Altersberechnung

    • VC-RP.de

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Altersberechnung

      Da ich immer wieder erlebe, dass Leute Schwierigkeiten damit haben, Jahre korrekt zu berechnen, wenn es den Sprung von VVC zu NVC macht, habe ich ein kleines Tool erstellt, mit dem man das Alter schnell berechnen kann. Einfach den Slider entsprechend einstellen. Es geht von 100 VVC bis 30 NVC.

    • Tolles tool. Danke Kinman. Ich bin leider auch so einer der damit immer Schwierigkeiten hat allerdings vermeide ich es ohnehin oft im RP über das Alter zu sprechen.
      Achtung: Meine Texte spielen in erster Linie meine Meinung wieder, die nicht geteilt werden muss. Auch wenn ich nicht in jedem Beitrag explizit dazu schreibe, dass es meine Meinung ist. Meine Beiträge sind zudem zumeist emotionslos und sollten nicht zu sehr interpretiert werden, da ich meist meine was ich schreibe und nicht mehr. Ich bin natürlich nicht Fehlerfrei.
    • ... ich hasse das 0 VVC/NVC Ding dazwischen. Ich dachte vor dem Altersrechner ich hätte endlich mal alle Altersrechenfehler aus den Akten meiner Chars verbannt. WARRR :cursing: Leider nein. Vielleicht auch einfach nur mein bescheuertes Hirn das Jahr der Geburt einzeln zu rechnen? Kein Plan mehr. Naja da muss ich wohl mal wieder paar Kleinigkeiten ändern...
      "Die Freiheit des einen hört dort auf, wo sie die Freiheit des anderen einschränkt"
      "Wenn die Winde des Wandels wehen, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen"
    • Demo der nächsten Version: vc-rp.de/tools/timeline/

      Was soll die Version am Ende alles können?
      • Erweitern der Jahreszahlgrenzen auf beliebige Werte - schon integriert
      • Anzeige der Ereignisse, innerhalb der Zeit der gewählten Zeitspanne. Verschiedene Ereignistypen
        • Lore-Ereignis - Ereignisse, die von der Lore vorgegeben sind
        • Ereignis - eigene Ereignisse, die für mehrere Leute wichtig sein könnten/Projektereignisse
        • Charakterereignis - z.B. Geburts, etc. eines Charakters - kann öffentlich oder privat geschaltet werden. Bei Privat sieht man es dann nur selbst

      • Ereignisse können gefiltert werden: z.B. nur Lore-Ereignisse, nur Charakter-Ereignisse oder diverse Kombinationen; Ereignisse eines Users grundsätzlich zeigen/ausblenden, etc.
      • Ereignisse können bis zu drei Links haben: Eigener Link (z.B. auf einen Forenpost), Link zu Wookieepedia, Link zu Jedipedia
      • Namespaces: z.B. kann somit eine Timeline eines Projekts gemacht werden und nur diese oder diese in Kombination mit anderen Ereignissen angezeigt werden
      • Gestaltungs- und Einbindungsmöglichkeiten für Wiki-Seiten und andere Websites (Gilden-/Projektwebsites)
      • Auswahl der Zeitrechnung: Jahre als VVC/NVC oder VSY/NSY
      • Eintragen, löschen, bearbeiten ist nur mit einem vc-rp.de Forenaccount möglich. Login wird vom Forum übernommen, somit ist kein eigener Account notwendig.


