Eine kleine Rollenspiel-idee für die Republik

    • Eine kleine Rollenspiel-idee für die Republik

      Hallöchen liebe Community,

      da ich neu auf Seiten der Republik bin und erschrocken war beim fast schon spärlichen Angebot der republikanischen Gildenangebote, habe ich mich einmal hingesetzt und mich daran gemacht an einer Idee zu arbeiten.

      Vielleicht gab es diese Idee schon einmal. Vielleicht auch nicht. Ich wollte hiermit einfach nur kurz anfragen, ob es generell Interesse an republikanischen Rollenspiel gibt. Noch bin ich allein. Das ist nur ehrlich und fair es euch mitzuteilen. Also suche ich unter euch diejenigen, die meine Vorstellungen eines Gildenkonzeptes teilen und mir helfen eine Gilde aufzubauen.

      Ich habe mir ein ruhiges, eher harmonisches Konzept erdacht, welches den Fokus auf Ausbildungs- und Reiserollenspiel gelegt hat. Eine Art Anlaufstelle für Padawane, Soldaten, Jedi, Ärzte, Händler und jeglichem anderen Konzept, welches in den Rahmen passt.

      Vorab sei gleich gesagt, dass ich keine overpowerten Konzepte haben möchte. Keine allwissenden Jedi-Meister. Keine Elite-einheiten oder sonstiges in diese Richtung.

      Der Name der Gilde lautet „Pfad des Einklang“ und soll die Harmonie und die Ruhe symbolisieren, auf die Wert gelegt wird.

      Das Rollenspiel soll frei und spontan und nicht an feste Tage und Zeiten gebunden sein. Wobei es mir am Anfang sehr entgegen kommen würde, wenn man das Rollenspiel was Location und dergleichen angeht kurz bespricht.

      Also, wenn sich hier jemand angesprochen fühlt, wenn jemandes Interesse geweckt worden ist und er mit mir zusammen dieses Projekt, diese Gilde in die Hand nehmen möchte, dann kann man sich gerne hier bei mir, per PN oder ingame bei Kalidrash melden.


      Ich hoffe hier finden sich ein paar Mitspieler,

      Mit lieben Grüßen aus der Karnevalszeit

      Kalidrash
    • Dankeschön!

      Das Ziel an sich ist es eine autarke Gemeinschaft aufzubauen. Ungefähr so wie in Babylon 5. Also eine Gemeinschaft, die zwar die Ideale der Republik unterstützt und trägt, aber dieser nicht unbedingt direkt untergeordnet ist. Auch so mit den Jedi. Die Enklave soll zwar für die Ideale des großen Ordens einstehen werden, aber auch seine ganz eigenen Philosophien und Lehren unterrichtet.

      Also bei Interesse kann sich ruhig jeder bei mir melden. Das Konzept an sich steckt noch in seinen Kinderschuhen. Es soll sich mit anderen Interessenten aus dem Rollenspiel heraus entwickeln.
    • Nun zum hier einmal den Daseinskodex der Jedi zu zitieren:



      Die Jedi sind die Friedenswächter der GalaxisSie nutzen ihre Kraft zur Verteidigung und zum Schutz anderernie jedoch zum AngriffDie Jedi achten alles Leben in allen FormenJedi dienen, anstatt zu herrschenzum Wohle der GalaxisDie Jedi streben nach Vervollkommung durch Ausbildung und Wissen.

      Diese Ideale sollen ungefähr auch die Grundsätze der Jedi-Enklave sein, welche ich im Sinn habe.
      Was den Moralkodex anbelangt so möchte ich eher erreichen, dass die Lehrer und Lernenden mit ihren Gefühlen im reinen Einklang sind und sich durch dieses Gleichgewicht leiten lassen und diese nicht verneinen. Ich habe vor was die Ausbildung in diesen Punkten betrifft Elemente aus der Meditation und dem Feng Shui abzuleiten.
    • Kalidrash Veskalur schrieb:

      Was den Moralkodex anbelangt so möchte ich eher erreichen, dass die Lehrer und Lernenden mit ihren Gefühlen im reinen Einklang sind und sich durch dieses Gleichgewicht leiten lassen und diese nicht verneinen.
      Das entspricht 1:1 den Lehren der Jedi. Das sind also keine eigenen Philosophien.

