[Festwoche] Sith-Empfang "Geschichte & Getränke" - Donnerstag, 28.09.

    • 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Festwoche] Sith-Empfang "Geschichte & Getränke" - Donnerstag, 28.09.

      Hallo zusammen,

      so wie sich die Eröffnungsparaden und die Militärbälle in den Festwochen etabliert haben, hat sich auch unser Sith-Empfang über die Jahre etabliert. Entsprechend freuen wir uns auch darüber, dass es schon nachfragen gab, ob es auch dieses Jahr einen geben wird. Hier also die offizielle Ankündigung mit einem kleinen thematischen Zusatz :)



      Einleitende Infos

      Im vergangenen Jahr haben wir den Empfang in einem DK-Stronghold veranstaltet und einen Raum mit Hologrammen wichtiger Persönlichkeiten der imperialen Geschichte versehen, zu denen Dinge erzählt wurden. Da dieses Element rege genutzt wurde und positives Feedback erbrachte, wollen wir das erneut nutzen und ausbauen.

      Wir werden wieder einen Stronghold nutzen, diesmal einen Manaan-SH, der größer und weitläufiger ist, als die DK-SHs. Wir erhoffen uns dadurch eine Entzerrung der Gruppen und somit weniger Chat-Flut. Dieser Manaan SH wird als "Historisches Archiv der imperialen Geschichte" deklarieren werden und innerhalb von Kaas City liegen. Entsprechend ist kein Wasser drum herum und es schwimmen keine Fische vor den Fenstern. ;)

      Der Stronghold wird nicht öffentlich gelistet werden, bitte schreibt am Eventabend "Vornn" oder "Kintáro" an. Wir laden euch dann ein.

      Es werden in den verschiedenen Räumen verschiedene "Stationen" aufgebaut, wo dann über bestimmte geschichtliche Persönlichkeiten und Ereignisse erzählt wird und diskutiert werden kann.

      Wie immer werden natürlich auch Getränke und Häppchen angereicht, Bedienungen werden ausgespielt. Ziel ist also einen klassischen Empfang der High Society (die Sith im Imperium nun mal sind) mit einem typischen Element der Propaganda (Glorifizierung vergangener Errungenschaften) zu verbinden, um das Setting der Festwoche entsprechend zu würdigen.


      Termin

      Donnerstag, 28.09.17 ab 20 Uhr

      Ablauf

      20:00 Uhr - Beginn des Events; Ankünft der Gäste
      ca 20:30 Uhr - Begrüßungsrede, Erklärung der Räumlichkeiten
      ca 20:45 Uhr - Empfang ist eröffnet, freie Gespräche aller Teilnehmer untereinander
      ca 23:00 Uhr - Offizielles Ende mit kurzen, abschließenden Worten


      Wichtig: Wer länger bleiben möchte, darf auch gerne länger bleiben,lediglich der offizielle Teil endet ca 23 Uhr, damit die Bedienstetenmal Feierabend haben und alle Leute, die früh hoch müssen, ins Bett kommen


      Teilnehmerkreis


      Sith; Lords; Darth; NPCs mit Funktion innerhalb des Events, siehe unten.


      Wir gehen davon aus, dass für diese Festwoche von offizieller Stelle aus Werbung gemacht wird und Übersichten, sozusagen "Event-Pläne", über das, was ansteht, öffentlich aushängt. Somit kann jeder, der Zugriff auf diese Werbung hat und/oder auf Dromund Kaas situiert ist, von diesem Empfang erfahren und darf sich eingeladen fühlen. Darth Vastor wird als Gastgeber aufgeführt sein, Kontaktmöglichkeiten findet man über offizielle Stellen wie die Zitadelle problemlos. Wer das also nutzen möchte, um sich vorher IC anzumelden, kann das gerne tun. Es ist aber, wie gesagt, kein Muss.


      NPCs


      Bedienstete, die Getränke und Häppchen rumbringen und Bestellungen annehmen, werden von unserer Gilde gestellt. Eine aktualisierte Speisekarte folgt.

      Wachposten werden von uns nicht bespielt. Sollte sich IC Stress ergeben, werden unsere Chars mit der entsprechenden Autorität natürlich auf die ein oder andere Art deeskalierend wirken.

      Sonstige NPCs können nach Absprache Einzug in das Event finden. Für jede NPC-Rolle bitte kurz mit mir per PM Rücksprache halten, danke!


