[Festwoche] Militärball am 30.09.2017

    • 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Festwoche] Militärball am 30.09.2017


      Wo findet es statt: OOC Lienas' Stronghold / IC in einem Ballsaal in Kaas City, der dafür extra vom Kampfverband 'Vaikens Faust' angemietet wurde und sich in gehobener Umgebung befindet
      Wann findet es statt: am Samstag, den 30.09.2017 ab 20 Uhr, Ende ist open end
      Wer ist der Gastgeber: Der Kampfverband 'Vaikens Faust' bestehend aus dem 17. Sturmregiment 'Dromund Kaas' und dem 181. Imperial Assault Batallion

      Wer ist eingeladen?
      Grundsätzlich ist dies ein Militär-Only-Event. Keine Sith, keine nicht bei einer militärischen Einheit verpflichteten Zivilisten. Hier feiern sich die imperialen Soldaten in einem festlichen Rahmen selbst und bleiben dabei 'unter sich'.
      Dazu steht es Mitgliedern aller für die Festwoche in Kaas City befindlichen Einheiten frei, den Ball zu besuchen, vom einfachen Mannschafter bis hinauf zu den Offiziersrängen. Wer also keinen Soldaten-Spielercharakter hat, aber dennoch gerne Gast sein möchte, kann sich gerne mit einem NPC beteiligen, solange es im Rahmen realistischer Ränge bleibt. Eine Versammlung von zwanzig NPC-Moffs, Admirälen und Generälen wäre weder dem Rahmen noch der Spielrealität angemessen, da die Mehrheit der Soldaten des Kampfverbandes Mannschaftsdienstgrade haben oder zu den Unteroffizieren gehören.

      Jeder Charakter hat dann eine standardmäßige Einladung erhalten, welche an alle Militärangehörigen in Kaas City ausgeschickt wurde und diese von der Festivität in Kenntnis setzt. Hilfreich wäre es, wenn ihr bei einem für das Event geschaffenen Charakter auch eine Einheit, zu der er gehört, angeben könntet. Bei Vorstellungen untereinander ist es üblich, dass sich Soldaten gegenseitig sagen, wo sie ihren Dienst tun und ein NPC, der da zu stottern beginnt, macht sich unglaubwürdig ;)

      Kleiderordnung:
      Selbstverständlich Ausgeh-/ Galauniform für die männlichen Militärangehörigen, Ausgeh-/Galauniform ODER Abendkleid für die weiblichen Militärangehörigen. Weibliche Truppenmitglieder können bei der Gala/Ausgehuniform einen bodenlangen oder knielangen Rock kombinieren, wenn gewollt, dies ist aber nicht ausdrücklich gefordert.

      Programm:
      ab 20 Uhr Einlass in "Lienas' Festung" (Stronghold wird ab diesem Zeitpunkt öffentlich geschaltet)
      ab 20 Uhr Getränkeausschank in der Bar
      20:30 Uhr Begrüßung der Gäste im Ballsaal und Eröffnungswalzer
      22:00 Uhr Tanzspiel im Ballsaal
      23:00 Uhr Barpersonalwechsel (wenn unsere motivierten Barleute länger bleiben möchten, sind sie herzlich willkommen, ansonsten serviert der bewährte (NPC-) Barkeeper Joff aus dem Nexusraum weiterhin Getränke)

      Die Veranstaltung hat ein "open end" - ihr dürft so lange tanzen und feiern, wie ihr möchtet!

      Übersichtskarte:
      Alle auf der Karte angezeichneten Bereiche und der Balkon sind frei begehbar für die Gäste. Bitte beachtet, dass NPC-Soldaten den Zugang kontrollieren und Nichtmilitärs aussortieren werden! Ich behalte mir vor, Leute die nur auf Störung des Events aus sind, aus dem Stronghold zu entfernen.



