunbekannte Klasse Schlachtkreuzer
      (kaum bekannt, vermutlich ähnliche Daten wie ein Harrower)
      Keizar-Volvec Bulk-Kreuzer
      Normalerweise ein bewaffneter Frachter zum Geleit von unbewaffneten Transportern, vom Sith-Imperium mit mehreren Jäger-Staffeln ausgestattet als Kommando-Schiff eingesetzt. Hergestellt vom Konzern Keizar-Volvec.
      S-Klasse Leichter Kreuzer
      (kaum bekannt)
      Hammerhead-Klasse Kreuzer
      Besatzung: 300 (Crew) + 400 (Truppen)
      An Bord: Jäger und Shuttles
      Mandalorianische Kreuzer
      Ajuur-Klasse Schwerer Transporter / Kreuzer
      offenbar größere Transporter die zum Kreuzer umgerüstet werden können, die für das Huttenkartell gebaut werden
      GeleitschiffeTerminus-Klasse Zerstörer
      Standard-Geleitschiff des Imperiums. Eingesetzt um Schiffen der Harrower-Klasse als Geleit zu dienen oder in besetzten Sektoren zu patrollieren.
      Besatzung: 520 (Crew) + 285 (Truppen)
      An Bord: 14 Jäger, 2 Bomber, 3 Shuttles.
      Thranta-Klasse Korvette
      Wichtigstes und am weitesten verbreitetes Kriegsschiff der Republik, in Verwendung und Größe vergleichbar mit den Terminus-Zerstörern des Imperiums.
      Besatzung: 300 (Crew) + 200 (Truppen)
      An Bord: 14 Jäger, 3 Bomber und 4 Shuttles.
      Praetorianer-Klasse Fregatte
      frühere Schiffsklasse der Republik, Vorläufer der Hammerhead- und Thranta-Klasse
      nach Ausmusterung beim Militär von zivilen Konzernen angekauft und als Geleitschiff eingesetzt, teilweise zu Transportern umgebaut und auch zu Transportschiffen weiterentwickelt.
      Foray-Klasse Blockadebrecher Fregatte
      Behelfsmässiges Geleitschiff aus den mandalorischen Kriegen, möglichweise ähnlich wie andere ältere Schiffe vom Militär nach der Ausmusterung verkauft.
      TransportschiffeGage-Klasse Transporter
      (kleine Transportversion der Terminus-Klasse)
      Wanderer-Klasse Transporter
      (Transport-Version der Thranta-Klasse)
      Klasse-VI-Masse-Frachter
      Transportversion der Praetorianer-Fregatte, mit Stauraum für Fracht statt Bewaffnung.
      Ajuur-Klasse Schwerer Transporter / Kreuzer
      offenbar größere Transporter die zum Kreuzer umgerüstet werden können, die für das Huttenkartell gebaut werden
      UnterstützungsschiffeDragonfly-Klasse Landungsschiff
      Fury-Klasse Transporter/Angriffsjäger
      Defender-Klasse Leichte Korvette
      BT-7 Thunderclap Angriffsschiff
      Rendaran-Klasse Angriffsshuttle
      XS-Leichter Frachter
      Kleiner, weiter verbreiteter leichter Frachter zur Anlieferung an kleinen Raumhäfen.
      D5-Mantis Patrollienschiff
      Seltener Schiffstyp von Kuat Drive Yards.
      Teroch-Klasse Kanonenboot
      kleines mandalorianisches Schiff, vergleichbar mit einer Mantis,
      18m lang
      Besatzung: 8 Crew + 6 Passagiere
      VX-5 Ricker Bewaffneter Frachter
      von Kriminellen und verbrecherorganisationen wie der Schwarzen Sonne gern genutzter schwer bewaffneter Transporter
      ML-39-Brute-Patrollienschiff
      Patrollienschiff, das u.a. von Mandalorianern des Varad-Clan benutzt wird
      FliegerB-28 Sternenjäger Standardbomber
      ISF-Abfangjäger Standardjäger
      Liberator-Klasse "Talon"-Sternenjäger
      Aurek-Klasse Taktischer Angriffsjäger
      PT-7 "Raven"-Sternenjäger (Bomber?)
      S-250 Chela-Klasse Sternenjäger und
      Star Saber XC-01 Sternenjäger
      Zwei veraltete Jägerklassen der Republik, möglicherweise noch von Privatpersonen und Konzernen in Verwendung.
      Davaad-Type Sternenjäger
      Alter mandalorianischer Jägertyp.





