Sam jecoa

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de
  • Leitfaden zu meinem Charakter Sam Jecoa, viel spass beim Lesen!
    Name: Sam Jecoa
    Spezies: Mensch
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 24
    Geburtstag: 13. Februar
    Beruf: Aushilfe im Slice and Dice
    Geburtsplanet: Rishi, wurde als er 10 wurde nach Hutta verkauft, mit 14
    von dort kam er nach Nar Shaddaa wo er nun bereits seit 10 Jahren Lebt.
    aktueller Wohnort: Nar Shaddaa
    Besonderheiten: trägt immer Spielkarten mit sich herum und hat generell eine Affinität für Glücksspiele.
    Status: In einer Beziehung mit Kim Kazuli
    Hobbys: Spielen (Schock!)
    Charakteristika: Ein Betrüger, aber mit dem Herz auf dem rechten Fleck....bis ers sich anders überlegt.
    Eltern: Mutter
    Körperbau: Schmächtig und unscheinbar
    Lieblingsdroge: Spice
    weiteres:
    Trotz Erscheinungsbild ein Überraschend Guter Kämpfer.
    Spricht fließend Huttisch.
    Trägt einen Mini „Tussy" Blaster hinten am Gürtel.
    Macht einen ganz Tollen "Exotic Caf"

    Vorgeschichte:

    Sam wuchs auf Rishi auf, wo er mit seiner Mutter Lebte, sein Vater starb noch vor seiner Geburt. Seine Mutter Kämpfte für ihn und arbeitete teilweise 3 Jobs am Tag um dem Jungen halbwegs etwas bieten zu können, aber die Zeiten standen schlecht und Rishi war auch nicht gerade der Freundlichste Planet im All. Hier keimte auch seine Liebe zu Schwertern und Messern, denn einer der Reisenden gab ihm hier sein erstes Messer.

    Als Sam 10 Jahre alt war, kamen Weequay Piraten zu dem kleinen Dorf in dem er Lebte und nahmen alles mit was an wert war, auch ihn und seine Mutter die später nach Hutta gebracht wurden um als Sklaven zu dienen, was sie für ganze 4 Jahre auch taten. Bis seine Mutter eines Tages Glück hatte...im Wahrsten sinne des Wortes und handelte bei einer runde Sabacc die freiheit ihres Jungen aus, der schweren Herzens seine Mutter zurücklassen musste, aber von ihr als errinerung an sie eine Münze bekam, die er seitdem immer bei sich trug.

    Kurz darauf und viele Taschendiebstähle später hatte Sam genug geld um endlich weg von Hutta zu kommen, jedoch landete er auf Nar Shaddaa, der Mond des Planeten und hier merkte er erst, was Überleben bedeutet. Auf der Unteren Ebene landete er in der Obhut einer Ratataki, die ihn und andere Jungen dafür nutzte, billige Putz und nutzkräfte für Bordelle und Cantinas zu bieten und Sam, es war kaum zu glauben schien die arbeit nichts auszumachen denn er lebte nachdem Motto: „Nichts ist Umsonst." und verdiente sich nur all zu gerne was er bekam, auch wenn es hier weniger um annerkennung, sondern um Essen und Obdach ging. Fast Zehn Jahre Lebte er auf der Unteren Ebene und hatte dann endlich auch mal Glück und schaffte es wie einst seine Mutter bei einer Runde Sabacc seine Freiheit zu verdienen. Seitdem Streift er zielstrebig durch den Mond und sucht immer nach neuen Aufgaben um sich das zu holen was er nie hatte: ein Gutes Leben, vielleicht sogar auf der Oberen Ebene.

    647 mal gelesen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de