Clubs auf Nar Shaddaa

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de
  • Nicht bespielte !!! Clubs und Cantinas
    Dancing Hutt
    Ort: Rotlichtsektor
    Art: Tanz-/Nachtclub

    Kurzbeschreibung: Auf drei Floors großflächig angelegte Diskothek mit hämmernder elektronischer Musik (Coredrive). Trotz hoher Gangaktivität im Inneren "relativ" sicher durch hohe Präsenz der HuttSec, die jedoch nicht bei Schlägereien oder Messerstechereien eingreift, solange keine unbeteiligte, und vor allem zahlende, Kundschaft belästigt wird. Häufig werden die Reibereien zwischen den Gangs sogar von Touristen als besonderes Highlight des Abends angesehen auf das man sogar wetten kann. Es halten sich sogar Gerüchte, dass die Hutten durch kleine "Aufmerksamkeiten" an die Gangs mittlerweile diese Reibereien inszenieren.

    Mirage
    Ort: Rotlichtsektor
    Art: Tanz-/Nachtclub

    Kurzbeschreibung: Kleiner Club, in dem vor allem unbekannte DJ's auflegen und der einen Ruf als Talentschmiede besitzt. Hin und wieder kehren bekannt gewordene Künstler zu kleinen Sonderveranstaltungen zurück. Hat außerdem den Ruf eines Drogen-Clubs in dem man so ziemlich alles von Dealern kaufen kann. Von Seiten der Betreiber wird gegen diese Dealer in keinster Weise vorgegangen, vielleicht arbeiten sie sogar für den Club.

    Red Lounge
    Ort: Promenade (ich nutze da gerne Baresh Geschäftshaus)
    Art: Spice-Cafe

    Kurzbeschreibung: Großes Cafe auf der Promenade, welches vor allem bei jüngeren Touristen beliebt ist. Neben einigen Getränken (Caf/Tee, abends auch Alkohol) hat sich das Cafe vor allem durch die breite Palette an Drogen und Rauschmitteln einen Namen gemacht, die kreativ serviert werden (Rauschpilz-Chips zum Knabbern, Spice-versetze Getränke, u.ä.).

    BootyCall
    Ort: Rotlichtsektor
    Art: Tanz-/Nachtclub mit Sonderleistungen

    Kurzbeschreibung: Auf den ersten Blick ein herkömmlicher Club mit GoGo-Tänzerinnen und Tänzern, die überall zwischen den feiernden Gästen auf kleinen Podesten in Käfigen tanzen. Einzig die über den Tänzern und Tänzerinnen schwebenden Hologramme mit ihrem Namen und einem Preis (im Bereich von 15-50 Trugut bzw. 150-500 Datari/Credits) wirken ein wenig fehl am Platz. Kennt man den Club jedoch, so weiß man, dass sämtliche Tänzerinnen und Tänzer für kleine "Abenteuer" zu mieten sind, die in den angeschlossenen Hinterzimmern stattfinden. Aufgrund einiger Streitigkeiten um Tänzerinnen zwischen Gästen ist das BootyCall einer der wenigen Clubs auf Nar Shaddaa, die ein Waffenverbot durchgesetzt haben bei ihren Gästen. Obwohl es sich auch hier um Sklaven bei den Tänzerinnen und Tänzern handelt wird von den Betreibern sehr genau darauf geachtet, dass sie bei den "Abenteuern" im Hinterzimmer gut behandelt werden, schließlich hat man viel Geld in ihre Tanzausbildung (und auch in die Ausbildung der Liebeskünste) gesteckt.

    Fever
    Ort: Rotlichtsektor
    Art: Tanz-/Nachtclub

    Kurzbeschreibung: Das Fever hat einen Ruf als Paarungsstätte, da die dort stattfindenden Tänze mehr als nur erotisch zu nennen sind. Beinahe fiebrig umwinden sich die Gäste auf der Tanzfläche, ein Umstand der eindeutig an dem überall der Luft beigefügtem Drogencocktail liegt. Obwohl der Eintritt vergleichsweise kostengünstig ist (schließlich kriegt man für die 20 Trugut den ganzen Abend Rauschmittel geschwängerte Luft zu atmen) findet man hier fast ausschließlich Touristen und betuchtere Einwohner des Mondes. Für die medizinische Versorgung im Falle einer Überdosis oder eines Kreislaufzusammenbruches, beides ein Regelfall im Fever, fallen jedoch zusätzliche Kosten bei den Betroffenen an.

    M
    Ort: Rotlichtsektor
    Art: Bar mit Dancefloor

    Kurzbeschreibung: Gang-Bar in der täglich Live Musik von Heavy Isotop (Heavy Metal) Band gespielt wird. Die "Tanzfläche" ist dabei eher ein freier Bereich zwischen Theke und Bühne, in der sich, häufig betrunkene, Gäste austoben können. Die Bands stammen meistens aus dem Huttenraum und sind eher unbekannt. Die Bar ist als eher heißes Pflaster bekannt, zieht aber dennoch Touristen an, die den Reiz des gefährlichen Nar Shaddaas erleben wollen. Da sie Geld bringen, und das nicht zu knapp, achtet der Wirt und Namensgeber der Bar Mistro (diesen Namen findet man auch draußen als Werbung, allerdings leuchtet nur noch das M) darauf, dass die Ganger sich nicht an den neugierigen Gästen vergreifen, auch wenn er dazu mal einen Ganger erschießen muss. Leider erstreckt sich sein Schutz nicht auf die umliegende Region und so hört man immer wieder von Raubüberfällen, Morden und Vergewaltigungen an Gästen, die aus Neugier in diese Bar gegangen sind und auf dem Heimweg ein tragisches Schicksal erleidet haben.

    KK - Kittens Klub
    Ort: Rotlichtsektor
    Art: Bordell

    Kurzbeschreibung: Ein klassisches Bordell mit kleiner Bar im vorderen Bereich um sich die Ware zu beschauen. Weiter hinten finden sich einige Zimmer und ein kleiner Wellness-Bereich, der jedoch nur der Erfüllung sexueller Phantasien dient und nicht wirklichen Wellness-Standards entspricht. Bei den Prostituierten, männlich und weiblich, im Kittens Klub (fehlerhafte Schreibweise ist beabsichtigt vom Betreiber) handelt es sich ausschließlich um feline Speziesangehörige, die allesamt versklavt worden sind und somit für sämtliche Kundenwünsche zur Verfügung stehen. Bei Beschädigung der Ware wird jedoch ein kleiner Preisaufschlag notwendig.

    2.087 mal gelesen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de