Shak’ra Kek

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de
  • Shak'ra Kek ist eine Fremdlings-Sith, welche sich im hiesigen Sith-Imperium etabliert hat. Ihre Strenge, analysierende und rhetorische Art macht Sie zu dem aus was sie über die Zeit geworden ist. Neben der Sith-Politik, welcher sie sich widmet, geht sie auch den eigenen Studien der dunklen Seite nach, was sie immer mehr in die dunkle Seite der Macht einführt.


    Name: Shak’ra Kek
    Spezies: Togruta
    Geschlecht: weiblich
    Geburtsdatum/-ort: 05-07-01 VVC – Sklavenlager Kaas City
    Alter: 29 (Stand: 27 NVC)
    Größe: 2,2m
    Hautfarbe: dunkelviolett
    Augenfarbe: hellblau (Korrumpierte Gelbe Augen)
    Montral/Lekku Farbe: weiß, dunkelviolett gestreift

    Status: Aktiv

    Mitglied des Ordens seit: 18 NVC
    Rang: Sith
    Akt. Position: Archivar - Korriban Akademie
    Bisherige Meister: Lord Dajak, Lord Rhast, Lord Ren
    Akt. Meister/Vorgesetzter: Lord Rhax - Sphäre der Doktrin
    Sprachen: Basic, Togruti, Sith


    Shak’ra Kek erreicht mithilfe Ihrer Montrals eine Gesamte Körpergröße von 2,20m. Dabei thronen die Montrals, wie eine Krone auf Ihrem Kopf. Betrachtet man die Montrals und die Lekku genauer, kann man erkennen, dass diese wie auch Ihre Haut weiß/violett gestreift sind und an Fellmuster von etwaigen Raubtieren erinnert. Wohl diente dieses Farbschema als Tarnung auf der Heimatwelt der Togruta. Ihre vorderen Lekku hingegen reichen ihr bis zu den Knien, worauf der hintere etwas dickere Montral bis zu Ihren Füßen reicht und dementsprechend einige Zentimeter über dem Boden sein Ende findet. Der Übergang von der Stirn zu den Montrals, ist mit einer silbernen Kette versehen, welche wohl aus der Schmiedekunst Ihres Volkes stammt.

    Betrachtet man Ihr Gesicht, kann man ein weißes Muster vorfinden, welches dem Gesicht eine optische Strenge, wie auch Autorität verleiht. Auch kann man in ihrem Gesicht ihre Augen, welche von der Korrumpierung der dunklen Seite eingenommen wurden und dementsprechend orange/gelb gefärbt wurden.

    Ihre Kleidungswahl ist auf die Situation zugeschnitten. Sie trägt meistens eine längliche schlichte Robe.


    Das Lichtschwert von Sith Kek ist in einem modernen künstlerischen Stil gehalten. Geschliffenes Metall ziert die Verkleidung des Lichtschwertes, wie auch einige Spitze Ecken und Kanten, die lediglich Kunstvoll eingearbeitet wurden. Auch nach unten läuft das Lichtschwert spitz zu. Der Griff des Lichtschwertes ist mit einer Gummiartigen Schicht überzogen, welche ebenfalls geriffelt ist, um mehr Grip mit der Hand zu haben. Aktiviert man das Lichtschwert, kann man eine violett/weiße Klinge erkennen, welche daraufhin deutet das es sich um keinen synthetischen Kristall zu handeln scheint. Aller Vermutung, war dieser Kristall ein Geschenk und stammt ursprünglich vom Planeten „Illum“.

    Allgemeine Informationen

    Name: Lichtschwert des Aufwieglers
    Fokuskristall: Adegan Kristall
    Farbe: Violett
    Materialien: Duraplast, Murialis (Schwarze, gummiartige Substanz)


    • Grundkenntnisse Lichtschwertform I - Shii-Cho und Lichtschwertform VI - Niman
    • Angepasste Lichtschwertform aus Form I und VI
    • Abgeschlossenen Studium in Archäologie
    • Begonnenes Studium für Sprachwissenschaften
    • Weiterführendes Studium für die rituellen, wie auch spirituellen Gegebenheiten der dunklen Seite