      Garderobe


      Keine Vorschriften, wir möchten lediglich darauf hinweisen, dass es sich um eine gehobene Festivität handelt und man vielleicht etwas anderes als die abgewetzte Robe vom Vortag anlegen möchte. Wer eine Rüstung mit Stacheln tragen möchte, kann das tun. Wer ein Kleid mit Push-Up tragen will, kann auch das tun. Sowas wird IC natürlich wahrgenommen und kann zu unterschiedlichen Reaktionen bei allen anderen Anwesenden führen, damit muss Euer Char dann leben. Wichtig ist, dass die Kleidung sauber und ordentlich ist. Mit verschlammten Stiefeln, weil man gerade noch durch den schönen Dschungel gewandert ist, wäre nicht erwünscht. Zerfetzte Hosen, Brandlöcher in der Rüstung etc auch nicht. Das ergibt sich ja aber eigentlich auch aus gesundem Menschenverstand heraus. Es ist halt ein offizielles, gehobeneres Event.



      Sonstiges


      Die Reichweite des Chats kann, wie immer, zu einem Problem werden. Wir werden die Gäste nach Möglichkeit innerhalb des Strongholds in verschiedene Bereiche aufteilen, um verschiedene "Anspielstationen zu bilden". Dafür auch die thematisch sortierten Diskussionsräume. Wenn es überhand nimmt und ihr nur im Gespräch mit ein, zwei Leuten seid, empfehlen wir, kurz eine Gruppe mit den Personen aufzumachen und say/emote dort hin zu verlagern. Ein neuer Chat-Tab kann da für Übersicht helfen. Sollten Gruppen eröffnet werden, schreibt mich kurz per whisper an, damit ich ggf SL-Emotes auch an euch weiterleiten kann.

      Für privatere Einzelgespräche kann man die Gänge und Nebenräume nutzen. Dann aber bitte nicht wundern, wenn die Bediensteten nicht ständig präsent sind


      Wichtig: Pöbler oder Personen, die das allgemeine RP bewusst und absichtlich stören, werden rausgeschmissen. Das bleibt dann im Endeffekt "SL-Freiheit".

      Sollten Fragen bestehen, gerne hier oder per PM.

      Wir hoffen auf zahlreiches erscheinen, freuen und auf euch und hoffen auf einen netten, stimmigen Abend.


      VG Vastor
      für den Kult der Vindicar

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Vastor ()

    • Wie im Eingangspost versprochen, folgt hier nun die versprochene Karte der Häppchen und Getränke.

      >Karte<

      Sollten dabei noch Unklarheiten bestehen oder ihr Anregungen los werden möchtet, könnt ihr mich gerne per PN dazu anschreiben.
      And what do we say to the god of Death?- Not Today!

      Knowledge is Power and Power is not given it is taken.
    • Hallo zusammen,

      freundlicher Reminder-Push in Bezug auf Morgen :)

      Alle relevanten Infos finden sich im Startpost. In diesem Zusammenhang möchte ich einen Punkt jedoch hervor heben. Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen, dass sich dieses Event ausschließlich an Sith wendet. Bitte keine Offiziere, Akolythen oder Sklaven mitbringen, damit wir dann nicht 30 RL-Minuten mit IC-Diskussionen verbringen. Danke :)

      Darüber hinaus sind zwanglose Anmeldungen in Form einer kurzen Info mit wievielen Personen man so kommen will per PM gern gesehen. Mit denen, die sich bereits gemeldet haben und unseren bespielten Rednern/Bedienungen kommen wir bereits auf ca. 20 Leute. Wir wollen natürlich vermeiden, dass der SH so voll ist, dass wir Leute nicht mehr rein lassen können, deswegen sind Anmeldungen hilfreich um zu wissen, ob wir ggf. noch auf einen größeren SH ausweichen müssen.