      --- ehemals Verteidiger des Lichts (umbenannt nach Servermerge) ---
      Banner erstellt von Rae'lynn
    • Nunja ich dachte eher, dass Jedi Gefühle ablehnen. Denn es heißt ja: Es gibt keine Gefühle nur Frieden.

      Daher dachte ich, dass Jedi Gefühle jeglicher Art ablehnen und sie nicht so annehmen wie sie sind.

      Wenn das falsch sein sollte, tut es mir natürlich sehr leid.
    • Diese Zeile des Mantras sagt aus, dass ein Jedi sich nicht von seinen Gefühlen kontrollieren lassen soll, sondern im Einklang mit seinen Gefühlen sein soll. Das ist dieser Friede, der angesprochen wird.

      "Erforsche deine Gefühle" ist ja auch eine häufige Aussage aus den Filmen. Ein Jedi soll in einer Situation alle Möglichkeiten nutzen um Informationen zu sammeln, inkl. seiner Gefühle. Handeln soll er dann aber nach seinem Verstand. Also nicht in blinder Wut, aus bloßer Freundschaft, in blanker Panik, usw.

      Ich hoffe Du nimmst es mir nicht krumm, dass ich gefragt hatte. War eigentlich nur neugierig was sich hinter dem Satz versteckt hat. Danke für die Antwort.

      --- ehemals Verteidiger des Lichts (umbenannt nach Servermerge) ---
      Banner erstellt von Rae'lynn
    • Du brauchst Dich doch nicht zu entschuldigen. Ich finde es schön, wenn es noch eine weitere Enklave im RP gibt.
      Mehr RP-Möglichkeiten sind immer schön, daher drück ich Dir die Daumen, dass es klappt.

      --- ehemals Verteidiger des Lichts (umbenannt nach Servermerge) ---
      Banner erstellt von Rae'lynn
    • Howdy!

      Mir gefällt die Idee. Denke da werde ich mal einen Rep-Char gerne für aktivieren. Bin jedoch ein Freund von "RP-Gilden-Findung"...also das man sich wie im wahren Leben über den Weg läuft und zusammen findet. Und nicht plötzlich einfach so dabei ist.

      Gruss
      Gewöhn dich dran, oder ändere es. Aber jammere nie!
    • Genauso möchte ich das auch machen. Ich bin kein Freund davon einfach so in etwas hineinzufallen "Schwupps" da wären wir. Wie gesagt das Konzept ist eine Idee in den Kindershuhen. Man kann es als Traum meines Chars verstehen eine Gemeinschaft, eine Heimat für alle aufzubauen, die ihr zu Hause verloren haben oder eines suchen.

      Meine Wunschvorstellung ist es, dass mein Char auf andere Gleichgesinnte trifft und das wahre Konzept und alles in diese Richtung sich aus dem Rollenspiel entwickelt!

      Gleich hier sei noch einmal gesagt: Ich freue mich über jeden Main, welcher Lust hat sich bei mir einzufinden. ABER ich freue mich natürlich ebenso sehr auf jeden aktiven Twink! Nur eines mag ich nicht und das ist es den Staub von Gildenmitgliedern zu wischen!
    • Bisher kann ich mich mit der kleinen Vorstellung zufrieden geben, das erste was man machen sollte wäre das kurze heran "tasten" dran, um sich ein Bild davon zu verschaffen. Weiteres schreibe ich dir noch per PN.

      Da die Enklave von Breskil so oder so bereits Tot ist, hatte ich eh vor mich mal weiter umzublicken.


      Kalidrash Veskalur schrieb:

      Vorab sei gleich gesagt, dass ich keine overpowerten Konzepte haben möchte.
      Das wird sicher denke ich auch nicht so schnell einrichten lassen. Allwissende Jedi und so sind derzeit wohl eher auf Nar Shaddaa beschäftigt. *Schulterzucken* So merke ich dies.
      Hvis du kan læse dette uden at bruge en oversætter, kan jeg lide det !!!
    • Ich möchte mich hier noch einmal bei allen bedanken, die mich hier oder per PN kontaktiert haben bedanken.

      Ich bin sehr guter Dinge, dass dieses Konzept wachsen und gedeihen wird.

      Ich freue mich weiterhin über jeden, der mitmachen möchte
    • Hallöchen liebe Community,

      Aufgrund eines Zwischenfalls in meiner Familie, muss ich euch leider mitteilen, dass ich in nächster Zeit nicht mehr dazu kommen werde SWTOR zu spielen. Es tut mir sehr leid um alle die sich gefreut haben.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher