Unuk Ra

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de
  • Datenbankeintrag über den Cathar Unuk Ra
    Zuletzt dokumentiertes Erscheinungsbild (1VVC)

    Name: Unuk Ra
    Alter: 27 Jahre
    Rasse: Cathar
    Augenfarbe: Goldgelb
    Körpergröße: c.a 170cm
    Gewicht: c.a 60 Kilogramm
    Mähne An den Kopfseiten gestutzt und Oben zu einem langen Zopf nach hinten gebunden, längere wilde Koteletten komplementieren seinen Look.
    Mähnenfarbe: rötlicher hell-grau-Ton
    Fellfarbe: Größtenteils Helleres Grau, gemustert mit dunklen maskiert wirkenden Augen, einigen Braunen und weißen Stellen.
    Fellmusterung: Im Grunde wie die Musterung eines Waschbären
    Auffälligkeiten: Mehrere Narben an Körper und Gesicht, welche aber größtenteils durch Fell überdeckt werden, aber bei genauerem Hinsehen erkannt werden können. So zieht sich eine Größere vertikal übers rechte Auge, eine kleinere unter dem linken horizontal gebogen. Sein Oberköper zeugt mehrfach über Schultern und Rippen von Klauen mit 3 oder 4 parallelen langgezogenen Narben.
    Ausrüstung: Gewöhnlicherweise Vibroschwerer oder Dolche, dazu je nach Anlass oder Einsatz passende Kleidung, seltener auch eine schwerere Rüstung. Farblich eher einheitlich und schlicht, meist dunkle Töne.


    Bekannte Fähigkeiten (1VVC)

    Berichte und Vermutungen lassen darauf schließen, dass Unuk Ra ein begabter Machtanwender war. Sein offener Kampfstiel und Umgang mit Dolchen und Schwertern lies andere berühmte Cathar aus seiner Zeit wie Anfänger im direkten Vergleich wirken. Ebenso war er begabt im Lautlosen Heranpirschen. Wiederum galt es als unmöglich sich an den Cathar heranzuschleichen, da sein Gehör auch unter seinen Gleichen besonders gut war.
    Doch seine Stärken waren auch seine Schwächen, so konnte man ihn aufgrund seiner Reflexe, seines empfindlichen Gehörs und Sicht, leichter Blenden, oder mit lauten Geräuschen schaden.


    Dokumentiertes Verhalten (1VVC)

    -Unuk Ra bevorzugte den Schatten und hielt sich bei Gesprächen und dergleichen lieber im Hintergrund und möglichst ungesehen.
    -Der Cathar reagierte empfindlich auf Bewegungen und Geräusche, wurde auf diese schnell Aufmerksam und lies sich so auch leicht ablenken.


    Lebenslauf(c.a: 28VVC-1VVC)

    Geburt und Kindheit auf Cathar (c.a: 28VVC-16VVC)

    Nur wenig ist über die Kindheit von Unuk Ra festgehalten worden, doch das was festgehalten wurde liest sich für Kenner von der Rasse beinahe wie der Anfang eines fiktiven Romans.
    Unuk Ra überlebte als einziger seines Wurfs, seine eigene Geburt, seine Mutter und seine Geschwister starben alle an diesem Tag, lediglich sein Vater „Dra Kun Ra“ einer der Ältesten seines Familien Clans wusste wohl, was sich bei diesem Ereignis abgespielt haben muss, und er hat nie jemandem auf diese Frage eine befriedigende Antwort geben wollen oder können. Es war der erste Wurf der Mutter, also hatte Unuk außer seinem Vater keine direkte Familie.
    Dem hinzu kam, dass Unuk Ra körperlich wie der Schwächling des Wurfs wirkte, allerdings beunruhigte seine stille Präsenz und sein durchdringender Blick die Heiligen Männer, eigenartigerweise aber nicht seinen Vater.
    Der Clan indem Unuk Ra aufwuchs war einer jener, die bemüht waren den Planeten wieder zu bevölkern und den alten Traditionen sich verbunden fühlten. Unuk Ra war aufgrund der Rätselhaften Umstände seiner Geburt ein eher Isoliertes Kind der Gesellschaft des Clans. Er spielte nicht mit den anderen Kindern und schien auch eher die Einsamkeit zu suchen.
    Der Vater zog ihn einige Jahre auf, verstarb dann im Laufe der Jahre unter ungeklärten und nicht dokumentierten Umständen.


    Jugend auf Cathar (16VVC-6VVC)

    Körperlich war Unuk Ra auch noch im Laufe seiner Jugend eher schmächtiger und kleiner als die meisten Männchen seiner Artgenossen, trotz allem war er ein begabterer Jäger und Krieger, das Paradoxe an ihm war, nicht dass er schneller und flinker als seine Artgenossen war, sondern dass er ihnen auch in Stärke und Kraft in nichts nachstand. Der Junge androgyne Cathar pflegte eine längere Mähne, da er wohl so seine Männlichkeit versuchte zu unterstreichen.

    Ein seltene Holoaufzeichung des Cathars Unuk Ra wärend dieser Zeit

    Um 6VVC notlandete ein Söldnerschiff, dessen Besatzung nach ihrer Reparatur und Fortsetzung ihrer Reise einen blinden Passagier mit Unuk Ra an Bord hatten.


    Erlangen von Bekanntheit als Söldner (6VVC-1VVC)


    Vermutlich schloss sich Unuk Ra den Söldnern (denen er als blinder Passagier gefolgt war) an. Als Söldner änderte sich sein Erscheinungsbild ein wenig, er stutzte seine Mähne (es gab schließlich keine traditionellen Cathar Weibchen mehr, denen er seine Männlichkeit beweisen musste). Auch legte er etwas an Gewicht zu (Altersbedingt) und wirkte weitaus weniger androgyn. Schnell wuchs sein Ruf an unter Söldnern und Auftraggebern, da er seine Aufträge mehr als nur effizient und schnell erfüllte. Was wohl auch mit dem Gerücht erklärt werden kann, dass es sich bei dem Cathar wohl um einen stärkeren Machtanwender gehalten haben muss. Der immer noch Junge Newcomer in der Galaktischen Welt, schien eine vielversprechende Zukunft vor sich zu haben. Es mangelte ihm scheinbar nie an Arbeit, Credits und Damen. Doch das ungewohnte schnell gewonnene Ansehen stieg ihm wohl zu Kopf, der Einst stille einsame stehts disziplinierte androgyne Cathar, verschwand ebenso schnell von der Galaktischen Bühne, wie er aufgetaucht war.


    Verschwinden und Nachruf (1VVC-5NVC)

    Wie bei seiner Geburt sind die genauen Umstände ungeklärt, und jene die über sie bescheid wussten, stritten dies ab, verstarben kurz nach dem Ereignis oder widersprachen sich gegenseitig bei dem genauen Verbleib des Cathars. Eines ist jedoch klar, während eines Auftrags geriet seine Söldnereinheit in Schwierigkeiten und viele von ihnen überlebten den Einsatz nicht. Unter den Vermissten, deren Leichen nicht gefunden oder identifiziert werden konnten wurde auch Unuk Ra’s Akte als Tod/vermutlich im Kampf verstorben eingeordnet.

    Dem widersprechen bis zum aktuellen Tag im Holonetz mehrere Verschwörungstheoretiker, die sich unter anderem auf das Auftauchen von immer mehr Jüngeren Cathar berufen, welche behaupten, direkte Nachkommen von Unuk Ra zu sein, aber erst Jahre nach seinem Verschwinden geboren wurden.

    2.331 mal gelesen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de