Aurelia

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de
  • Aurelia ist ein kleiner Planet des Danar-Systems am Rande des Mid-Rim Sektors. Er besteht zu 65% aus Wasser und ist ein allumfassend Ressourcenreicher Planet. Aurelia ist dem Galaktischen Konflikt stets neutral entgegengetreten. Im Zuge des aufkommenden Zakuul-Imperiums wurde die Bevölkerung des Planeten auf ein absolutes Minimum reduziert.

    Name: Aurelia
    Lage: Mid-Rim
    System: Danar
    Umgebung: viel Wasser, ein Kontinent, vor allem flaches Land
    Bevölkerungszahl: ~ 1,5 Mio
    Politische Ausrichtung: Neutral



    Geschichte:


    Ca. 1300 VVC – Der große Hyperraumkrieg

    Während in der Galaxis der große Hyperraumkrieg ausgebrochen ist trafen teile der Republikanischen und Imperialen Flotte im Danar-System aufeinander. Die Flottenteile beider Seiten lieferten sich einen erbitterten Kampf in dessen Folge die Schiffe beider Seiten nahezu gänzlich zerstört wurden. Die überlebenden der Schlacht flüchteten sich in Rettungskapseln und flogen des nahegelegenen Planeten Aurelia an. Aurelia beherbergte zu jener Zeit kein eigenes Intelligentes Leben. Die beiden Feinde verschanzten sich in Lagern auf dem einzigen Kontinent des Planeten und versuchten ihre Stellung zu festigen und ihre jeweilige Seite zu Kontaktieren. Da die Ausrüstung beider Seiten sehr beschränkt und oder beschädigt war, gelang es ihnen nicht ihre Regierungen zu Kontaktieren. Da der große Hyperraumkrieg ebenso schnell ging wie er kam, die Sith mit internen Machtkämpfen und letztlich mit ihrer Flucht beschäftig waren und die Republik unterdessen mit der Vertreibung der Sith beschäftigt war, geriet die „Schlacht von Danar“ in Vergessenheit.

    Die beiden Parteien die nun auf dem Planeten Aurelia gestrandet waren etablierten schnell ihre Anführer und schmiedeten Pläne die jeweils andere Seite zu vernichten. Erst ungefähr 100 Jahre nach diesen Ereignissen war es ausgerechnet ein Sith der den ersten Schritt in Richtung Frieden unternahm. Kondar Sahrek schaffte es mit den ehemaligen Republikanischen Truppen und Jedi-nachfahren zu verhandeln. Die Verhandlungen dauerten Jahre an und der Waffenstillstand wurde mehrfach beidseitig gebrochen doch all die Bemühungen waren erfolgreich.

    Sahrek war es auch der den gemeinsamen Orden von Machtanwendern auf Aurelia Gründete. Der Jinshu Orden. Zeitgleich wollte man die Infrastruktur stärken und das Leben auf Aurelia verbessern. Dazu gründete man die Aurelianische Handelsorganisation. Die Handelsorganisation verwaltete und kontrollierte sowie organisierte den Handel sämtlicher Waren auf dem Planeten. Zum Schutz der neuen einheitlichen Bevölkerung wurde auch ein eigenes Militär gegründet.

    Die neue Regierung des Planeten wurde in drei unterschiedliche Kasten aufgeteilt. Eine Macht-Kaste die vom Rat der Jinshu geleitet wurde, eine Handels- und Zivilkaste die durch freie Wahlen besetzt wurde sowie eine Militärkaste. Die Vertreter dieser Kasten bildeten das Triumvirat und damit die Regierung des Planeten.


    Bis 0 NVC

    Über die Jahrhunderte hinweg wurde das Problem der Raumfahrt gelöst und das Volk von Aurelia, welches immer mehr zu einem einzigen zusammenwuchs, stand um 900 VVC davor erneut den Weltraum zu erobern. Das Triumvirat sah die Souveränität des Planeten und sein System als gefährdet an und beschloss zunächst lediglich Späher auszusenden. Die Politische Lage in der Galaxis war nicht klar und Aurelia wollte nicht vor einem erneuten Armageddon stehen. So reisten ein paar Händler unter getarnten Militärischem Schutz in die Galaxie. Schnell erkannte die Regierung von Aurelia den Vorteil des unentdeckt seins und beschloss sich auch weiterhin nicht zu öffnen. Diese Einstellung behielten die Aurelianer lange bei und sie pflegten ihre eigene Kultur und Wirtschaft.

