Lichtschwerter im RP

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lichtschwerter im RP

      Ich bin öfters auch mal mit Jedis oder Sith im RP unterwegs. Diese haben dann ein Lichtschwert bei sich und meistens nehmen diese das, welches sie durchs Questen bekommen. Deshalb wollte ich euch fragen, welche Lichtschwerter man besonders fürs RP benutzen kann? Ich baue mir bald auch ein Jedi Konzept auf, wo ich mir jetzt schon Gedanken über das Outfit mache. Welche Lichtschwerter benutzt ihr so?

      Außerdem ist mir aufgefallen, dass viele Machtnutzer im RP Lichtschwerter mit seltenen oder Doppelfarben benutzen. Was sagt ihr dazu?
      I own this building! A man has the right to blow up his own things!
    • Hay Scork,

      ich kann wie immer nur aus meiner persönlichen Sicht berichten:
      Als Spieler von ein paar Sith und einer Jedi-Padawan stand ich schon oft vor der großen Auswahl der Lichtschwerter. In erster Linie achte ich darauf, wie das Lichtschwert aussehen sollte, damit es zum Stil des Chars passt. So habe ich meiner adeligen Sith-Lord das Thexan-Schwert gegeben, da es schön verziert und aufwendig gearbeitet ist.
      Die anderen Machtis tragen alle Schwerter, die entweder durch Quests erhältlich, oder von Spielern hergestellt wurden. Ganz einfach, weil die Kartellschwerter, meiner Meinung nach, viel zu groß sind. Nur die Wenigsten haben eine vernünftige Größe und sehen nicht so clumsy aus.
      Ich kann dir jetzt leider keine Namen nennen, diese aber nachreichen, wenn's dich interessiert :)

      Zum Thema Kristalle: Da bleibe ich tatsächlich sehr gerne Lore-Konform. Meine Padawan hat eine schlichte, blaue Klinge, vom "wolkenblauen Kristall". Meine Sith tragen den "imperialroten Kristall". So cool ich weiße Kristalle finde, sind diese doch sehr selten. Deswegen nehme ich Abstand von diesen. Auch zweifarbige Kristalle finde ich, schon rein optisch, nicht so schön.


      Liebe Grüße,
      Shifty

      "What I remember about the rise of the emperor is...is how quiet it was. [...] It was a silent trip.
      We all knew what was about to happen, what we were about to do. [...]
      But no one said a word. Not on the flight to Coruscant, not when Order 66 came down,
      and not when we marched into the Jedi Temple. Not a word."


      - Journal of the 501st
    • Shifty schrieb:

      Zum Thema Kristalle: Da bleibe ich tatsächlich sehr gerne Lore-Konform. Meine Padawan hat eine schlichte, blaue Klinge, vom "wolkenblauen Kristall". Meine Sith tragen den "imperialroten Kristall". So cool ich weiße Kristalle finde, sind diese doch sehr selten. Deswegen nehme ich Abstand von diesen. Auch zweifarbige Kristalle finde ich, schon rein optisch, nicht so schön.
      Bei Jedi RP (gerade wenn ich als Soldat daneben stehe) ist es schön wenn diese sich an die Lore halten. Das finde ich auch. Zumal, weil es eher zu Starwars passt und man an der Farbe des Kristalles ja auch die Aufgabe erkennt. Ich habe eben gerade nochmal im ghn geschaut und die besten sind wirklich die aus Quest. Gerade von Stufe 10 bis 35 finde ich das optische gar nicht mal so schlecht. Natürlich muss man seinen RP Char jedoch erstmal auf diese Stufe bringen.
      I own this building! A man has the right to blow up his own things!
    • Das erste Lichtschwert in der Lauufbahn eines Jedi oder Sith hat natürlich eine besondere Bedeutung, da oft der eigenhändige Bau einer solchen Klinge Teil der Ausbildung ist (vor Allem, aber nicht nur bei den Jedi). Da passen etwas schlichtere oder krudere Modelle natürlich besser. Ausgefallene Modelle mit freiliegenden, kreisenden Kristallen o.ä. sehen zwar nett aus, sollten aber, wenn sie Einzug ins RP erhalten, auch als etwas Besonderes erklärbar sein. Ansonsten sollte das Modell zum Char passen, aufwändig künstlerische Gestaltung ist nicht für jeden das Richtige.
      Im späteren Verlauf kann das Modell natürlich gewechselt werden. Es ist gerade für Sith nicht unüblich, die Klingen erschlagener Feinde nicht nur als Trophäen zu horten, sondern auch zu benutzen. Ähnliches gilt natürlich für seltene Fuundstücke. Auch können Lichtschwerter mal verloren gehen und müssen ersetzt werden. Schön ist da immer, wenn es zu jedem Modellwechsel eine ausgespielte Geschichte gibt.
      Mit Kristallen und Tunings muss man im RP mit Bedacht vorgehen. Auch hier sollten Abweichungen von der Lore-Norm erklärbar sein. Exoten wie schwarzkernige Klingen finde ich persönlich ein bisschen zu sehr daneben (auch, weil sie in der Engine einfach nur hässlich dargestellt sind).
      “Never ever go by the book. They will want you to, but you musn’t. If the lust is too strong, tear one page from a hundred books and make your own way. There is no formula for life, no equation on how to be a human being.”
      ― Christopher Poindexter
    • Knapp gesagt - Ich nutze bei meinen eigentlich immer ganz schlicht die Lichtschwerter, die es auf Coruscant und Dromund immer bei eniem Waffenhändler zu kaufen gibt. Der Coruscantische ist glaube ich irgendwo im Gebiet der schwarzen Sonne und der Dromund Kaas-Händler ist gleich beim Raumhafen, wenn man auf die Rampe kommt die hinausführt rechts. Bei den Schwertkristallen mache ich mir weniger Gedanken um ehrlich zu sein, weil ich es eigentlich bevorzuge, wenn ein Gelehrter aus Kosmetischen Gründen auch ein blaues Schwert haben kann. Mal so als Beispiel.
      Kann mal wer den Wookiee da waschen? Die Signatur ist vor dem Gestank geflüchtet ... <X
    • Also persönlich liebe ich die Schwerter der Revaniter. (Revan is life, Revan is love und so...)