      Interesse?
      Fragen zum Ball und dem Procedere könnt ihr gerne in diesem Thread stellen - wir freuen uns schon auf euch und hoffen auf rege Teilnahme auch von anderen bekannten Militäreinheiten und Leuten, die Lust darauf haben, einen Militärangehörigen in einem festlichen Rahmen zu verkörpern.
      Blog: Nerd-Gedanken | Nerd-Gedanken auf YouTube: Rollenspiel, Survival & mehr
      Gildenwebsite: 17. Sturmregiment 'Dromund Kaas'

    • Walzer


      Einst war der Walzer als 'sündhaft' verschrien- weil man bei den vielen Drehbewegungen die unbedeckten Knöchel der Tänzerin sehen konnte und der Mann seine Dame gerade bei Drehungen sehr nahe am eigenen Körper hielt. Inzwischen aber ist das Hauptmerkmal des Walzers der schwebende, fließende Gang, in welchem sich die Paare zur Musik drehen. Die schnellen Drehungen erfordern von den Paaren auf jeden Fall Durchhaltevermögen, da dem einen oder der anderen dabei schwindlig werden könnte. Ebenso sollte man gut darauf achten, mit niemandem zu kollidieren - der Wiener Walzer gilt als einer der schnelleren Tänze und wird zum 3/4-Takt getanzt.



      Blumenwalzer (Tschaikowsky)


      Kaiserwalzer (Johann Strauss)


      An der schönen blauen Donau (Johann Strauss)


      Dark Vampire Music - The Last Dance (Peter Gundry)


      Wiener Blut (Johann Strauss)


      Second Waltz (Dimitri Schostakowitsch)






      Tango


      Beim Tango kreist alles um feurige Leidenschaft - symbolisiert werden soll stets eine Art leidenschafliche, sexuelle Gewalt, bei der die Tänzer ähnlich wie beim Geschlechtsakt ein Wechselspiel der Gefühle zwischen Lust und Schmerz darstellen sollen.
      Zackige, fast harsche Bewegungen wechseln mit fließenden, fast schleichenden Tanzschritten ab, die dem dominant auftretenden Mann helfen sollen, seine Virilität und seinen Anspruch auf die Frau, seine Tanzpartnerin, zugleich werbend wie auch begehrend aufzuzeigen. Man nennt den Tango nicht umsonst den 'vertikalen Ausdruck eines horizontalen Begehrens'.


      Assassin's Tango (John Powell)


      Libertango (Astor Piazzolla)


      La Cumparsita (Gerardo Matos Rodriguez)


      Por una Cabeza (Carlos Gardel)


      Montserrat (Orquestra del Plata - Bajofondo Tango Club)




      Cha-Cha-Cha


      Der Cha-Cha-Cha vermittelt durch den schnellen Rhytmus und die lebhafte Musik vor allem eines: überschäumende Lebensfreude! Bei den vielen Dreh-Figuren und den durch die Schrittfolge entstehenden Hüftbewegungen entsteht eine Dynamik zwischen Mann und Frau, welche die Tänzer zwar immer wieder voneinander entfernt, sie aber letztlich doch gemeinsam Musik und Bewegungen genießen lässt und den Tanz so zu einem locker-leichten Flirt zwischen zwei Partnern gestaltet, die sichtbare Freude am gegenseitigen Umgang haben. Charakteristisch ist ein leichtes Schleifen der Füße über dem Boden, wenn der Seitschritt ausgeführt wird.


      Dinah (Tommy Dorsey & Orchestra)


      Sway (Michael Buble)


      Lady Marmalade (Christina Aquilera, Lil' Kim, Mya, Pink)


      Let's get loud (Jennifer Lopez)


      Loco in Acapulco (Four Tops)


      Tea for Two (Tommy Dorsey & Orchestra)



      Rumba


      Die Rumba wird langsam und mit großen Schritten getanzt, sie den Tänzern viel Freiheit für die Gestik und den Ausdruck des Tanzes lässt. Dabei nimmt die weibliche Tänzerinn die Rolle der dominierenden Arroganten, welche ihren Tanzpartner zunächst zu sich vordringen lässt, um diesen dann wieder von sich wegzustoßen.
      Der Mann in der Rolle des unterwürfigen Tanzpartners tut es der Dame zunächst gleich, zieht sie nahe zu sich heran und stößt sie dann wieder weg von sich - allerdings sollte sein Gesichtsausdruck in diesem Moment deutlich machen, dass dieses Wegstoßen für ihn schmerzlich ist. Das Gesamtbild des Tanzes ist eine getanzte Liebeserklärung, bei der man nicht nur auf die korrekte Schrittfolge, sondern auch auf die Mimik und die Harmonie mit dem Partner achten sollte.


