[Event] Erschiessungskommando

    • [Event] Erschiessungskommando

      Grüße an alle,

      Das 17. Sturmregiment Kaas wird am Montag 16. April 2018 ein öffentliches Rollenspielevent durchführen. Wir laden imperiale Spieler herzlichst dazu ein an diesem teilzuhaben, so sie Interesse daran haben.

      Das Erschiessungskommando
      Eine Reihe von Militärangehörigen, die sich der Befehlsverweigerung, Desertion, Kriegsdienstverweigerung oder anderer staatsfeindlicher Aktionen schuldig gemacht haben, werden öffentlichkeitswirksam von einem Erschiessungskommando des 17. Sturmregiment Kaas hingerichtet. Der öffentliche Charakter des Events hat innerhalb des Rollenspiels einen propagandistischen Hintergrund und soll der Abschreckung von Straftätern dienen. Zugleich wollen wir die totalitäre Stimmung innerhalb des Imperiums darstellen und für imperiale Charaktere sichtbar machen.
      Die öffentliche Exekution findet an der östlichen Wand ausserhalb der Nexusraum Cantina statt. Sie wird um 20:15 starten und spätestens 21:00 auch wieder zuende sein.

      Teilnahmemöglichkeit
      Wir freuen uns sehr über Zuschauer die dem Event beiwohnen, seien es schockierte Bürger, begeisterte Fanatiker oder unterhaltungsfreudige Sith. Wir bitten allerdings, auf Störaktionen zu verzichtet. Dazu gehört insbesondere die Einmischung oder Unterbrechung der Erschiessung durch Sith, andere Militär oder Bürgern, sofern diese nicht im Anschluss ebenfalls an die Wand gestellt werden wollen.
      Sollte jemand Interesse daran haben, aktiv an dem Event teilzunehmen, freuen wir uns über hilfsbereite NSCs. Wer gerne einen Gefangenen spielen möchte, der da hingerichtet wird, kann sich der- oder diejenige gerne bei mir per PM melden.

      Nexusraumcantina
      Uns ist bewusst, dass sich der Termin mit dem Nexusraum überschneidet. Dies liess sich leider nicht vermeiden. Aufgrund der kurzen Dauer des Events haben wir uns entschieden, dieses Datum dennoch zu wählen. Insbesondere, da sich die beiden Events sehr gut miteinander kombinieren lassen und auch einzelne Angehörige des SRKs im Nachgang den Nexusraum besuchen werden.

      Wir hoffen das Interesse einiger imperialen Mitspieler geweckt haben und freuen uns über jeglichen Besuch!

      Liebe Grüsse

      Lorsa
    • Rag'heen schrieb:

      Viel Erfolg ^^
      Ich kann mich daran erinnern das es bei einem ähnlichen Event auf Rishi zu einem riesen Skandal und Shitstorm kam

      Danke für den Hinweis. Ich nutze ihn gleich um eine Ergänzung zu machen:

      Für das Event wird auf jeglichen zusätzlichen Splatter wie Blut, herausfliegende Gedärme oder dergleichen verzichtet. Die Erschiessung wird nicht über das hinausgehen, was man im Flashpoint "Entermannschaft" zu sehen kriegt. Daher hält sich das Event im Rahmen dessen, was ohnehin durch das Spiel visuell dargestellt wird. Wer eine solche Darstellung des Rollenspiels nicht mag, der kann wegen der Ankündigung von Ort und Zeit dieses Event problemlos umgehen.
    • Noch einmal zur Erinnerung für alle Interessenten:

      Das Exekutionskommando findet heute um 20:15 an der östlichen Wand der Nexusraum-Cantina statt. Innerhalb des Rollenspiels wurde die Hinrichtung der wegen Verrats verurteilten Militärs nicht öffentlich angekündigt. Höherrangige Militärs und Sith mögen davon gewusst haben, für alle anderen Charaktere, die gerne da dabei sein wollen, wird das eher ein zufälliges Ereignis sein, auf dass sie stossen.

      Im Anschluss findet wie geplant die bespielte Cantina im Nexusraum statt.
    • Es freut uns, dass so viele Zuschauer vorbeigekommen sind um dem Event beizuwohnen. Das hat in dem, leider eher leeren, Dromund Kaas deutlich für Stimmung gesorgt und es war interessant zu lesen, wie die Zuschauer auf die Exekution reagiert haben. Auch der anschliessende Cantina-Abend war sehr spassig.

      Ein besonderes Danke gilt den NPCs, die sich für die Exekution zur Verfügung gestellt haben.

      Hier noch einige Bilder des Tages, die von @Roscoe gemacht wurden:



    • War wirklich überaus gelungen! Ic sehr inspirierend, abschreckend und auch den NPC wurde Zeit für einen Tot gegeben, wobei ein jeder noch seine Persönlichkeit herausstellen konnte.

      Natürlich ratterten die emotes und ich hoffe, auch euch hat es Spaß gemacht. Mein kleiner imperialer Bürger konnnte sowieso nicht nachvollziehen, wie man Verrat am gloreichen Imperium begehen kann und somit sein Leben wegwirft. ^^

      Ich fand es auch schön, dass die Zuschauer, jedenfalls von meiner Warte her, gerade bei der Erschießung, sich mit emotes sehr zurückhielten.

      Schlussum: Tolle Inszenierung und zu gern wäre ich noch länger in der Cantina geblieben. :)


      Danke, dass ihr sowas macht!

      ps.: Der Dromund-Kaas Soldat (Name des Charakters ic :D) hatte danach wohl auch einen kräftigen Schluck nötig.
    • Eine kurzweilige und stimmige Angelegenheit, so kann ich mich den anderen nur anschließen. Die Besucherzahl war nicht gering, aber dennoch schien es eben passend zum geringen IC aufsehen um eine von vielen Exekutionen, denn es erschienen keine riesen Prozessionen einzelner Gilden, Orden oder Holonet Megakirchen.

      Macht sowas ruhig weiter, immerhin wird Dromund Kaas so sehr 'schön' belebt, ich werde auf jeden Fall dann wieder, zufällig versteht sich, dabei sein.
      Der Kuchen ist eine Lüge, es gibt nur Kekse!
      Durch Kekse, gewinne ich Kalorien!
      Durch Kalorien, gewinne ich Gewicht!
      Durch Gewicht gewinne ich Fett!
      Durch Fett wird mein Gürtel gebrochen!
      Kekse sollen mein Fett sein!