      Und jetzt will ich hören, was ihr euch noch so für das Tool an Funktionen vorstellen könnt. Wenn es mit vertretbaren Aufwand machbar ist, dann werde ich es integrieren.

      lg Kinman
    • Du erwähnst bei den links die drei Unterkategorien, da denke ich wäre es sinnvoll auch noch das hauseigene Wiki mit einzubeziehen. (Das ginge natürlich auch ganz problemlos unter "eigene links"). Ich selbst benutze das Wiki nicht, aber es gibt genug Leute die es tun und da wäre eine entsprechende Anbindung sicher ganz praktisch.

      edit: Du solltest mal deinen Eingangspost editieren, damit die neue Version korrekt ausgespuckt oder verlinkt wird. ;)
    • Man kann sie öffentlich oder privat schalten, wie man will. Ich kann aber auch eine Funktion einbauen, dass man private Ereignisse sieht, wenn man einen bestimmten Link erhält oder so. Oder vielleicht drei Stufen:
      - nur selbst
      - selbst und mit Speziallink
      - öffentlich

      mal sehen, was praktikabel ist.

      lg Kinman
    • Gibt es in Star Wars überhaupt ein Jahr 0 VVC? Schau mal hier. Bezieht sich zwar auf unsere Zeitrechnung, aber wäre auch in Star Wars nicht ganz unlogisch. Besonders interessant ist dieser Abschnitt, der der Verdeutlichung des Problems dient:

      Ein Bericht von einem Fußballspiel könnte zum Beispiel lauten: „Der restliche Schnee konnte erst in der letzten Minute vor dem Anpfiff vom Spielfeld entfernt werden. […] Bereits in der ersten Minute nach dem Anpfiff fiel ein Tor.“ Die Minute vor Spielbeginn würde niemals als Minute null verstanden. Bei diesem Beispiel tritt allerdings das Problem auf, dass man den Anpfiff selbst (bzw. im übertragenen Sinne Christi Geburt) zeitlich nicht festlegen kann: Der Anpfiff fand demnach „zwischen der Minute vor dem Anpfiff“ und „der Minute nach dem Anpfiff“ statt (bzw. Jesus wurde zwischen dem Jahr 1 „vor seiner Geburt“ und dem Jahr 1 „nach seiner Geburt“ geboren).

      Die Verwendung eines Jahres 0 ist von daher irgendwie vollkommen widersinnig. Allem gesunden Menschenverstand zufolge ist das Jahr, in dem der Vertrag geschlossen wurde, das Jahr 1, und das Jahr zuvor ist das Jahr -1, nicht das Jahr 0. Gibt es denn offiziell beglaubigte Nennungen eines Jahres 0 in der Star Wars Zeitrechnung, wurscht ob 0 VVC/NVC oder 0 VSY/NSY oder hantieren damit bisher lediglich Rollenspieler? Nach wie vor interessiert mich übrigens die Frage, wie denn die Zeitrechnung vor dem VC gezählt wurde. Ich meine, in Najas Geburtsurkunde wird sicherlich nicht x VVC stehen, denn zu dem Zeitpunkt ihrer Geburt und damit auch der Urkundenausstellung war dieses Ereignis noch in weiter Ferne. Es wäre also höchstens einem außerordentlich begabten Hellseher möglich gewesen, schon das exakte VVC-Jahr einzutragen. Und es ist äußerst zweifelhaft, ob damals schon die ganze Galaxis aufgrund der Prophezeiungen eines Star Wars Nostradamus in VVC zählte. Man stelle sich vor, man möchte als Plotleiter den Plotteilnehmern ein sehr altes, handschriftliches Dokument (in Star Wars gibt es mehr als genug Lowtechwelten, die trotzdem an den Rest der Galaxis angebunden sind, also auch die galaxisweite Zeitrechnung verwenden (vorteilhaft beispielsweise bei interstellaren Vertragsabschlüssen)) mit den entscheidenden Hinweisen in die Hände spielen, und muß feststellen, daß es irgendwie merkwürdig rüberkäme, wenn das mit 37 VVC datiert wäre...
      Ceterum censeo Corribanem esse delendam.

      Wer immer gegen Sith kämpft, sollte aufpassen, daß er im Prozeß des Kampfes nicht selbst zum Sith wird. Denn wann immer Du in einen Abgrund blickst, blickt auch der Abgrund in Dich hinein.

      Spoiler anzeigen
      Neugier ist der Katze Tod.