Ranah Dha'Beviin

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de
  • Ranah Dha’Beviin ist eine eher verrückte und angriffslustige Mandalorianerin, welche sich durch ihre überaus große Vorliebe für schwere Waffen und Sprengstoffe auszeichnet. Sie scheint im Kampf sehr Risikobereit und auch eher skrupellos zu sein, vergisst dabei aber niemals ihre Ehre, welche für die Mandalorianer wichtig ist.
    ( noch in Bearbeitung, wird erweitert )

    “iviin'yc bal kyramla” - schnell und tödlich; Ranahs Kampfphilosophie



    Grunddaten:
    Geburtsort: Mandalore
    Alter: 21 (22 NVC)
    Spezies: Mensch
    Geschlecht: weiblich
    Gesinnung: stolze Mandalorianerin, chaotisch, angriffslustig
    Clanzugehörigkeit: Dha'Beviin
    Rüstungsfarbe: schwarz/dunkelviolett
    Sprachen: Mando'a / Basic ( gebrochen )
    Tätigkeitsfeld: Technikerin

    Aliit - Familie:
    Vater: Jeros Dha’Beviin ( npc/verstorben )
    Mutter: Drashaar Dha’Beviin (NPC)
    Bruder: Gar Dha’Beviin (NPC)

    Während ihre Mutter und ihr Bruder sich auf Manda’yaim um die Landwirtschaft kümmern, führt Ranah das kriegerische Vermächtnis ihres Vaters stets weiter, welcher im Laufe des Zakuulkrieges verstarb.
    Mit ihren kämpferischen, aber auch technischen Fähigkeiten nahm Aaray sie unter seine Fittiche, während sie ihm bei der dar'manda Jagd unterstützte.

    Erscheinungsbild:



    Haarfarbe: blond
    Augenfarbe: braun
    Größe: 1,70m
    Figur: sportlich, schlank



    Manda - Persönlichkeit

    Ranah gilt unter allen vode ihres Clans als äußerst verrückt und kampflustig. Dies äußert sich in einem charakteristischem Lachen, sobald sie ihre Waffen abfeuert und darin, dass sie ständig den Konflikt sucht.
    Im Kampf selbst gilt sie außerdem als ziemlich brutal und gnadenlos, während besonders im Fernkampf ihre Vorliebe zu explosiven und schweren Waffen zur Geltung kommt. Gerade in ihrer Kindheit erwies sie sich als sehr frech, was sie mit fortschreitendem Alter etwas ablegte.
    Gedanken und Abneigungen sagt sie, wie für Mandalorianer üblich, direkt heraus, ohne große Umschweife zu machen.
    Obwohl Ranah eher mehr so wirkt als würde sie nur für sich handeln, hat sie ein gutes Verhältnis zu den vode, insbesondere zu ihrer Famillie, aber vorallem ihrem großen Bruder und ihrem Vater.


    besbe'trayce - Fähigkeiten und Ausrüstung:

    "Muss Boom machen!" - Ranahs Gedanken über die Auswahl der Waffen.



    Ranah hat sich besonders auf den Fernkampf spezalisiert.
    Ihre bevorzugte Waffe ist ein mandalorianisches Blastergewehr mit Maschinengewehr-Funktion.
    Für Mandalorianer üblich beherrscht sie auch den Nahkampf und den Kampf mit einem Schwert, bei dem sie als schnell und beweglich gilt. Zu ihrer Standardausrüstung gehört stets eine ausfahrbare Klinge am rechten Unterarm. Zu den weiteren Modifikationen gehört ein Raketenwerfer mit vier Handgelenkraketen am rechten und ein Netzwerfer am linken Arm. Stets dabei hat sie immer etwas Sprengstoff in Form von zwei Thermaldetonatoren und einer Sprengladung dabei.
    An ihrer linken Hüfte trägt sie ein Kad in einer Schwertscheide. In einer Gürteltasche trägt sie ein paar Werkzeuge.

    Ranah ist im Umgang mit Sprengstoffen bewandert und kann diese auch, so sagt man, durchaus schlau einsetzen.

    Den Einsatz mit dem Jetpack beherrscht sie, dank der vielen Kämpfe aber auch der dar'manda-Jagd.

