Nexusraum-Cantina - OOC-Diskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, dann fange ich hier mal an...
      Soll der Name der Cantina "Nexusraum Cantina" bleiben, oder fällt wem was besseres ein?
      Auf Nar Shaddaa ist die "Glatteis Cantina" ja auch als Slice'n'Dice bekannt, sowie der GSI Bereich als Spicy.
      Ich fänd's (für mich) besser die Cantina umzubenennen.
      Und dann noch eine Frage, aus reinem Interesse: Als was wird die Cantina genau bespielt?
      Soll sie für jeden Jupp zugänglich sein? Ist sie nur für Militärs o.ä? (ich stelle die Frage bewusst da ich glaube ich nicht der
      einzige bin, der da schon die komischsten Kreaturen hat rumlaufen sehen)
      Darkness rises...and light to meet it.
    • Warum wäre es denn besser wenn die Cantina umbenannt werden würde?

      Die Nexusraumcantina ist ein Ort der auch in Hintergrundmaterial schon vorkam.
      Das Slice firmiert nur deshalb nicht als "Glatteis Cantina", weil es schon nach Release von einem Projekt so genannt wurde und nirgendwo anders je als "Glatteis Cantina" in einem Comic oder Buch vorgekommen wäre. Der Name, der hier in der Community genutzt wird, hat sich deshalb dort schlicht durchgesetzt.

      Das etwa der GSI Bereich "Spicy" heisst höre ich hingegen hier jetzt zum ersten mal.
      Gewannst du den Freund, dem du wohl vertraust,
      So besuch ihn nicht selten;
      Denn Strauchwerk grünt und hohes Gras
      Auf dem Weg, den niemand wandelt.
    • Wie Malycus meint - die Nexusraum-Cantina ist zumindest über "Revan" ziemlich offiziell - ob die Umsetzung im Spiel jetzt so ganz dieser Vorgabe entspricht - na ja. Dieses seltsame Ding über der Theke stört mich immer noch ..
      Von daher möchte ich zumindest annähernd versuchen, eine Atmosphäre wie dort beschreiben zu erreichen - was natürlich nicht so ganz einfach ist, ohne jemanden, der den zitternden Platzanweiser-Sklaven gibt ^^

      Was das Publikum angeht - es ist öffentliches RP und solange sich jemand nicht völig daneben benimmt, wird er eben bedient. Wie sollte man die "komischen Kreaturen" denn abhalten? Und manche reagieren auch ok, wenn sie angflüstert werden.
      Ansonsten wäre man doch wieder bei Stronghold-Spiel - was genau das ist, was mit dem allgemeinen Projekt nicht beabsichtigt ist.
      Von daher bitte Toleranz und eben zu komische Gestalten ignorieren. Mein persönllicher Eindruck ist aber, dass es besser geworden ist.
    • Imho gäbe es nur einen Punkt, weswegen man diese Änderung mit Sinn versehen könnte. Das Nexus ist sicher Rauch nach 300 Jahren immer noch ein Nobeletablissament. Das ist keine billige Kneipe. Die Frage ist jetzt, ob die bespielte "Stammkundschaft", die zu nicht unwesentlichen Teilen aus Soldaten besteht, sich diese Besuchsfrequenz überhaupt leisten könnte, oder ob ein anderer Name für die Kulisse, also eine andere, etwas billigere Cantina nicht passender wäre. Ansonsten sehe ich die Notwendigkeit aber auch nicht wirklich.
      If men had no gods, they would invent them.
    • fänds da sinnvoller, das nexus als gutbesuchte unter/mittelschichtkneipe zu bespielen und die hohen Herrschaften sollen dann halt in den oberen räumen in ihrer exklusivität hausen/speisen/wasauchimmer.
      gibt mehr gut bespielte Soldatenchars als gut bespielte Sithchars in Kneipen. Sith sind immer bisserl awkward wennse ihren Whiskey ordern.
    • Tja - recht habt ihr, realisierbar isses imho nicht - vor allem nicht wenn wir das als integrativen Bestandteil des offenen RP auf DK ansehen.
      Zum einen kann man die "unpassenden" kaum rauswerfen oder nur oben bedienen, weil eben dort nichts zugänglich ist und der Aufwand für die Bedienung zu hoch wird.
      Von daher würde ich das halt als Kompromiss akzeptieren und versuchen, allen weiterhin soweit möglich gerecht zu werden. Dabei das "Original" im Hinterkopf halten, aber nicht so nachdrücklich auf loretreue zu bestehen, dass man viele gleich wieder abschreckt oder als unpassend abweisen muss.
    • Eeonwe, man kanns nicht allesn recht machen, ist einfach so, und wenn man DK und somit High Imperial spielt, muss man eben Loretreu spielen, ist halt so. Auf DK läuft kein Clown rum und jongliert Bälle. Ist halt so :)

