Lichtschwerter im RP

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Natürlich gibt es eine Legends-Zeitlinie und eine Canon-Zeitlinie.
      Was du da oben mit der Canon Hierarchie schreibst ist einfach eine Sache, die pre Reboot von sich gegeben wurde. Von der Story Group gibt es da wenig offiziellen Aussagen. Solange du nicht auf eine offizielle Quelle verlinkst muss man das ohnehin alles als deine Meinung betrachten.

      Eine von Jennifer Heddle wäre diese hier:
      Q: So is the old EU, at best, just an alternate universe now?
      JH: Basically, but a lot of EU elements have become or might become canon moving forward. It's still there to use.
      Source: starwars.wikia.com/wiki/Jennifer_Heddle/Twitter

      Noch haben wir da relativ wenig Elemente die mit den alten Dingen wirklich unkompatibel sind. Kyber Kristalle ist allerdings so eine Sache. Es gibt da schlicht keine Legends Quelle die sich dem bedient und es macht einige Legends Sachen schlicht unsinnig. (Unter anderem Charaktere aus Swtor wie Darth Hadra, welche kein rotes Lichtschwert führt)
    • Unabhängig davon ob man nun der persönlichen Meinung ist, dass es ein Legends-Paralleluniversum gibt oder auch nicht, ist der neue, offizielle Kanon - zumindest für mich und meine Gilde - in der Relevanz immer höher.

      Als also klar wurde, dass die Form des Bleedings eine Möglichkeit ist, rote Lichtschwertkristalle herzustellen, haben wir das so übernommen. Da aber nie gesagt wird, dass das NUR so geht und synthetische Kristalle nicht (mehr) möglich sind, sehe ich da kein Problem für uns oder alle anderen Spieler hier. Die haben dann einfach, wie immer gesagt, die Kristalle synthetisch hergestellt und die Möglichkeit des Bleedens halt nicht genutzt.

      Auch sehe ich nicht, warum das alle Chars die kein rotes LS tragen, ad absurdum führen würde. Es kann immer noch sehr individuelle Gründe dafür geben, warum jemand eine alternative Farbe trägt. Rot macht halt den Löwenanteil aus. Die violetten Kristalle oder gar der blaue von Exar Kun, den Du ansprachst, werden ja auch nicht synthetisiert. Da könnte man sich auch schon beschwereren, dass es ja ein normaler/Jedi-Kristall ist und kein synthetisierter Sith-Kristall.

      Die Diskussion warum ein Char dann eben nicht rot trägt, kann man ja IC führen. ;)
    • Vastor schrieb:

      Da aber nie gesagt wird, dass das NUR so geht und synthetische Kristalle nicht (mehr) möglich sind
      Na wenn du nach Canon gehst schon. Im Canon sind alle Lichtschwert Kristalle Kyber Kristalle. Entsprechend würde diese Zusammenfassung:
      Kyber crystals were inherently attuned to the light side of the Force, and would attempt to resist any effort by dark side practitioners to use them in lightsabers. To this end, the only way a Sith, or other darksider could make use of a kyber crystal was to use the Force to dominate the crystal, bending it to their will. This process would cause the crystal to "bleed", as if it were a living organism, resulting in the distinctive crimson-bladed lightsabers synonymous with the Sith.
      Halt für jedes Lichtschwert gelten, wenn man die Dinge die im Canon steht über das stellt was Legends ist. Entsprechend dürfte kein Sith ein Nicht rotes Lichtschwert, auf lange Sicht behalten.

      Das kann man natürlich tun wenn man das will, genau wie andere Elemente die eigentlich nicht ganz mehr Swtor sind.

      Die violetten Kristalle oder gar der blaue von Exar Kun, den Du ansprachst, werden ja auch nicht synthetisiert. Da könnte man sich auch schon beschwereren, dass es ja ein normaler/Jedi-Kristall ist und kein synthetisierter Sith-Kristall.
      Ein Sith muss ja keineswegs einen synthetischen Kristall benutzen. Was Legends betrifft ist ein natürlicher Kristall genauso für einen Dark Side Nutzer zu gebrauchen, wie ein Synthethischer. Das die Sith eher die synthetischen benutzen, hat dabei eigentlich eher praktische Gründe: Die Kristalle wachsen nur an sehr wenigen Orten und diese sind in Jedi Hand (zumindest alle Orte die es bisher in der Lore gab).
    • Katarin schrieb:

      Natürlich gibt es eine Legends-Zeitlinie und eine Canon-Zeitlinie.
      Sagt wer? Quelle?
      Das ist eine Annahme und Behauptung von dir. Nicht mehr, nicht weniger.

