Haus Santos | Provinz Solean



    • Kranzlegung in Rainoux


      Heute fand die Kranzlegung in Rainoux statt, unteranderem waren Vertreter der Häuser Kairi, Bardrice, Varik und Astar anwesend.

      Am späten Nachmittag kam das Shuttle des Viscounts an, der Platz war überfüllt von Personen, der Viscount Santos winkte ihnen zu als er das Shuttle verlies und von Lady Uberaux und Lady Shannora empfangen wurde und Richtung der Kapelle gebracht wurde, dort waren schon die Vertreter der anderen Häuser anwesend, welche Tage zuvor bereits angereist waren.

      Nachdem der Viscount den Kranz niedergelegt hatte, sprach er in seiner Rede unteranderem, dass er mit Lady Shannora trauere und sie sein Mitgefühl habe, weiteres gedenke er allen Opfern auf beiden Seiten, welche in Konflikten ihr Leben ließen. Weiteres gab er bekannt, dass er sich für den Frieden einsetzen wolle und keinen Krieg mehr gutheißen will.

      Nach der Rede gab es noch eine Schweigeminute und darauf gingen alle Vertreter nacheinander zum Altar um dem Viscount ihren Respekt zu zeigen und auch nochmals bei der Gedenkstätte an den toten Lycander zu gedenken, als dies vollbracht war durften dann auch bereits die Zivilisten zur Gedenkstätte.

      Indes führte Lady Uberaux die Vertreter in einen Saal, in welchem der Empfang stattfand, laut Angaben waren Lady Shannora und Viscount Santos nicht anwesend, wohin sie genau verschwunden waren bleibt unklar, nur dass sie sich am Abend in ihre jeweiligen Gemächer zurückzogen. Was genau besprochen wurde und wo genau dies stattfand bleibt unklar. Der Viscount wird laut Angaben noch in Rainoux verbleiben.


      Wir stehen für gute und qualitative Weine :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Dray Fly ()




    • Neue Flamme?

      Der Viscount wird seit Wochen von einer jungen unbekannten Dame begleitet, unteranderem Spaziergängen im Palastgarten und auch bereits eine politische Reise nach Richec. Ist da etwas im Busch? Hat der Viscount eine neue Flamme?


      Über die Dame ist nichts bekannt, nur das sie eines Tages mit dem Viscount gesichtet wurde und seitdem viel Zeit mit ihm verbringt.

      Der Viscount hat sich auch eine Auszeit genommen, scheint gestern bereits am Strand von Nola, einem bekannten Tourismusstrand, die Ruhe zu genießen so gut es geht, weiteres ist eine Reise zur Isla Nubla geplant, ist schon eine Weile her, seit dem letzten Besuch auf der Insel und die Bevölkerung freut sich bereits sehr auf ihn, wird wo auch mit der Begleitung reisen wie man vermutet.

      Mal schauen ob der Viscount auch Glück in der Liebe hat, aufjedenfall wünschen wir ihm die Auszeit, nach der harten Arbeit hat er es auch wirklich verdient.


      Wir stehen für gute und qualitative Weine :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Dray Fly ()




    • Viscount zurück und auch bereits mit neuen Plänen!

      Gestern kam der Viscount aus seinem Aufenthalt in Nola zurück, sofort kam es auch bereits zu einem Besuch im City Hospital in welchem er die kranken Kinder besuchte und auch sein neues Projekt:"ayuda infantil" vorstellte, in diesem Projekt sollen die Kosten für jegliche Behandlungen im medizinischen Bereich von der Provinzkassa übernommen werden.

      Damit holte sich der Viscount besonders bei Familien viel Lob ein, jedoch gab es auch Kritiken von Experten. Letztere meinen, das Geld müsse anders genutzt werden.

      Der Viscount verharrt jedoch bei seiner Meinung und wird in den nächsten Tagen weitere Gespräche mit seinen Beratern führen.

      Haus Huyoan

      Auch haben wir Ihn auf die derzeitige Situation mit den Häusern Huyoan und Praxton befragt und dem Hause Hohenmark, mit letzterem gab es in den letzten Wochen kleine Auseinandersetzungen.

      Als Antwort folgte, dass Gespräche mit Hohenmark möglich sind und im Gegensatz zum Hause Huyoan, man eine Lösung finden will.

      Kurzer Ausschnitt aus der Antwort des Viscounts:"Nun, ich verstehe den Hass auf Hohenmark, jedoch sollte man sich auch wieder an den Tisch trauen und reden, das Haus Huyoan ist derzeit leider nicht bereit, aber wir schon, in dieser Zeit muss man sich vernünftig verhalten und auch den persönlichen Angriff der Countess Praxton verurteile ich, dass ist kein diplomatischer Weg. "

      Wie es sich entwickeln wird bleibt abzuwarten.


      Wir stehen für gute und qualitative Weine :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dray Fly ()



    • Krise, ja oder nein?

      Genau diese Frage stellt man sich in Solean, man merkt die Reaktion des Hauses Huyoan nur aus Berichten des Botschafters, welcher sich auf das Treffen mit Vertretern des Hauses Huyoan wappnet.
      Ein kurzer Ausschnitt, aus der Depesche die wir erhalten haben:


      "Das Haus Huyoan lud mich, Teran Santos persönlich in die schwarze Festung ein, doch wofür, Stellung zu nehmen für eine angebliche Beleidigung der Countess Praxton? Doch, ist Wahrheit eine Beleidigung? Die eigenen Meinung schon verboten, Kritiken auch nicht akzeptabel? Ich werde mich auf dieses Treffen vorbereiten und ich werde die falschen Wege des Hauses Huyoan weiter anprangern, denn es ist nicht der richtige Weg.


      In Arandil laufen derzeit Beratungsgespräche zwischen dem Viscount und seinen Beratern, man wolle einen friedlichen Weg finden, bleibt abzuwarten ob das Haus Huyoan es auch beabsichtigt, oder Verbündete nur als Marionetten benutzt.







      Wir stehen für gute und qualitative Weine :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dray Fly ()

    • Austritt aus dem Heiwas Grace!

      Haus Santos hat soeben bekanntgegeben, aus dem Projekt Heiwas, auch der Rückzug aus Zarkonien wird bereits eingeleitet.


      Heute genau vor 3 Stunden wurde der soleanische Botschafter Teran Santos in der schwarzen Feste empfangen. Wie bereits in den letzten Tagen, hatte der Botschafter die Meinung nicht geändert, ebenfalls das Haus Santos nicht. Alle bisher abgeschlossenen Verträge werden annulliert. Geneuere Informationen wird Botschafter Teran Santos in seiner morgigen Stellungnahme bekanntgeben.


      Wir stehen für gute und qualitative Weine :)