    Ca. 300 VVC zur Zeit des Jedi-Bürgerkriegs herrschte Unruhe auf Aurelia. Ungewissheit was ein solcher Krieg mit sich bringen würde und Angst das Aurelia von den Mächten der Galaxis überrollt werden würde gründete die Handels- und Zivilkaste die Aurora Trading Company. Einen Planetaren Rüstungskonzern der allerdings komplett staatlich geführt wurde. Aurelia baute so eine Planetare Verteidigung auf und entwickelte fortan eigene Rüstungskonzepte um einem möglichen Angriff Stand zu halten. Der Angriff und gar die Entdeckung des Planeten blieben allerdings aus.

    Die gesteigerten kosten durch das Ehrgeizige Rüstungsprojekt zehrte mit und mit an der Wirtschaft von Aurelia. Nach guten 200 Jahren Staatlicher Führung des Unternehmens gab es einen neuen Vorsitzenden der die Umstrukturierung des Unternehmens vornahm. Die rein staatliche Führung wurde aufgegeben und durch eine ausschließlich Private Unternehmensleitung ersetzt. Das Unternehmen wurde zudem zu „Paradise Trading Company“ umbenannt. Die neue Strategie war es Eigene Technologie älterer Generationen in der Galaxie zu verkaufen. Der Plan ging auf und die Paradise Trading Company etablierte sich zum wichtigsten Wirtschaftspfeiler von Aurelia. Es entstanden Büros auf Alderaan und Nar Shaddaa. Auf Nar Shaddaa wurde ebenfalls eine Produktionsstätte eröffnet. Die angekurbelte Wirtschaft stärke den Aurelianischen Wohlstand und so interessierten die Bewohner sich immer mehr für die Galaktische Politik. Auch der Überfall des Sith Imperiums 28 VVC trug zu dem Politik Interesse bei. Viele der Aurelianer nahmen eine Solidarische Haltung gegenüber der Republik ein andere wiederum sahen eine Schwäche der Republik. 0 VVC war das erste Mal seit mehr als 1300 Jahren das sich einen Gruppe Junger Aurelianer bei dem Republikanischen Militär eingeschrieben hatten und damit offen die Politik der Republik unterstützten. Das spaltete vor allem die Jungen Generationen des Planeten und führte letztlich zu seinem Untergang.

    Im weiteren Verlauf des Kalten Krieges öffnete sich Aurelia mehr und mehr und strebte eine Mitgliedschaft der Republik an. Die Paradise Trading Company die mit beiden Seiten Geschäfte machte verlegte daraufhin letztlich ihren Hauptfirmensitz 8 NVC von Aurelia nach Nar Shaddaa, wo er noch heute ist. Das Rüstungsunternehmen beschäftig heute zwar viele Aurelianer und die meisten Anteile besitzen auch Aurelianer aber das Unternehmen hat sich von seinen Staatlichen Kontrollen gänzlich gelöst und agiert heute durch einen Intergalaktischen Vorstand.

    Anfang 16NVC kam es zu einem Großangriff auf Aurelia durch das Zakuul-Imperium. Bei diesem Angriff wurden die meisten Bewohner getötet oder sie flüchteten in Richtung Kernwelten. Heute leben von ungefähr 1,5 Millionen Aurelianer auf dem Planeten und versuchen ein neues Politisches System zu etablieren und sie streben erneut eine Unabhängigkeit an (Stand 21 NVC).




    OOC


    Aurelia stellt einen ehemals bespielten Planeten dar. Der Planet und sein Konzept wurde zu Begin des Spiels von der Gilde die "Erben Aurelias" bespielt und verkörpert. Dieser Datenbankeintrag entstand aus Nostalgie an vergangenen Tagen aber auch um vielleicht noch herumschwirrenden Aurelianern eine Background zu geben. Die Geschichte spiegelt mehr oder weniger die damals erdachte Geschichte des Planeten wieder. Sie wurde jedoch leicht verändert und sowohl der Lore als auch dem heutigen Stand angepasst.

    Dies soll einen IC- Datenbankeintrag darstellen den man sicherlich in den Archiven der Republik oder des Imperiums finden kann. Es steht jedem frei mit dem Wissen um dem Planeten zu agieren und ggf allen was aktuell passiert neu schreiben. Aurelia kann somit auch gerne als herkunftsplanet oder derartiges verwendet werden, auch wenn ich bezweifle das dies regen anklang finden dürfte. Ich selber nehme tatsächlich auch hin und wieder Bezug auf diesen Planeten und sehe ihn als Heimat einiger meiner Avatare.

    Ich hoffe euch hat der Eintrag gefallen. Verbesserungen, Ideen sowie Kritik an dem Planeten, dem Konzept oder meiner grausigen Rechtschreibung bitte an mich via Nachricht.

    Vielen Dank
    Ska

    2.485 mal gelesen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de