      Offiziell gibt es diese "Paralleluniversen" wie du sie schreibst nicht.

      Dein Zitat untermauert deine Annahme / Behauptung, dass es eine "Parallelzeitlinie" gäbe auch nicht. Vielmehr unterstreicht sie was ich vor wenigen Postings schrieb und was auch im von mir verlinkten (und verfassten) Artikel zum Star Wars-Kanon schon vor 2,5 Jahren stand.

      Es ist aber amüsant, dass du keine Quellen angibst um deine Theorie der Behauptung es gäbe eine "Legends-Zeitlinie für die der neue Kanon nicht gilt" zu untermauern, mir unterstellst keine zu nennen (siehe Artikel von mir). ;) Und ja, es gibt keine klare Aussage, dass "Legends" keine "Parallelzeitlinie" ist so klar nicht. Es wurde aber auch nie auch nur angedeutet, dass es nun "zwei parallel existierende Star Wars-Hintergrunduniversen" gäbe. Die Behauptung stand von der LSG schlicht nie im Raum. Es ist eine Behauptung von dir.

      Wie komm ich drauf?
      Steht in meinem letzten Posting sehr klar und deutlich argumentiert. Noch detaillierter im von mir verlinkten Artikel, in dem LSG-Zitate stehen.

      Und nun BTT :)
    • Erinnerung:

      Scork schrieb:

      Ich bin öfters auch mal mit Jedis oder Sith im RP unterwegs. Diese haben dann ein Lichtschwert bei sich und meistens nehmen diese das, welches sie durchs Questen bekommen. Deshalb wollte ich euch fragen, welche Lichtschwerter man besonders fürs RP benutzen kann? Ich baue mir bald auch ein Jedi Konzept auf, wo ich mir jetzt schon Gedanken über das Outfit mache. Welche Lichtschwerter benutzt ihr so?

      Außerdem ist mir aufgefallen, dass viele Machtnutzer im RP Lichtschwerter mit seltenen oder Doppelfarben benutzen. Was sagt ihr dazu?
      das war mal das Thema...
      “Never ever go by the book. They will want you to, but you musn’t. If the lust is too strong, tear one page from a hundred books and make your own way. There is no formula for life, no equation on how to be a human being.”
      ― Christopher Poindexter
    • Yarsai schrieb:

      Da kommt mir die Frage: Echt?

      Ja, echt, also was heisst echt, Weiße Kristalle sind sehr, sehr sehr sehr selten, nicht unmöglich, aber wirklich selten. Wie Malycus schon schrieb und Vorschreiber auch, die Kristalle nehmen quasi die Farbe des Nutzers an, oder was heisst an, Alchemisten besitzen wirklich die Fähigkeit, andere Farben zu kreiieren, aber der Anwender muss da wirklich Ahnung von haben. Ich zu meinem Teil lass da auch eher die Finger von, meine Lord ist schon sehr hoch anegsetzt was ihre Fähigkeiten betrifft und ihr Wissen als auch Können,d a muss nicht noch so irgendwas brutal seltenes her ^^

      Aber zum Thema: Egal ob Jedi oder Sith, bei der Wahl der ristallfarbe muss man sich immer den Gedanken machen: "Wieso gerade die Farbe?" Da spielt es keine Rolle ob der Jedi ein Normaler Ritter ist, ein Botschafter, ein gelehrter oder oder oder, sondern wie es eben zu der Farbe kam. Ansonsten sind fast alle Farben bei Jedi legitim, aber Rot? Neeee, das lieber nicht ^^

      Und was Sith betrifft, naja, ein Sith mit blauer Lichtschwertklinge? Kann man mal machen, sollte sich aber nicht wundern wenn der von allen Seiten mehr als schief angeschaut wird ;) Ich meine, Exar Kuns Lichtschwert war glaube ich auch Gelb, lag aber eher daran, er war vorher nen Jedi.