      Und Malycus, was das Spicy auf sich hat mit dem GSI Gebäude auf Shaddaa, das ist schon laaaaaange so bekannt gewesen :D
      Ich bin für das verantwortlich, was ich schreibe, aber niemals für das, was ihr darunter versteht. !!!

      !!! PlayTwi Ausgabe 38 ist da !!!
    • Ich würde mal meinen, die Cantina ist halt bis zur Mittelschicht gut anwendbar. Soldaten, Bürger und auch halt mal Offiziere, wenn überhaupt in einer Ecke unter sich. Die Oberschicht wird wohl eher gesonderte Separees haben.
      Ich bin für das verantwortlich, was ich schreibe, aber niemals für das, was ihr darunter versteht. !!!

      !!! PlayTwi Ausgabe 38 ist da !!!
    • Seyrax schrieb:

      Als Cantina der Oberschicht und eventuell noch der Mittelschicht,
      wäre grundsätzlich eher korrekt, aber wie willst Du das durchsetzen? V.a. im Open RP - wie schon öfters gesagt, es ist ein Kompromiss und wird einer bleiben müssen. Natürlich werden Sith und hohe Offiziere bevorzugt bedient, aber grundsätzlich werden eben alle bedient und wer sich daneben benimmt eben per flüstern darauf hingewiesen.
      Die einen finden Sith unpassend, die anderen Mandos oder Soldaten. Für mich ist eben alles erst mal Kundschaft, die bedient wird.
    • Ich finde die NPCs, die man in der Cantina sieht, zeigen großteilig sehr schön, welches Zielpublikum da sinnig ist:

      Soldaten, Adelige samt Gefolgschaft.. Ich glaube, da ist man mit Ober- und Mittelschicht gut dabei. Und zur imperialen "Mittelschicht" gehören Soldaten (auch Mannschafter) im Imperium durchaus.

      Sinn und Unsinn von Sith, die an der Theke lümmeln, kann man diskutieren. Ich habe sowohl gut gespielte Sith, als auch weniger gut gespielte Sith mittlerweile dort erlebt.

      Unsinniger finde ich da z.B. Sklaven, Lumpen und niedere Arbeiter - aber selbst die haben vielleicht mal einen Gönner oder wollen einfach nur die Atmosphäre genießen bei einem Glas schnöden Wassers.
    • Peksern schrieb:

      Ich gebe keine Garantie, aber wenn ich mich recht erinnere, sagt der "Revan" Roman, dass Sklaven keinen Zutritt zum Nexus haben. (Von dort Angestellten Sklaven abgesehen, sofern existent)

      Allein umherlaufende Sklaven sind in meinen Augen auch nicht wirklich geeignet, um in der Nexus Cantina 'was zu trinken zu gehen oder um sich zu entspannen. Bei einem Botenauftrag oder in Begleitung mit ihren Besitzern? Sehe ich kein Problem, gibt auch eine solche Situation in der Nexus Cantina zu sehen:

    • Kerian/Jarraxus schrieb:

      Hab gesehen da war ja Thema ob sich das n Soldat überheut leisten kann. Also ich hab mich als Soldat noch nicht wirklich bedienen lassen sondern eher Kontrollen gemacht also es können ja Soldaten da sein die sich nichts kaufen

      Das machen wir vom SRK auch ziemlich oft, aber nicht jeden Abend. Wenn du aber möchtest, kannst du dich gerne Mal während einem Cantina Abend mit uns kurzschliessen, dann können wir ggf. eine gemeinsame Kontrolle / Patrouille machen. In den meisten Fällen kannst du Ingame dafür entweder Calvin oder mich (Avanum) kontaktieren.

