Corren Brewster

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de
  • Akte: Jedi-Ritter Corren Brewster





    Name: Corren Brewster
    Alter: 34 Jahre
    Geschlecht: Männlich
    Rasse: Corellianer
    Rang: Jedi-Ritter
    Herkunft:
    Corellia
    Jetziger Wohnort: Corellia

    Ordens Daten:
    Alter beim Ordenseintritt: 3 Jahre

    Alter bei der Ernennung zum Padawan: 13 Jahre
    Alter bei der Ernennung zum Ritter:
    25 Jahre

    Schwertformen:
    Form I Shii-Cho (Jünglingsausbildung)
    Form III Soresu (Grundwissen)

    Form V Shien /Djem So (Praktizierend seit 14 Jahren)

    Äußere Erscheinung:
    Corren ist mit seinen 1.86 Meter und etwa 90kg ein stattlicher junger Mann, mittleren Alters, der kaum äußerliche markante Merkmale hat. Eine kleine Narbe ziert jedoch seine linke Wange und er trägt stets eine Kette mit einem kleinem synthetisch-grünlichen Diamanten am Ende. Das jedoch Auffälligste an ihm, jedoch aber üblich für ein Mitglied seines Ordens, ist die grünliche Robe die er trägt.

    Verhalten:

    Als Jedi-Ermittler neigt Corren stets zu einer gewissen Beobachtung und dem Lesen von Gestik und Mimiken seines Gegenübers. Dennoch würde ihn Freunde wohl eher als humorvoll beschreiben und als nicht zu ernst. In Wahrheit jedoch prägte ihn seine Vergangenheit und gerade beim Training mit jüngeren Jedi bemerkt man schnell, dass er Kampf und Überlebenstraining sehr ernst nimmt. Ansonsten ist Corren wohl eher der typisch stolze Corellianer, der stets für seine Heimat eintritt und gerade mit jenen Corellianern hart ins Gericht geht, die Corellia den Rücken kehren oder es sogar Verraten.

    Stärken:

    - Beobachtungsgabe
    - Machtfähigkeiten im Bereich der Telekinese
    - Der Kampf mit dem Lichtschwert
    - Schätzt andere Kulturen und deren Bräuche
    - Seine Treue und Loyalität zu Corellia

    Schwächen:
    - Keine Begabung für tiefgreifende Machtfähigkeiten
    - Eckt durch seine direkte Art an
    - Seine Treue und Loyalität zu Corellia
    - Steht der politischen Arbeit der Republik kritisch gegenüber
    [/color]



    Timeline


    7VVC:
    Als einziger Sohn von Harmon Brewster (Ermittler bei der Corsec) und Lara Halcyon (Ingenieurin bei der CIG) erblickt Corren das Licht der Welt.

    3VVC:
    Corren's Sensitivität wird durch einen Rekrutierer des Ordens der grünen Jedi durch eine zufällig Begegnung auf einem Marktplatz festgestellt.

    3VVC:
    Im laufe seine 3.ten Lebensjahr trat Corren in den Orden der grünen Jedi von Corellia als Jüngling innerhalb des Sandpanther-Clans ein.

    3VVC / 7NVC:
    Jünglings-Ausbildung innerhalb des Sandpanther-Clans unter dem Drall Jedi-Meister Morell, dieser erkannte Corren´s Beobachtungsgabe, wie auch sein Talent für den Kampf mit dem Lichtschwert. Ernennung zum Padawan und Einteilung in das corellianische Hilfskorp.

    8NVC:
    Padawansturnier in den grünen Gärten der Enklave in Coronet-City, bei dem Corren auf dem vierten Platz landete. Durch sein Engagement innerhalb des Turniers, wie auch seine Gabe zur Beobachtung erwählte ihn Jedi-Ritter Rador Teros (corellianisch geborener Zabrak) zum Padawan.

    9NVC:
    Mission in der Stadt Tyrena auf Corellia. Nach zwei erfolgreichen Überfällen, einer Verbrecherbande gegen Casion´s in Tyrena, wurden die grünen Jedi um Unterstützung gebeten.

    10NVC:
    Mission auf dem Planet Tralus. Nach dem auf diversen Schwarzmärkten, immer wieder Tiere aus dem corellianischen System auftauchten, begannen die Jedi mit Ermittlungen. Im Zuge der anhaltenden Ermittlungen löste man eine organisierte Bande von Wilderen auf Tralus auf, deren Betriebswege zur Centerpoint-Station führten.


    11NVC:
    Mission auf der Centerpoint-Station. Durch weitere Nachforschungen gegen eine dort ansässige organisierte Gruppe von Schmugglern, führte der Weg ins Herz der Republik nach Coruscant. Bei gemeinsamen Ermittlungen mit den dortigen Sicherheitskräften und einem Jedi-Ermittler des Hauptordens, konnte man ein Netzwerk von Schmugglern auflösen.