      Was mich zu der Frage bringt,w egen Sith und Blaue/Gelbe/Grüne Kristalle.

      Wie schaut das bei gefallenen Jedi aus? Also, die zu Sith wurden / werden? Wird da der Kristall zwingend nun rot oder wie? Das würd mich auch mal etwas interessieren.
      Ich bin für das verantwortlich, was ich schreibe, aber niemals für das, was ihr darunter versteht. !!!

      !!! PlayTwi Ausgabe 37 ist da !!!
    • Mal eine kleine Frage einwerf:
      Gibt es eigentlich eine offizielle Quelle, die sagt, dass in Lichtschwertern schon immer Kyber Kristalle verbaut wurden?

      Klar zur Zeit der neuen Filme ist das so, aber Lichtschwerter wurden im Laufe der Zeit schon öfters weiter- bzw. umentwickelt, deswegen muss nicht gesagt sein, dass zur Zeit von SWTOR auch schon Kyber Kristalle verbaut wurden nur weil sie in Erwachen der Macht verbaut werden.

      --- ehemals Verteidiger des Lichts ---
      Banner erstellt von Rae'lynn
    • "Ich glaube" ist leider keine angemessene Antwort auf die Frage "gibt es eine offizielle Quelle". ;)

      Wobei ich korrekterweise nicht nur fragen sollte, ob es so eine Quelle gibt, sondern auch wie sie lautet und wo sie zu finden ist. Was ich hiermit dann auch direkt mal mache. ^^

      --- ehemals Verteidiger des Lichts ---
      Banner erstellt von Rae'lynn
    • Eloun schrieb:

      Mal eine kleine Frage einwerf:
      Gibt es eigentlich eine offizielle Quelle, die sagt, dass in Lichtschwertern schon immer Kyber Kristalle verbaut wurden?

      Klar zur Zeit der neuen Filme ist das so, aber Lichtschwerter wurden im Laufe der Zeit schon öfters weiter- bzw. umentwickelt, deswegen muss nicht gesagt sein, dass zur Zeit von SWTOR auch schon Kyber Kristalle verbaut wurden nur weil sie in Erwachen der Macht verbaut werden.
      Immer nicht. Allerdings gibt es eine Quelle, die davon redet, dass es schon seit "tens of thousands of years" passiert. Kommt aus dem Buch Ahsoka.

      Edit: Es gibt noch eine Quelle, die davon spricht, dass jedes Jedi Lichtschwert so einen Kristall hat:
      starwars.com/databank/lightsaber-crystal
    • Meines Wissens kommt das Wort "Kyber" in SWTOR nicht vor (so man einer schnellen Volltext-Suche in dne Datenbanken trauen kann).

      Die im Spiel beschriebenen Kristalle sind Adegan-Kristalle:

      Codex-Entry: Ilum Crystals schrieb:

      The Adegan lightsaber crystals of Ilum were originally discovered by ancient Jedi, who made pilgrimages to Ilum to study and meditate on the Force amid Ilum’s harsh wintry environs and to select the Force-resonant crystals for their lightsabers. But while it has long been believed that Adegan crystals had the potential for other uses, serious research into the subject was not pursued until the outbreak of the latest war with the Sith Empire. The Empire and the Republic have both sent teams to Ilum to extract the crystals and discover their military applications–most notably, the potential for stealth technology of unprecedented effectiveness.
      Deren Beschreibung ist nicht identisch mit Kyber-Kristallen, allerdings überschneiden sich beide Definitionen in mehreren Punkten, so dass man davon ausgehen könnte, dass es sich um zwei unterschiedliche Versionen der gleichen Geschichte handelt.

      wie so oft:
      “Never ever go by the book. They will want you to, but you musn’t. If the lust is too strong, tear one page from a hundred books and make your own way. There is no formula for life, no equation on how to be a human being.”
      ― Christopher Poindexter
    • "Schon als die Macht-Benutzer von Tython 25000 VSY den Jedi-Orden gründeten, war das sogenannte „Jedi-Schmiede[5]-Initiationsritual Bestandteil ihrer Traditionen. Dabei musste Macht-Energie in ein Metallschwert geleitet werden, wodurch dessen Klinge eine übernatürliche Schärfe und Stabilität annahm. Dieser Ritus lebt heute in der Ausbildung der Padawane weiter, die als Prüfung selbst ein Lichtschwert konstruieren müssen."