      Vorab Danke fürs Interesse und bis morgen!
    • Vielen Dank für die Ausrichtung des aus meiner Sicht sehr gelungenen Events. Die Location war schön gewählt und sehr passend eingerichtet. Die Idee mit den verschiedenen "Dozenten" fand ich recht gut, weil es die Besucherschar zum einen ein bisschen "entzerrt" und auf die Teillocations verteilt hat, zwischen denen locker gewechselt werden konnte. Auf der anderen Seite wurden dadurch Aufhänger reingegeben, denen man einfach entspannt lauschen konnte (die Qualität der Vorträge war sehr gut), oder sich locker einbringen und die Themen als Gesprächsstoff nutzen, so dass nirgends die Verlegenheit aufkam, nach Smalltalk suchen zu müssen. "Leider" waren die Einzelveranstaltungen so interessant, dass man gar nicht alles erfassen konnte; so kam ich nur in den abendfüllenden Genuss von zwei der Vorträge und der sich anschließenden Gespräche darüber. Ist aber so weit verschmerzbar, dass es so nun interessanter ist im Nachgangs-RP darüber zu sprechen.
      Das Publikum war bunt und stimmungsvoll und konnte problemlos auch außerhalb des angebotenen Contents das RP "tragen".
      Mir hat der Abend großen Spaß gemacht.
      “Never ever go by the book. They will want you to, but you musn’t. If the lust is too strong, tear one page from a hundred books and make your own way. There is no formula for life, no equation on how to be a human being.”
      ― Christopher Poindexter
    • *ein bisschen beleidigt ist :rolleyes: * Keiner wollte überhaupt was zu Essen haben von mir, dabei haben sich die Kollegen mit der Speisekarte so viel Mühe gegeben. Ähm, ausser Darth Malycus *räusper* Und das gab's dann nicht, tsts.

      Als Bedienung kriegt man leider auch nicht so viel von den Vorträgen mit, aber diesmal habe ich mich nicht getraut, mit einem zweiten Char vom Notebook aufzukreuzen ;( :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eeonwe ()

    • Hallo zusammen,

      ich möchte mich, stellvertretend für die ganze Gilde, für den gestrigen Abend bei allen Bedanken. Danke @Eeonwe für die Aushilfe als Bedienstete und danke an alle, die da gewesen sind. Wir sind 'ne ganze Weile 33 von möglichen 35 Personen im Stronghold gewesen. Einige Besucher hielten uns sogar bis 1 Uhr nachts die Treue. Das freut uns natürlich sehr.

      Sorry, dass wir mit der Eröffnungsrede doch eher 20:20 angefangen haben statt 20:30 und einige die ersten Sätze verpasst haben. Es waren so viele pünktlich um 8 da, das ich die einfach nicht ewig stehen lassen wollte.

      Wie immer bei solchen Events ist die Zeit trotz allem zu kurz und man kann nicht mit jedem Char persönlich sprechen - sowas tut mir dann immer Leid, ich will eigentlich immer überall sein. Sorry also an jene, bei denen ich nicht persönlich vorbei kommen konnte. Ich hoffe ihr habt mit einem meiner Lords vorlieb nehmen können und ich hatte euch nicht vergessen, es reicht halt nur nie, so gut man es auch versucht ;)

      Wir hoffen die Vorträge, die bewusst interaktiv gehalten waren, stießen auf Anklang und danken allen Zuhörern derer. Kintaro und Nimitya hatten zuvor noch nicht vor großem Publikum doziert und waren dann umso erleichterter, als alles gut über die Bühne ging ;) Feedback zum Event in jeder Form nehmen wir natürlich immer gern, damit wir es nach Möglichkeit im nächsten Jahr einbauen können.

      Ich kann für alle aus unserer Gilde sprechen, wenn ich sage, wir hatten eine Menge Spaß am gestigen Abend und freuen uns über die Auffrischung diverser älterer Kontakte sowie den Zugewinn vieler neuer.

      Bis zum nächsten Mal!


      PS: Screenshots habe ich leider keine gemacht, ich vergesse das in dem ganzem Trubel immer. Wenn jemand welche hat, freue ich mich über Zusendung.
    • Ansich, ein sehr gut besuchtes Ereignis. Für RPneulinge auch zu empfehlen, auch wenn sie sich durch manche Textwände schlagen mussten.

      Die Kurse hatten etwas "schulisches", dass Lyranna aber auch nur nebenbei mitbekommen hatte. Der Fokus lag am ende doch auf Sith politische Gespräche mit anderen Sith Lord´s und Sith.

      Zu späterer Zeit wurde es auch etwas ruhiger, man hat sich in kleinen Gruppen zusammen gesetzt und sich unterhalten. So hat man wirklich noch bis 1 Uhr Morgens durchgehalten.

