Layla Termay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de
  • "Dem Imperium zum Sieg verhelfen" ein Satz, den die Imperiale Layla Termay verinnerlicht hat und ihr Leben in den Dienst des Imperiums investiert hat.
    Allgemeine Informationen
    Name: Layla Termay
    Rang: Captain
    Alter: 32 Jahre
    Geschlecht: Weiblich
    Rasse: Mensch
    Geburtsort: Dromun Kaas
    Einheit: Phantom Einheit, Einheit wurde für Infiltration,Sabotage sowie die Übernahme/Zerstörung von taktischen Befestigungenauf umkämpften oder von der Republik besetzten Planeten eingesetzt (Fast vollständig ausgelöscht beim Überfall auf den Meridian Komplex)
    Status: Aktiv
    Sperzialisierung: Infiltration, Schocktruppler
    Größe: 1,70m
    Haarfarbe: Meerblau
    Augenfarbe: Ozeanblau
    Gewicht: Um die 75kg
    Ausrüstung: 2 Imperiale E-1 Blasterpistolen mit Rotpunktvisier, Makrofernglas, 13cm langes Vibromesser am Gürtel, Ration und Wasser für 3 Tage, Greifhaken, 2 Rauchgranaten
    Kenntnisse: guter Umgang mit E-1 Blasterpistolen, Kurs in erster Hilfe sowie Unfallversorgung, Ausbildung als Pilots und Spezialeinheit. Zudem kann sie Kampfläufer und Aufklärungsläufer betätigen

    Bestätigte Abschüsse: 233 (davon 3 Jedis)
    Aktueller Aufenthaltsort: Unbekannt
    Eltern: Admiral Jonathan Termay (Vater), Major General Ingrid Termay (Mutter)
    Geschwister: Commander Liam Termay (3. imperiale Infanteriedivision)
    Kinder: keine


    Verhalten
    Layla ist für die meisten ihrer Vorgesetzten eine intelligente, strenge und disziplinierte Soldatin. Eines ihrer Trumpfkarten, dass ihr bessere Aufstiegschancen gab waren die taktischen Manöver, die vom imperialen Standart abweichten und so den Truppen der Republik die ein oder andere böse Überraschung bescherrten. Zudem beriet sich als stellvertretender Truppführer mit ihrem Captain über die derzeitige Lage. Auch hat sie zu den meisten Kameraden in ihrer Einheit aber auch in anderen Kompanien ein gutes Verhältnis. Sie sorgt sich um ihre Kameraden und setzt sie dementsprechend intelligent und strategisch sinnvoll ein, was die Gefallenenzahl sehr niedrig hält. Auch ist sie sehr zielstrebig und verfolgt ihre Ziele mit großem Ehrgeiz.

    Auf der anderen Seite verlangt sie von ihren Kameraden und Rekruten, dass sie stets einhundert Prozent geben und Konflikte möglichst nach einem Gefecht zu lösen. Sollte sie jedoch mal den Trupp nach einem Einsatz auf ein Glas einladen wird man schnell herausfinden, dass sie eine nette und herzliche Frau ist, die sich selbst in einer Männergruppe nicht unterkriegen lässt und eine starke Persönlichkeit aufweist.

    Geschichte:
    Layla Termay war das zweite Kind von Jonathan und Ingrid und wurde auf Dromun Kaas geboren. Zu ihrem sieben Jahren älteren Bruder Liam hat sie ein sehr herzliches und gutes Verhältnis. Er kümmerte sich um sie so lange, bis er schließlich zum imperialen Militär ging. Die beiden wurden von ihren Eltern zwar streng, aber liebevoll behandelt und erzogen. Sie hatten bei beiden sehr hohe Erwartungen, aber gaben ihnen auch alles, was sie brauchten um ihr Ziel zu erreichen. Die beiden Geschwister hielten trotzdem immer zusammen und Liam brachte Layla auch den unbewaffneten Nahkampf sowie das Schießen mit einer Blasterpistole bei. Dementsprechend war sie traurig, als er dann zum Militär ging. Sie ging auf keine imperiale Schule, sondern wurde wie es in vielen hoch angesehenen Familein Gang und Gebe war privat unterrichtet. So lernte sie nichtnur Taktik, Mathematik, Progamimmieren sondern auch Diplomatie. Zudem bekam sie Unterricht in den Sprachen Huttisch und Rodianisch und kann beide nach einigen Jahren fließend sprechen.

    Im Alter von 18 Jahren schließlich ging sie auf die imperiale Offizierakademie. Dann folgten 2 Jahre auf dem Welt, wobei ihre Vorgesetzten anhand ihrer herausragenden Leistungen eine Empfehlung für eine Spezialeinheit schrieben. Zufälligerweise war bei der Phantomeinheit noch ein Platz frei. Die Aufnahmeprüfung war sehr herausfordernd und anstrengend, doch konnte sie diese bestehen. Neben der Ausbildung in der Spezialeinheit wurde ihr die Möglichkeit gegeben auch eine Pilotenausbildung abzuschließen, die sie als Jahrgangsbeste absolvierte. Schließlich vergingen die Jahre und sie und die Einheit konnten viele Erfolge verzeichnen seien verdeckte Operationen auf Alderaan, Hoth, Taris oder auf Illum. Doch seit der Vernichtung der Einheit fehlt von Layla jegliche Spur....

    753 mal gelesen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de