      - jedipedia.wikia.com/wiki/Lichtschwert (Unter Geschichte)
      Willst 'ne Toblerone?
    • Das Adegan-Kristalle und Kyber-Kristalle zwei paar Schuhe sind ist klar. Einmal Legends und einmal Canon. Auch die Lichtschwert-Schmiede ist Legends.

      Die Frage, die sich mir stellte war jedoch, ob man in diesem Punkt Legends und Canon unter einen Hut bekommt. Hin und wieder klappt das, hin und wieder nicht.

      Beispielsweise hätten sich die Kyber-Kristalle in Erwachen der Macht und die Adegan-Kristalle in SWTOR (die ja beide auf Ilum in der Hauptsache, aber nicht nur, gefunden werden konnten) nicht widersprochen, wenn es keine Aussage zu dem "ab wann" bei den Kyber-Kristallen geben würde.
      Dann hätte es durchaus sein können, dass zur SWTOR Zeit noch die "alten" Lichtschwertkonstruktionen gegolten hätten und irgendwann in den fast viertausend Jahren bis zu Erwachen der Macht sich die Konstruktion gewandelt hätte. Vielleicht weil man dann erst die Kyber-Kristalle auf Ilum entdeckt hat, vielleicht sind sie auch dann erst entstanden, vielleicht sogar aus den adeganischen Kristallen heraus.

      Da wäre Spiel gewesen um beide Aussagen unter einen Hut zu bekommen.

      Wenn aber in dem von Katarin genannten Buch wirklich drin steht, dass Kyber-Kristalle schon seit zehntausenden von Jahren in Lichtschwertern verbaut werden (ich kann die entsprechende Stelle im Buch leider nicht nachlesen und auf dem wookieepedia Einträgen habe ich jetzt auch nur dieses von Katarin genannte "ten thousend of years" gefunden ohne den Kontext und Wortlaut zu sehen), dann ist das ein unvereinbarer Widerspruch und somit ein klarer Hinweis auf diese Paralleluniversen, denn in SWTOR gibt es keine Kyber-Kristalle, müsste es aber laut dem Buch.

      Deswegen war ich halt neugierig.

      EDIT:
      Interessant wäre jetzt der Wortlaut der Aussage in dem Buch.

      Steht dort z.B. "Seit zehntausenden von Jahren reisen Jedi nach Ilum um dort Kyber-Kristalle für ihre Lichtschwerter abzubauen" dann wäre es dieser besagte Widerspruch.
      Sagt sie aber z.B. "ich glaube, dass seit...", dann wäre wieder Spiel da. Ebenso wäre Spiel da, wenn sie z.B. sagt "seit zehntausenden von Jahren reisen Jedi nach Ilum um dort Kristalle für ihre Lichtschwerter abzubauen", denn damit sagt sie ja nicht, dass es stets Kyber-Kristalle gewesen sind.

      Wie gesagt: Der Wortlaut wäre interessant. Hat jemand zufällig das Buch und kann nachschlagen?

      --- ehemals Verteidiger des Lichts ---
      Banner erstellt von Rae'lynn

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eloun ()

    • Vorweg vergebe man mir meine Wortwahl....
      Um den Bullshit, den Disney jetzt verzapft und damit oftmals alten Sachen, die noch Lore sein müssten widerspricht, müssen wir alle etwas tricksen. Wieso sind es nicht oftmals die gleichen Kristalle, die irgendwann eine andere Bezeichnung bekommen? Mit Unterarten oder was weiß ich.
      In Clone Wars, hab nur die Zeichentrickshorts gesehen, die meine ich, das andere danach war mir zu hässlich, ist auch Action auf Ilum, und keiner benutzt das Wort Kyber. Das ist eine Disneywortschöpfung, die ich einfach mal ausblende, weils auch noch scheiße klingt... wartets ab, demnächst wird in Star Wars disneymäßig gesungen!
      Btt: hab nur einen eher inaktiven Eremitenjedi im RP. Anfangslichtschwert + meergrüner Kristall ftw. Weils ja eh nie benutzt wird, hat er noch sein erstes.
    • Danke Disney!