      Sie Haben meiste eine exotischere Umrandung mit gold und dazu ein harmonisches Dunkelrot und Schwarz.
      Ich mag die einfach.

      Ansonsten nehme ich auch gerne das "gedämpftes Lichtschwert des Klingenmeisters"
      Es ist schlicht und lediglich die Klinge ist etwas... weniger Dick und wesentlicher betont.

      Das Grantek-F-11D-Lichtschwert ist wohl recht gut für Padawan/s(?)/e(?) <-- wie ist der Plural davon?
      Es ist wirklich schlicht... Also damit meine ich das auch so... Da gibts kein Schnickschnack... nicht mal 2 Farben..

      Das Sternengeschmiedete Lichtschwert des Verwüsters wäre auch so etwas.
      Es besteht zwar aus einem goldlichen Metall, jedoch ist es auch nur das. Einen ((wohl gummi-)Handgriff hat es ebenfalls.

      das geätzte Lichtschwert des Duellanten ist eigentlich auch gut für Pada-sche*ß drauf
      Es ist etwas exotischer, sieht aber an sich auch ganz okay aus und sicherlich eines der billigeren Lichtschwertern.

      Auch interessant anzusehen ist das Engernigsche Schlachtenkämpferlichtschwert
      Es ist etwas teurer, hat einen interessanten look jedoch auch noch... 'bescheiden' ich würde es Jedi-Ritter empfehlen.

      Das antike Scorro-Lichtschwert-cresh ist von der Form her normal und erinnert mich an die der Filme, jedoch vom Material her seeeehr teuer.
      Das Metall ist wohl Gold, interessant sind auch die Einkerbungen. Ich würde aber davon eher abraten, da die Jedi ja eher Mönche sind und sie auf Bescheidenheit plädieren.


      Das ist so meine Meinung dazu.
      Das sind jetzt auch nur die Lichstchwerter, die ich auf Anhieb bewerten kann, es gibt ja auch mehr. Aber vielleicht ist ja eines dabei. :)


      Wenn man 6 Jahre und 9 Monate ununterbrochen Furzt, hat man genug Gas gesammelt, um die Energie einer Atombombe darzustellen!
    • Sie leben bescheiden, meistens es gibt da ein paar Ausnahmen über die Zeit des bestehens, jedoch finden sich auch trotz diesem Lebenstil, wahre Prachtstücke an Schwertern bei den Jedi, nehme man zum Beispiel Satele's mit den ganzen Ätzungen im Griff, deswegen kannst du ruhig auch für Ritter und Meister teurere Matriallien nehmen, für einen Padawan würde das zawr weniger passen, aber das sollte klar sein. Die Klinge ist ja immer ein zutiefst Privater Gegenstand und zeigt den persönlichen Charackter des Trägers, seines Volkes und und und...

      Das passende Schwert ist einfach nicht mal schnell entschieden, das muss immer irgendwie zu der Gesichte des Trägers passen, ob nun selber gebaut oder Trophäe mal links liegen gelassen.
    • Ich nehme für meine Charaktere keine zweifarbigen Klingen. Weil ich die zu selten finde, was die Lore betrifft. Im Kanon gibt es ja schon nur ein einziges schwarzes Lichtschwert in der gesamten Galaxis.