      Was ich besonders hervorheben möchte ist:

      Das jeder Teilnehmer bei diesem Event sich ordnungsgemäß verhalten hatte.
      Man hat als "normale" Sith nicht das gefühlt bekommen - "Oh gott was will der Sith Lord / Darth jetzt von mir? Warum tut er jetzt so als sei er der Imperator Himself?"
      Man hat auf die Titel geachtet und dementsprechend auch reagiert, sofern man erfuhr wer welchen Rang hatte :)
      Es war also sehr zivilisiert unter den Sith und dafür an alle Anwesenden ein Danke. So macht Sith RP mir spass.
    • Hi,

      ich kam ja recht spät dazu und konnte leider auch nicht allzu lange bleiben, daher hält sich mein Feedback auch in Grenzen.

      Was mir positiv aufgefallen ist, ist die Wahl des Strongholds. Man hatte Platz um sich im kleineren Rahmen in Ruhe zurückzuziehen. Die Twi'lek-Bedienung hat ihre Sache gut gemacht und das mein Charakter sowohl Essen wie auch Trinken ablehnte lag an der Maske die er trug, nicht an der fehlenden Auswahl. Diese hatte ich mir nebenbei mal angeguckt und fand besonders gut, dass zu den einzelnen Gerichten und Getränken sowohl Bildchen als auch ein kurzer Text dazu standen und sie nicht total überbeladen, sondern schön übersichtlich, war. Von Gastgeberseite fühlte ich mich auch nicht vernachlässigt. Also mein kurzer Eindruck gegenüber der Organisation ist auf jeden Fall ein Positiver.

      Eher negativ fiel mir das Fehlen einer gewissen Düsterkeit auf. Möglich das dies meinem zu kurzen Aufenthalt zu schulden war, dass schließe ich auch gar nicht aus. Aber ich kann nur diesen Zeitraum bewerten und da hatte ich eben den Eindruck, dass eine fluffige Wohlfühlwolken-Stimmung herrschte. Vor allem Abseits der Organisation die ja ein gewisses Maß an Freundlichkeit/Höflichkeit an den Tag legen sollte und diese auch im Gegenzug irgendwo von den Gästen erwarten kann. Also meine Kritik ist quasi das, was Lyranna lobt - Geschmäcker eben ^^ Aus OOC-Sicht war das vermutlich aber auch besser so. Konflikte sind immer schwer und außerhalb des eigenen Dunstkreises gleich drölfmal mehr.

      Sith-RP ist und bleibt einfach ein schwieriges Miteinander und in dem Sinne freu ich mich, dass es trotz dieser Komplikationen immer mal wieder Versuche gibt zusammen zu kommen. Dankeschön also für die Mühen und den alles in allem doch guten Kurztrip für mich :)

      LG
    • Von mir auch ein bisschen Feedback - ich fand den gestrigen Abend sehr gelungen und interessant, und das gleich in mehrerlei Hinsicht. Zum einen ist es echt erschreckend, dass Sith sich in der Regel brav an Kleidung in den Farben schwarz und rot halten, als gäbe es eine imperiale Richtlinie dafür :D andererseits gab das ein trotz aller Individualität bei der Kleidung erfreulich uniformes Bild, das für meinen Geschmack ziemlich stimmungsvoll ausfiel und wo ich dann auch die Muße hatte, die einzelnen Outfits zu goutieren.

      Zum anderen empfand ich das Ambiente als richtig schick - das Manaan Stronghold war durch seine Weitläufigkeit ein wunderbarer Chatspamverhinderer, die einzelnen Anlaufstationen hatten alle etwas sehr individuelles und wurden von den Personen, die sie betreut haben, gut vermittelt. Auch das aufmerksame Personal hat den Abend aufgewertet - sorry, dass meine Sith nichts gegessen oder getrunken hat, war das eine bewusste Entscheidung, nichts gegen euch, ihr habt es tapfer immer wieder versucht ;)

      Ich muss sagen, diese ganzen Sith-Geschichtshäppchen, die ihr da serviert habt, haben mir Lust auf mehr gemacht, und ich würde mir im Stillen wünschen, dass es mehr Gelegenheiten gäbe, diesen Aspekt des RPs irgendwie zu finden. Ja, Intrigen sind was feines, Kriege auch, aber gerade die Sith haben so eine abwechslungsreiche Geschichte, die allzu oft total untergeht, dass ich es schade finde, wie wenig Eingang sie im Grunde ins allgemeine RP findet - also abseits dessen, was man im 'internen' Kreis der jeweiligen Gilde bespielt. Ich hätte mir das noch ein paar Stunden länger anhören und anschauen können :) danke für den Abend!