      Disney hat damit nichts direkt zutun. Die LucasFilm Story Group ist immernoch Teil von LucasFilm, war es vorher, wird es bleiben.
      Disney ist hier nicht der "böse Pfuscher" als der sie immer dargestellt werden.

      Was Kyberkristalle angeht würde ich so verfahren wie es auch mit den künstlichen Lichtschwertkristallen gehandhabt wird.
      Es wird ja gesagt, dass Jedi schon seit "Jahrtausenden" Kyberkristalle nutzen. Und auch Sith nutzten, wie Vader, Maul und Sidious, Kyberkristalle.

      Das bedeutet nicht, dass es "früher" keine Alternativen gab, die man genutzt hätte.

      Ich arbeite bei solchen Fragen mit Hybridlösungen. So gibt es in unserem RP durchaus Sith, die Kyberkristalle nutzen und Sith, die künstliche Kristalle hergestellt haben.
      So kann es auch sein, dass Jedi schon seit Jahrtausenden Kyberkristalle nutzen. Es könnte aber sein, dass sie zu unserer Zeit parallel "weniger potente" Kristalle nutzen.

      Damit hätte man eine Hybridlösung, der aktuell nirgendwo widersprochen wird.
      Hidalgo hat zu den Sith und Kyberkristallen auch nie gesagt, dass Sith nie künstliche nutzten. Er hat nur geschrieben "die (Vader, etc.) nutzten auch Kyberkristalle, keine künstlichen."
    • Wäre es nur das Wort, dann wäre mir das ehrlich gesagt auch vollkommen egal. Dann würde ich im RP stumpf "Kristall" oder "Lichtschwertkristall" sagen und Adegan oder Kyber weglassen. Problem gelöst. ^^

      Und die Logik hinter der Einführung der Kyber-Kristalle verstehe ich auch nicht, denn die neuen Stories hätten mit Adegan-Kristall genauso funktioniert. Ist also eine völlig unnötige Neuregelung.

      Wo ist also das Problem? Bei den Farben um genau zu sein.

      Ich benutze bei Eloun stahlblau bei seinem Hauptlichtschwert und violett bei seinem Shoto. Fand zweimal dieselbe Farbe doof und violett ergänzt sich gut zu blau (und seit Mace ist es ja okay).
      Wenn aber die Farbe bei der neuen Regelung sich an den Träger anpasst, dann ist es vollkommen unlogisch wenn man zwei verschiedene Farben trägt.
      Auch für Sith ist es auf Dauer unlogisch andere Farben als rot zu tragen. Und irgendwelche Sith aus Legends als Gegenbeispiel zu nehmen funktioniert da argumentativ nicht.

      Ist also schon relevant, ob Adegan oder Kyber.

      EDIT:

      Malycus schrieb:

      So kann es auch sein, dass Jedi schon seit Jahrtausenden Kyberkristalle nutzen. Es könnte aber sein, dass sie zu unserer Zeit parallel "weniger potente" Kristalle nutzen.
      Aber das ist doch Unfug. Warum sollte ein Jedi, wenn er eh schon nach Ilum düsen muss um einen Kristall einzusammeln, dann einen Adegan-Kristall mitnehmen und nicht einen Kyber-Kristall, der stärker mit der Macht verbunden ist? Wäre doch ein reichlich bescheuertes Vorgehen, oder nicht?

      --- ehemals Verteidiger des Lichts ---
      Banner erstellt von Rae'lynn
    • Eloun schrieb:

      Aber das ist doch Unfug. Warum sollte ein Jedi, wenn er eh schon nach Ilum düsen muss um einen Kristall einzusammeln, dann einen Adegan-Kristall mitnehmen und nicht einen Kyber-Kristall, der stärker mit der Macht verbunden ist? Wäre doch ein reichlich bescheuertes Vorgehen, oder nicht?
      Was war nochmal aktuell in der Zeit auf Ilum so los?
      Ich seh da keine große Möglichkeit regelmäßig Kristalle für den Orden abholen zu können. Und das schon seit Jahrzehnten ;)
      Und wo ist der Orden gerade nochmal? ;) Genau. Weiss man nicht.

      Das zur TOR-Ära immer für Kristalle nach Ilum geflogen wurde passt ja nicht, wenn man sich Ilum ansieht.
      Damit ergibt sich auch die Frage "warum andere Kristalle nehmen"?