      Liberian Girl (Michael Jackson)


      I'm not giving you up (Gloria Estefan)


      Would I lie to you (Charles and Eddie)


      Beautiful Maria of My Soul (Mambo Kings)


      Historia de un Amor (Luz Casal)
      Blog: Nerd-Gedanken | Nerd-Gedanken auf YouTube: Rollenspiel, Survival & mehr
      Gildenwebsite: 17. Sturmregiment 'Dromund Kaas'
    • Kleine Ball-Kunde
      (oder: wie wir uns heute gemeinsam einen spannenden Abend gestalten!)

      1. Abwechslung erfreut - traut euch, mit Unbekannten zu tanzen!
      Paare, die gemeinsam auf der Veranstaltung erschienen sind, mögen sich gerne immer wieder zusammen finden - aber es gilt als unfein, einen Herrn oder eine Dame während des gesamten Abends dauerhaft zu 'belegen'. Es ist klar, dass bei vielen unbekannten anderen Charakteren der Vorzug den bereits bekannten gilt - aber ihr nehmt euch dadurch die Chance, neue, interessante Bekanntschaften zu machen.
      Tut euch und euren Mitspielern den Gefallen und fordert auch 'Fremde' zum Tanz auf.

      2. Die Herren bitten zum Tanz
      Ausser bei der gesondert angesagten 'Damenwahl' liegt die 'Last' des zum Tanz aufforderns bei den anwesenden Herren. Im Tanzsaal gibt es Sitzgelegenheiten - sollte sich eine Dame dort niedergelassen haben, zeigt sie so ihre Bereitschaft zum Tanz an.
      Werte Herren, fasst euch ein Herz und fordert diese Damen auf! Liebe Damen, wenn ihr tanzwillig seid, zeigt dies durch ein Platznehmen auf den Sitzgelegenheiten des Tanzsaals und solltet ihr mit einem bestimmten Herren nicht tanzen wollen, dann gebt ihm eine höfliche (!) Absage.

      3. Gesellschaftliche Umgangsformen sind wünschenswert
      Ein Militärball dieser Größenordnung ist ein gesellschaftlicher Anlass, bei dem die Teilnehmer nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Regimenter vertreten. Wer betrunken durch die Räume pöbelt, wird keine besonders gute Werbung für seine Einheit machen und seine Kameraden beschämen - also versteht sich höfliches Benehmen von selbst. Zudem macht es das definitiv leichter, positive neue Bekanntschaften zu schließen!

      4. Getränke und Häppchen werden nicht im Tanzsaal gereicht
      Wer sich mit Getränken und Häppchen versorgen möchte, kann dies ausserhalb des Tanzsaales in der Bar machen oder einen der anwesenden Kellner um das Entsprechende bitten. Habt bitte auch Verständnis dafür, dass sich das Personal nicht klonen kann und es ab und an dauern kann, bis ihr das Bestellte erhaltet - der Andrang dürfte sicherlich manches Mal etwas die Bedienung verzögern.

      5. Traut euch, bei der Beschreibung der Tänze kreativ zu sein
      Wir hangeln uns zwar mangels ingame-Entsprechung an den irdischen Tanzstilen entlang, aber niemand erwartet von euch Goldstar-Kenntnisse. Kreative und schön zu lesende Beschreibungen eurer Tanzfiguren sind Trumpf. Es gibt zudem zu allen gelisteten Tänzen (Walzer, Cha-Cha-Cha, Tango und Rumba) eine kleine Erklärung über den Tanz selbst und was dieser für gewöhnlich als Grundstimmung ausdrückt, damit ihr einen Hinweis habt, in welche Richtung eure Beschreibungen gehen können.

