Warren Raylank

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de
  • Warren Raylank ist ein krimineller Mirialaner aus dem Industriesektor von Nar Shaddaa. Bekannt ist er vor allem für seine Erfolge als Käfigkämpfer und als Geschäftsführer des Fightclubs im Loch. Im kriminellem Millieu und Sicherheitskreisen kann man zudem erfahren, dass er eine zentrale Rolle in den Aktivitäten der Schattenmond Miliz einnimmt.


    Beschreibung:
    "Muskelprotz" ist wohl die treffenste Beschreibung für Warren. Seine beachtliche Größe von immerhin 1.92 Metern und sein breites Kreuz tragen viele Kilogramm Muskelmasse. Die ein oder andere Narbe ziert seinen Körper und zeugt vom kriminellen Leben der Unterwelt. Auch sein meist grimmige, teilweise sogar abschätzige Blick ist nicht zu übersehen.

    Persönlichkeit:
    Warren ist ein stählerner Typ. Knallhart und jederzeit zu Handeln bereit. Seine Freunde erleben ihn aber auch als treu, diszipliniert und sehr beherzt. Vertrauen schenkt er nur einem sehr kleinen Personenkreis und auch dort, bevorzugt er es möglichst wenig über sein Privatleben preiszugeben. Lediglich von seiner Karriere als Fighter erzählt er bereitwillig jederzeit. Auch sucht er durchaus den Kontakt zu seinem Umfeld. Ganz getreu dem Motto: „Eine kleine Plauderei bei einem kühlen Ale geht immer...“
    Sein großer Einfluss in der Miliz begründet sowohl auf seinen engen Kontakten zu einigen hochrangigen Milizführern, als auch in seinem risikobereiten Vorgehensweisen. Er scheut niemals davor zurück Konflikte mit Gewalt zu lösen. Auch bei Streitereien innerhalb der Miliz brechen dank Warren nicht selten Rippen oder andere Knochen. In der Ausbildung seiner Kämpfer ist er alles andere als zimperlich. Wer den Mund zu voll nimmt, bekommt ihn danach nicht selten gestopft!
    Vermutlich ist er gerade deswegen einer der, von der Milizführung am meisten geschätzten und von den Rekruten böse beäugten Ausbilder. Dieses“ Einprügeln“ von Disziplin und Linientreue brachte ihm den Spitznamen "Schleifer" ein.
    Während die einfachen Milizkämpfer für ihn meist nicht mehr als untergebene Partner sind, gehört sein Team zu den Wenigen, denen er Vertraut. Dies begründet wohl in den vielen gefährlichen Aktionen, die sie in der Vergangenheit für die Miliz ausgeführt haben.


    Lebenslauf (Kurzfassung):

    In den unteren Ebenen des Industriesektors wächst Warren als einziger Sohn eines einfachen Mechanikers in ärmlichen Verhätlnissen auf. Seine Jugend widmet er voll und ganz dem Kampfsport, was ihm nach und nach den Auftsieg in die höheren Ligen erlaubt. Als junger Erwachsener gelingt ihm, dank eines großzügigen Sponsors, der im Verlauf der Zeit einen großen Einfluss auf das Leben Warrens haben wird, der Sprung in den Profisport. Von den Fans als "Submission Spider" gefeiert, erlebt er hier erstmals die Vorzüge des Lebens der oberen Ebenen.
    Bis zu diesem Zeitpunkt führte Warren ein hartes, aber rechtschaffendes Leben. Dies ändert sich wenige Monate nachdem er seinem Sponsor als Sicherheitsmann in dessen Chemiekonzern unter die Arme greift, da dieser bereits im Kontakt mit Syrick Ornwell, dem späteren Kopf der Schattenmond Miliz, steht. Über ihn rutscht der Unternehmer und mit ihm sein Schützling Warren, der mitlwerweile mehr und mehr aus dem Leistungssport in das Sicherheitsbuisness abgedriftet ist, in die kriminelle Szene ab.

    Dank der erstklassigen Ausbildung, die sein Chef ihm finanzierte, gehört Warren und sein Team von Anfang an zu den bevorzugten Kämpfern der Milizführung. Die Wirren des Krieges nutzen sie geschickt aus, um Hutten, Imperiale und Republikaner zu berauben und den Einfluss der Miliz in der Unterwelt zu stärken. Die Jahre vergehen, während die Aktionen seines Teams immer größer und gefährlicher werden. Die bisherigen Höhepunkte seines Milizen Darseins stellt der Diebstahl von mehreren Tonnen Bronziums aus der Minenstatoin auf dem Asteoroiden Farryqueck und die Sprengung eines Syndikatshauptquartieres während der Übernahme des Lochs.
    Im Moment ist Warren in erster Linie mit Ausbildungs- und Verwaltungsaufgaben innerhalb der Miliz betraut. Dennoch nimmt er als Abwechslung zum Alltag weiterhin gelegentlich an kleineren Raubzügen und Überfällen teil.

    2.435 mal gelesen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de