    • 1 VVC – 5 NVC – Geburt in den Sklavenlagern auf Dromund Kaas in der Nähe von Kaas City. Sie wurde als Eigentum des Imperiums geboren und gehörte keiner spezifischen Person. Sie genoss einem Sklaven typische Erziehung und wurde schon früh in die Arbeiten im Sklavenlager eingesetzt. Diese waren kleine Botengänge, welche man einem Kleinkind zumuten konnte. Der Zustand indem Sie gelebt hat war mehr als notdürftig, für einen Sklaven.
    • 5–12 NVC – Ihre Macht Sensitivität wurde durch einen Zwischenfall festgestellt, wo sie sich durch Zufall in die Träume eines anderen Sklaven hineinversetzen konnte. Als der Sklave davon berichtete, wurden auch die Aufseher des Sklavenlagers aufmerksam und brachten Shak’ra zu einem Sith Ältesten, welcher Ihrer Macht Sensitivität positiv testete. Mit diesem Test qualifizierten Sie sich für die Ausbildung zum Sith und wurde umgehend in eine Imperiale Einrichtung in Kaas City gebracht, wo sie auf die Ausbildung vorbereitet wurde.
    • 12-16 NVC – Wurde schließlich an der Korriban Akademie angenommen. Dort kristallisierte sich nach einiger Zeit heraus, dass Ihre Fähigkeiten nicht im Kampf lagen, sondern womöglich in den Machtfähigkeiten. Die Aufseher erkannten dies frühzeitig, woraufhin Sie Ihre Ausbildung leicht darauf angepassten, Sie aber trotzdem alle Lehren der anderen Akolythen gelehrt bekam. Einer der Aufseher förderte Sie, sofern es die Zeit zuließ in spirituellem Maße, indem dieser Ihr Zugang zu weitreichenden Unterlagen in der Akademie ermöglichte. Zufällig stattfindende Sitzungen fanden statt um Ihre Fähigkeiten weiter zu fördern. Als die Jedi schließlich Korriban überfielen, war Shak'ra mit einer Gruppe ausgewählter Akolythen auf einer Lehreinheit auf Dromund Kaas in der dortigen Akademie.
    • 16-18 NVC - Während des Angriffes des Zakuul-Imperium, versteckte sich Shak'ra mit einer kleinen Gruppe von Akolythen tief in den Katakomben des Grabes von Naga Shadows Grab. Sie verbarrikadierten einen längst vergessenen Gang und versteckten sich in diesem. Während einige der Akolythen Hunger und Durst plagte, nutzten Sie diese Situation Ihre Kontrahenten zu ermorden. Schlussendlich überlebte Shak'ra diesen Machtkampf. Geplagt von Hunger und Durst nährte Sie sich von den Überresten Ihrer Mit Akolythen. Als der Angriff zuende war und Sie das Grab nach einigen Tagen verließ, half Sie in den ersten Wochen bei der Wiederaufnahme des Akademie Alltags. Schließlich schloss Sie im Jahre 18 NVC Ihre Prüfung zum Sith erfolgreich ab. Sogleich wurde Sie von “Lord Dajak”, welcher Sie als Aufseher persönlich in der Akademie Zeit betreut hat, als Schülerin genommen und als Archivarin innerhalb der Akademie eingesetzt.
    • 18-22 NVC – Wurde während dieser Zeit von Lord Dajak ausgebildet. Er fördert Sie in Ritualen Aspekten der Sith-Kultur, welche unter anderem die Jedi-Opferung beinhalteten. Da er ein Perfektionist war, bestand er darauf, dass Sie die Sprache der Sith, wie auch eine elegantere Kampfform an den Tag legte. Bei der Kampfform griff er auf bereits gelerntes aus Akademie Zeiten zurück, was eher eine Fortbildung, wie einer neuen Kampfform gleicht. Er vereinfachte einige Techniken und brachte Ihr elegantere Fähigkeiten bei, auch wenn der Kampf Aspekt lediglich einen kleinen Teil Ihrer Ausbildung einnahm. Lord Dajjak überwachte die Ausbildung dieser Aspekte genauestens und förderte Sie soweit, sodass Sie die Grundkenntnisse beherrschte. Er fokussierte die unausgereifte Traumfähigkeit von Ihr. In den ersten Schritten, wurden