      6. Sucht Abstand, wenn die Chatflut zuviel wird
      Nach ein paar Stunden kommt es erfahrungsgemäß zu Ermüdungserscheinungen - deswegen gibt es mit der Lounge und dem über die Treppen betretbaren Balkon zwei Ruhezonen, die vom Tanzsaal entfernt liegen und in denen sich die Chatflut etwas geringer gestalten sollte. Wenn es euch zuviel wird, nutzt diese Gelegenheiten ruhig, dafür sind sie da :) Niemand hat etwas davon, wenn eure Charaktere dann eine halbe Ewigkeit im Raum stehen und ihr auf Anspielen nicht reagiert, weil der Spieler dahinter kurzzeitig überfordert ist.
      Blog: Nerd-Gedanken | Nerd-Gedanken auf YouTube: Rollenspiel, Survival & mehr
      Gildenwebsite: 17. Sturmregiment 'Dromund Kaas'
    • Ich weiß nicht ob die Anmerkungen hier gewünscht sind, doch bin ich von der "Geschlechterrollenverteilung" etwas irritiert.

      Gerade "die Herren bitten zum Tanz" erinnert an klassische Geschlechterrollen der realen Welt.
      Dagegen steht die Darstellung im Star Wars Universum, gerade im Sith-Imperium, bei der es kein "führendes" und kein "geführtes" Geschlecht, sondern vielmehr vollkommene Gleichstellung gibt.
      Warum sollte sich eine gestandene Captain des Imperialen Militärs "auffordern" lassen? Warum sollten die Männer hier ganz klassisch die "führende Rolle" in einer Gesellschaft übernehmen, die kein "führendes Geschlecht" kennt?

      Als allgemeine gesellschaftliche Regel scheint mir das nicht ganz in das Sith-Imperium und noch weniger in das imperiale Militär zu passen.
      Gewannst du den Freund, dem du wohl vertraust,
      So besuch ihn nicht selten;
      Denn Strauchwerk grünt und hohes Gras
      Auf dem Weg, den niemand wandelt.
    • Es ist ganz simpel: ich versuche dieses Event so zu gestalten, dass man mit möglichst wenig 'Vorauswissen' in den Abend hineingehen kann. Gerade, wenn man im RL nicht viel tanzt oder Nichttänzer ist, sind die zu beachtenden Infos bei den verschiedenen Tänzen nicht gerade wenig, das man im Hinterkopf behalten muss, um schön und interessant zu emoten. Deswegen habe ich mich bei den bisherigen Bällen immer dafür entschieden, das die einzige "Hürde" sein zu lassen, mit der man am Ballabend konfrontiert wird. Zudem sind die Parallelen zu RL-Tänzen nun einmal so stark, dass wir von einem "Führenden" und einem "Geführten" ausgehen - das heißt, um bestimmte Figuren zu beschreiben, muss es eine Aufteilung geben. Da ist es schlicht am simpelsten, auch diese Einteilung aus dem RL zu übernehmen. Wollen einzelne Paare das ummodeln (beispielsweise weil beide Partner dasselbe Geschlecht haben), sehe ich keinen Grund, das zu verbieten, ich versuche hier nur, einen für alle verständlichen Standard zu haben (mit dem bisher auch alle Beteiligten zurecht kamen).

      Wie es bei der Tanzstunde oder bei RL-Bällen zugeht, wissen die meisten Leute und müssen nicht extra nachfragen - das heißt, ich greife auf dieses RL-Wissen zurück und belasse es dabei. Pro Ballabend kamen wir bisher auf fünf bis sechs ausgespielte Tänze mit emoteter Musikbegleitung, von denen eines mindestens ein Tanzspiel ist und zwei Mal Damenwahl. Selbst beim 'überholten' Gesellschaftsmodell/Tanzmodell der Gegenwart ist das genug Abwechslung, damit jeder/jede zu seinem/ihrem Recht kommen kann, die Personen aufzufordern, mit denen er/sie tanzen will :)