      Anmerkungen:


      Harrower-Klasse (Großkampfschiff/Dreadnought/Schlachtkreuzer)
      Das ultimative Kriegsschiff des Imperiums, das in den letzten 1000 Jahren in großer Zahl für die Wiederkehr der Sith gebaut wurde und auf den ersten Großmoff des Imperiums, Odile Vaiken, zurückgeht. Jedes dieser Schiffe benötigt die Resourcen die eine gesamte Minenkolonie in 10 Jahren abbauen kann. Ein Verlust eines einzelnen dieses Schiffes ist eine strategische Niederlage des Imperiums, der nicht einfach so ausgeglichen werden kann.

      Hammerhead-Klasse (Kreuzer)
      Schon sehr lange im Dienst der Republik stehender Schiffstyp, zu dem auch die Endar Spire gehörte.

      Eine genaue Entsprechung beim Imperium ist unbekannt, vermutlich ist es auch ein Geleitschiff, wobei aber 4 Hammerhead-Kreuzer zusammen mit 10 Thranta-Korvetten 3 Dreadnaughts des Imperiums mitunter überlegen sein können. (laut Malgus' Tagebuch im Buch der Sith)
      "Was nützt diese ganze Leidenschaft, wenn man sie doch nur wie ein Tuk'ata gebrauchen kann?" - Lord Crescent
      "Ernsthaftigkeit ist die vierte Säule der Jedi, offenbar fand es aber jemand witzig, diese zu streichen." - Medilla Celivan

      Dieser Beitrag wurde bereits 18 mal editiert, zuletzt von Medilla () aus folgendem Grund: Überarbeiten der Darstellung und Erweiterung der Typenliste

    • starwars.wikia.com/wiki/Imperial_Armada

      starwars.wikia.com/wiki/Republic_Navy /Great Galactic War & Cold War (3,681 BBY–3,623 BBY))

      Haben jeweils auch eine Übersicht, welche Schiffstypen auftauchen könnten. Werden aber auch verinzelt Schiffe aufgelistet.

      Aufjedenfall, sollten oben auch Defender oder Wanderer mit aufgenommen werden, da dies gängige Schiffe in unserer Zeitlinie sind.

      "Ick sach mal so, ja..? Niveau. Niveau... und icke.. sind Freunde, kene juten, aber Freunde."
    • Medilla schrieb:


      B-28 Sternenjäger (Bomber)
      Standard-Bomber des Imperiums.

      Wusste gar nicht, das die B-28 heißen und mir viel sofort das hier dazu ein..
      "The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown." - Howard Phillips Lovecraft
      "When you eliminated all which is impossible, then whatever remains, however improbable, must be the truth." - Sherlock Holmes
      "Omnia risus et omnia pulvris et omnia nihil." - Howard Phillips Lovecraft
      Avatar made by Klott
    • Lyris schrieb:

      starwars.wikia.com/wiki/Imperial_Armada

      starwars.wikia.com/wiki/Republic_Navy /Great Galactic War & Cold War (3,681 BBY–3,623 BBY))

      Haben jeweils auch eine Übersicht, welche Schiffstypen auftauchen könnten. Werden aber auch verinzelt Schiffe aufgelistet.

      Aufjedenfall, sollten oben auch Defender oder Wanderer mit aufgenommen werden, da dies gängige Schiffe in unserer Zeitlinie sind.


      Danke, werde ich noch ergänzen, meine Auflistung ist noch lange nicht vollständig, ich hatte bisher nur die Typen aufgeführt die mir damals bei einer ersten Suche aufgefallen sind.

      Vexaris schrieb:

      Medilla schrieb:


      B-28 Sternenjäger (Bomber)
      Standard-Bomber des Imperiums.

      Wusste gar nicht, das die B-28 heißen und mir viel sofort das hier dazu ein..


      Ich habe den Namen aus dem Buch der Sith übernommen, wo Malgus die Bomber so bezeichnet. Ansonsten fand ich nur wenige Angaben dazu.
      "Was nützt diese ganze Leidenschaft, wenn man sie doch nur wie ein Tuk'ata gebrauchen kann?" - Lord Crescent
      "Ernsthaftigkeit ist die vierte Säule der Jedi, offenbar fand es aber jemand witzig, diese zu streichen." - Medilla Celivan
    • Weitere Typen hinzugefügt und Darstellung überarbeitet.
      "Was nützt diese ganze Leidenschaft, wenn man sie doch nur wie ein Tuk'ata gebrauchen kann?" - Lord Crescent
      "Ernsthaftigkeit ist die vierte Säule der Jedi, offenbar fand es aber jemand witzig, diese zu streichen." - Medilla Celivan
    • Kleine Anmerkung meinerseits

      Der Aurek ist kein Bomber! Schwerer Jäger, Angriffsjäger oder Raumüberlegenheitsjäger trifft es da eher.