    Weiterhin hat sie durch ihren Vater und auch dank Aaray, mit mandalorianischer Technik auseinander gesetzt. Somit ist sie bei Reperaturen von Waffen, Gleitern und kleinen Schiffen, eine nützliche Hilfe geworden.

    shereshoy - Lebenslauf/Ereignisse

    Ranah Dha’Beviin wurde im Jahr 1 NVC als zweites Kind auf Mandalore geboren und besitzt einen fünf Jahre älteren Bruder.
    Schon in jungen Jahren begann sie ihre chaotische und freche Persönlichkeit, in vielerlei Hinsicht, auszuleben.
    So ärgerte und prügelte sie sich oft mit anderen Kindern im gleichen oder höheren Alter und suchte schon dort stets die Herausforderung. Vor und während ihrer Ausbildung, musste sie ihrer Mutter oft aushelfen, welche in der Landwirtschaft tätig war und mit den stetig wachsenden Varosfeldern Hilfe brauchte. Diese Aufgabe missfiel ihr, da sie es stets als langweilig und unwichtig betrachtete.
    Im Jahre 9 NVC, begann mit 8 Jahren ihre Ausbildung auf Mandalore, bei der sie primär von ihrem Vater unterrichtet und trainiert wurde. Sowohl der Umgang mit der Klinge auf der Jagd, als auch die Faust und der Blaster im richtigen Kampf wurde trainiert. Im Laufe jener Ausbildung, erwachte zunehmend ihre Vorliebe für schwere Waffen und Sprengstoffe.
    Im späteren Verlauf der Ausbildung lehrte sie ihr Vater auch mit technischen Geräten umzugehen, sie zu verstehen und zu reparieren.
    Mit 13 Jahren schloss sie ihre Ausbildung ab und meisterte ihre Reifeprüfung, die verd'goten, ehe einige Monate später Zakuul seinen Angriff begann.
    Seit dieser Zeit sammelte sie in den sehr blutigen und anspruchsvollen Kämpfen, bei denen es viele Leben forderte, Kampferfahrung.
    Im Laufe dieser Kämpfe, vor allem nachdem ihr Clan immer weiter zurückgedrängt wurde und sich schließlich in ein Höhlensystem begeben musste, zeigte sich ihre erhöhte Risikobereitschaft. Mit vielen riskanten Aktionen, ließ sie mehrmals fast ihr Leben, half damit aber auch wichtige Kämpfe zu meistern.
    Während der Clan weiter im Höhlensystem kämpfte, lernte sie den Mandalorianer Aaray näher kennen und wurde während der Abwesenheit ihres Vaters auch von diesem im technischen Bereich unterrichtet.
    Ihr Vater wurde durch immer wiederkehrenden Bombardierungen, von der Hauptruppe abgeschnitten, was insbesondere Ranah zu sehr aggressiven und risikobereiten Manövern brachte. In den Wochen in Abwesenheit ihres Vaters, errichtete sie eine stärkere Freundschaft zu ihrem vod Aaray. Nach Wochen konnte der Clan die abgeschnittene Gruppe und somit auch ihren Vater erfolgreich zurückbringen, jedoch verstarb dieser in einer anschließenden Schlacht. Dieses Ereignis erschütterte sie sehr und ließ sie eine Zeit lang etwas verschlossener werden, dies legte sich jedoch nach einiger Zeit wieder. Als die Blockade über Mandalore durchbrochen wurde, sah sie Hoffnung im Kampf gegen Zakuul und brach mit Aaray zur dar’manda Jagd auf.


    jorhaar'ir - Meinungen/Zitate über Ranah



    "In manchen Situationen hilft eben auch kein Sprengstoff."
    "Ranah, würde dir jetzt widersprechen, Aaray."
    "Gar serim. Darum ergänzen wir und auf der Jagd so gut. Ich bin der Kopf, sie das Feuer"
    - Aaray und Laaran Dha'Beviin

    “Da wären wir, du Irre!”
    - Voto Dha’Beviin zu Ranah

    “Könntest du Ranah runterschicken? Sie hat bestimmt etwas mit boom dabei, das hätte ich jetzt gerne.”
    - Voto zu Aaray

    “Ahh die vod, die nur auf große Kaliber steht”
    - Voto zu Ranah

    "Hey...wenn jemand einem den Rücken freihält, dann ist es Ranah. Sie brauch bloß...Munition dafür...viel Munition...sehr viel Munition."
    - Aaray zu Laaran

    "Egal ob da etwas stand oder nicht, nun steht dort nichts mehr."
    - An'cin, nach Ranahs Angriff

    3.045 mal gelesen

Kommentare 7

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de