      Edit, weil ich es vergessen hatte: Bisher habe ich bei keinem ausgespielten Ball hier im SWTOR-Umfeld ein anderes System erlebt (und ich war, abseits von den selbst organisierten, auf insgesamt vier weiteren) - ich bin aber gerne bereit, eine Veranstaltung zu besuchen, die es anders macht und auszutesten, wie sich das dann gestaltet. Wäre ich ehrlich gesagt durchaus gespannt drauf, wie andere Organisatoren das Ballthema durchführen.
      Blog: Nerd-Gedanken | Nerd-Gedanken auf YouTube: Rollenspiel, Survival & mehr
      Gildenwebsite: 17. Sturmregiment 'Dromund Kaas'
    • Für alle Militärangehörigen, die ihre Tanzschritte und ihr Tanzkönnen vor dem Ball ein bisschen auffrischen wollen, gibt es einen offenen Trainingstermin am 21.09. - schaut doch mal 'rein :)
      Blog: Nerd-Gedanken | Nerd-Gedanken auf YouTube: Rollenspiel, Survival & mehr
      Gildenwebsite: 17. Sturmregiment 'Dromund Kaas'
    • Alles ist vorbereitet - der Ballsaal und der Kampfverband 52 warten heute abend auf unsere hoffentlich ordentlich tanzmotivierten Gäste :) eine Übersichtskarte für das Event sowie das ergänzte Programm findet ihr im ersten Posting dieses Threads eingefügt. Auf einen tollen Abend!
      Blog: Nerd-Gedanken | Nerd-Gedanken auf YouTube: Rollenspiel, Survival & mehr
      Gildenwebsite: 17. Sturmregiment 'Dromund Kaas'
    • Uff, das war eine rauschende Nacht :) als ich so gegen zwei Uhr dann doch mal aufgegeben habe, weil mich die Müdigkeit übermannt hat, war noch einiges los - und ich hoffe, dass alle Gäste mit einer so positiven Erinnerung aus dem Event herausgegangen sind wie ich es dieses Jahr tue :)

      Vielen lieben Dank für das wunderbare und aufmerksame Catering an das Team vom Blue Love, die sich einmal mehr als echte Stütze und Hilfe für den Abend erwiesen haben und stimmungsvoll alle Gäste mit Getränken versorgt haben - ohne euch wäre das nicht halb so gut gelaufen! Auch lieben Dank an Mhae, die mich beim Emoten zweier Tänze mit kreativen Emotes unterstützt und damit einiges an 'Arbeitsstress' von meinen Schultern genommen hat :)
      Zu guter Letzt meinen heißen Dank an die vielen Besucher des Abends, seien es nun Leute aus dem Kampfverband oder externe Teilnehmer, die so motiviert und vielgestaltig das Tanzbein geschwungen haben - es war einfach eine Pracht, wie viele von euch sich mit Outfit und Emotes sehr viel Mühe gegeben haben. Besonders gefreut hat mich, dass es dieses Mal trotz absolutem Herrenüberschuss keine Grüppchenbildung gab und sich die anwesenden Damen weitgehend bemüht haben, alle Tänze mitzunehmen, um den tanzwilligen Herren eine Partnerin zu bieten. Wenn ein Event Leute aus unterschiedlichsten Ecken dazu bringt, miteinander aktiv zu interagieren, habe ich alles erreicht, was ich wollte - bis zum nächsten Jahr! ;)

      Btw.: Wer Screenshots vom Event gemacht hat - bitte packt sie online! Ich kam nicht wirklich dazu, würde mich aber sehr freuen, wenn es den ein oder anderen Screen zur Erinnerung gäbe :)
      Blog: Nerd-Gedanken | Nerd-Gedanken auf YouTube: Rollenspiel, Survival & mehr
      Gildenwebsite: 17. Sturmregiment 'Dromund Kaas'
    • Heyho,

      ich bedanke mich für einen schönen Abend im RP. Auch wenn mein Char nicht selbst das Tanzbein geschwungen habe, hab ich die Emotes der anderen durchaus gern gelesen und fand die Stimmung sehr angenehm.