      Und hier noch einige Dinge die man ergänzen könnte ...

      Großkampfschiffe (Republik):
      Foray Blockadebrecher (Fregatte)
      Prätorianer-Klasse (Fregatte)

      Raumjäger (Republik):
      PT-7 Raven (Bomber)
      S-250 Chela (Raumüberlegenheitsjäger)
      Star Saber (Raumüberlegenheitsjäger)

      Raumjäger (sonstige):
      Davaab (mandalorianischer Raumjäger)

      Shuttle:
      Ministry-Klasse (Orbitalschuttle)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mirax ()

    • Noch eine Ergänzung für die Reps.:

      Centurion-Klasse - Schlachtkreuzer/ "Sternenzerstörer" (evtl auch als Imperium... Revan nutzte sie)
      Taktisches Kommandoschiff der Inexpugnable-Klasse - Kommandoschiff
      Kreuzer der Interdictor-Klasse - Kreuzer (eigentlich auch Imperial denke ich...)
      "Die größte Leistung besteht darin, den Widerstand des Feindes ohne einen Kampf zu brechen." - Sun Tzu - Die Kunst des Krieges, Kapitel III
    • Also Prätorianer- und Interdictor-Klasse würden wohl nicht zu unserer Zeitlinie passen, oder kamen die schon wo vor?
      Ich würde die Schiffe der Kotor-Ära solange ausklammern, bis sie in unserer Zeitlinie auch auftauchen.

      P.S.: Aurek-Jäger können durch ihre Torpedobewaffnung auch durchaus als Bomber angesehen werden, aber allgemein fehlen wirklich direkte Quellen zu exakten Typen von Bombern der Republik.
      "Was nützt diese ganze Leidenschaft, wenn man sie doch nur wie ein Tuk'ata gebrauchen kann?" - Lord Crescent
      "Ernsthaftigkeit ist die vierte Säule der Jedi, offenbar fand es aber jemand witzig, diese zu streichen." - Medilla Celivan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Medilla ()

    • Siehe Wiki Eintrag Prätorianer.
      Die Klasse wurde über 4000 Jahre ständig weiterentwickelt und gab es auch noch zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs.

      Auf Grund ihrer technischen Spezifika und Flugeigenschaften ist der Aurek aber kein Bomber höchstens ein Mulitrole Starfighter wie der X-Wing, der ja auch Torpedowerfer hatte. ;)
    • Mirax schrieb:

      Siehe Wiki Eintrag Prätorianer.
      Die Klasse wurde über 4000 Jahre ständig weiterentwickelt und gab es auch noch zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs.

      Laut Wiki ist aber die Hammerhead-Klasse die Weiterentwicklung der Prätorianer. Die Hammerhead-Klasse kommt an vielen Stellen immer wieder vor, sowohl im Ersten als auch im Zweiten Großen Galaktischen Krieg.

      Mirax schrieb:

      Auf Grund ihrer technischen Spezifika und Flugeigenschaften ist der Aurek aber kein Bomber höchstens ein Mulitrole Starfighter wie der X-Wing, der ja auch Torpedowerfer hatte. ;)

      Auch der imperiale Bomber ist "nur" als Starfighter klassifiziert und ja, letztlich ist es eine Frage der Rolle, ein Mehrzweckjäger kann durchaus Jäger oder Bomber oder beides sein. Ist bei den X- und Y-Wings ja auch so, dass man sie als Bomber einsetzen kann.

      P.S.: Der Star Saber scheint mir auch durch den Aurek schon vor 300 Jahren ersetzt worden zu sein.

      2. P.S.: Vielleicht sollte ich die veralteten Schiffe und die Schiffe über die man kaum Daten hat, in eine 2. Tabelle packen, damit die Übersicht über die heute gebräuchlichen nicht zu unübersichtlich wird, durch Typen deren Verwendung heute nicht sicher ist.
      "Was nützt diese ganze Leidenschaft, wenn man sie doch nur wie ein Tuk'ata gebrauchen kann?" - Lord Crescent
      "Ernsthaftigkeit ist die vierte Säule der Jedi, offenbar fand es aber jemand witzig, diese zu streichen." - Medilla Celivan


    • Zitat von »Mirax«





      Siehe Wiki Eintrag Prätorianer.

