Anfrage: Workshop/RP Gruppe ''Mandalore-System''

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anfrage: Workshop/RP Gruppe ''Mandalore-System''

      Su'cuy!

      Wie aus den, im Projekt Timeline zusammengetragenen, Informationen zum aktuellen Ist-Zustand der Mandalorianern
      hervorgeht, befindet sich der Großteil des mandalorianischen Volkes ''gerade'' ziemlich zentriert im Mandalore-System.

      Kurze Auffrischung:
      Nach der Zusammenschließung der Clane zu einer großen Streitmacht durch Mand'alor dem Gerechtfertigten erfahren die Mandalorianer eine harte Niederlage gegen das Zakuul-Imperium.
      Die Überlebenden ziehen sich in das Mandalore-System zurück, wo Shae Vizla den Führertitel beansprucht und als Mand'alor die Rächerin ihr Volk bei der Verteidigung der spirituellen
      Heimatwelten der Mandalorianer anführt. Die Mandalorianer gehen keine Verträge mit Zakuul ein - es ergibt sich ein anhaltender Belagerungszustand.


      Meine Fragen an die Mando-RPler:
      - Wer ist noch am Start?
      - Wird dieser Zustand von euch, so wie er sich nach den ersten Erkenntnissen und Quellen darstellt, so bespielt? bzw. seid ihr auf dem Weg dahin, oder bespielt ihr etwas abseits des Settings?


      Folgt man dem Fakt, dass die Mandalorianer im Mandalore-System eingekesselt sind, bietet sich da eine optimale Grundlage für neues Zusammenspiel.

      Worauf ich eigentlich hinaus will:
      Sofern das Angebot auf Interesse stößt, würde ich gerne mit Spielern, die das oben genannte Setting bespielen/bespielen wollen, eine Workshop Gruppe bilden.
      Als Ziele stelle ich mir vor, dass man die wage beschriebene Situation im Mandalore-System, in Orientierung an dem, was von der Lore Stück für Stück aus weiteren
      Spiel-Updates zum Vorschein kommt, so weit es geht konkretisiert und darauf aufbauend schaut, ob sich neue Kontakte ergeben und vielleicht Interesse für
      gruppenübergreifendes Mando-RP im Mandalore-System entsteht.


      Soweit die Vorstellung. De facto war die Mando Community nie sehr groß, weshalb ich es lohnenswert finden würde, wenn man mal wieder zusammenkommt, sich Gedanken macht, oder
      einfach nur darüber austauscht, wo das RP gerade steht und wie mit dem neuen Content umgegangen wird.


      K'oyacyi!
      -Aaray-



      Copaani mirshmure'cye, vod? - Are you looking for a smack in the face, mate?
    • Su'cuy.

      Schöne Vorstellung, ganz am Anfang angemerkt. Würde sogar mitmachen, da Ich es total toll finden würde. :)

      Bloß das Problem an der "Blockade" wie kommen die Mandalorianer aus den Hutten- und Kernweltsystem(en) ins Mandalore System, Ich bezweifel mal stark dass das Ewige Imperium "Nachschublieferungen" zulassen würde.

      Fragen:

      1. Ich hier, Ich!!! *Wedelt mit den Armen*
      2. Bei mir ist es die Sache, meine Mando'ade war zum zusammen Schluss der Clans im Exil , das heißt sie kämpfte nicht mit und wurde in der Hinsicht nicht in das Mandalore-System "zurückgedrängt" weswegen es für mich nicht möglich ist danach zu spielen da meine auf Nar Shaddaa sitzt. Natürlich klaut Sie ein Schiff wenn der Mand'alor zur Waffe ruft. :P

      Bis dahin bin Ich dafür!

      Ret'!
      Sw:TOR ist bloß ein riesiges Artwork!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Juuria () aus folgendem Grund: Wieder auf Nar Shaddaa

    • Hallo und Danke für das Interesse!

      Um deine Frage zubeantworten:
      Der Ruf zu den Waffen geschah schon zu Beginn des Zakuul-Krieges. Als die ersten imperialen Außenposten, von dem zu diesem Zeitpunkt
      noch unbekannten Feind, zerstört wurden, rief Mand'alor der Gerechtfertigte alle Clans zusammen um Zakuul eine große Armee entgegen
      zuwerfen. Da es eine der sechs Handlungen ist, Mand'alor in die Schlacht zufolgen, wenn er die Clans ruft, ist das mandalorianische
      Volk auch als geeintes Heer aufgetreten.
      Nach der harten und verlustreichen Niederlage beziehen verbleibenden Mandalorianer dann im Mandalore-System Stellung.
      Ich denke, dass alle zugehörigen Mandalorianer, die nicht direkt an den Kämpfen beteiligt waren, auch umgehend dorthin beordert wurden.
      Es ist eine Zeit, in der Zakuul gerade erst beginnt, die Stärke von Republik und Imperium zu testen. Daher gibt es auch noch keine Blockaden
      oder gar Sternenfestungen und darum wird es auch jedem Mandalorianer möglich gewesen sein, das Mandalore-System zuerreichen, sofern
      er nicht in den Kämpfen versprengt wurde, oder aus anderen Gründen nicht davon erfährt (Exil).


      K'oyacyi!
      -Aaray-



      Copaani mirshmure'cye, vod? - Are you looking for a smack in the face, mate?
    • Spoiler Funktion mit... ja Spoiler
      Und wenn man das Kapitel 14/15 oder so (das nächste bedenkt) wird es vermutlich auch bald wieder mehr von der Lore möglich sein.
      Der Titel ist ja "Manda'lor die Rächerin" (oder so). Bin noch am merken das Shae Viszla neuer Mandalore ist^^
      Bitte verschluckte Buchstaben oder doppelte Ignorieren. Meine linke Hand ist noch im Training nach meinem Schlaganfall.
      *geschätzt vom Patienten zu 95% regeneriert mit seltenenen Fehlern die auf die linke Hand zurückzuführen sind*
      Favoriten Szene

      Sie denken sie haben alles unter Kontrolle? Sie haben keine Ahnung, zu was ich fähig bin.

    • Spoiler anzeigen
      Das kommt darauf an, ob Leute in ihrem RP schon nach diesen 5-6 Jahren angekommen sind.
      Irgendwann dann oder sogar noch später findet nämlich erst der Kontakt zwischen Shae Viszla und Theron Shan statt.


      Die wesentlichen Infos aus dem nächsten Kapitel haben wir aus den Gesprächsinhalten des kommenden Updates gefiltert (hier)
      und vieles davon können wir auch jetzt schon anwenden. Aber eine ''Mando pro Allianz - Situation'' sehe ich für das hier angesprochene
      Projekt, nämlich die Belagerung des Mandalore-Systems im RP darzustellen, noch in weiter Ferne.

      K'oyacyi!
      -Aaray-



      Copaani mirshmure'cye, vod? - Are you looking for a smack in the face, mate?