      Meine Screenshot habe ich eben in die Galerie geladen. Leider war meine Position recht unvorteilhaft, aber vielleicht kann man die Fernaufnahmen auch irgendwie nutzen.

      LG
    • Sooo, nach einem Tag zum "Sacken lassen", auch mein Fazit des Abends:


      Kurz und knackig vorweg: Toll!


      Die Anwesenden waren zahlreich genug, um eine tolle Atmosphäre zu schaffen, aber nicht so überlaufen, dass ich nach einer Stunde - ob des Chatspams - Kopfschmerzen gehabt hätte. Die Deko war wie immer stilvoll imperial und hat ohne unnötigen Prunk ein gehobenes Ambiente geschaffen. Mit ausreichend Möglichkeit, um auch mal ein ruhiges Gespräch zu führen, oder fünf Minuten durchzuatmen.


      Ich habe die facettenreich beschriebenen Tänze der verschiedenen Tanzpaare des Abends wirklich genossen, auch wenn es beim Tanz häufig gar nicht möglich ist, den Tanz von allen wirklich mitzuverfolgen, ohne den eigenen Tanzpartner zu lange auf ein Folgeemote warten zu lassen. Aber das, was ich beim querlesen aufnehmen konnte, war wirklich erfreulich, denn es steckte Herz darin - selbst wenn die meisten von uns hinter dem Bildschirm höchstwahrscheinlich keine Profitänzer sind. :D


      Mein Dank geht also an die Anwesenden, die Mühe und natürlich die Bedienung durch die NPCs vom Blue Love, die wirklich zum gehobenen Ambiente beigetragen und lange durchgehalten haben (als ich mich zu später Stunde zu Bett begeben habe, wart ihr noch voll zu Gange, großartig!).


      Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Gelegenheit, hübsche Imperiale in Galauniform zu bewundern IC das Tanzbein zu schwingen.

      PS: Ich habe natürlich ein paar Bilder geschossen, die lade ich in die Galerie hoch.
    • Fazit zum Dienstag: ich war nur OCC anwesend und habe es mir eine Stunde beschauen können. Was ich aber lesen und sehen konnte, empfand ich als prächtig, es waren weit mehr Leute dabei als ich zunächt gedacht hatte, aber ich habe leider nicht verstanden um was es dort ging, zuschnell war der Chatverlauf für mich.

      Samstag: Ich bin erst gegen 22.40 zugestossen und wurde sofort angespielt und zum Tanz aufgefordert. Ich wollte eigenlich mal ein Blick werfen, aber ich bin einer dieser Leute, die ein RP nicht ausschlagen können, so wurde es doch sehr spät für mich ;D Nochmals ein Dank an den Soldaten Taffa an dieser Stelle vom Sturmregiment Kaas ;)

      Leider vergesse ich immer wieder Screenshots zu machen, sonst hätte ich sie sofort hochgeladen :)
    • Von meiner Seite dann auch mal ein kurzes Feedback zu dem Abend.

      Der Ball war fantastisch. Dank der Deko, der Organisation, der Bedienung und den Spielern, welche das Event mit belebt hatten.

      Leider kam ich selten in Genuss der Bedienung, da mein Char sehr viel auf der Tanzfläche zu sehen war. Sehr schön war es zu sehen, wie die Leute sich von der Bar entfernt hatten, sobald man was zu trinken hatte.

      Mein persönliches Highlight war das Tanzspielchen am Ende.

      An Screenshots hatte ich auch nicht gedacht und kam irgendwie nicht dazu.

      Ich freue mich auf den nächsten Ballabend im nächsten Jahr :)
      Gefahrenstoffe? Egal! Wir kriegen neue Schutzanzüge und die Klamotten stinken nicht!


      Jeder mag Oni. Und jeder der was anderes behauptet, ist zu feige zu seinen Gefühlen zu stehen, dass auch diese Person Oni mag. Das ist der Oni-Effect!