      Die Klasse wurde über 4000 Jahre ständig weiterentwickelt und gab es auch noch zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs.

      Laut Wiki ist aber die Hammerhead-Klasse die Weiterentwicklung der
      Prätorianer. Die Hammerhead-Klasse kommt an vielen Stellen immer wieder
      vor, sowohl im Ersten als auch im Zweiten Großen Galaktischen Krieg.
      Ja Die Hammerhead-Klasse wurde auch mehr als 3.000 Jahre lang verwendet von der Republic. Laut Wiki wenn ich richtig lesen von den "Alten Sith Kriegen" 4.000 VSY bis hin zu den "Neuen Sith-Kriegen" 1.000 VSY, scheint also bei der Republik durchaus in zu sein Schiffsklassen über Jahrtausende einfach nur immer wieder aufzurüsten.

      Was die Zuordnung von Raumschiffen der Republik angeht, so muss ich sagen gibt es eine nette Übersicht auf Wookie-Pedia, im Artikel zur "Republic Navy" sind die Schiffsklassen ihren jeweiligen Epochen zugeordnet. LINK
      Leider sind da auch einige Klassen dabei, die im Spiel nur am Rande erwähnt werden bzw. nicht näher beschrieben sind in Aussehen und Bewaffnung. Für das Imperium gibt es leider nicht so ne tolle Übersicht bzw. ich hab sie nicht gefunden so spontan.
      Aber als republikanischer Soldaten genügt mir ja die Rep :P
      Ja, ja .... "kenne deinen Feind und so", aber trotzdem gefundne hab ich nichst^^

      Liebe Grüße
      Briscoe

      „Dulce et decorum est pro patria mori.“

    • Jake Briscoe schrieb:

      Laut Wiki wenn ich richtig lesen von den "Alten Sith Kriegen" 4.000 VSY bis hin zu den "Neuen Sith-Kriegen" 1.000 VSY, scheint also bei der Republik durchaus in zu sein Schiffsklassen über Jahrtausende einfach nur immer wieder aufzurüsten.


      Es ist halt eine Weiterentwicklung:

      Praetorian-Klasse ca. 180 Meter lang
      Hammerhead-Klasse ca. 315 Meter lang
      Thranta-Klasse < 315 Meter lang

      Letztlich ist auch die Thranta nur eine kleinere Hammerhead, wie die Hammerhead eine größere Praetorian ist.

      Man müsste die Praetorian wohl als mögliches Schiff von Drittparteien und Konzernen führen. Vielleicht ähnlich der Bulk-Kreuzer, die ja auch von einem Konzern sind.
      "Was nützt diese ganze Leidenschaft, wenn man sie doch nur wie ein Tuk'ata gebrauchen kann?" - Lord Crescent
      "Ernsthaftigkeit ist die vierte Säule der Jedi, offenbar fand es aber jemand witzig, diese zu streichen." - Medilla Celivan
    • Neue Typen hinzugefügt.
      "Was nützt diese ganze Leidenschaft, wenn man sie doch nur wie ein Tuk'ata gebrauchen kann?" - Lord Crescent
      "Ernsthaftigkeit ist die vierte Säule der Jedi, offenbar fand es aber jemand witzig, diese zu streichen." - Medilla Celivan
    • Nun zu den Raumjägern...

      X-Wing haben Torpedos ja, sind aber keine Bomber, wie der Y-Wing oder Tie-Bomber, da diese auch noch wirklich Bombenschächte haben für Protonen-Bomben.


      Ältere Schiffe tauchen durchaus auch später noch auf, weil alte Schiffe zwar zum Teil verschrottet werden, aber auch eignemottet oder verkauft weren um die neuen zu finanzieren, so landen immer wieder auch Schiffe in der Hand von Söldnern, Piraten, etc.
      Ebenso, können solche Schiffe auch mal verschollen sein und durchs All treiben, bis sie wer entdeckt.

      Und Interdictor-Class Cruiser sind ansich sogar eine republikanische Entwicklung, wurden dann aber von Revan und der Sternenschmiede eben genutzt und produziert.
      "The original prototype Interdictors were manufactured by Republic Sienar Systems.Like the Inexpugnable-class command ships, the Interdictor-class cruisers were built at Corellian shipyards,[11] though many more would be constructed by the Star Forge to fuel the growing warfleet of the Sith Lord Darth Revan."

      "Ick sach mal so, ja..? Niveau. Niveau... und icke.. sind Freunde, kene juten, aber Freunde."