      Violett finde ich da vertretbarer, auch wenn es selten ist. Nach EU-Lore kann man sich so einen Kristall wohl mit viel Aufwand herstellen. Nach Kanon könnte man sagen, dass der Charakter beide Seiten der Macht benutzt. Helle Seite blaues Schwert, dunkle Seite rot. Das benutzen von beidem blau und rot ergibt Lila. Ist ne blöde Theory, ich weis.

      Ansonsten, mein älterer Jedi Carsius trägt ein Lichtschwert das den Skin von Orgus Din´s Lichtschwert hat, die Klinge ist nicht standartblau sondern mehr hellblau. Aber einfarbig.

      Mein Sith-Charakter trägt einfach ein rotes Schwert und mein Special-Snowflake Remun-Revaniter besitzt eine violette Klinge.
    • Zayne schrieb:

      Ansonsten, mein älterer Jedi Carsius trägt ein Lichtschwert das den Skin von Orgus Din´s Lichtschwert hat, die Klinge ist nicht standartblau sondern mehr hellblau. Aber einfarbig.
      Es gibt ja auch nicht nur 3 oder 4 Lichtschwertfarben. Es gibt auch schon helles oder dunkleres Blau. Das habe ich mal gelesen. Ich würde sagen, dass die Kristalle ja auch nicht immer gleich sind, sondern sich von der Helligkeit unterscheiden. Nur habe ich im RP noch nie einen Wächter, also Jemanden mit gelben Lichtschwert angetroffen.
      I own this building! A man has the right to blow up his own things!
    • Mein Jedi zum Beispiel hat eine Violette Klinge. Aber nicht, weil er auch einen Draht zur dunklen Seite hat, sondern einfach, weil er es kosmetisch als eher "auf mich zutreffend" empfindet. Ich glaube, man konnte Violette Kristalle durch Sith-Rituale oder künstlich herstellen. ^^

      Die Blauen und Grünen gibt es ja dann in diesen Kristallhöhlen, wie in den jeweiligen Stories gesehen. Aber ich finde, dass es nicht wirklich bindend is. Ahsoka Tano hatte ja glaube ich auch ein grünes Lichtschwert, obwohl sie eher Kämpferin war? Luke hatte ja auch einmal Blau und Grün glaube ich?
      Kann mal wer den Wookiee da waschen? Die Signatur ist vor dem Gestank geflüchtet ... <X
    • Scork schrieb:

      Nur habe ich im RP noch nie einen Wächter, also Jemanden mit gelben Lichtschwert angetroffen.
      Gibt es aber. Siehe die Tempel-Wächter in SW:TCW. Plo Koon hatte zur Zeit von Episode I auch eine gelbe Klinge. Und Jade Lynx Laroche (SC-Jedi) hat auch eine gelb-orangene Klinge.
      Du wärst also nicht alleine mit der Farbe. Ich vertrete übrigens die Meinung, dass die Farbe nicht von der Tätigkeit (Wächter, Hüter, etc.) abhängig ist, sondern was mehr ins Charbild passt :P

      "What I remember about the rise of the emperor is...is how quiet it was. [...] It was a silent trip.
      We all knew what was about to happen, what we were about to do. [...]
      But no one said a word. Not on the flight to Coruscant, not when Order 66 came down,
      and not when we marched into the Jedi Temple. Not a word."


      - Journal of the 501st
    • Shifty schrieb:

      Scork schrieb:

      Nur habe ich im RP noch nie einen Wächter, also Jemanden mit gelben Lichtschwert angetroffen.
      Gibt es aber. Siehe die Tempel-Wächter in SW:TCW. Plo Koon hatte zur Zeit von Episode I auch eine gelbe Klinge. Und Jade Lynx Laroche (SC-Jedi) hat auch eine gelb-orangene Klinge.Du wärst also nicht alleine mit der Farbe. Ich vertrete übrigens die Meinung, dass die Farbe nicht von der Tätigkeit (Wächter, Hüter, etc.) abhängig ist, sondern was mehr ins Charbild passt :P
      Nun ja, es wurde ja mal so gehandhabt, dass der Kristall sich nach der Persönlichkeit färbt.. Also einmalig. Und diese Persönlichkeit passt dann zu den verschiedenen Berufen.. So würde ich mir das zusammenreimen.. ^^


      Wenn man 6 Jahre und 9 Monate ununterbrochen Furzt, hat man genug Gas gesammelt, um die Energie einer Atombombe darzustellen!
    • Leam schrieb:

      Mein Jedi zum Beispiel hat eine Violette Klinge. Aber nicht, weil er auch einen Draht zur dunklen Seite hat, sondern einfach, weil er es kosmetisch als eher "auf mich zutreffend" empfindet. Ich glaube, man konnte Violette Kristalle durch Sith-Rituale oder künstlich herstellen.
      Leider widersprichst du dir in diesem Satz aber selber. Denn wenn dein Jedi sich einen Kristall mithilfe eines Sith-Rituals hergestellt hat, dann hat er doch einen Draht zur dunklen Seite. :)