Ministerium für Äußeres (und Exekution)

    • Gildenvorstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ministerium für Äußeres (und Exekution)

      Das "Königreich von Nacar":

      Hintergrund: Das "Königreich von Nacar" ist ein Königreich in einem relativ unbekannten Gebiet der Galaxis. Es umfasst ein Sternensystem mit 5 bewohnten Planeten im Übergangsbereich zwischen entfernter Outer-Rim und Wildraum. Es ist ein unabhängiges Reich, das versucht seinen Platz in der Galaxis zu erhalten und möglichst gut über die Runden zu kommen. Dank seiner Lage ist es von galaktischen Konflikten relativ befreit. Dennoch versucht es mit anderen unabhängigen Welten in diplomatische Beziehungen und Handelsbeziehungen zu kommen.

      Die Machtausrichtung ist neutral (grau).

      Konzept:

      Wir spielen den langen Arm des Königreichs. Zum Ministerium für Äußeres und Exekution gehören weitere Ministerien und Abteilungen, die sich primär auf die äußere Repräsentation und die Sicherheit fokussieren. Tourismus, Handel, Diplomatischer Dienst, Graue Garde (Sicherheit), externe Forschung, etc...

      Wir tun was notwendig ist, um das Königreich vor Bedrohungen zu schützen. Entweder über Diplomatie und Handel, oder eben durch Sabotage, Infiltration, Ermordung.

      Spoiler anzeigen
      Das Hauptquartier und die Botschaft befindet sich auf Nar Shaddaa. Von dort aus operieren wir galaxisweit. Unser größter Verbündeter sind die Hutten, von denen uns einige als Partner zur Seite stehen und andere uns tolerieren. Unser größter Feind ist das Syndikat der Schwarzen Sonne, das die Gebiete des Königreichs für sich beansprucht. Die Sith stehen uns gemischt gegenüber. Die wenigsten Sith kennen das Nacar-System überhaupt, da es auf den meisten Karten nicht verzeichnet ist. Diejenigen die es kennen sehen in der Regel entweder einen potentiellen Verbündeten in Nacar, wegen der Affinität auch die dunkle Seite der Macht zu nutzen oder aber ein zu eroberndes System, dass eine relativ hohe Wehrfähigkeit hat und entsprechend sorgfältig erobert werden muss. Bei den Jedi ist Nacar auch nur sehr wenig bekannt, wird aber von den wissenden mit starker Tendenz skeptisch gesehen, oder sogar als Problem betrachtet. Die Republik kennt Nacar fast gar nicht, bis auf wenige Abgeordnete, die aus der "näheren" Gegend kommen z.B. Ryloth und Quiberon-Sektor (erst später benannt). Diese sehen Nacar tendenziell eher positiv, da sie gegen Piraten und Sklavenhändler vorgehen.


      Mit Hochachtung
      Königin Bi Anscîa
      "Die Macht nimmt. Die Macht gibt. Sie verleiht Stärke und nimmt Stärke. Sie heilt und verwundet.
      Nur wer beide Seiten kennt wird nicht von ihr überwältigt.
      So nutze sie und teile mit ihr." - Königlicher Machtkodex

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Wareon ()