Ironside

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de
  • Ironside ist ein vor mehreren Jahren im Outer Rim aufgetauchter Söldner, der jedoch ohne erkennbare Zugehörigkeit und Auftraggeber handelt. Wenige Monate nach seiner Ankunft wurde er vermehrt auf Tattooine angetroffen, woraus man schließen konnte, dass er sich auf diesem Planeten niedergelassen haben muss. Da man ihn noch nie ohne seinen Helm gesehen hat, erwies sich eine Bestimmung seiner tatsächlichen Identität bisher als unmöglich. Seine Statur legt jedoch nahe, dass es sich bei ihm um einen männlichen Vertreter einer humanoiden Spezies handeln muss, während Rüstung, Bewaffnung und Taktiken nahelegen, dass er aus den Reihen der Mandalorianer stammt.
    Kurzübersicht:


    Name: Unbekannt
    Bekannt als: Ironside
    Herkunft: Unbekannt; Vermutlich aus dem mandalorianischen Raum
    Spezies: Unbekannt; Vermutlich humanoid
    Geschlecht: Unbekannt; Vermutlich männlich
    Größe: 1,98 Meter
    Gewicht: 115 Kilo






    Biographie:

    Aufstieg und Fall des Ewigen Imperiums

    Während des Aufstiegs des Ewigen Imperiums zur dominanten Fraktion innerhalb der Galaxis gibt es kaum bestätigte Sichtungen. Unbekannte Quellen legen allerdings nahe, dass er während der Zeit der Belagerung der mandalorianischen Herzwelten bereits im Outer Rim tätig war und dort mit Vorliebe Überfälle auf Nachschublieferungen des Ewigen Imperiums aus dem Outer Rim ausführte. Zwar konnte er sich nie zu mehr als einem geringen Ärgernis für das Ewige Imperium etablieren, dennoch konnte er über die Jahre hinweg eine (für eine einzelne Person) beträchtliche Zahl an Truppen des Ewigen Imperiums mit einer Mischung aus List und Strategie während der Verfolgung ausschalten. Hierbei setzte er vor allem auf Kämpfe auf beengten Raum, um so die zahlenmäßige Überlegenheit der Sprungtruppen zu kontern, und vorbereitete Todeszonen mit Sprengfallen und Unterstützungsfeuer.

    Eine erste, längere Abwesenheit von Tattooine war erst zu verzeichnen, als Mand'alor die Rächerin zusammen mit vielen anderen Clans eine Offensive auf dem Planeten Darvannis startete. Hier schloss er sich den Überfallkommandos an, welche immer wieder gegen die äußeren Verteidigungsanlagen der Droidenfabrik brandeten. Seine Erfahrung aus den eigenen, guerriliaartigen Überfällen auf die Truppen des Ewigen Imperiums wandte er auch hier an, wodurch die Zahl der Verluste unter dem Durchschnitt anderer Überfallkommandos blieb. Kurz nach der Zerstörung der Fabrik und der Niederlage des Ewigen Imperiums verschwand er jedoch wieder, um auf seine eigene Art auf Tattooine den Kampf gegen das Ewige Imperium zu führen.

    Zu dieser Zeit entstand auch eine kleinere Siedlung am Rande des Dünenmeers, in deren Nähe sich seine Überfälle auf marodierende Piraten häuften. Bereits nach wenigen Wochen mieden kleinere Banden das Gebiet vollständig, woraufhin die Siedlung über die Jahre hinweg florierte.



    Beginn eines neuen Krieges

    Während Imperium und Republik um die Gunst der Allianz buhlen häuften sich die Sichtungen von Ironside auf dem Planeten Tattooine. Anstatt jedoch allein zu sein wird er nun häufiger in der Gesellschaft mehrerer anderer Söldner gesehen, welche sich nun vornehmlich um die Siedlung am Rand des Dünenmeers kümmern. Ein Eingriff in den Konflikt zwischen Imperium und Republik scheint für ihn - zumindest im Moment - keine Option für die Zukunft zu sein.

    Ausrüstung:

    RK-5 Blaster

    Ein einfaches Paar schwerer Blaster mit nur leichtem Rüstungsdurchschlag. Die Pistolen werden in der Regel in einem Brustholster getragen.


    BlasTech-MK-1 Scharfschützengewehr

    Ein fortschrittliches Präzisionsgewehr mit Aufklärungszielfernrohr, dessen Daten in das interne HUD des Helmes eingespeist werden. Das Gewehr wurde um ein Zweibein erweitert und statt der serienmäßigen Energiezelle und Kondensator wurden hierbei zu Lasten von Schussfrequenz, Magazinkapazität und Hitzeentwicklung die jeweiligen Hochenergie-Varianten eingebaut. Im Ergebnis führt dies dazu, dass leicht gepanzerte Fahrzeuge und schwere Infanterie-Rüstung aus herkömmlichen Materialien durchschlagen werden können. Das Präzisionsgewehr wird mittels einer magnetischen Halterung auf der linken Seite des Jetpacks angebracht.

    Vibroklinge

    Eine einfache, leichte Vibroklinge für Nahkampfsituationen. Anstatt der normalen Zelle wurde eine Ionen-Zelle nachgerüstet. Das Vibroschwert wird mittels einer magnetischen Halterung auf der rechten Seite des Jetpacks angebracht.

    MSM-J-37-Jetpack

    Bei seinem Jetpack setzt Ironside auf Leistung statt auf Feuerkraft. Die für viele Mandalorianer obligatorische Abschussvorrichtung für Raketen wurde bei diesem Modell durch einen größeren Energiespeicher und zusätzliche Schubdüsen ersetzt.


    Beskar'gam

    Ironside trägt eine stark modifizierte Version einer Beskar'gam. Die meisten Modifikationen haben den Zweck, das Gewicht der Rüstung zu verringern. Erreicht wurde dies, indem die Panzerung vor allem im Bereich um die Ellbögen, Schultern und Oberschenkel reduziert wurde, sodass Schutz für Beweglichkeit eingetauscht wurde. Auch die handschuhmontierten Abschussvorrichtungen wurden von diesen entfernt. Lediglich der Multifunktionsgürtel wurde kaum verändert und bietet Platz für ein halbes Dutzend Granaten sowie mehrere Taschen, in denen sich Reserve-Energiezellen befinden. Über der Rüstung trägt Ironside einen schweren Mantel aus einem dicken, schwarzen Stoff.

    1.609 mal gelesen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de