    12NVC / 13NVC:
    Schlacht um Corellia. Während der ersten Angriffswelle gegen die Enklave der grünen Jedi, schützte Corren mit seinem Meister die Evakuierungsmaßnahmen, die den Jünglingen des Ordens galten. Kurz darauf unterstütze er seinen Meister bei der Verteidigung eines kleinen Raumhafens, der als Versorgungspunkt für den corelliansichen Widerstand genutzt wurde. Nach andauernden Kämpfen fand sich Corren samt der versammelten Streitkräfte der Republik innerhalb des Regierungsbezirks wieder und eroberte dort, wie viele andere an diesem Tag, Corellia Meter für Meter zurück. Durch einen Moment der Unachtsamkeit die durch Corren's Waghalsigkeit bei dieser letzten Schlacht entstand, verlor sein früherer Jünglingsmeister Meister Morell sein Leben als er Corren's bewahrte.


    13NVC / 16NVC:

    Wiederaufbau von Corellia. Nach der Schlacht von Corellia begann das Aufräumen und das Wiederherstellen von Recht und Gesetz! Immer wieder rückten dabei Corren samt seines Meisters, gemeinsam mit Beamten der CorSec aus, um marodierenden Straßenbanden, Plünderern, aber auch Imperiale Sympathisanten in ihre Schranken zu verweisen. Es dauerte viele Monate und selbst Jahre nach der Schlacht, spürte man das nicht alle Wunden auf Corellia verheilt waren.

    16NVC:
    Angriff auf Tython. Trotz der vergangenen Jahre und des andauernden Wiederaufbaus Corellia´s, traf die Nachricht des Angriffs von Tython, die grünen Jedi ebenso wie den Hauptorden. Hilfsgüter wie Nahrung, medizinisches Gerät aber auch Ärzte und Sicherheitspersonal wurden von Corellia nach Coruscant oder auch direkt nach Tython entsandt und durch die grünen Jedi eskortiert.

    17NVC:
    Angriff des ewigen Imperiums von Zakuul. Ein unbekannter Feind drang immer tiefer in den republikanische Raum ein und stand vor den Türen des corellianischen Systems. Corren und sein Meister kämpften wie viele andere, gegen die nicht enden wollenden Schergen des ewigen Imperiums. Trotz immenser Anstrengungen verloren auch die grünen Jedi immer weiter an Boden, bis schlussendlich auch Corellia fiel und durch eine Sternenfestung der Zakuul für ihr Reich gesichert wurde.


    17NVC / 23NVC:
    Nach der Eroberung des corellianischen Systems durch das Ewigen Imperium von Zakuul, gründeten viele Jedi mit corellianischen Loyalisten Widerstandsnester. Auch Corren und sein Meister schlossen sich einer Gruppe von corellianischen Loyalisten an, die jedoch als Ziel hatten überlebende grüne Jedi ausfindig zu machen, um diese zu verstecken und bei ihrem weiteren Kampf zu unterstützen. So führte der Weg der beiden in den nächsten Jahren einmal mehr zur Centerpoint-Station, Talus und Tralus, Drall und am Ende nach Selonia. Dort angekommen versteckten Sie sich in den gewaltigen Tunneln eines selonianischen Clan's, der Sie weiter unterstützte. Die Gruppe bestehend aus etwa 3 Dutzend grünen Jedi, unterwiesen in den nächsten Jahren die geretteten Jünglinge wie auch Padawane der Gruppe. In dieser Zeit wurde auch Corren im Alter von 25 Jahren von zwei ansässigen Meistern seines Ordens in den Stand eines Ritters erhoben.

    23NVC / 25NVC:
    Rückkehr nach Corellia. Nachdem das ewige Imperium von Zakuul besiegt wurde, kehrten Corren wie auch viele andere Mitglieder des Ordens der grünen Jedi nach Corellia zurück. Dort angekommen begannen die grünen Jedi ihren Orden langsam wieder aufzubauen, Stein für Stein errichteten sie ihre Enklave und die vielen kleinen Tempel wieder und rekrutierten neue Mitglieder für die Reihen der corellianischen Jedi. Corren wurde mit einigen anderen Mitglieder seines Ordens in die Stadt Tyrena gesandt, um dort die Bemühungen des Ordens von einer kleineren Anlage zu unterstützen.

    26NVC:
    Angriff auf den Meridian Komplex. Während des Angriffes verteidigt Corren mit einer Gruppe von Jedi seines wie auch des Hauptordens gemeinsam einen Zugang in den Komplex erfolgreich. Nach der Schlacht kümmerte er sich wie viele andere um die zurückgeblieben imperialen Streitkräfte und half später bei der Versorgung der Verwundeten.

    27NVC:
    Zusammenarbeit mit dem Hauptorden. Im Auftrag des Rates der grünen Jedi wurde Corren auf das Praxeumsschiff Zephyr geschickt, um dort gemeinsam mit anderen Jedi wie auch dem republikanischen Militär zusammenzuarbeiten. Während seines Aufenthaltes an Bord, traf er auf eine junge Padawan, die sehr intressiert an ihm und seinen Lehren war. Nach einer Weile kam es immer wieder dadurch zu Spannungen an Bord mit einer Ritterin und deren Padawan, diese verstärken sich als die junge Padawan sich Corren und den grünen Jedi anschloss. Durch die anhaltenden Spannungen an Bord, beschloss Corren samt der Padawan nach Corellia zurückzukehren.


    915 mal gelesen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de