      Edit: Meine beiden Screenshots des Abends - habe es die restliche Zeit wie üblich vergessen, seufz - habe ich eben hochgeladen, feel free, sie zu verwenden @Vastor ;)
      Blog: Nerd-Gedanken | Aktuelles Thema: Ein halbes Jahr auf YouTube - mein Fazit
      Die Nerd-Gedanken auf YouTube: Rollenspiel, Survival & mehr
    • Hey!

      Auch von unserer Seite nochmal ein Danke für den Abend!
      Sowohl die Vorträge als auch die Anzahl an Spieler hat den Abend sehr belebt und man hat einige Bekannte Gesichter (wieder)sehen dürfen.
      Ich muss ebenfalls Lyranna zustimmen, das die Interaktion der verschiedenen Ränge sehr gut ausgespielt wurde und das trotz, des teilweise größere Unterschieds, trotzdem Gesprächsthemen aufgebaut werden konnten.

      Gerne wieder!
    • So, nun auch von mir verspätet, RL drückt derzeit an einigen Stellen sehr arg und unangenehm ;)

      Vielen Dank für den Abend!
      Sehr angenehm war der zentrale Empfang und die Entzerrung über verschiedene Räume. So hatte jeder Gast die Möglichkeit sich sein eigenes "Programm" zusammenzustellen oder sich auch ganz vom "offiziellen Programm" zu verabschieden um den Abend rein persönlichen Gesprächen zu widmen.

      Für uns bot sich die Möglichkeit einfach mal zu schauen was die eigenen Leute so aus dem Abend machen würden, mit wem sie reden, von wem sie auch angesprochen werden und welche Art von Gesprächen sich ergeben. Auch das Beobachten darf man nicht außen vor lassen, hat das IC doch auch so seine Erkenntnis geliefert. Etwa: Welcher Lord nickt plötzlich "verstehend" wenn ihm ein einfacher Sith etwas erklärt und offenbart damit indirekt, und für die Umgebung ersichtlich, dass ihm gerade ein eigentlich im Rang niedriger etwas "beigebracht" hat.

      Angenehm war ebenfalls die subtile Bewirtung. Darth Vastor lässt Fremdlings-Bedienstete herumlaufen? Das ist ja mal ganz was neues ;)

      Aber nun genug mit der Lobhuderelei :P

      Was ich, aber das sagte ich dir ja schon im Skype, etwas schade fand war die vorgezogene Eröffnung.
      Ich kann verstehen, dass man den Drang hat früher zu starten wenn da schon verfrüht Dutzende Leute auf der Matte stehen.
      Der offizielle Zeitplan sagte die Begrüßung für 20:30h an. Wir wollten das IC konsequent halten und eben nicht den Eindruck machen, dass wir, wie Touristen vor demm All-you-can-eat-Buffet, schon 5 Minuten vor Türöffnung mopernd davor stehen und mit den Füßen scharren. Das hat nun dazu geführt, dass wir gegen ca. 20:17h im Stronghold ankamen und die Begrüßungsrede schon lief.

      Diesen gesellschaftlichen Fauxpax, denn eigentlich ist das einer, werden wir IC zu nehmen wissen :P

      Zusätzlich war es rein OOC schade, dass man damit die ersten Erläuterungen wo was ist, zumindest in meinem Chatblock, unter gingen. Man steht also etwas doof da. Das regelte sich aber.

      Was kurz für Verwirrung bei uns im /g sorgte war das Besteigen des Turbolifts.
      Es sollte ja so sein, dass die die unten die Vorträge hielten nach unten fahren und Vastor nach oben. Die Interessierten, egal für was der Alternativen, sollten sicher dann die Turbolifte ebenso nutzen. Als ihr vor dem Lift standet kam aber nur das Emote (sinngemäß): "Vastor betritt den Turbolift". Plötlich waren alle von Euch weg. Wir haben das erst IC genommen, wussten aber nicht ob jetzt hoch oder runter oder parallel beides gefahren wurde. So ist im Endeffekt Vastor nach oben gefahren, die anderen aber alle zeitlich, ohne Emote, in verschiedene Richtungen. Vielleicht hätte man hier "Vastor steigt in den Lift und fährt nach oben" und "XY wartet und besteigt den nächsten Lift um nach unten zu fahren" etwas entzerren können.