      Davon ab machen Einschränkungen für die Nexus Cantina wenig Sinn. Wer will denn einen ausgespielten Minensklaven (als Beispiel) davon abhalten, in der Nexus Cantina 'was trinken zu gehen? Letztlich muss jeder für seinen Charakter selber entscheiden, ob er seinen Charakter dort als passend erachtet.

      Was ich vielmehr zum Anstoss geben würde: Was macht in den Augen der Community denn überhaupt eine imperiale Cantina aus? Ich finde es wichtig, dass sich der Nexusraum nicht nur durch die Engineumgebung von den Cantinen auf Nar Shaddaa unterscheiden. Wir versuchen mit unregelmässigen Eingangskontrollen oder Razzien etwas imperialen Flair einzubinden, freuen uns aber auch über weitere Anregungen, welche die imperiale Atmosphäre unterstützen. :)
    • Lorsa schrieb:


      Was ich vielmehr zum Anstoss geben würde: Was macht in den Augen der Community denn überhaupt eine imperiale Cantina aus? Ich finde es wichtig, dass sich der Nexusraum nicht nur durch die Engineumgebung von den Cantinen auf Nar Shaddaa unterscheiden. Wir versuchen mit unregelmässigen Eingangskontrollen oder Razzien etwas imperialen Flair einzubinden, freuen uns aber auch über weitere Anregungen, welche die imperiale Atmosphäre unterstützen. :)
      Wie wäre es mal mit Kontrollen anderer Art als dem Militär? Inspektoren für Hygiene, Sauberkeit, Tischordnung, Haarschnitt ... in so einem Staat gibts doch bestimmt genug zu kontrollieren. ;)
      “The greatest teacher, failure is.”
      - Yoda

      "Das Problem mit Zitaten im Internet ist, dass man ihnen nicht trauen kann."
      - Abraham Lincoln (1809-1865)
    • Im Namen des Sturmregiments bedanke ich mich herzlich an alle Rollenspieler, die bei unserer Razzia heute mitgespielt haben. Besonderen Dank dabei an die Darsteller der drei Aliencharaktere, ebenso an das verängstigte Barteam, dass ziemlich authentisch reagiert hat (Tanzeinlage wurde unterbrochen, Barteam zog sich zurück, hielt ihre ID Karten bereit, etc.)

      Wir hatten viel Spaß und ich hoffe unsere kleine, geplante Überraschung hat Anklang gefunden und zur imperialen Atmosphäre beigetragen. Störend für mich waren einzig die teilweise abfälligen Kommentare gegenüber den imperialen Militärs oder irgendwelche Vergleiche mit Nar Shaddaa, die ich nicht ganz nachvollziehen kann. Dromund Kaas spielt in einem totalitären, militaristischen System und wir versuchen das mit unserer Darstellung glaubwürdig zu verkörpern. Natürlich sind wir nicht über Fehler erhaben und nehmen jegliche konstruktive Kritik sehr gerne an.

      Alles in Allem ein sehr schöner RP Abend. Allerdings wird sich die Razzia nicht so schnell wiederholen, die kommenden Male werden wir ebenfalls als Gäste anwesend sein. :)
    • Joa, hört sich schon alles cool an :) Wobei, die Rattataki hätte ich als Imperialer Soldat direkt erschossen für so eine Äußerung auf der imperialen Hauptwelt :)

      Aber schön, das auch mal wieder etwas mehr auf DK passiert.
      Ich bin für das verantwortlich, was ich schreibe, aber niemals für das, was ihr darunter versteht. !!!

      !!! PlayTwi Ausgabe 38 ist da !!!