Ihre Fähigkeiten dort dahingehend ausgeweitet, dass Sie sich nach dem Überwinden der Willensstärke Ihres gegenüber in dessen Traum frei bewegen konnte. Als Sie die Grundlagen beherrschte, wurde Sie Stück für Stück dahingehend belehrt die gegenüberliegende Person zu manipulieren, um Träume zu manipulieren, die mit etwas Glück einen Einfluss auf die Entscheidungen Ihres Gegenüber haben könnten. Dennoch musste für dieses Ritual ein direkter Kontakt zum Gegenüber hergestellt sein und dieser unter keinen Umständen unterbrochen werden. Auch wurde für das Ritual eine tiefe Meditation der dunklen Seite gefordert. Er förderte Sie schließlich bis zu dem Tage, als er das Opfer eines Intrigenspiels, wie auch seiner Perfektion wurde. Man fand Ihn schließlich tot in seinem Quartier auf. Spätere Untersuchungen ergaben dass dieser vergiftet wurde. Dieser Zwischenfall könnte andere Lords auf die neue Schülerin aufmerksam gemacht haben, welche für den Moment Ihren Aufgaben in den Archiven der Akademie nachgeht.
    • 22 NVC - Während aktueller Geschehnisse erweckte Shak'ra Aufmerksamkeit bei einigen Sith-Lords für eine angehende Schülerschaft. Schlussendlich nahm sich Lord Rhast Ihr an. Im gleichen Atemzug trat Shak'ra dem Orden der Zeichen bei. Dort verrichtete Sie Ihre Arbeit als Archivar, wie auch als Schülerin jenes Lords. Monate später allerdings kristallisierte sich heraus, dass der Weg von Shak'ra fernab von Lord Rhast sein würde, woraufhin die Schülerschaft aufgehoben wurde und Sie somit Ihren eigenen Studien nachgehen konnte. Aktiv nahm Sie für kurze Zeit die Arbeiten auf Korriban wieder auf, ehe sich Lord Ren Ihr annahm. In dieser Zeit wurde Shak’ra die Person, welche sich im Schatten von Lord Ren bewegte und verschwand für einen längeren Zeitraum von Ihren Tätigkeiten als Archivarin von Korriban. Auch unter den offiziellen Kanälen wurde es still um Sie. Kurzzeitig kamen Gerüchte auf, das Sie sich vollkommen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen haben soll, doch verloren sich die Gerüchte im Laufe der Zeit.
    • 23 - 26 NVC - In ihrer Abwesenheit von Korriban und ihren Arbeiten in den dortigen Archiven, widmete sich Shak’ra im Namen “Lord Rens”, dem Studium der Archäologie und Sprachwissenschaften (Linguistik) in der hiesigen imperialen Universität in Kaas City - auf Dromund Kaas. Dort nahm sie an unzähligen Semestern, wie auch Fortbildungsmöglichkeiten im imperialen Raum teil. Nach abgeschlossenen Studien der Archäologie und praktischen Erfahrungen, kehrte sie zu ihren Arbeiten als Schatten von “Lord Rend” auf Dromund Kaas zurück. Ihr Studium für Sprachwissenschaften setze sie neben ihren Aufgaben für ihre Lordschaft weiter fort.
    • 27 NVC - Während des Konfliktes zwischen Republik und Imperium, kehrte Shak’ra nach Korriban zurück und studierte dort neben ihrer Tätigkeit , wie auch ihren noch bestehenden Studien, die dunkle Seite. Sie erforschte die Lehren die ihr einst Lord Dajak vermittelte und ließ sich tiefer in die Materie eintauchen. Lord Ren wurde während des Angriffes auf Corellia als vermisst gemeldet, sodass sich Shak’ra nach einigen Monaten Lord Rhax von der Sphäre der Doktrin unterstellt wurde. Aufgrund dieser Tatsache wurde sie nach Ziost abkommandiert um dem dortigen imperialen Bergungsdienst bei seinen Ausgrabungen und Bergungen zu unterstützen. Dies bedeutet auch das sie hin und wieder zwischen Korriban - Ziost und Dromund Kaas pendelt.

    4.922 mal gelesen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de