      Abschließend schließe ich mit Deidree an: Es war doch etwas "friedlich" im SH.
      Alles hell und "gelassen", ja gar friedlich. Das nicht nur allgemein von den Gästen her, sondern auch vom SH her. Ich höre parallel, wenn ich Malycus spiele, immer Instrumental Cradle of Filth (Midnight in the Labyrinth) oder "Musica Cthuliana", "Nox Arcana" oder "Profane Grace" um geistig tiefer in die Rolle zu kommen (RP ist bei mir eine Art Method Acting). Als die Musik mal zuende war, weil mich im RL jemand ansprach, bemerkte ich oben auf der ohnehin schon sehr grünen Terasse, dass dort auch die ganzen Geräusche (Wasser, Vögel, Zirpen von Grillen) doch sehr....harmonisch war.
      Ein bisschen mehr "Sith-touch" wäre schön gewesen. Das man eigentlich am Rande des verregneten Kaas City in einer Gesellschaft von Raubtieren war ging mitunter etwas unter. Vielleicht kann man da das nächste mal etwas machen :)

      Vielen Dank für das Event!
      Gewannst du den Freund, dem du wohl vertraust,
      So besuch ihn nicht selten;
      Denn Strauchwerk grünt und hohes Gras
      Auf dem Weg, den niemand wandelt.
    • An sich stimme ich da Malycus zu, jetzt wo man sein Text durchliest. Kleine fehler bezüglich emotes und anderen kommen immer mal vor. *reicht den Darthen die Getränke* meine ich gelesen zu haben. Passiert, finde ich nicht so schlimm. ich schmunzel dabei eher und denk mir "süß"

      _Aber_ die Uhrzeit ist mit ca. 20:30 Uhr beschrieben und zum frühenzeitpunkt von 20:05 standen der großteil der Gäste schon vor der veranstaltenden Truppe.

      Warum die masse, die sehr früh da ist, noch 20 minuten stillschweigend anstarren? ;) Punkt 20 Uhr waren alle da und wurden eingeladen. In 5 minuten waren alle, bis auf die Wächter, vor Vornn und co.
      Ich an Vastor's stelle hätte auch angefangen.

      " 5 minuten vor der zeit, ist des Soldaten pünktlichkeit. " war wohl an diesen Abend das Motto der Gäste :) Die Leute wollten einfach rechtzeitig da sein und einer der Ersten. Das zeigt es doch, wie beliebt diese Sith Treffen sind. Warum sollte man dann auch ein volles Haus solange auf einzelne warten lassen?
      Ich finde die entscheidung von Vastor nicht verkehrt.

      Man kann es anmerken, wie du es getan hast.
      Vielleich plant man beim nächstemal einfach nur 15 minuten spielraum ein und beginnt dann, die einladewelle ging jedenfalls sehr schnell.
    • Ich sagte nur ich nehme es IC.

      Wenn IC bekannt ist, dass zwischen 20:00 und 20:30 Anreise ist dann spielt man danach.

      "Alle" waren ja um 20 Uhr nicht da.
      Mindestens eine Delegation hat sich IC an Vastors Ankündigung (und war als Gast bekannt) gehalten und kam "pünktlich". Pünktlich meine eben: In diesem Fenster von 30 Minuten.

      Mit der IC Reaktion darauf wird Vastor IC leben müssen ;)

      Was man aus OOC-Sicht hätte tun können?
      Was auch jede Larp Orga macht: Von Dienern begrüßen lassen, Getränke anbieten. Erklären wo man ist. Den Gästen schonmal die Möglichkeit bieten sich kennenzulernen.
      Gewannst du den Freund, dem du wohl vertraust,
      So besuch ihn nicht selten;
      Denn Strauchwerk grünt und hohes Gras
      Auf dem Weg, den niemand wandelt.
    • Danke fürs Feedback.

      Wie gesagt, dass mit der vorgezogenen Eröffnung tut mir Leid, mir ist dann hinterher auch eingefallen, dass wir auch einfach so erste lockere Gespräche hätten beginnen können. Nehm ich auf meine Kappe ;)

      Sehr "düster" ist der Manaan-SH ja generell nicht. Da wir ihn als Museum dargestellt haben wollten wir das jetzt auch nicht ganz "sithig" einrichten, sondern eher "gehoben imperial". Das Feedback, dass es ein bisschen mehr hätte sein können, nehmen wir fürs nächste Jahr aber natürlich gerne auf.